Acus One for Street Wood

Batteriebetriebener Akustik-Combo

  • Leistung: 80 W
  • Lautsprecherbestückung: 1 6"-Lautsprecher und 1 Ring-Hochtöner
  • Bassreflexgehäuse
  • digitaler Hall
  • Kanal 1 (Klinke): Gain/Volume, High, Mid, Low, Eff
  • Kanal 2 (Klinke und XLR Eingang): Gain/Volume, High, Mid, Low, Eff
  • regelbarer Aux In
  • Master-Volumeregler
  • schaltbare Phantomspeisung
  • LED für: Low Battery, Charge, Mains, Power, Phantom Power
  • symmetrischer XLR DI Ausgang
  • Rückseite: On/Off Schalter
  • externe Batterie On/Off
  • externe Batterie-Buchse
  • Batterielaufzeit: 7 Stunden
  • Abmessungen (H x B x T): 365 x 266 x 285 mm
  • Gewicht: 15 kg
  • Material: Schichtholz
  • Farbe: Wood
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Swing Fiddle
  • Folk Mandoline
  • Bossa
  • Picking
  • Acoustic Duo

Weitere Infos

Leistung in Watt 80
Lautsprecher Bestückung 1x 6"
Kanäle 2
Hall Ja
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Mikrofon Eingang Ja
Line Eingang Ja
Batteriebetrieb Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Acus One for Street Wood
33% kauften genau dieses Produkt
Acus One for Street Wood
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
685 € In den Warenkorb
Fishman Loudbox Mini Charge
10% kauften Fishman Loudbox Mini Charge 430 €
Joyo BSK-60
6% kauften Joyo BSK-60 388 €
Acus One-8 Simon M2 Wood
6% kauften Acus One-8 Simon M2 Wood 899 €
Roland Cube Street EX
6% kauften Roland Cube Street EX 538 €
Unsere beliebtesten Akustikverstärker
17 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Verarbeitung
  • Features
  • Sound
  • Bedienung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
Hammer Sound, etwas zu schwer, aber dennoch konkurrenzlos
Jürgen_M., 17.05.2019
Ich habe den Acus One for Street jetzt seit ca. einem Jahr. Ich hatte vorher den AER AcoustiCube, dessen Klang mir nie wirklich zugesagt hat. Den Acus finde ich vom Klang der Hammer! Mit seinen 80W kann man auch locker einen mittelgroßen Platz beschallen. Wie schon ein Rezensent vor mir geschrieben: Was bei ihm stört, ist sein Gewicht! 15kg sind einfach für einen mobilen Amp zu schwer.! Wenn ich damit in der Fußgängerzone spielen will, brauche ich eine Sackkarre oder einen Bollerwagen.

Auch wenn ich seinen Klang über alles liebe, werde ich jetzt mal die Fishman Loudbox Mini Charge antesten. Die scheint ja wesentlich leichter zu sein.

P.S.: Hey Leute von Acus: macht mal ne transportableren Amp mit Akku! 8-10kg... nicht mehr.

