Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Thomann KB-15BM

1534

Klavierbank

  • höhenverstellbar von 48 - 56 cm
  • Sitzfläche: ca. 52 x 29 cm
  • Sitzpolster: schwarzer Velours
  • Rahmenfarbe: Schwarz matt
Bauart Klavierbank
Finish Korpus Schwarz matt
Bezug Velour, schwarz
Hebewerk Standard
Artikelnummer 310721
€ 59
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versand bis voraussichtlich Donnerstag, 21.10.
1
1 Verkaufsrang

1534 Kundenbewertungen

5 930 Kunden
4 435 Kunden
3 126 Kunden
2 28 Kunden
1 15 Kunden

Stabilität

Verarbeitung

I
Guter Klavierhocker
Ian_ 20.03.2019
Der Thomann KB-15BM Klavierhocker ist preislich attraktiv und natürlich auch deshalb vielleicht die erste Wahl für Anfänger, die sich ein Keyboard oder Klavier neu zulegen. Genau so war es bei uns, da wir uns ein E-Piano gekauft haben.

Der Hocker muss zunächst zusammengebaut werden, das heißt die vier Beine werden jeweils mit einer großen Schraube und dem mitgeliefertigen Schlüssel befestigt. Dazu legt man den Hocker am besten verkehrtrum hin. Allerdings sollte beachtet werden, dass man danach nochmal die Schrauben nachzieht, wenn der Hocker richtig steht.

Die Polsteroberfläche (Stoff) ist mit einer Schutzfolie verpackt. Diese zu entfernen war teilweise schwer, da die Schutzfolie zwischen Holz und Polster eingeklemmt war.

Über die großen kugeligen Griffe an der Seite kann die Höhe eingestellt werden. Der Mechanismus ist etwa hakelig und die Kugeln nicht sehr griffig, aber man verstellt den Hocker ja auch normalerweise nicht jeden Tag. Irgendwo muss der gute Preis ja herkommen.

Nach einigen Wochen fingen einige der Beine an, wieder locker zu werden. Also musste ich die Schrauben noch einmal nachziehen. Vielleicht hat das Material gearbeitet oder ich habe nicht genug festgezogen beim ersten Mal. Jedenfalls war es schnell erledigt und kein größeres Problem. Inzwischen knarzt der Hocker nach etwas über einem Jahr auch ganz schön, wenn man draufsitzt. Etwas nervig.

Insgesamt erfüllt der Hocker absolut seinen Zweck. Wer eine leichter gängige Höhenverstellung haben will oder einen noch stabileren Stand, der sollte vielleicht mehr Geld ausgeben.
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Problemlos
Peter136 16.12.2016
Ich kaufte die Bank als Bundle-Teil mit dem DP-95-B Piano. Die teils kritischen Rezensionen hinsichtlich Stabilität o.ä. irritierten mich zunächst, aber ich dachte: "Risiko!"

Ergebnis: Ich hab an der Bank nicht das Geringste auszusetzen - alles bestens!

Die Montage ist Minutensache, und die Bank wackelt kein bisschen. ( -> Den Hinweis beachten, wie die Schrauben abschließend festgezogen werden sollten!)

Es knarzt nix, es wackelt nix ... alles ist ruhig und stabil (ich bin mit 85kg eher schon "bedenkliches Mittelgewicht";). Die Höhenverstellung ist leichtgängig und problemlos ..., und stundenlang bequem drauf sitzen kann man auch.

Tja, ich würd sie wieder kaufen!

(An die Katzenbesitzer: die Velours-Oberfläche nimmt natürlich üppig Katzenhaare auf ;-)
Stabilität
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AS
Einfacher Zusammenbau und guter Komfort
Anja Sch. 26.06.2021
Die Klavierbank KB-15BM habe ich mir vor einigen Wochen zugelegt - und kann sie definitiv weiterempfehlen.
Im Einsatz ist die Bank in meinem Home Office zusammen mit meinem E-Piano und einem fahrbaren Tisch worauf mein Laptop positioniert ist - und ergänzt damit mein Setup zum digitalen Arbeiten und zum Klavier spielen entsprechend perfekt.
Die Sitzfläche ist weitaus ausreichend, visuell wirkt sie hochwertig, und von Seiten der Stabilität und Komfort bin ich absolut zufrieden. Zusätzlich war der Zusammenbau kinderleicht und selbsterklärend.

Von meiner Seite aus kann ich den KB-15BM definitiv weiterempfehlen.
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Für den Preis okay
Michael1780 13.01.2021
Ich habe die Bank im Set mit einem Roland FP30 erstanden. Sie ist so, wie man es für den Preis erwarten darf. Man kann darauf sitzen und die Höhe einstellen. Sie knarzt nicht zu laut. Allerdings schlägt der Lack leicht ab, und zu schwer sollte man auch nicht sein. Mir ist nach wenigen Wochen die Scherenkonstruktion an einigen sehr fragwürdig ausgeführten Schweißstellen gebrochen. Nach einer McGyver-Reparatur ist sie wieder einsetzbar, aber beim nächsten Mal würde ich doch ein paar Euro mehr investieren, oder sie ehr für Kinder nutzen.
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung