t.blog 2.0

t.blog 2.0

Huch, der t.blog sieht ja ganz anders aus 
 Keine Angst, ihr seid hier an der richtigen Adresse. 😉
Unser Webteam hat dem Thomann-Blog in Sachen Design ein komplettes Facelift verpasst. Das hört sich leicht an, tatsĂ€chlich war es doch ein etwas grĂ¶ĂŸeres Projekt, an dem die Jungs mehrere Wochen gefeilt haben.

Denn Coder Marcel hat den t.blog von null neu aufgesetzt und aufgespielt, wofĂŒr erstmal die Plugins und Codeschnipsel sorgsam ausgewĂ€hlt werden mussten. Nun haben wir auf „Veröffentlichen“ gedrĂŒckt und das riesige Update ist online, yay! ✌

GrĂŒnde fĂŒr die Runderneuerung gab es einige: Das Design sollte moderner und „cleaner“ sein, den Augen beim Schmökern schmeicheln. FĂŒr die Leser, also euch da draußen, wollten wir eine einfachere Bedienung und bessere Darstellung der Informationen. ?

Was meint ihr?

Da haben wir gleich mal eine Frage an euch: Wie gefÀllt euch unser neuer Blog in Sachen

– Design
– FunktionalitĂ€t
– Bedienbarkeit
– etc.?

Sollen wir etwas Ă€ndern, wo gibt es eurer Meinung nach Verbesserungsbedarf? ? Wir freuen uns ĂŒber euer Feedback in den Kommentaren unten und bedanken uns dafĂŒr schon einmal bei allen, die ihre Meinung kundtun! ❀

 

Hier noch ein paar Informationen rund um das Projekt „Redesign t.blog“:

 

Zeilen im Code getippt seit Projektbeginn:ca. 16 000 Zeilen
getrunkene Kaffees132 Kaffees oder 33 Liter
Skype-Meetings wÀhrend der Entwicklungszeit:6
FrĂŒhjahrsputz: aktive Plugins im alten und neuen t.blog (alt / neu):37 / 30
SeitengrĂ¶ĂŸe – Vergleich in MB (alt / neu):3.82 MB / 4.4 MB
Tickets in Jira:43
Seitenladezeit in Sekunden (vorher / nachher):2.3 sec / 1.82 sec
GrĂ¶ĂŸe Theme (alt / neu):138,8MB / 0,5 MB = 517,6 KB

 

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

3 Kommentare

    Wenn man auf die „Win“-Seite geht, wird ganz oben der Artikel zur Aktion „Musik belongs everywhere“ angezeigt. Der Titel ist jedoch so lang, dass er den Viewport overflowed. Hier wĂ€re entweder ein {overflow: hidden; text-overflow: ellipsis;} oder ein erzwungener Zeilenumbruch sicher sinnvoll 🙂
    Ansonsten sehr schick, sehr modern 🙂 (wenn auch etwas sehr weiß, vermisse irgendwie das typische thomann-tĂŒrkis (vlt als Akzentfarbe oder so ^^))

    Das mit dem tĂŒrkis nehm ich zurĂŒck, dass habt ihr doch super eingesetzt ^^ manchmal sieht man den Wald vor lauter BĂ€umen nicht mehr

    ? Tobi, lieben Dank fĂŒr deinen Kommentar. Den geb ich mal an unser Webteam weiter. Ich wĂŒnsche dir frohe Ostern schon mal und ein entspanntes Wochenende! 🙂 //Franzi

Schreibe einen Kommentar