NACHTRAG: Ich habe mir die Fishman Loudbox Mini und den Falken Traveler Akustik Amp zum Vergleich bestellt --> Fazit: Der 'One for Street' ist konkurrenzlos, was den Sound betrifft!! Die Loudbox Mini kommt im Bassbereich schnell an ihre Grenzen, wenn man laut und dynamisch spielt... zudem fehlt ihr die Klarheit und Präsenz...zudem rauscht sie deutlich mehr. Den Falken Traveler kann ich als richtigen Amp nicht ernst nehmen...vielleicht, wenn man draußen auf der Wiese üben möchte und sich via Looper aufnimmt etc... aber für nen Gig, so klein er auch sein mag, ist mir die Box zu schwach...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
Da gibt es keine zwei Meinungen...
Stephan476, 21.01.2020
Ich habe den Acus for Street für kleinere Gigs und Strassenmusik gekauft.Parallel habe ich einen Elite Acoustik und den Cube EX von Roland getestet, hier mein Ergebniß:
Klang :
Der Acus for One ist absolut überzeugend im Sound während die Konkurrenz hier schwer schwächelt.Absolut Brilliant im Klang, sehr autenthisch und auch noch sehr laut,mit starkem Bass.Der Cube klingt irgendwie dumpf und mittig hingebogen, dafür ist er laut.Der Elite 4-8 ist zwar klanglich ganz passabel aber viel zu leise und pfeifft sofort wenn man aufdreht.
Hier hat der Acus die Nase meilenweit vorne.
Ausstattung:
In der Ausstattung ist der Acus im Verhältnis relativ schwach ausgestattet, es gibt einen guten Hall und einen Miniklinke Eingang für Konservenmucke.Dieser ist allerdings Soundtechnisch eher bescheiden.Ein zweiter Mikro Eingang mehr wäre toll.
In der Ausstattung punkten die anderen beiden. Schade das der Mini-Klinke Eingang beim Cub schlicht unbrauchbar ist (Sound).Sonst hat er alles was das Herz begehrt, leider so schlecht konfiguriert das die verschiedenen Sounds die er bietet ebenfalls unbrauchbar sind.Bleiben noch jede Menge Eingänge....
Beim Elite ist der Aux Eingang prima ,die Sounds (Hall,Chorus u.ä) überzeugen mich nicht und sind auch nicht kombinierbar.
Verarbeitung:
Da sind eigentlich alle drei gut. Bleibt die super Optik vom Acus....

Fazit:
Wer einen super klingenden Verstärker für die Strasse will kommt eigentlich am Acus nicht vorbei auch wenn er deutlich mehr kostet.You get what you pay..
Leider ist er nicht nur der teuerste der drei sondern auch der schwerste, was den Bässen aber zu gute kommt.
Klare Kaufempfehlung für diesen phantastisch klingenden kleinen Brüllwürfel.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
Super Sound - Super schwer ...
gantscha, 24.07.2020
Ich liebe den Acus one for Street ... vom Klang her. Leider macht das Schleppen des selbigen Gerätes nur wenig Spaß. Hier könnte eventuell ein leichterer Akku Abhilfe schaffen ... Falls also jemand Erfahrungen hat mit dem Austausch des Blei Akkus auf einen Lithium Ionen Akku :)

Was ich mir noch wünschen würde für eine Version v2:
- DI-OUT mit konstanter Lautstärke (pre Fader)
- Parametrische Mitten
- Information über die Restladung / Laufzeit
- Höhenverstellbare Füße (hab ich mir selbst gebastelt) um den Street auch schräg aufstellen zu können

Klang und Optik sind für mich konkurrenzlos gut!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Sound
Bedienung
schwer und gut
18.06.2016
Zuerst hatte ich den AC 33 von Roland. Sehr leicht und klang ganz OK. Dann probierte ich im Vergleich dazu den Acus. Fast doppelt so teuer, ca dreifaches Gewicht.

Ich brauche den Amp für mobile Gigs, mal den Platz schnell wechseln, oder im Freien, wo es keinen Stromanschluß gibt. Meist im Trio mit Kontrabass und Gebläse. Entweder mit Nylonsaiten oder mit Archtopgitarre.
Dieser Amp klingt mit beiden Gitarren sehr schön. Sehr schöner Jazzgitarrensound. Hat viel mehr Volumen und Lautstärke als der Roland. Die Klangregelung arbeitet in guten Bereichen sehr effektiv. Der Klang gefällt mir so gut, dass ich den Verstärker auch bei Gigs mit leisen (Jazz)Schlagzeugern verwende. Für Blues oder Funk klingt was anderes besser bzw. reicht die Lautstärke nicht.
Beim letzten Gig ist noch eine Geigerin mit darüber gegangen. Auch das funktionierte sehr gut.
Der Akku hält 7 Stunden.
Ach ja, der digitale Reverb ist auch sehr schön herausgesucht. Gerade im Freien gibt der dem Klang noch mehr Raum.
Fazit: toller Verstärker, auch ohne Akku. Mit Akku für mich unschlagbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Akustik-Verstärker
Akustik-Ver­stärker
Gute Akus­tik­gi­tarren-Amps kosten schon längst nicht mehr die Welt. Lesen Sie hier, worauf Sie beim Kauf achten sollten!
 
 
 
 
 
Youtube
Acus One for Street Test
Acus One for Street Test
Mat­thias Waßer - Magic acoustic Gui­tars
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.