the box TA18 Subwoofer

Aktiver 18" Bandpass Subwoofer

  • Leistung: 500 W RMS
  • Frequenzgang: 35 Hz bis 250Hz
  • Stereo XLR Eingang
  • SPL Max (1m): 131 dB
  • Abmessungen (H x B x T): 693 x 530 x 580 mm
  • Gewicht: 45 kg
  • passende Schutzhülle: Art. 222250 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bauweise Bandpass
Flugfähig Nein
Hochständervorrichtung Ja
Rollen Nein
Bestückung der Tieftöner 1x 18"
Leistung 500 W

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the box TA18
41% kauften genau dieses Produkt
the box TA18
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 398 In den Warenkorb
the box pro DSP 18 Sub
19% kauften the box pro DSP 18 Sub € 368
the box pro Achat 112 Sub A
5% kauften the box pro Achat 112 Sub A € 298
the box CL 115 Sub MK II
4% kauften the box CL 115 Sub MK II € 388
the box Pyrit 212 Sub A
4% kauften the box Pyrit 212 Sub A € 598
Unsere beliebtesten Aktive Bassboxen
613 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Features
  • Handling
  • Sound
  • Verarbeitung
366 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Preis/Leistung Top!
24.04.2014
So nun aber zu dem Subwoofer selbst:

Verarbeitung:

Auch ich habe mich anfangs gewundert, warum der Subwoofer im Gegensatz zu vielen anderen so relativ "günstig" ist. Die meisten schließen hierbei direkt auf die Verarbeitung des Woofer, doch genau hier kann ich Entwarnung geben. Der Subwoofer ist wirklich sehr ordentlich verarbeitet und das Gehäuse sieht zu dem, in meinen Augen, mit der rauen Oberfläche nicht schlecht aus und passt irgendwie zu der Bandpass-Bauweise. Das Endstufenmodul an der Rückseite bietet sauber vearbeitete Anschlüsse und auch die Drehknöpfe lassen sich ruckfrei drehen und fühlen sich sehr wertig an. Jedoch machen sich letztendlich die 45 kg wirklich bemerkbar!! Für wenige Meter lässt sich der Subwoofer noch, wenn auch mit etwas Aufwand, gut transportieren. Es empfiehlt sich trotzdem eine zweite Person zur Hilfe zu holen. Das einzige Manko wären hier optionale Bluewheels, leider fehlen an der Rückseite des Subwoofer Gewinde zum anbringen dieser. Dies spielt für mich jedoch eine nicht wirklich große Rolle.

Sound:

Jetzt zum wichtigeren Teil der Bewertung. Ich spreche dem Subwoofer seine angegebenen 500 Watt ohne Bedenken zu. Man merkt wirklich, dass die 18 Zoll Membran im Gehäuse wirklich ordentlich Druck aufbauen kann, die Endstufe und der Tieftöner sind für mein Gehör sehr gut aufeinander abgestimmt. Gerade bei Hip Hop merkt man, dass der Subwoofer ordentlich die Luft vor sich her schieben kann. Aber auch Electro/House/Trap und sonstige Elektronisch erstellte Musik wird hier sehr gut wiedergegeben. Rock und vergleichbares konnte ich noch nicht testen, da ich ihn bisher nur auf einem Geburtstag, bei dem ich Hip Hop und eben die oben anderen Musik-Genren auflegen musste, getestet habe. Und genau hier komm ich zu...

...Meine Erfahrungen:

Wie oben erwähnt hab ich den Woofer bisher nur auf einem Geburtstag testen können und ich muss trotzdem sagen für den ersten Auftritt des massiven Würfels, hat er wirklich den, schätzungsweise, 70qm² großen Raum mit Clublautstärke durchgehend beschallen können. Den erzeugten Bass konnte man auch noch, mit leichtem "kribbeln" am T-Shirt, am anderen Ende des Raumes wahrnehmen. Das "Limit"-Signal leuchtetet an diesem Abend kein einziges Mal auf, die Endstufe selbst wurde nicht heiß sondern nur "warm", also ging dies noch völlig in Ordnung. Für größere Räume, falls man diese auch in Clublautstärke beschallen möchte, würde ich jedoch einen zweiten Subwoofer in erwägung ziehen, dann aber muss man die umliegenenden Anwohnern unbedingt informieren, dass es laut werden kann. Ein weiteres kleines Manko, was sich natürlich auch wieder jenach Käufer unterscheidet, wäre an der Endstufe, dass ab einer gewisser Lautstärke man einen leichten Luftzug, an den nicht verwendeten Anschlüssen, mit dem Gehör wahrnimmt. Dies stört (mich) jedoch nicht, da es wirklich nur sehr schwer bei genauerem hinhören auffällt.

