• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Seeburg Acoustic Line TSM Sub DP+

Aktiver Hochleistungs Subwoofer

  • Bestückung: 15" Neodym Woofer
  • Leistung: 2x 1000 W Amp
  • eingebauter HDLM FPGA Processing 32 bit floating point DSP mit 3 Presets
  • XLR Ein- und Ausgang
  • Speaker Twist Ausgang
  • Cardioid Mode
  • SPL: 131 dB
  • M20 Boxenflansch
  • PowerTwist Ein- und Ausgang
  • Abmessungen: 515 x 470 x 560 mm
  • Gewicht: 25 kg

Weitere Infos

Bauweise Direktstrahler
Flugfähig Nein
Hochständervorrichtung Ja
Rollen Nein
Bestückung 1x 15"
Leistung 1000 W
5 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Handling
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling

Traum-Anlage Seeburg TSM ... Vorteile & Nachteile

DORA Music, 17.07.2012
Meine Seeburg-Tonanlage besteht aus: 2x TSM Sub DP + (aktiv); 2x TSM Top 10" (passiv). So sieht meine Bewertung aus:

Positiv 1: Sound.
Alles, was ich bisher probiert habe (HK Lucas, BOSE L1 Model 1, RCF 310, 315 und 412 Fullrange Boxen, DB Technologies Forty Line, ...) ist kein Vergleich zum gestochen scharfen und detaillierten Sound der Seeburg-Tonanlage. Alle genannten anderen Tonanlagen klangen (im Vergleich dazu) immer ein wenig mulmig und irgendwie undeutlich.

Mit dieser Tonanlage versteht man Sprache und Gesang viel besser; man hört auch die einzelnen Instrumente viel genauer heraus; auch der Hall wirkt nicht so verschwommen. Was sich vor allem in einer akustisch schwierigen Umgebung (schlecht klingender Raum ...) äußerst positiv auswirkt!

Während ich früher sehr viel am EQ regeln musste, um einen passenden Sound (transparent & druckvoll) zu erzielen (sogar beim Keyboard musste ich früher ordentlich am EQ schrauben!), klingt die Seeburg-Anlage fast "wie von selbst". Ein wenig EQ am Gesang - und schon passt alles. Meine beiden Gitarren laufen meistens ganz EQ durch - das hat es früher nie gegeben! Am Keyboard wäre ein EQ an sich auch nicht notwendig - aber meistens gebe ich 2-3 dB an Bässen dazu (wir spielen ja ohne Schlagzeuger und Bassisten).

Positiv 2: Reichweite.
Die Reichweite bzw. Sound-Verteilung dieser Anlage ist ebenfalls sehr gut. Im Vergleich dazu war die Bose-Anlage vorne zu laut und hinten zu leise. Hier passt alles viel besser. Sogar die (im Hintergrund leise spielende) Pausen-Musik war bei der Bose-Anlage vorne oft zu laut und hinten kaum hörbar. Mit der Seeburg-Anlage ist sogar die leise Pausen-Musik vorne nicht zu laut und hinten trotzdem noch gut hörbar.

Positiv 3: Abstrahlung der Bässe nach vorne.
Die spezielle Nieren-Abstrahlung der Bässe beim Sub DP+ (hinten einstellbar) wirkt sich tatsächlich so aus, dass man auf der Bühne deutlich weniger vom tiefen Störschall irritiert wird. Mit dem Ergebnis, dass man sich selbst (z. B. Gitarre und Gesang) vom eigenen Monitor heraus viel besser hört.

Positiv 4: Bedienung & Handling.
Die Einstellungen hinten am Sub (Trenn-Frequenz einstellen bei 180 oder 120 Hz; Leistung einstellen auf +3dB, 0 dB, -3dB, -6 dB) finde ich gut gelöst und einfach zu bedienen. (Hinweis: Ich stelle die Anlage meistens auf 120 Hz Trenn-Frequenz, auf +3 dB Leistung, plus Nieren-Bass-Abstrahlung ein.)
Die Trage-Griffe sind klug konzipiert; und das Gewicht der Bass-Box ist - für diesen Klang & diese Leistung - mit rund 25 kg traumhaft leicht!

