Musikerfamilien
Musik in den Genen: 10 berĂĽhmte Eltern und ihre talentierten Kinder

Musik in den Genen: 10 berĂĽhmte Eltern und ihre talentierten Kinder

Viele Kids werden von ihren Eltern inspiriert, ein Instrument zu lernen. Mütter und Väter beeinflussen ihren Nachwuchs immens, im besten Fall als Vorbilder. Und so gibt es auch unzählige Beispiele von musikalischen Eltern, die ihre Talente an ihre Kinder weitergeben. Natur, Talent oder Erziehung? Auf alle Fälle eine kreative Familienangelegenheit – und kein Grund, sich im Schatten der berühmten Eltern zu verstecken. 


1. Jason Bonham – in den Fußstapfen einer Legende

Jason Bonham ist mehr als erfolgreich in die Fußstapfen eines ganz Großen getreten: in die seines eigenen Vaters, dem ehemaligen Schlagzeuger von Led Zeppelin, John Bonham. Jason war gerade mal 14 Jahre alt, als John 1980 viel zu früh verstarb. Mit 22 Jahren spielte er Schlagzeug auf dem Soloalbum von Jimmy Page, trat außerdem mit etlichen Größen wie Foreigner auf. Zu den Höhepunkten seiner Karriere schlechthin gehörte die Einladung von Robert Plant, Jimmy Page und John Paul Jones zum Reunion-Konzert von Led Zeppelin. Gerade ehrfürchtig leistete er 2007 im Konzert als auch im Konzertfilm makellose Arbeit am Drumset. Die Fußspuren, in die Jason tritt sind verdammt groß. Aber er schafft das und sagt bescheiden: „(…) Ich kann ihn nur bestmöglich vertreten.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. John Lennon und seine musikalischen Söhne

Der legendäre Gründer der Beatles, John Lennon, inspirierte nicht nur seine Söhne Julian und Sean. Vielmehr wurde auch er immer wieder von den beiden inspiriert. Vater zu sein, war für ihn ein wunderbares Gefühl voller Liebe und Verantwortung und auch ein Fundus der Ideen. So war ein von Julian gezeichnetes Bild die visuelle Vorlage für den Beatles-Song „Lucy In The Sky With Diamonds“. Der jüngere Sohn Sean wurde in Johns berührender Hommage an die Vaterschaft „Beautiful Boy“ verewigt. Nach Johns tragischem Tod 1980 traten beide Söhne in seine Fußstapfen. Julian schaffte 1984 als Solokünstler mit „Too Late For Goodbyes“ in die britischen und US-amerikanischen Top 10. Sean gründete die vielbeachtete Rockband The Lennon Claypool Delirium.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Phil Collins and Sons – eine Drummer-Familie

Bei den Collins ist das Schlagzeugspielen ganz offensichtlich Familienphilosophie. Percussion & Co. liegen dem weltberühmten Vater und auch den beiden Söhnen im Blut. Simon, der ältere Sohn von Phil Collins, ist Drummer und Leadsänger der Progressive-Rock-Band Sound Of Contact, die zuerst Genesis-Songs gecovert hatte und anschließend mit eigenem Tonmaterial etwa gemeinsam mit Marillion in Montreal eine Tour startete. Phils jüngerer Sohn Nic ist unübersehbar ebenfalls ein echter Könner an den Kesseln und wird zuweilen als Schlagzeug-Wunderkind bezeichnet. Zumal Vater Phil wegen einer Wirbelsäulenverletzung nicht mehr imstande ist, Schlagzeug zu spielen, übernimmt Nic bei der Tour seines Vaters die Drum-Sticks. Phil sagt mit unverkennbarem Stolz: „Er spielt wie ich.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Alicia Keys und ihr Sohn Egypt Dean

Wenn die Mutter Alicia Keys heißt, erben die Kinder ganz sicher das musikalische Talent. So entwickelt sich Egypt Dean, der Sohn von Alicia, gerade zum „Klaviervirtuosen“. Bereits 2019 trat er gemeinsam mit seiner Mutter bei den iHeartRadio Music Awards auf. Keys ist besonders engagiert dabei, ihren Nachwuchs musikalisch zu fördern, teilt auch immer wieder mal Videos über dessen Fortschritte am Klavier. Obschon der Junge mit gerade einmal 10 Jahren noch relativ jung ist, ist das in ihm schlummernde Talent unübersehbar. Reift da gerade ein neuer Superstar heran? Wir dürfen wohl ziemlich sicher sein, ihn noch öfter auf den Bühnen dieser Welt zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Eddie Van Halen und sein Sohn Wolfang

