Musikalische Highlights 2022

Musikalische Highlights 2022

Das alte Jahr haben wir hinter uns gelassen, das neue hat sich etliche musikalische Highlights in den Kalender geschrieben. Uns erwarten Alben von Legenden, beeindruckende Geburtstage, Jubiläen, Dokumentationen und Filme über Weltstars. Dass es momentan irgendwo in den Sternen steht, ob und welche geplanten Konzerte und Festivals durchgeführt werden können, ist uns allen bewusst. Bleiben wir optimistisch und hoffen das Beste! 🤘


Rolling Stones Jubiläum – sagenhafte 60 Jahre Rock’n‘Roll

2022 können die Rolling Stones auf 60 Jahre gemeinsame Musikgeschichte zurückblicken. Eine Zeit, die andere Bands gar nicht erst erleben oder sich zwischenzeitlich gerne mal zerstreiten. Nicht so bei den Stones. Irgendwie haben Keith Richards, Mick Jagger & Co. es noch immer geschafft, sich zusammenzuraufen. Keith Richards sagt: „Es gibt momentan wichtigere Dinge als eine Rolling-Stones-Feier.“ Geplant sind wenige Jubiläums-Gigs in den USA und Kanada. Leider kann Drummer Charlie Watts das Jubiläum nicht mehr miterleben. RIP!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Giphy zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY


Paul McCartney wird stolze 80 Jahre alt

Am 18. Juni 1942 kommt in Liverpool ein Kind zur Welt, das gemeinsam mit den Beatles unvergleichliche Musikgeschichte schreiben wird: Paul McCartney. Bekannt geworden als Bassist und Sänger der Pilzköpfe, gilt er zudem als einer der erfolgreichsten Songwriter in der Geschichte der Popmusik. Sein Stück „Yesterday“ ist der meistgespielte Popsong aller Zeiten. Sir James Paul McCartney wird in diesem Jahr 80 Jahre alt. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Jimi Hendrix hätte in diesem Jahr seinen 80sten gefeiert

Welch außerordentlichen Einfluss Jimi Hendrix als Hexenmeister auf der E-Gitarre hatte, zeigt allein, dass er noch immer das Idol und die Referenzgröße vieler Gitarristen ist, obwohl er bereits vor über einem halben Jahrhundert verstorben ist. James Marshall Hendrix ließ mit seinem innovativen und experimentellen Spiel den größten Saitenakrobaten die Münder offenstehen. Er war der personifizierte Orkan der musikalischen Art. Am 27. November 2022 würde er seinen achtzigsten Geburtstag feiern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


David Bowie – Release von „Toy“ zum 75. Geburtstag

Knapp sechs Jahre nach dem Tod von David Bowie ist pünktlich zu seinem Geburtstag am 08. Januar sein lange verschollenes Kultalbum „Toy“ veröffentlicht worden. Direkt nach der Millenniumwende im Sommer 2000 hatte Bowie Stücke aus der Zeit zwischen 1964 und 1971 neu aufgenommen. Einige wurden als B-Seiten veröffentlich, andere kamen geleakt auf den Markt. Seit dem 07. Januar 2022 ist das Überraschungsalbum „Toy“ als Deluxe-Edition mit Fotos und Bonusmaterial offiziell erhältlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Britney Spears – befreite Musik?

Nachdem Britney 13 Jahre lang unter Vormundschaft ihres Vaters stand, genießt sie inzwischen ihre neue Freiheit. Zwar betont die Pop-Prinzessin, noch immer Angst vor den Menschen und dem Geschäft der Musikindustrie zu haben. Aber die Fans warten inzwischen seit 2016 sehnsüchtig auf ein neues Album. Und somit bleibt abzuwarten, wie Britney ihre „(…) Rache für die schrecklichen Dinge, die ihr angetan wurden“ musikalisch verarbeitet.


ABBA – innovative Konzerte mit virtuellen Avataren

Die vier Bandmitglieder befinden sich alle in den 70ern. Und nachdem die schwedischen Megastars es sich nicht noch einmal antun wollen, persönlich auf den Bühnen zu erscheinen, haben sie eine außergewöhnliche Idee umgesetzt, die auch durchaus für Diskussionen gesorgt hat. Bei ihrem Comeback treten sie als virtuelle Avatare auf, die die Gruppe so darstellen, wie sie 1977 war. Ein echt innovatives Spektakel. Am 27. Mai sollen die „innovative Voyage Concerts“ in London starten. Wer waren noch gleich die Länder, die der Band beim ESC 1974 für „Waterloo“ Zero Points gaben? 😉


Adele – sesshafte Konzerte in Las Vegas

Einst war Las Vegas der Ort, an dem verblassende Stars die letzte Glut ihrer Karrieren noch mal zum Leben erweckten. Das hat sich längst gewandelt. Für einige Ikonen sind die Konzerte etwa im Colosseum des Caesars Palace Casino zum krönenden Statement geworden. So auch für die wunderbare Adele, die hier zwischen Ende Januar bis Mitte April jeden Freitag und Samstag vor etwa 4.000 Fans auftreten wird. Die Tickets sind ebenso wie die für den kommenden Juli geplanten Hyde-Park-Konzerte von Adele bereits ausverkauft.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Giphy zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY


Scorpions – der Hurricane zieht weiter

Die Scorpions haben längst ein stolzes Alter erreicht, Klaus Meine und Rudolf Schenker haben die 70er-Marke bereits überschritten. Kein Grund für die Kultband, sich aus dem Rock-Zirkus zurückzuziehen. Im Gegenteil. Am 25. Februar soll das neue Album „Rock Believer“ veröffentlicht werden; anschließend – so das Pandemiegeschehen es zulässt – folgen einige Las-Vegas-Shows und sogar eine Welttournee. Wir drücken die Daumen, dass die Scorpions wieder wie ein Hurricane für ihr Publikum rocken können.


