Top 5 E-Gitarren 2018

Top 5 E-Gitarren 2018

Das Jahr 2018 hat einige interessante Neuvorstellungen im Bereich Gitarre hervorgebracht. Hier präsentieren wir  euch die meistverkauften Produkte, die dieses Jahr auf den Markt kamen. 🎸🔝👌



PRS John Mayer

Der bekennende Stratocaster-Fan John Mayer hat überraschenderweise das Lager gewechselt und lässt sich nun von Paul Reed Smith sein Arbeitsgerät fertigen, das unübersehbare Parallelen zu seiner sonst bevorzugten Gitarre besitzt.

Die PRS John Mayer Silver Sky besitzt neben dem klassisch geformten Erlen-Body einen Ahorn-Hals samt Palisander-Griffbrett und kann mit der altbekannten 648-mm-Mensur aufwarten.

Hinzu kommen Single-Coils aus PRS-Fertigung, die auf die speziellen Bedürfnisse des US-Popstars entwickelt wurden. Dass es sich um eine PRS handelt, wird spätestens bei der charakteristischen Kopfplatte und den Bird-Inlays klar.

 


Gibson Les Paul Junior Tribute

Auch aus dem Hause Gibson gibt es Neuigkeiten zu vermelden, denn neben dem ewigen Klassiker Les Paul ist auch die Junior Teil der 2019er-Serie.

Diese ist wie gewohnt schlicht ausgefallen und besitzt einen Double-Cutaway, Mahagoni-Korpus, einen Ahorn-(!)-Hals samt Palisander-Griffbrett und 22 Bünde. Die Saiten werden in eine schlichte Wrap-Around-Brücke eingefädelt, die perfekt zum Konzept des Instruments passt.

Für die Tonwandlung sorgt ein P90, der für seine ganz eigene Klangcharakteristik bekannt ist. Das Ganze ist auch noch für einen ausgesprochen attraktiven Preis zu haben.

 


Fender Player Series Strat

Natürlich hat auch Fender Produktpflege betrieben und die preisgünstige Player-Serie ins Leben gerufen, die in Mexiko gefertigt wird und alle Merkmale einer klassischen Fender Stratocaster besitzt. Dazu gehören ein Erlen-Korpus, ein Ahorn-Hals samt Griffbrett, 22 Bünde und drei neu entwickelte New Player AlNiCo V Single-Coils.

Ein 2-Punkt-Tremolo darf auch nicht fehlen und komplettiert die für kleinere Budgets zugeschnittene Gitarre ohne Abstriche zu machen.


Harley Benton Fusion HH FR

Mit der Fusion HH FR hat Harley Benton eine Gitarre auf den Markt gebracht, die bereits optisch aus der Masse heraussticht.

Bei der Fusion HH Fr treffen ein Mahagoni Korpus mit “Ultra Quilted“ Wölkchenahornfurnier auf einen kanadischen Ahorn-Hals samt Ahorn-Griffbrett, das mit 24 Bünden versehen wurde. Hochwertige Hardware wie das Floyd Rose, Grover-Mechaniken und Pickups aus dem Hause Roswell runden das das Ganze zudem ab.

Die Fusion HH zeigt ein erstaunlich hohes Qualitätsniveau für den aufgerufenen Preis und macht optisch wirklich ganz schön was her.

 


Solar Guitars A1.7

Der Name Ola Englund dürfte vielen sicherlich ein Begriff sein, denn neben seiner Tätigkeit als Gitarrist bei Bands wie Feared, Six Feet Under, The Haunted und einigen mehr hat er sich auch in der Internetgemeinde seinen guten Ruf erspielt.

Unter den Namen Solar Guitars lässt der umtriebige Musiker nun auch eigene Instrumente fertigen, zu denen auch die die A1.7 gehört, die neben einem ergonomisch geshapten Erlen-Korpus und durchgängigem Ahorn-Hals mit Ebenholz-Griffbrett auch Duncan-Solar-Pickups besitzt und zudem mit einer Evertune-Bridge, die für ein verstimmungsfreies Spiel sorgt, bestückt wurde. Alles in allem ein bemerkenswertes Instrument auf hohem Niveau gefertigtes Instrument.


Was ist eure Meinung und Erfahrung (falls gemacht) zu den Gitarren? Wir freuen uns auf eure Kommentare! ✍

Author’s gravatar
Meon ist Gitarrist und Blogger. Er arbeitet seit 7 Jahren bei Thomann und ist permanent von Musik, Musikern und Instrumenten umgeben.

Ein Kommentar

    Eine vernünftig verarbeitete Telecaster mit Pickups, die Output-Power liefern, und eine Music Man Axis mit ordentlich Gas in Neck und Bridge 😊

Schreibe einen Kommentar