the box PA302 A Bundle

Set bestehend aus:

2x the box PA 302 A Aktiver 2-Wege Fullrange-Lautsprecher

  • Bestückung: 12" Woofer und VCD Horn 55 x 55°-100° mit 44 mm Titanium-Treiber
  • Bi-Amping
  • Leistung: 300 W Tiefton + 100 W Hochton
  • Übertragungsbereich: 50 - 18.000 Hz / -3 dB
  • schaltbarer Low Cut bei 120 Hz
  • Mikrofon/Line XLR Eingang mit 2-Band EQ
  • XLR Ausgang
  • 3 Flugpunkte mit M8 Gewinde auf der Oberseite
  • Abmessungen (H x B x T): 600 x 415 x 390 mm
  • Gewicht: ca. 23 kg
  • inkl. 1 Paar Monitor-Füßen (Zubehör für die Verwendung der Box als Floormonitor)
  • passendes Cover: Art. 188910 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Millenium BS-2211B MKII Set Professionelles Boxenständer-Set

  • Material: Aluminium
  • bei maximaler Höhe bis 30 kg zentrisch belastbar
  • Höhe 1,25 m - ca. 2,00 m
  • Rohrdurchmesser des Stativflanschs: 35 mm
  • Gewicht (pro Stück): 2,16 kg
  • Gesamtgewicht mit Tasche (ohne Verpackung): 4,73 kg
  • Farbe: Schwarz
  • 2-er Set im Karton inkl. Tragetasche

Weitere Infos

Kunststoffgehäuse Ja
Satellitensystem Nein
Inkl. Mixer Nein
Inkl. Ständer Ja
Hochtöner 1" und größer Ja
Mitteltöner im Topteil 1x 12"
111 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Low-Budget mit Klang und gutem Preis
Bastian D., 13.10.2009
· Übernommen von the box PA 302 A
Erfahrungsbericht PA302:


Erster Eindruck:

Ordentlich verarbeiteter „Plastikkübel“ –keine scharfen Kanten, festes Gehäuse
HT und TT sind ordentlich geschützt
Die Verstärkereinheit übersichtlich gestaltet
Die vordere und hintere Hälfte des Kunststoffgehäuses knartschen aneinander, wenn man die Gehäuse auf die vordere oder hintere Hälfte stellt –da hätte wahrscheinlich ein bisschen Klebeband wunder getan! -> fällt aber während des Betriebes nicht auf
Die XLR Anschlüsse sind zwar keine Originalen und besitzen keine Verriegelung aber dafür erstaunlich gut gearbeitet und gut benutzbar
Der Kaltgeräteanschluß hingegen ist sehr wackelig und man muss teilweise schon Angst haben, dass der Stecker rausrutscht, was mit jedoch noch nicht passiert ist (ca 20 Veranstaltungen bis jetzt)

Handling:

Der Lautsprecher hat nur auf einer Seite einen Griff, was beim heben auf ein Stativ oder beim Tragen sehr hinderlich sein kann! Besonders bei der aktiven Version, welche ja nicht ganz so leicht ist.
Auf einem Stativ ist durch den heckseitig eingebauten Verstärker die Box etwas nach hinten geneigt und strahlt somit nicht direkt nach vorne ab. Es sind zwar nur wenige Grad, aber man kann es dennoch erkennen wenn man daneben steht.


Der Klang(ohne EQ):

Der Tieftöner klingt für einen 12“er sehr tief und man kann diesen somit tatsächlich gut Fullrage laufen lassen!
Der Hochtöner ist leider ein wenig zu laut ausgelegt und man muss diesen meistens etwas runterregeln, was bei der aktiven Version kein Problem darstellt
Der Größte Nachteil im Hochtöner ist jedoch das Horn, welches sehr eng abstrahlt!
Wenn man damit draußen arbeiten möchte und mit Wind rechnen muss wird der Hochton sehr verfälscht (flager-klang-artig) drehbar ist das Horn hierbei nicht!

