MarkBass und DVMark Fabrik-Tour!

MarkBass und DVMark Fabrik-Tour!

Es war einmal im Herzen Italiens, als ein Typ namens Marco De Virgiliis sich dazu entschied, einen Bass-Amp zu entwickeln. Nach fast 30 Jahren läuft MarkBass (und seine Tochterfirmen wie DVMark, Mark Audio, Mark Drum) und seine charakteristische gelb-orange und schwarze Designkombination wurde zu einem Markenzeichen. Viele hochkarätige Künstler aus der ganzen Welt spielen die Amps und Cabinets. 🎸🔊

Oktober 2018, 06:00 Uhr morgens

Russell (Thomann Bass Host) und ich (Simon, italienischer Community-Manager) begeben uns an Bord eines Flugzeugs, um zu einem verheißungsvollen Ort zu fliegen. Im Zentrum der Abruzzen, in San Giovanni Teatino, wartet das offizielle Hauptquartier von MarkBass auf uns. Italiener sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und hier gibt es keine Ausnahmen. Nachdem wie eingecheckt und unser Equipment ausgepackt haben, geht’s zum Fischessen am See – eine schöne Geste von Marco De Virgiliis, einem wahren Gentleman und musikalischem Innovator.

Am nächsten Tag holt uns Marco persönlich vom Hotel ab und fährt uns zu seiner … Welt! Marco ist stolz auf das, was er erreicht hat. In ihm ist eine Leidenschaft und Liebe für seine Firma, seinen Angestellten und seinen Hund. So was ist mir bei niemanden aufgefallen, dem ich in meinem Leben begegnet bin. In dem Moment, als wir seine Büros betreten, merken wir, dass seine Vision weit über die Herstellung von Verstärkern hinausgeht.

Die Büros von MarkBass sind alles – außer gewöhnlich. Natürliches Licht spiegelt sich im Zentrum des „Mark Clubs“, dem Mittelpunkt des Gebäudes, in dem es eine voll ausgestattete Bühne (für Workshops, Masterclasses oder spontane Jam-Sessions) und mehrere Kaffeetische im typisch italienischen Stil gibt. Wir können nicht anders, als uns zu Hause zu fühlen, entspannt – und vergessen dabei schnell, dass das Gebäude normale Büros, Labore, ein Lager und natürlich die Fertigungsstraße beherbergt, wo alle Produkte überprüft und getestet werden. Bob Marley, Marcos Kater, mustert uns neugierig.

Bevor wir das Video-Material drehen, das du dir hier in diesem Artikel ansehen kannst, zeigt uns Marco das Gebäude und stellt uns jedem Mitglied seines Teams vor. Die obere Etage gehört den PC-Leuten, den Web-Programmierern, Ingenieuren, Buchhaltern und Produktdesignern.

In der unteren Etage erwartet uns ein riesiges Labor. Hier checkt Marcos Team jedes einzelne Produkt, das aus Indonesien kommt. Er überprüft jede einzelne Funktion, um einen voll funktionstüchtigen und perfekt klingenden Amp an den Kunden auszuliefern.

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte, daher empfehlen wir euch, unser Factory-Tour-Video anzusehen 👇 Viel Spaß!

Bevor wir unseren Rückflug antreten, nehmen wir uns eine Minute Zeit, um unseren Aufenthalt in Pescara aufzuarbeiten. Marco hat uns mit seiner unglaublichen Leidenschaft für Musik, Leben und Kunst begeistert, was für ein inspirierendes Erlebnis! 😌 Wir möchten uns bei Marco bedanken, dass er uns in sein Büro (oder sein zu Hause, wie er uns sagte) eingeladen und uns die faszinierende Welt von MarkBass / DVMark gezeigt hat.

Simon


Spielst du einen MarkBass-Amp? Bist du ein DVMark-User? Lass es uns mit einem Kommentar wissen! ✍

Author’s gravatar
Dominic hat als E-Gitarrist einer Alternative-Rockband etliche Clubs im deutschsprachigen Raum unsicher gemacht (die wenigsten davon mussten anschließend zu machen). Mit seiner Unplugged-Band steht er auch heute noch regelmäßig auf der Bühne.

2 Kommentare

    Ich habe einen Mark Bass Mini P 121 und bin absolut begeistert. Die beste Bass Combo die ich bislang hatte. Super Sound und jede Menge Power. Und das bei dem Gewicht.
    Passt super zu meinem Musicman StingRayBass.

    Hallo Peter, lieben Dank für dein Feedback! Freut uns, dass dich die Produkte von MarkBass begeistern. 🙂

Schreibe einen Kommentar