the box pro Achat 115 Sub A

Aktiver 15" Subwoofer

  • Leistung: 750 W
  • Frequenzbereich: 45 - 200 Hz
  • max. SPL: 130 dB
  • einstellbarer High Cut
  • Phasenumkehrschalter
  • Abmessungen (B x H x T): 550 x 435 x 680 mm
  • Gewicht: 32,5 kg
  • passende Schutzhüllen: Art. 250075 und Art. 278185 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)
  • in Deutschland entwickelt

Weitere Infos

Bauweise Bassreflex
Flugfähig Nein
Hochständervorrichtung Ja
Rollen Nein
Bestückung der Tieftöner 1x 15"
Leistung 750 W

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
the box pro Achat 112 MA 2x + the box pro Achat 115 Sub A +
6 Weitere
Bundle konfigurieren
ab € 1.359
36 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Handling
  • Sound
  • Verarbeitung
30 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Präzisionsmaschine
15.12.2015
Also:

Ich war auf der Suche nach ein oder zwei neuen Subs. Musikrichtung: Techno, Minimal, House.

Problem war bei den Subs die ich bis dato hatte oder gehört habe, keiner bei war, der die kurzen knackigen Bässe bei Techno richtig rüberbringt.

Alles klar, mal wieder ab zum Thomann.

Hatte mir im Sommer zwei RCF 712er gekauft - Potente Tops - also potenter sub war gefragt.

Plan: Ein paar sachen Probehören aber im Hinterkopf eigendlich schon die Entscheidung getroffen den RCF 8003 zu holen.

Also hin zu einem Tomannmann in der PA Abteilung, Ihm mein leiden geklagt. Er sofort: "Kein Problem nimm 2 von den Achat 115sub a"

Hm gut,....eigendlich wollte ich ja keine The Box Sachen mehr, da ich ja auch die RCF Topteile habe. Mein Berater seinen USB Stick in die Schaltzentrale gesteckt und gleich mal n schickes Minimal Lied laufen lassen. 3,2,1 Probehören los gehts.

Pyrit 212 suba:
Klag war schön, ging Tief runter (hat für mich jedoch keine Bedeutung, da Technobass 100hz). Leider hat der Sub trotz 12er Pappen leicht nachgehangen und so mit für mich dann uninteressant.

DB sub 15 H:
Wurde für mich extra aus dem Lager runter bestellt, jedoch um sonst. Sieht zwar schön aus und ein Horn/Hybrid System klingt auch erst mal interessant, jedoch stimmt hier Preis/Leistung überhaupt nicht.

So dann zum vermeidlichen Favoriten RCF 8003:
Man liest nur positives: "Brutales Teil" "mega präzise" "richtig Dampf" usw.
Na gut, kommt natürlich wohl auf die Erwartungshaltung an. Hatte man bisher keinen sub und kauft dann einen dazu ist man sicherlich überwältigt. Hat man jedoch 2 günstige 18er subs schon gehabt und meint mann könne die in Punkto "Wumms" durch einen einzelnen hochpreisigeren Sub ersetzten, wird man wie ich wohl mit einer Enttäuschen rechnen müssen.
Natürlich ist der Klang super und wirklich leise ist er auch nicht, der Klang ist Spitze. Doch ging er recht schnell in den Limiter und bei mir stellte sich erst mal Ernüchterung ein.

gut weiter zum achat Sub 115a (2er Stack)

Sub angemacht und erst mal große Augen bekommen. Super präziser Bass Lautstärke mehr wie ausreichend.Auf den ersten Blick genau was ich eigentlich gesucht habe.

Das vorläufige Ende von Lied: Mit zwei Subs im Kofferaum nach Hause und noch 300¤ gegenüber einem RCF Sub 8003 gespart.

Zu Hause angekommen, ausgepackt angeschlossen und mit Einpegeln begonnen.

Ganz schnell festgestellt, das nur ein achat 115 suba unter einen RCF 712er total untergeht, naja nicht so schlimm, die Tops eben zurückgedreht und paar Testlieder laufen lassen.

(Trennfrequenz bei 120 hz)
Techno/Dark Techno: Auch bei höheren Lautstärken kein Gedröhne oder Gewummere zu hören - Top

Minimal: Super präzise kraftvolle Basschläge aufs Brustbein - ebenfalls Top

(Zum Spass mal Hip Hop laufen lassen: Wenig Tiefbass untenrum kaum Druck mehr - Hierfür sind die Subs nur eingeschränkt verwendbar bzw. da wäre evtl eh ein Bandpass sinnvoller)

Mitlerweile habe ich mir noch einen Dritten achat sub 115a gekauft um zu Testen wie de Kombi auf RCF 712 und 2xachat sub 115a im Vergleich zu einer 1+1 Kombi klingt.
Ergebnis: Mit zwei achat 115 suba pro Seite können mit einem RCF 712 gut mithalten und klingen bombastisch. Ergo: Im Januar wird dann der vierte bestellt.

Anzumerken ist, dass das ja meine subjektive Meinung ist, und für Leute mit anderem Musikgeschmack evtl schon 1 sub ausreicht. Für Techno müssens jedoch dann schon 4 sein. Wenn man outdoor will denke ich, dass vieleicht sogar 3 pro Seite ratsam wären. Aber mal abwarten ;-)

Pro:
- Top Preis
- sehr präzise
- Klag mehr wie zufriedenstellend
- bei 120 hz Trennung wirklich richtig Laut
(Limiterlämpchen geht wirklich erst bei
Ohrenbetäubender Lautstärke an)
- kann gut alleine gelupft werden wenn man genug Spinat
gegessen hat

Kontra:
- Verarbeitungsqualität ist so eher mittel. Alle 3 Subs die
ich bis jetzt habe haben hier und da Lackfehler.
- Der Lüfter ist nicht Temperaturgesteuer, also immer an und dass sehr gut hörbar. Selbst bei nur zwei subs reichen ein paar sich unterhaltender Leute nicht um das Lüftergeräusch zu vertuschen. Also definitiv nicht galafähig.

Mir jedoch egal weil die Dinger sind ja da zum Rabatz machen und bei entsprechendem Pegel sind da die Lüfter sowieso nicht mehr hörbar ;-)

Kurzum:
Genau was ich gesucht habt. Danke für den/die tollen subs.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
Kompromiss aus Handling und Leistung
doohit, 03.01.2019
Ich nutze 2x Achat 115 Sub A in Kombination mit 2x Achat 112 MA Tops im mobilen Einsatz bei Partys mit gemischter Musik. Das Handing und der Transport der Subs ist akzeptabel. Die Dinger lassen sich gerade noch so mit einer Person wuppen. Die Rollen geben den Boxen noch einmal etwas mehr Höhe/Tiefe, sodass dieses auch beim Transport mit kalkuliert werden müssen.
Erstmal aus dem Auto geladen sind die Rollen jedoch Gold wert! Aufbau funktioniert problemlos. Flanches für Distanzstangen und Stabilität sind gegeben. Was die zweite Buchse für eine genaue Funktion hat, konnte ich noch nicht recherchieren. Es lassen sich aber beide parallel nutzen. Evtl 1x für die Tops und die hintere Buchse für einen Lichtträger. Die Option wäre zumindest da.
Der Sound selber ist zum Handlingverhältnis absolut OK. Wer jedoch mehr auf durchdringende Tiefe steht, sollte eher zum schwereren TA18 o.Ä. greifen. Das ist auch abhängig von der Musikrichtung. Rock, Pop, 80s/90s lässt sich mit der Kombi super spielen. House oder eher Basslastige Stücke sind auch hier eher ein Kompromiss aber noch akzeptabel.
Für die versenkten Potis immer einen Schraubendreher dabei haben!
Unterm Strich kann ich die Subs für den mobilen Einsatz gerade für eine Person aber nur weiterempfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 588
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 € 588
2
€ 579 1,53 %
4
€ 555 5,61 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Behringer RX1602 V2

Behringer RX1602 V2; 16-Kanal Monitor Line-Mixer; 16 symmetrische Klinke Eingänge für Stero oder Mono Verwendung; goßer Headroom; Monitor / FX Send-Regler pro Sektion mit globaler Master-Regler; Monitor / FX-Signal über Kopfhörer Ausgang; 2 x 7-Segment-LED-Pegelanzeigen; 6,3 mm Klinke Kopfhörerausgang auf...