Mein subjektiver Gesamt-Klang-Eindruck ist aber dennoch sehr positiv, solange man den Lautsprecher nicht an seine Grenzen zwingt. Bei höherem Pegel klingt der Lautsprecher schnell angestrengt und überfordert

Verstärker-Einheit:
Die Bedienung ist selbsterklärend und sehr übersichtlich
Auch der Bass und Höhenregler tut ordentlich was man von Ihm erwartet
Der Lowcut Schalter ist ebenfalls gut zugänglich.
Der Mikrofon/Line- Schalter ist versenkt eingebaut und ohne spitzen Gegenstand nahezu nicht erreichbar, was nicht immer förderlich aber für die Laien-/Verleih-Sicherheit relativ gut ist!

Fazit:
Der einzelne Griff ist leider eine absolute Fehlkonstruktion!
Das zu eng abstrahlende Horn ist ein weiterer Minuspunkt
Pegeltechnisch ist enorm was aus der Kiste rauskommt- besonders mit eingeschaltetem Low-Cut kommt unerwartet viel aus der Kiste raus!
Klangtechnisch ein ausgewoger Lautsprecher mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem man auch mal Fullrange arbeiten kann.
Besonders für Sprachbeschallungen hat sich der Lautsprecher schon lange gelohnt

Definitiv eine Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für so wenig Geld....
sleepy, 15.10.2009
· Übernommen von the box PA 302 A
Für so wenig Geld bekommt man doch recht viel - musste ich feststellen.

2 Dieser Boxen waren quasi mein erstes eigenes PA-System. Man bekommt hier für gerade mal 500 Euro immerhin ein System, das man nur noch an ein Mischpult anschließen muss. Den Klang muss mal also auch in Relation zu diesem Preis gesehen werden.

Zum Klang:
Der Klang ist recht angenehm, was wohl zum Teil daran liegt, dass ein Höhenabfall sehr früh einsetzt. So werden Bereiche, die oft sehr schwierig wiederzugeben sind, einfach ausgeblendet. Dadurch fehlt leider auch eine gewisse Offenheit. Erst wenn die Box lauter werden muss, geht sie auch in einen etwas agressiveren Klang über. Die Fullrangetauglichkeit ist bedingt gegeben. Frequenzen im kickenden Bereich gibt die Box noch recht souverän wieder, darunter hört es aber dann auf. Für Sprache, Hintergrundmusik und kleine Partys ist das aber vollkommen ausreichend. Der Klang lässt etwas an Präzision vermissen (was wohl auf eine etwas schlechte Impulsantwort zurück zu führen ist), dennoch hält sich alles in Grenzen, so dass die Box im Low-Budget Bereich gut einsetzbar ist. Nun kommt aber der Preis ins Spiel und in diesen Regionen gibt es wenig (wenn überhaupt) besseres.

Schalldruck:
Die angegebenen 120 db sind doch sehr konservativ. Die Box kann auch richtig laut, besonders im Topteil-Betrieb. Entsprechend im Bass ergänzt, kann man sie auch für Konzerte einsetzen, wenn die klanglichen Ansprüche nicht ganz so hoch sind.

Handling:
Das Gewicht ist sehr akzeptabel, auch wenn es inzwischen schon deutlich leichtere Boxen gibt. Allerdings ist nur ein Transportgriff vorhanden, was die Box dann doch wieder etwas unhandlich macht. Die Box an dem einen Griff zu tragen ist eher unangenehm über längere Strecken, so dass dann meistens doch Bassreflex-Öffnungen und Boden als Tragehilfe herhalten müssen. Der fehlende 2. Griff ist zwar schade, aber dennoch verschmerzbar, da man trotzdem mit der Box noch alles machen kann, was man auch mit 2 Griffen könnte.

Monitorbetrieb:
Die mitgelieferten Boxenfüße sind leider keine optimale Lösung. Sie gehen sehr schwer in die Führungen und der Gummiring geht sehr schnell kaputt. Tipp: anstatt des Gummirings etwas Gewebeband um den Fuß machen und es sitzt perfekt. Leider brechen aber auch die Monitorfüße recht schnell ab. Da sollte man auf jeden Fall Ersatz haben.

Weitere Anmerkungen:
Die XLR-Buchsen sind nicht verriegelbar. Die Stecker stecken relativ lose in den Buchsen und sind mir im Monitorbetrieb schon einmal rausgerutscht. Das ist wirklich sehr sehr ärgerlich und schmälert leider den für den Preis doch recht guten Gesamteindruck, gerade, weil die Boxen bei mir oft im Monitor-Betrieb laufen.

