Hello New Gear! Neue Gadgets & Tools für Musiker

Hello New Gear! Neue Gadgets & Tools für Musiker

Welche technische Neuheiten sind besonders hot?
In diesem Artikel stellen wir euch interessante und ausgefallene Gadgets vor, mit denen ihr eure Kreativität beim Musizieren auf ein neues Level heben könnt. 
?

 


ROLI Songmaker Kit


Das ROLI Songmaker Kit ist ein portables Musik-Produktions-Bundle, bestehend aus Seaboard Block, Lightpad M und Loop Block.

Der 25-tastige Seaboard Block gestattet durch die besondere Ausführung der verwendeten Keywave-Tastatur ein ausdrucksstarkes Spiel mit vielen Möglichkeiten. Der Lightpad M Block bietet dazu eine beleuchtete spielbare Oberfläche, die gerade bei Live-Auftritten eine ideale Ergänzung darstellt. Der Loop Block ergänzt den Funktionsumfang um flexible Steuerungsmöglichkeiten und weitere nützliche Funktionen. Durch den modularen Aufbau ist das ROLI Songmaker Kit erweiterbar und an individuelle Anforderungen anpassbar. Auf diese Weise lassen sich weitere ROLI-Blockeinheiten integrieren. Ausgestattet mit mehreren hundert kostenlosen Sounds, bietet das ROLI Songmaker Kit eine flexible Basis für eine mobile Musikproduktion.

Das Songmaker Kit kostet 599 Euro und wird mit einem praktischen und kompakten Snapcase geliefert, welches das Kit während des Transports schützt. Auf diese Weise lässt sich das Songmaker Kit überall einsetzen, um Musik zu machen.

 


Subpac M2X


Du machst Musik, bei der es untenrum ordentlich schieben soll, aber du kannst den Sub einfach nicht laut genug aufdrehen? Dann schau dir dieses Tool an. Egal ob Drum & Bass, Clubmusik oder donnernder Rock: Der Subpac M2X ist perfekt für alle, die die tiefen Frequenzen unmittelbar spüren wollen. Die Spezialweste überträgt diese nämlich direkt auf den Körper. Von einem bis 200 Hz reicht dabei der übertragene Frequenzgang. Das geht als mal richtig tief runter!

Auch wenn du auf der Bühne mit In-Ear-Monitoren arbeitest und die Bässe nach vorne abstrahlen anstatt zu dir, kann dir die Weste das nötige Feeling für den Sub zurückbringen. Akkubetrieb ist dabei selbstverständlich für die maximale Bewegungsfreiheit.

398 Euro kostet der mobile Vibrationsgenerator, so die Fachbezeichnung dieses Gadgets. Ein guter Sub ist auch nicht günstiger – und Musik ohne Feel letztendlich deutlich teurer.

Technical specs

  • Frequency Response: 1hz-200hz
  • Wired Input: 3.5mm stereo
  • Wireless Input: Bluetooth 4.0 with A2DP Streaming
  • Headphone Out: 3.5mm stereo
  • Rechargeable Battery: 10.8V, 2300mAh Li-ion battery (7+ hours per charge)
  • Dimensions: 430 x 300 x 40 mm
  • Weight: 2,3 kg

 


Mikme Blackgold 16GB Microphone


Wäre es nicht toll, wenn man ein kleines Tonstudio immer überall dabeihaben könnte? So wirklich mit einem richtigen Studiomikrofon? Mikme hat mit dem Mikme Microphone genau so ein komplettes Aufnahmesystem mit Großmembran-Kondensatormikrofon auf den Markt gebracht. Dieses nur gut sieben Zentimeter hohe Gerät beinhaltet wirklich alles, was für das Recording in höchster Studioqualität benötigt wird. Das Herzstück ist eine Einzoll-Kondensatorkapsel mit Nierencharakteristik. Auch die technischen Daten müssen sich nicht vor großen Studiomikrofonen verstecken: Den Übertragungsbereich gibt Mikme mit 18 Hz bis 22 kHz an, den Rauschspannungsabstand mit 78 dB(A). Die Digitalwandlung erfolgt mit 24 Bit Wortbreite und bis zu 96 kHz Samplerate

Dadurch ergeben sich sehr viele Möglichkeiten: ein Interview mit Profi-Sprechersound, bei dem das Mikrofon frei und unscheinbar dort positioniert werden kann, wo es klanglich am sinnvollsten ist. Spontan die zweite Strophe für einen Track einsingen. Dort wo man gerade ist: im Auto auf dem Weg zur Arbeit, beim Spaziergang über die Felder oder im Proberaum. Wer für den Urlaub eine Ukulele eingepackt hat, nimmt mit dem Mikme nachts am Strand auf, dann passt die Stimmung und der Sound eignet sich nicht nur als „Merkhilfe“, sondern das Aufgenommene kann problemlos seinen Weg in die Produktion nehmen … die Klangwelt liegt mit dem Mikme jedem zu Füßen. Durch das Gewinde auf der Unterseite steht eine Vielzahl Zubehör aus Ton-, Foto- und Videotechnik zur Verfügung, um das Mikme wirklich überall zu positionieren.