Kürzlich besucht
LAB Gruppen PDX3000

LAB Gruppen PDX3000;LAB Gruppen PDX3000; Zwei Kanal Verstärker mit DSP-Funktion; 2x 1000W @ 2 Ohm, 2x 1500 W @ 4 Ohm, 2x 800 W @ 8 Ohm; Class-D Endstufe; DSP Konfiguration am Frontpanel oder per USB Verbindung und PDX Controller...

Kürzlich besucht
the box MBA120W MKII

the box MBA120W MKII, 120 Watt kompakte Mobilverstärkerbox mit USB Player (MP3 oder Wave Files) oder Bluetooth, UHF-Funkmikrofon ( 863 - 865 MHz), 3 Eingänge für drahtgebundene Tonquellen (2x MIC/Line, 1x Stereo Line), Ausgänge: Line out (Klinke), Netz- und Akkubetrieb...

(4)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 BG 35th Anniv

PRS SE Custom 24 BG Black Gold Wrap Burst 35th Anniversary LTD, Limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), Ahorn Decke mit geflammten Ahornfurnier, 3-teiliger Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Wide Thin Halsform, Old School Bird Inlays, 635mm Mensur,...

Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE15 Celestion

Harley Benton TUBE15 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 15 Watt; Vorstufenröhren: 3x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 2x EL84; Bestückung: 12" Celestion Seventy Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Tone, Bass, Middle, Treble, Reverb; Schalter: Power Attenuator 15W/1W;...

Kürzlich besucht
the box pro DSX 112

the box pro DSX 112, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 12" Woofer, 1" Kompressionstreiber (1,35" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 128 dB, Abstrahlverhalten...

(1)
Kürzlich besucht
Tannoy Gold 5

Tannoy Gold 5; Aktiver Studio Nahfeldmonitor; 5" Dual Concentric Koaxial-System; 0.8" Titan-Hochtöner mit Tulip Waveguide; 200 Watt Class-AB Bi-Amp; Bassreflex-System; Frequenzbereich: 70 Hz - 20 kHz; max. Schalldruckpegel 107 dB; frontseitige Regler für Lautstärke und Hochtöner-Pegel; zweistufige Bass-Abschwächung auf der...

Kürzlich besucht
Zildjian 16" Planet Z Crash

Zildjian 16" Planet Z Crash, Regular Finish, Material: Neusilber, der Einstieg in die Welt von Zildjian, made in U.S.A.

Kürzlich besucht
9.solutions 5/8" Rod Set 1000mm

9.solutions 5/8" Rod Set 1000mm; 2x Gewindestab inklusive 1x Verbinder, Länge je Stab: 1000 mm, Innengewinde am Stabende: 3/8", Stabdurchmesser: 16 mm; Material: Aluminium; Gewicht (ein Stab): 390 g

Kürzlich besucht
Harley Benton TE-40 LH TBK Deluxe Series

Harley Benton TE-40 LH TBK; Deluxe Serie Linkshänder E-Gitarre, Linde Korpus, Esche Decke, geschraubter Ahorn Hals, Pau Ferro Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, 22 Bünde, 648mm Mensurlänge, Sattelbreite 43mm, Double Action Trussrod, Die-Cast-Tuners, Tun-O-Matic-Brücke mit Saitenführung durch den Korpus, 1 Volume, 1...

Kürzlich besucht
Fun Generation BP 108 A

Fun Generation BP 108 Batterie betriebene aktive 2-Wege-Box, 8" Lautsprecher, 1-Zoll-Kompressionstreiber, 60 W Peak,Max Spl 109 dB, Frequenzbereich 75 Hz-18 kHz, 2-Band-Equalizer, integrierter Media-Player mit Display, SD-Kartenslot, Wiedergabeformate MP3, WAV, USB-Anschluss, Bluetooth-Empfänger, Fm-Empfänger 2x Klinke-Eingang,1x Cinch Aux In., stabiles Kunststoffgehäuse...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.