Hello New Gear – November 2020

Hello New Gear – November 2020

Willkommen zurück zu Hello New Gear! Im November ist die Zeit gekommen, in der viele Brands ihre aufregendsten Produkte des Jahres präsentieren – gedacht natürlich für die „Early Birds“, die jetzt bereits an ihre Weihnachtsgeschenke denken. Mach dich startklar, um einzutauchen, es wird wild … 🤘

the t.bone SC 430 USB

Wir präsentieren das neue Großmembran-Mikrofon von the t.bone mit USB-C-Anschluss! Das bedeutet, dass keine zusätzlichen Treiber benötigt werden, wenn du es an einen Mac, PC oder ein iOS-Gerät anschließen willst, zu denen es nämlich kompatibel ist. Seine Supernierenrichtcharakteristik passt perfekt für alle Heimanwender. Die Specs sind beeindruckend und mit seinen eingebauten Features wie Gain-Regler, Kopfhörerausgang mit Direct Monitoring und Lautstärkeregelung sowie ein Mute-Taster ist es super einfach zu benutzen.

Preis: € 69

 

 

Bose L1 Pro8

Egal, ob in kleinen Veranstaltungsorten oder Cafés, für Straßenkünstler oder im Einsatz zu Hause, das L1 Pro 8 von Bose überzeugt mit seinem 180° Sound, unerreichten Klarheit, eingebautem Multikanal-Mixer und Bluetooth Streaming: Entdecke alle neuen Features der brandneuen BOSE L1 Pro Serie. Die L1 Pro 8 ist ab sofort erhältlich auf thomann.de. Alle Details gibt’s im Video unten:

Preis: € 1.298

Sensel Morph + accessories

Das Sensel Morph ist ein druckempfindliches Pad mit austauschbaren Oberflächen-Overlays. Ungefähr 20.000 Sensoren sorgen für eine ausgezeichnete Druckempfindlichkeit mit einem Druckempfindlichkeitsbereich von 5 g bis 5 kg (32.000 Dynamikstufen). Seine Auflösung beträgt 6502 DPI. Es findet Anschluss über Bluetooth LE oder Micro-USB, wird konfiguriert über die SenselApp und ist sowohl mit iOS wie auch Android kompatibel. Schau dir unten das Demo- und Testvideo von Jakob Haq an …

Preis: € ab 39

Slate Audio VSX - Founders Edition

Dieses innovative Produkt ist eine Kombination aus speziell designten Kopfhörern und einem Modelling-Plug-in für binaurale Wahrnehmung. Es erzeugt authentische aurale Repliken professioneller Studios, Mastering-Räume, Autoradio-Systeme, Club-Soundsysteme und anderen Umgebungen, wodurch du in der Lage bist, komplett in diese „virtuellen Locations“ einzutauchen. Das ist wie virtuelle Realität für deine Ohren und kann von Vorteil beim Mixen, Mastern und Testen des von dir gewünschten Sounds sein. Das Video unten zeigt, wie einige Profis reagierten, als sie VSX zum ersten Mal ausprobierten …

Preis: € 495

Boss RC-500 Loop Station

Dieses Effektpedal für Gitarre und Bass ist ein erweiterter 2-Track-Looper mit Onboard Mixing und tiefgreifenden Regelmöglichkeiten, High-end-AD/DA mit 32 Bit und 32-Bit-Floating-Point-Soundverarbeitung, 13 Stunden Aufnahmezeit, Mehrfarb-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung, Mono/Stereo-Eingängen für einfache Pedalboard-Integration plus unabhängigem XLR-Mikro-Eingang mit Phantomspeisung. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs, schau die die Produktseite und das Video unten für alle Specs an.

Preis: € 290

Roland TR-06

Eine realistische Replik der legendären TR-606 Drumatix mit dem Soundcharakter, Verhalten und Userinterface des Originals sowie ACB Modelling-Technologie. Dabei sind diese Instrumente: Bassdrum, Snare, Low Tom, Hi Tom, Cymbal, Hi-hat offen und geschlossen, alle mit Lautstärke– und Accent-Regelung. Tonhöhe, Decay und Panorama können für jedes Instrument eingestellt werden. Dazu gibt es folgende Effekte: Kompressor, Delay (Delay, Pan Delay, Tape Echo, Reverb, Flanger, Side Band Filter), Drive (Saturation, Bit Crusher, Distortion, LPF / HPF). Der Step-Sequenzer mit einem Maximum von 32 Steps pro Pattern kann mit folgenden Funktionen eingestellt werden: Step Loo, Substep, Flam, Fill-In, Probability, Substeb Probabillity, und Master Probability. Alle anderen Specs findest du auf der Produktseite und im zweiteiligen Video unten.

Preis: € 369

Teenage Engineering PO-133 (Street Fighter edition)

Der Teenage Engineering PO-133 Street Fighter Editon ist eine echte “blast from the past”. Und diese Explosion schießt dich, wie du schnell sehen wirst, in die Gegenwart und Zukunft. Die Kombination von Drumcomputer und Sampler enthält die originalen Sounds und Samples der klassischen Videospiele. Ein eingebautes Mikro zum Samplen, 40 Sekunden Sample-Zeit, Parameter Lock (2 Parameter pro Sound), 8 Melodie-Sampleslots, 8 Drumslots, ein 16-Step-Sequenzer, 16 Patterns, 16 Effekte, „Lock Tab“-Schreibschutz für Patterns, Line In / Out (3,5 mm Miniklinke), ein eingebauter Lautsprecher und ein animiertes LC-Display beweisen, das dies ein seriöses Instrument ist und kein Spielzeug.

Preis: € 99

Thomann DP-28 Plus Digital Piano

Und last but definitely not least, wie man so schön sagt, haben wir das DP-28 Plus Digital Piano von Thomann. Dieses Leichtgewicht-Digitalpiano mit 88 gewichteten Tasten mit Hammermechanik und 25 Sounds wird dich mit seinem realistischen Sound und Spielgefühl nicht enttäuschen. Dazu hat es eine 192-fache Polyphonie, Layer-Modus, Split-Modus, Duo-Modus, Twinova, ein Metronom mit 50 Rhythmen, Master-EQ, Reverb (Hall), Chorus, Harmony, 100 Preset-Songs, Transponierfunktion, Bluetooth MIDI für die Pianotool-App (iOS / Android) und noch viel mehr. Die kompletten Spezifikationen findest du auf der Produktseite und eine Demo von Charly Klauser im Video unten.

Preis: € 379

 

Da habt ihr es, liebe Gearheads und Audioenthusiasten. Welches ist euer Favorit? Was habt ihr vielleicht schon ausprobiert? Lasst es uns mit einem Kommentar wissen. 😉

Author’s gravatar
Meon ist Gitarrist und Blogger. Er arbeitet seit 7 Jahren bei Thomann und ist permanent von Musik, Musikern und Instrumenten umgeben.

Schreibe einen Kommentar