Eddie Van Halen hat die Gitarristen-Welt der vergangenen Jahrzehnte mit seiner artistischen Spieltechnik geprägt wie kaum ein anderer. Obschon bereits verstorben, hat er sich seinen Kultstatus auf alle Ewigkeiten gesichert. Und glücklicherweise hat er einen Großteil seines Talents auch an seinen Sohn Wolfgang weitergegeben. So wurde Wolfgang bereits 2006 Bassist von Van Halen und agierte auch als Tieftonlieferant bei den Speed-Metal-Stars Tremonti. Gitarristen wissen, dass Eddie eine seiner Gitarren nach seinem Sohn „Wolfgang“ benannt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6. Liam Gallagher, Lennon und Gene

Liam Gallagher ist ein Musikervater, der berechtigterweise stolz auf seine talentierten Kids sein kann. Indes der einstige Oasis-Frontmann sich als Britpop-Ikone längst einen festen Platz in den musikalischen Geschichtsbüchern gesichert hat, wird seinen Kindern nachgesagt, ebenfalls eine große Karriere vor sich zu haben. Sein Sohn Lennon wurde zunächst erfolgreiches Model als Gesicht der Herrenmode von Saint Laurent und veröffentliche zudem eigene Songs mit seiner Post-Punk-Band Automotion. Gene Gallagher, Liams zweiter Sohn, ist Gitarrist in der Band „Grimmo“, die laut Eigenaussage einen Crossover aus Arctic Monkeys und dem britischen Rapper Dave serviert.

7. Mit knapp 11 Jahren vor 103 Mio. Zuschauern: Emme Maribel Muñiz

Noch nicht ganz 11 Jahre alt war Emme Maribel Muñiz, als sie bei der Halftime Show beim Super Bowl auftrat. Ein Hammer, zumal sie dabei gemeinsam mit Shakira und ihrer Mutter Jennifer Lopez vor rund 103 Millionen Zuschauern an den Bildschirmen performte. Wenngleich der Name des talentierten Mädchens den meisten unter uns bislang wenig geläufig ist, wird sich das sicherlich in den nächsten Jahren ändern. J. Lo wird ihre Tochter ganz sicher rundum fördern, denn Emme hat eindeutig Musik im Blut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

8. George und Dhani Harrison – eine besonders enge Bindung

Der einstige Beatles-Gitarrist und spätere Solo-Künstler George Harrison hatte eine sehr enge Bindung zu seinem Sohn Dhani. Und zweifellos hat er ihm sein außerordentliches musikalisches Talent hinterlassen. Nach dem Tod von George arbeitete Dhani daran, dessen letztes Album zu vollenden. Dabei spielte er – typisch Harrison – mehrere Instrumente und steuerte auch den Background-Gesang bei. Und zwar gemeinsam mit Jeff Lynne von ELO. Als der Ex-Beatle posthum in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde, kam Dhani auf die Bühne und spielte Gitarre an der Seite von Hochkarätern wie Jeff Lynne, Steve Winwood, Tom Petty und Prince: „While My Guitar Gently Weeps“. Der Vater wäre ganz sicher stolz gewesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

9. Norah Jones – berühmt wie der Vater

Kurioserweise und zugleich deutlich selbstbewusst lässt Norah Jones ihren weltberühmten Nachnamen einfach mal unter den Tisch fallen. Vielleicht ist das ein Statement dafür, es aus eigener Kraft schaffen zu wollen. Die Soul-Sängerin heißt eigentlich Geetali Norah Jones Shankar und ist die Tochter von Ravi Shankar, der als Sitar-Virtuose die traditionelle indische Musik in der ganzen Welt bekannt machte. Norah ist in der musikalischen Tradition aufgewachsen und verzaubert die Massen. Auf Anhieb wurde sie mit ihrem Debütalbum „Come Away With Me“ weltberühmt und konnte gleich sieben Grammys mit nach Hause nehmen. Mit einem Paukenschlag ebenso berühmt wie der Vater.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10. Montserrat Martí – mit der unglaublichen Stimme der Mutter

Nicht nur in Rock, Pop und Co. werden Talente an die nächste Generation weitergereicht, selbstverständlich auch in der Klassik. So hat Montserrat Martí, die sagenhafte Stimme ihrer Mutter Montserrat Caballé geerbt und singt in den weltweit renommiertesten Sälen und Opernhäusern. Mutter und Tochter fühlten eine besonders emotionale Verbindung, die ihr ganzes Leben lang anhielt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Finde dein erstes oder nächstes Instrument!

Einfach hier klicken! #back2school

Back 2 School Instrumente für Anfänger

Author’s gravatar
Franziska startete ihre Musiklaufbahn an der Violine und ist heute musikalisch zwischen Smetana und In Flames zu Hause. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in allerlei Kulturbereichen und lebt ihre Leidenschaft - die Kunst - in all ihren Facetten.

Schreibe einen Kommentar

ANZEIGE