Nicht so gut 1: Ein-Aus-Schalter fehlt!
Diese Tonanlage verfügt über keinen Ein-Aus Schalter. So etwas habe ich noch bei keiner Tonanlage erlebt - und ich spiele schon seit 25 Jahren!
Stumm schalten geht schon (Mute On); und zwar muss man dafür hinten die "Set"-Taste 2 sec. lang gedrückt halten. Mute Off: Erneut die "Set"-Taste drücken.
Abhilfe / Mein Trick zum Ausschalten: Das blaue Powercon-Kabel ein Stück nach rechts drehen, so, als wollte man es abnehmen, man lässt es aber stecken. Einschalten: Das Powercon-Kabel ein wenig nach links drehen, dass es wieder einrastet - Anlage ist eingeschaltet.

Nicht so gut 2: Bass-Leistung.
Die Bässe könnten eine Spur druckvoller sein - wie bereits oben beschrieben. Aber vielleicht wären 2 Subs zu einem Top schon "die" Abhilfe dazu ...

Nicht so gut 3: Preis.
Zugegeben: Billig ist die Anlage nicht. Aber, seien wir realistisch: ausgezeichnete deutsche Profi-Qualität gibt es eben nicht zum Schnäppchen-Preis ...

Bewertung:
Weil sich meine Kritik auf sehr, sehr hohem Niveau befindet, vergebe ich trotzdem 5 Sterne (Gesamt). Die 4 Sterne bei den Features resultieren daraus, weil die Box keinen Ein/Aus-Schalter besitzt.

Fazit:
Die Seeburg TSM ist die richtige Tonanlage für alle, die einen CD-ähnlichen, ausgewogenen, transparenten und äußerst detailreichen Sound bevorzugen. Für Bass-Freaks hingegen, die es gerne unten herum so richtig "dröhnen" lassen wollen, gibt es meiner Meinung nach bestimmt bessere Alternativen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling

TSM Sub dp+

Jan418, 22.04.2016
Habe den Bass nun schon einige Zeit im Einsatz uns kann nur sagen, dass es wirklich ein super Teil ist.
Einen so kompakten und leichten Bass, der aber dennoch diesen Punch und Tiefgang bringt habe ich davor noch nicht gehört.
Besonders toll ist der zweite Speakon Ausgang. Dort kann man neben dem Passiven Bruder auch sehr einfach ein Topteil anschließen und so ein 2-Wege System ohne externe Frequenzweiche und Endstufe aufbauen kann (in meinem Fall die TSM 10 von Seeburg).
Wenn man sich an die Bedienung mit den Tasten gewöhnt hat, ist das Einstellen von Übergangsfrequenzen und der Lautstärke auch sehr einfach.
Einziges Manko ist, dass es keinen An-/Aus Schalter gibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 1.498 € verfügbar
1.795 €
Sie sparen 23,43 % (549,30 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette - Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Boss MS-3 Multi Effects Switcher Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit JBL LSR 305 White Limited Edition De Sisti Leonardo 1kW P.O. Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ tc electronic Hall of Fame 2 Yamaha DD-75 Swissonic M-Control Thalia Capo African Wenge Black Chrome
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
110 €
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
469 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
Yamaha DD-75

Yamaha DD-75 Digital Drum Set, 8 Pads, anschlagdynamisch, 32 stimmig polyphone, 570 Drum Voices + 30 Phrasen, 75 Preset Drum Kits, 10 User Drums Kits, 75 Presets Songs, 105 Preset Songs, GM und XGlite kompatibel, LED Display, Midi IN/OUT, AUX...

Zum Produkt
225 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Thalia Capo African Wenge Black Chrome

Thalia Capo African Wenge Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit African Wenge Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.