Yamaha GP59 Mundstück für Bassposaune

10

Mundstück für Bass Posaune

  • goldener Rand und Bohrung
  • langer Schaft
  • innerer Durchmesser: 27,22 mm
  • standard Kontur
  • standard Dicke
  • standard Kesseltiefe
  • Kehle: 7,25 mm
  • halbweite Hinterbohrung
  • Charakteristika: Relativ dünner Rand. Farbiger Klang, besonders bei tiefenTönen. Voluminöser Kessel für kräftige Töne in tiefen Lagen und viel Kraft.
Erhältlich seit September 2000
Artikelnummer 144177
Verkaufseinheit 1 Stück
Kesseltiefe tief
Kesseldurchmesser 27,22 mm
Finish Versilbert, Goldrand
€ 155
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-10 Wochen lieferbar
In 8-10 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

10 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

NB
Super für Tenorposaunen wechsler! Great for the doubling Tenor.
Nick Bass Trombone 30.12.2016
Ein tolles Mundstuck, obwohl es leider etwas zu klein für mich als Bassposaunist war, das merkt mann an den Kikser "split notes" die vor allen im hohen Register erschienen.

Vorteile waren:

- scharfer anstoss
- angenehmer Goldrand
- zentrierter Klang (dank dem Gold vermute ich)

Mit 27.22 Kessel Durchmesser, einfach etwas zu schmal innen, aber vor allen für ein Tenorposaunist der in die Tiefer mal gehen will, ein toller kompromiss.

ENGLISH

A little small for the average bass trombonist, but for a doubling Tenor player probably an ideal compromise.

Very centred sound and comfortable feel thanks to the gold rim. Also typically sharp attacks from the Yamaha sound. Worth a try for all players who are comfortable in this size range.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ba
Die Qual der (Mundstück-) Wahl
Bernhard aus J. 06.11.2015
Nach dem Neukauf meiner Bassposaune (als meine 5. Posaune) stand ich vor der Frage, was ist (zumindest für die erste Zeit) ein vernünftiges Mundstück.
Nach erstem Kontakt mit Thomann wurden mir nach Rückfrage bezüglich des Modells meiner Bassposaune 5 Mundstücke zum Test empfohlen - mit dabei das Yamaha GP59.
Nach ausführlichem Test aller Mundsütcke (sehr schön: 30 Tage Testzeit!) entschied ich mich für das Yamaha.
Es spricht in der Tiefe und in der mittleren Höhe gut an und hat einen guten, runden und vollen Ton. "Drunter gesetzte" Töne in der Kontra-Lage klingen sehr gut im Gesamtklang des Posaunenchores.
Ob es auf lange Sicht DAS Mundstück für meine "große" Posaune ist, kann ich jetzt natürlich noch nicht sagen, aber zur Zeit bin ich mit ihm zufrieden.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Mein Immerdrauf
Erda 05.03.2020
Das GP59 von Yamaha ist mein Immerdrauf Bassmundstück für die Bigband. Ich bin von der 3. auf die 4. Posaune gewechselt. Sowohl hohe Lagen als auch tiefe sind gut spielbar. Der Klang ist professionell. Als Pedalton erreiche ich ohne jegliches Üben das G. Mit Üben wird es auch tiefer gehen. In der Bigband muss ich aber auf höhere Lagen bis zum f spielen. Geht wunderbar. Natürlich ist dieses Mundstück nichts für die erste oder zweite Posaune.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
super Ansprache
trombone007 18.01.2021
Ich nutze dieses Mundstück in der Big Band und auf dem Euphonium. Durch den dünnen Rand bekommt das Mundstück eine tolle Ansprache und zusätzlich ist es ein angenehmes Spielgefühl.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden