5 unvergessliche OSCAR-Momente mit Musikern

5 unvergessliche OSCAR-Momente mit Musikern

Musiker denken oft rebellisch, lasst uns sehen, was sie in der Geschichte der Oscars so angestellt haben … 🏆🎶


#5: Cher zieht sich “anders” an (1986)

Cher schockierte einige Leute, inklusive ihrem damaligen Lebensgehfährten, mit einem recht auffälligen Outfit zu den Academy Awards 1986. Sie selber sagte: „Ich hatte die Idee hauptsächlich dazu, weil die Akademie mich nicht wirklich mochte. Sie hassten die Art, wie ich mich anzog, und ich hatte junge Lebensgefährten, also dachten sie, ich sei unseriös. So kam ich raus und sagte: ‚Wir ihr sehen könnt, habe ich meine Anleitung, wie man sich als seriöse Schauspielerin kleidet, bekommen.‘“

Image result for cher oscars"


#4: Ein Duett, das Allan Carrs Kariere ruinierte (1989)

Rob Lowe & Schneewittchen performten einen Eröffnungssong mit Tanznummer bei den Oscars 1989, der furchtbar floppte und dem Produzenten der Show, Allan Carr (der auch den Film Grease machte) sehr viel Ärger einbrachte. Hollywood mied ihn von da an und er verbrachte das nächste Jahrzehnt in ziemlicher Abgeschiedenheit bis zu seinem Tod durch Leberkrebs im Jahr 1999.


#3: Björk legt ein Ei (2001)

Die verrückten Späße von Islands Experimental-Pop-Sweetheart Björk sind unvergessen. Zu den Academy Awards 2001 erschien sie als toter Schwan, nun, nicht buchstäblich, ihr Kleid sah aus wie einer. Der beste Moment war, als sie ein Ei auf dem roten Teppich legte. Im Jahr 2015 war das Kleid das Prunkstück einer Ausstellung des MoMA in New York City.


 #2: Elliott Smiths Auftritt als “Miss Misery” (1998)

Es war keine Glanznummer oder irgendetwas Spektakuläres, aber das Schockierende, vor allem für seine Fans und die Alternative/Indie-Welt, war die Tatsache, dass dieser geliebte Melancholic Indie Star überhaupt bei den Oscars auftrat. Sein Songwriting ist spektakulär und wir wollen Smith‘ Talent und Geschmack nicht vergessen, aber sein schüchternes und demütiges Wesen während seines Auftritts war unzweifelhaft der berührendste Moment der Academy-Award-Zeremonie 1998. Möge er in Frieden ruhen.


#1: Lady Gaga & Bradley Cooper “verliebt” auf der Bühne (2019)

Ihr eindringlicher Auftritt von „Shallow” und die „Liebesblicke“, die sich während des Auftritts zuwarfen, verursachten Gerüchte in den Sozialen Netzwerken, dass die beiden ineinander verliebt seien oder eine Affäre miteinander hätten. Wissen diese Klatschtanten eigentlich nicht, wie das Showbiz funktioniert? Nun, Lady Gaga sagte ein paar Tage später in einem Interview mit Jimmy Kimmel: „Social Media, offen gesagt, ist die Toilette des Internets“. Nett umschrieben. Oh, und außerdem gewann sie einen Oscar für „Shallow“ im Film „A Star is Born“.


Gibt es irgendwelche anderen musikbezogenen Momente vom Oscar, die du mit uns teilen willst? Lass sie uns wissen in den Kommentaren unten oder im Facebook-Post! ✍

Author’s gravatar
Dominic hat als E-Gitarrist einer Alternative-Rockband etliche Clubs im deutschsprachigen Raum unsicher gemacht (die wenigsten davon mussten anschließend zu machen). Mit seiner Unplugged-Band steht er auch heute noch regelmäßig auf der Bühne.

Schreibe einen Kommentar