Das Mikme Microphone ist nicht etwa ein zwar toller, aber fast unbezahlbarer Spaß, denn es kostet in der 16GB-Version nur 399 Euro. Ganz schon preiswert für ein Recording Studio, nicht?

Technical specs

  • Directional characteristic: Cardioid
  • Gold-plated 1″ condenser capsule (phantom powered (48V))
  • Analog / Digital converter: 24-bit, 44.1 / 48 / 96 kHz switchable
  • Recording in WAV format
  • Signal to noise ratio: 78 dBA
  • Analog 3.5 mm mini jack output (mix balance adjustable)
  • Dimensions: 70 x 35 x 73 mm (L x W x H)
  • Weight: 162 g
  • Incl. micro USB cable
  • Made in Germany

 


Lifepowr A2L


Die A2 L darf sich selbstbewusst die Königin der Powerbanks nennen. Ihr liegt ähnlich wie bei Tesla die Ionen-Batterie-Technologie zugrunde. Das Tolle: Die Powerbank im schicken Design ist mit geeignet für den Betrieb von Gitarrenverstärkern, Keyboards, Mischpulten, Laptops etc (230 V), damit die perfekte Begleiterin on tour. Die Powerbank im Aluminiumgehäuse zeichnet außerdem ihre Robustheit aus. Power your life!

Technical specs

  • Dimensions 15 cm x 15 cm x 2.5 cm (5.9″ x 5.9″ x 1″)
  • Weight 800g
  • AC Power Output 100W continuous
  • [Global model] AC output: AC 230V / 50 Hz / max. 120W peak
  • [US model] AC output: AC 120V / 60 Hz / max. 120W peak
  • Conversion efficiency 85~90%
  • USB output DC 5V / 3A (15W)
  • Charge input 19V / 2.1A
  • Recharge time 3.5 hrs
  • Battery Capacity 99.9Wh (27’000mAh at single cell V level)

 


Orange OMEC Teleport


Beim OMEC Teleport von Orange handelt es sich um ein universelles Verbindungsgerät (IOS, Android, Mac, PC) ohne spezielle Treiber oder Softwareanforderungen. Das Effektpedal verfügt über hochwertige ADC / DAC-Wandler und über einen USB-B-Stecker in einem kleinen Effektpedalgehäuse.

Mit dem Teleport ist es möglich Audiosignale (z. B. ein Instrument) in digitale Signale zu konvertieren, um sie dann mit anderen verfügbaren Anwendungen zu verarbeiten. Mit dem Teleport können aber auch digitale Audiosignale in analoge Signale konvertiert werden (über Mischpulte, DI-Boxen, Verstärker usw.).

Dank seiner Vielseitigkeit kann der Teleport auf verschiedene Weise von Musikern eingesetzt werden: Musiker, die ihren Sound von mobilen Geräten einspielen, aufnehmen, mischen oder verarbeiten möchten, bluetoothnutzende Musiker wie Keyboarder oder DJs. Sogar für den Amateur-Musikliebhaber ist dieses Gerät interessant, denn Musik auf unterschiedlichen Geräten gespeichert kann in analoge mit neuer Qualität gewandelt werden.

Technical specs

  • 1-in/2-out audio interface with 16-bit delta-sigma adc and dac (adc: 48 khz – dac: 48 khz), 44,1khz / 48khz sample rate audio quality
  • High signal – noise relation snr = 96 db
  • Low harmonic distortion thd+n = 0.01%
  • Buffered bypass
  • Input: 1/4” high-quality buffered input with 120db of dynamic range (mic compatible with a xlr-jack adaptor)
  • Output: 1/4” pro grade stereo outputs for connecting to studio monitors, , PA system, pedals, amps, etc.

Was meint ihr zu den neuen Tools und Gadgets?! Oder habt ihr weitere Empfehlungen für die Community? ?

Author’s gravatar
Meon ist Gitarrist und Blogger. Er arbeitet seit 7 Jahren bei Thomann und ist permanent von Musik, Musikern und Instrumenten umgeben.

Schreibe einen Kommentar