Inzwischen habe ich mir ein sehr hochwertiges PA-System zugelegt, dennoch gehen die The Box mindestens genau so oft raus. Also Monitor sind sie wirklich akzeptabel und bisher hat sich auch noch keine Band beschwert. Auch für einfache Sprachbeschallungen, wenn man das große System nicht aufbauen möchte, kann ich die Boxen nur empfehlen, wenn die Ansprüche (und/oder Budget) nicht all zu hoch sind.

Generell muss man also festhalten: Man bekommt hier für einen sehr geringen Preis akzeptable Qualität. Weniger würde ich auch auf keinen Fall als Einstiegs-Set ausgeben. Mit ein paar Tricks (Gewebeband) bekommt man die Box noch einmal praxistauglicher.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sparpaket ohne Sparklang.
Tool8, 04.11.2009
Wer mit dem Gedanken spielt sich eine komplette PA Anlage zu zulegen sollte sich dieses komplette Bundle einmal genauer ansehen.Die beiden aktiven P302 A Boxen bieten mit ihren jeweils 400 Watt und der rückseitigen Klangregelung mehr als genug Leistung für kleinere Gigs oder Feiern bis zu 200 Personen.Der Klang ist für diese Preisklasse doch sehr ausgewogen und transparent.Selbst wesentlich teurere Mitstreiter anderer Firmen sind da klanglich nicht unbedingt im Vorteil.

Die beiden mitgelieferten Hochständer sind sehr einfach im Aufbau und bieten genug Stabilität um die Boxen gefahrlos zu tragen. In der mitgelieferten Ständertasche lassen sich die Teile problemlos verstauen und transportieren. Nur das Aufsetzen der Boxen sollte man zu zweit machen,da die doch ziemlich schweren Boxen nur jeweils einen Tragegriff haben. Hier kann man sparen ohne Reue.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
PA302 semiproffesioneller Standard
Ralf aus J., 07.12.2009
· Übernommen von the box PA 302 A
Als vielseitiges "Tanz- und Partymukker-Duo" sind wie mit den verschiedensten Situationen konfrontiert. Wir machen ebenso Party wie unplugged-Gigs und Veranstaltungsupport. Dementsprechend stellen wir hohe Anforderungen an die Flexibilität unseres Equipments.

Wir hatten mit den Passivmodellen THE BOX PA302 schon rund hundert Gigs absolviert und sind bestens zufrieden. Im Sommer haben wir unser Equipment mit zwei PA302A erweitert. Im direkten Vergleich kann man die Aktiven höhrbar lauter aussteuern und sie klingen etwas druckvoller.

Unser Beschallungskonzept:
Setup 1)
Passiv PA302 und/oder Aktiv PA302A für sehr kleine Räume oder bei geringem Bassbedarf
Setup 2)
zusätzlich aktiver Subwoover (TA1400/Emminence Kappa 15LF) bis ca. 300 Pers.
Setup 3)
zusätzlich Aktive PA302A als Ergänzung für weitläufige Beschallung, ggf. mit Delayline
Setup 4)
Je zwei PA302 oder PA302A direkt nebeneinander und
zusätzlich zwei Basshörner (TA1400/Emminence Kappa 15LF) für Marktplatzbeschallung und Beachparties

Unser Sound wird immer wieder als "besonders angenehm" gelobt. Wir achten auf hohe Verständlichkeit der Stimmen, gezielte Bündelung der Beschallung auf die Tanzfläche, die Gäste können sich an den Tischen unterhalten, ohne sich anzubrüllen. Keine nervigen Resonanzen weder im Bassbereich noch in den Höhen.
Das geht alles mit den THE BOX PA302 von Thomann.

Da ich sie schon oft direkt mit zugeliehenem Equipment vom Verleiher vergleichen konnte, kann ich sagen: Sie stehen im Mid-High-Range-Einsatzbereich in den klanglichen Möglichkeiten Boxen wie z.B. HK-Audio oder Dynacord in nichts nach.
Unterm Strich würde ich sagen, die PA302A-Aktivboxen sind bei etwas geringerer Maximallautstärke etwas größer und schwerer. Sie klingen dafür jedoch insgesamt angenehmer. Man kann sie wirklich voll aufreissen, ohne dass einem die Leute davon laufen.
Mein Verleiher sagt, die PA302A-Aktivboxen wären ihm nicht robust genug. Das ist sicher ein Punkt, denn man berücksichtigen sollte. Im Sommer hätte ich auch mehr Geld ausgeben können. Aber das konnte ich sparen, denn wir setzen unser Equipment nicht den rauhen Bedingungen aus, wie es ein Verleiher eben muss.