Fazit

Verarbeitung 5/5
Wirklich für den Preis Top! Großes Lob!

Sound 4/5
Für kleinere bis mittlere Räume perfekt, bei Hallen oder ähnliches einen 2. Woofer dazu holen. Druckvoller und sauberer Bass, ohne jegliche Verzerrungen.

(Features und Handling 3/5)
Dies beziehe ich jetzt nicht wirklich in meine Bewertung mit ein, aber ich erwähne trotzdem nocheinmal, dass zusätzliche Bluewheels das ganze noch ein kleines bisschen besser abgerundet hätten. Ansonsten muss man das Gewicht in kauf nehmen.


Letztendlich kann ich den Subwooofer, getrost weiter empfehlen, vorallem die jenigen die genau solch eine Verwendung haben wie ich, werden nicht enttäuscht werden! Für 400 Euro unschlagbar!!

Ich hoffe ich konnte Ihnen bei Ihren Fragen, Anregungen und Entscheidung ein wenig weiterhelfen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Das Wandern ist des Boxes Lust...
Kai9078, 05.03.2015
Ich gebe zu, auch ich habe mir in erster Linie die TA18 wegen dem günstigen Preis gekauft.
Bei anderen Herstellern erhält man für die gleiche Größe keinen aktiven Subwoofer unter 800,00EUR.
Daher vom preislichen Top, keine Frage!

Nachdem die TA18 dann endlich da war (ja liebes Speditionsunternehmen, das üben wir noch!), wurde erstmal ausgiebig getestet, Frequenzgang begrenzt auf 120 Hz.
500W RMS auf 20m²...meine güte, da hüpfte wirklich alles im Raum (und kurz danach der Untermieter auf der Matte).
Unfassbar, was aus den beiden Löchern für ein Druck kommt.
Daher auch hier, Soundtechnisch alles Top.

Nun aber der Knackpunkt: Nachdem ich nun schon mehrmals aufgelegt habe (bevorzugt in Sportlerheimen mit Fliesenboden), fiel mir auf, dass die Box bei zuviel Druck zu wandern begann.
Mal nach links, mal nach rechts, mal nach hinten.
Die Box war dabei immer vor dem Tisch mit dem Mischpult plaziert, zwischen den beiden Mitteltönern the box PA302 A.
Gerade das war kritisch, da die Kabel so verlegt waren, dass nicht viel Spiel vorhanden und zusätzlich meine Nebelmaschine auf der Box platziert war.
Also hier die Devise: ein Auge Laptop, ein Auge Box, sehr oft Kopfhörer ab und Box neu ausrichten.
Nervig!
Daher habe ich die ziemlich glatten Kunststofffüße durch Vollgummifüße mit Gewinde (Marke Eigenbau) ersetzt.
Seitdem kein Problem mehr.
Daher würde ich jedem Empfehlen, das gleiche zu tun oder Antirutschpunkte unter den Füßen zu kleben.

Was ich allerdings, wenn auch nur klein, Bemängeln möchte, ist die hohe Wärmeentwicklung der Endstufe (kleiner Lüfte wäre nicht schlecht gewesen) und die zu weit hinten platzierten Griffe (eine Hand am Griff, die andere Hand als Ausgleich für den Überhang).
Aber dies sind nur Kleinigkeiten und wahrscheinlich auch dem Preis geschuldet.
Auch erwähnen möchte ich, dass die Box trotz hoher Wärmeentwicklung noch nie ausgefallen ist.

Nichts desto trotz ist dies ein Subwoofer und in erster Linie geht es hier um den Bass.
Und der ist vorhanden, und zwar mächtig!
Daher klare Kaufempfehlung für alle basshunrigen Musiker und DJs, die es so richtig krachen lassen wollen!

PS: Auf jeden Fall das Cover für die TA18 mitbestellen.
Man kommt schon recht leicht beim transportieren zu zweit an den ein oder anderen Türrahmen.
Und es wäre schade, wen wegen sowas der schöne Effektlack der TA18 Schaden nimmt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 398
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 € 398
4
€ 379 4,77 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
the box TA18
1:20
the box TA18
Rank #3 in Aktive Bassboxen
Video
the box TA18
0:25
the box TA18
Rank #3 in Aktive Bassboxen
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.