Yamaha YDP-S55 B Arius

Digital Piano

  • 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik (Graded Hammer, GH3) und Decklagen aus synthetischem Ebenholz und Elfenbein
  • 10 Sounds (inkl. High End Sound aus dem Yamaha CFX Konzertflügel)
  • 192-stimmig polyphon
  • Effekte (Reverb: 4 Typen, Stereophonic Optimizer, Intelligent Acoustic Control)
  • Midi-Recording (2 Spuren)
  • Funktionen: Dual, Duo-Modus, Metronom, Transpose (-6 - +6), Tuning (414,8 - 466,8 kHz)
  • Pedaleinheit: Sustain (Halbpedal), Sostenuto, Soft
  • USB to Host Anschluss
  • 2 Kopfhörerausgänge: 6,3 mm Stereo Klinke
  • Lautsprecher: 2x 20 W
  • Abmessungen (B x T x H): 1353 x 309 x 792 mm (Tiefe bei geöffnetem Cover 317 mm)
  • Gewicht: 40 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Netzteil (PA-300C) und Notenheft "50 Classical Music Masterpieces"
Erhältlich seit Mai 2022
Artikelnummer 536787
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Oberfläche matt
Anzahl der Tasten 88
Holztastatur Nein
Ivory Feel Tastatur Ja
Druckpunktsimulation Nein
Tastaturabdeckung Ja
Anzahl der Sounds 10
Polyphonie 192
Begleitautomatik Nein
Anzahl der Rhythmen 0
Display Nein
Sequenzer Ja
Lernfunktion Nein
Bluetooth Audio Nein
Bluetooth Midi Nein
Halbpedalfähig Ja
Audioausgänge Nein
Audioeingänge Nein
Midi-Schnittstelle VIA USB
USB to Host Ja
USB to Device Nein
Lautsprecherleistung 2x 20W
Maße 1353 x 792 x 309
Gewicht 40 kg
Mehr anzeigen
€ 1.249
Inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Klassisch und modern zugleich

Das Yamaha YDP-S55 Arius verbindet ein modernes Design und eine kompakte Bauform mit einem Flügelklang, der vom High-end-Konzertflügel Yamaha CFX gesampelt wurde, und der hochwertigen GH3-Tastatur (Graded Hammer 3), die das Spielgefühl und die Ausdruckskontrolle eines akustischen Instruments authentisch nachbildet. Als Spitzenmodell der Arius Slim-Serie verfügt das YDP-S55 Arius über viele Funktionen, die zuvor nur von deutlich teureren Pianos des Herstellers bekannt waren. Mit seinem zeitgemäßen und zugleich kompakten Design ist das Digitalpiano nicht nur ein echter Blickfang und fügt sich mit seiner geringen Tiefe in jeden Raum optimal ein, sondern bietet ambitionierten Einsteigern und Fortgeschrittenen auch alle Möglichkeiten zur musikalischen Entfaltung.

Angeschnittene Frontalansicht des Yamaha YDP-S55 B Arius

Konzertfeeling par excellence

Mit Abstand das Wichtigste bei einem Digitalpiano ist ein authentischer Klang - und hier darf man von einem langjährigen Hersteller akustischer Pianos einiges erwarten. Der Flügelklang des YDP-S55 Arius stammt von keinem Geringeren als dem Yamaha CFX Konzertflügel, der mit seinen brillanten Höhen und seinem kraftvollen Bass auf großen Bühnen sehr geschätzt wird. Dieser Klang wurde in allen Nuancen gesampelt. Für noch mehr Realismus sorgt die Funktion VRM Lite, die in Echtzeit die komplexen Resonanzen simuliert, die zwischen den Hämmern, Saiten und dem Resonanzboden eines Flügels auftreten. Das leistungsstarke Lautsprechersystem sorgt dank zusätzlicher Öffnungen an der Gehäuserückseite (Tone Escapement) für einen räumlichen Klang, der dem Volumen eines Konzertflügels gerecht wird.

Knöpfe und Klaviertasten des Yamaha YDP-S55 B Arius

Präzise Ausdruckskontrolle

Auch bei der Tastatur muss man keine Kompromisse eingehen: Das Yamaha YDP-S55 Arius ist mit der GH3-Tastatur mit Hammermechanik ausgestattet, die den Anschlag eines akustischen Instruments präzise nachahmt. Wie bei einem echten Flügel sind die Tasten im Bassbereich etwas schwerer gewichtet und im Diskant etwas leichtgängiger. Und da die Pedale ein ebenso wichtiger Bestandteil der Ausdruckskontrolle sind, verfügt das Digitalpiano über eine Halbpedalfunktion zur authentischen Nachbildung der Dämpferwirkung eines Flügels. So lassen sich alle Feinheiten des Klangs optimal kontrollieren, was das YDP-S55 Arius zu einem idealen Übungsinstrument macht.

Yamaha Logo

Über Yamaha

Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmen begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

So geht Klavierspielen heute

Das YDP-S55 Arius sieht nicht nur modern aus, es ist es auch: Über USB lässt sich das Digitalpiano mit Tablets und Smartphones verbinden, um die kostenlose Smart Pianist App zu nutzen. Sie ermöglicht nicht nur die intuitive Steuerung vieler Funktionen des Instruments, sondern dient auch als digitales Notenheft für die über 350 integrierten Übungsstücke. Beim Üben mit Kopfhörern wird die Klangbalance in Abhängigkeit der Lautstärke optimal angepasst. Und der innovative Stereophonic Optimizer-Effekt sorgt auch über Kopfhörer für den natürlichen, räumlichen Klang eines akustischen Flügels. So ermöglicht das YDP-S55 Arius lautloses Spielen und Üben, bei dem man dennoch auf nichts verzichten muss.

Im Detail erklärt