Soft Cell – Glück nicht inklusive

Im Jahr 1981 landeten Soft Cell mit „Tainted Love“ einen absoluten Welthit, der die Briten zu Synth-Pop-Legenden machen sollte. Immerhin kletterte der Song in 17 Ländern auf die Nummer 1 der Charts. Nach mehrfachem Hin und Her trennten Marc Almond und David Ball sich im Jahr 2004. Dann war Stille. Nach langer Pause kehrten die beiden erst kürzlich auf die Bühne zurück. Das Album zum Comeback „Happiness Not Included“ soll am 25. Februar auf de Markt kommen: Es ist das erste Soft-Cell-Album nach 20 Jahren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Tears For Fears – Synth-Pop ambitioniert innovativ

Am selben Tag, dem 25.02.2022, dürft ihr euch auf ein weiteres Release freuen. Tears For Fears, absolute Weltstars der 80er-Jahre mit Hits wie „Shout“ und „Everybody Wants To Rule The World“, sind zurück. Nachdem die Heros des Synth-Pops inzwischen seit 2004 kein neues Material veröffentlicht haben, werden sie als Duo ihren Fans frische Songs servieren. Durchgesickert ist, dass der Synthie-Pop mit den beiden eine unbedingt ambitionierte Stufe auf der musikalischen Sprossenleiter erklimmen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bryan Adams – schmerzlich glücklich

Auch vom kanadischen Pop-Rocker Bryan Adams wird gemeldet, dass er äußerst gut drauf ist. So gut, dass es schmerzen könnte. Sein neues Album trägt den bezeichnenden Titel „So Happy It Hurts“. Ab März des Jahres soll es in den Läden stehen. Die vorab veröffentlichten Auskopplungen deuten an, dass Mr Summer of 69 sich keinesfalls auf Schmuserock oder Balladen konzentrieren wird. Vielmehr wird druckvoll in die Saiten gehauen. Wir sind gespannt.


Rosalia – vor dem Release schon als Meisterwerk gekürt

2018 schaffte Rosalia mit ihrem Album „El Mal Querer“ den Durchbruch. Und so wurde der Flamenco-Hip-Hop-Star auch gleich mit einem Grammy ausgezeichnet. In 2022 will sie ihr drittes Studioalbum vorlegen. „Motomani“ ist noch nicht mal veröffentlicht und wird bereits jetzt – so vom Magazin Rolling Stone – als Meisterwerk voller Dissonanzen, Synthesizer und satter Orgeln“ bezeichnet, das die Struktur der spanischsprachigen Musik auseinandernimmt.


Placebo-Comeback: Neues Album und Tour

In den 90ern stiegen sie zu Stars der Alternative-Szene auf. Dabei war die Stimme von Brian Molko das unverkennbare Markenzeichen. Anschließend war es lange Zeit ziemlich ruhig. Der letzte Song stammt mit „Jesus Son“ bereits aus dem Jahr 2016. Nun sind sie mit ihrer sanften, melancholischen Stimmung und ihren pulsierenden Rhythmen wieder zurück. Anfang des Jahres präsentieren sie ihr neues Studioalbum. Für den Herbst ist eine Live-Tour geplant. Hoffen wir gemeinsam, dass die stattfinden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Und hier noch weitere angekündigte Veröffentlichungen für 2022

  • The Weeknd – The Dawn
  • Years & Years – Night Call
  • Sinead O’Connor – No Veteran Dies Alone
  • Charli XCX – Crash
  • I.A. – Mata
  • Elvis Costello – The Boy Named If
  • Travis Scott – Utopia
  • Bastille – Give Me The Future
  • Mitski – Laurel Hell
  • Saweetie – Pretty Bitch Music
  • Jack White – Fear Of The Dawn
  • Swedish House Mafia – Paradise Again
  • Liam Gallagher – C’mon You Know
  • Wet Leg – Wet Leg

Auf welche Highlights freut ihr euch? ✍

Auf welche musikalischen Highlights in 2022 freut ihr euch besonders? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

5 Kommentare

    Das Album erschien zwar schon im letzten Jahr, aber ich freu mich auf die Tori Amos Tour

    Ich freue mich auf das Doppelkonzert von MAYQUEEN – QUEEN TRIBUTE und MR. PLEASANT – KINKS TRIBUTE am 27. Mai im Kubana in Siegburg

    Genesis im März … Last Domino Tour … in der Lanxess Arena, Köln … meine Frau und ich, freuen tierisch darauf …

    Hallo Thomas,
    wow, mega! Wir sind ganz neidisch. Viel Spaß euch! 🙂

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Franziska

Schreibe einen Kommentar

ANZEIGE