Zusammenfassung:
Die PA302A-Aktivboxen sind für uns ein guter Griff, der sich nun schon ein halbes Jahr bewährt hat. Wir wissen aber auch den günstigen Preis zu schätzen und behandeln unser Equipment entsprechend.
Die Boxen machen richtig Spaß, weil sie von Haus aus gut klingen und durch das V-förmige Abstrahlverhalten des Tweeters lassen sie sich im Bereich bis ca. 20 Meter ohne kippen super einstellen: Nahbereich stark gebündelt und laut, weiter weg nicht laut, aber gut verständlich. Somit guter, "dröhnfreier" Sound im ganzen Saal/Platz.

Richtig fetten, druckvollen Tiefbass erzeugen sie wenn überhaupt, dann nur in kleineren Räumen und bei starker EQ-Bassanhebung. Aber dafür stellen wir immer einen Subwoofer auf den Boden dazu, das ist eben die Physik.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 514
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versand bis voraussichtlich Freitag, 23.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab € 99 versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Focal Alpha 50 Evo

Focal Alpha 50 Evo; Aktiver Studiomonitor; Hochtöner: 1" invertierte Aluminium-Kalotte 20W (Class D); Tieftöner: 5" Carbonfasermembran 30W (Class D); Frequenzbereich: 45 - 22000Hz (+/- 3dB); max. SPL: 101dB (Peak @ 1m); Eingänge: 1x Klinke (6,3mm, symmetrisch), 1x XLR (symmetrisch) und…

Kürzlich besucht
Alesis Nitro Expansion Pack

Alesis Nitro Expansion Pack, Erweiterungset für Alesis Nitro Mesh Kit, bestehend aus 1x 10" Ein-Zonen Becken Pad, 1x 08" Ein-Zonen Tom Pad, inklusive nötige Rackklammern, Beckenhalter, L-Rods und Kabel,

Kürzlich besucht
Precision Devices PD.121/2 8 Ohms

Precision Devices PD.121/2 8 Ohm - 12" Lautsprecher, Leistung: 300W RMS, Impedanz: 8 Ohm, Frequenzgang: 100Hz - 6kHz, Empfindlichkeit: 99 dB (1W1m), Gewicht: 9.2 kg

Kürzlich besucht
Patona Premium Akku V-Mount 95Wh

Patona Premium Akku V-Mount 95Wh BP-95W; V-Mount Akku mit USB-Ausgang; Kapazität: 95 Wh / 6600 mAh; Spannung: 14,4 V; USB-Ausgang: 5 V / 2,1 A; Mount: V-Mount; 4-stufige LED-Ladestandanzeige; acht Zellen; maximaler Entladestrom: 10 A; D-Tap Ausgang: 10,0 V -…

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-MBA

Warm Audio WA-MBA; professioneller Broadcast-Mikrofonarm; leicht bedienbare Spannscharniere; versteckt geführtes Kabelmanagementsystem;, Anschlüsse mit 3/8” und 5/8” Gewinde, geeignet für alle gängigen Mikrofonhalterungen; integrierte Tischklemme; Farbe: schwarz; Gewicht: 2,5 kg

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, HD-Modeling-Desktop-Guitar Verstärker mit eingebautem 2.4-GHz-Drahtlossystem, Bluetooth 4,2-Dualmodus-Konnektivität, AirBorne Go APP für fortgeschrittene Tonbearbeitung, Drumcomputer- und Akkufunktion, großartige Funktionen für drahtloses Üben und Mitspielen mit gestreamter Musik; ideal für E-Gitarre; 3 Watt RMS Leistung; 1x3" Lautsprecher; Holzgehäuse;…

1
(1)
Kürzlich besucht
L.R.Baggs Voiceprint DI

L.R.Baggs Voiceprint DI, Impulse Response DI Pedal für Akustikgitarre, erstellt mit einem iPhone und der dazugehörigen App “AcousticLive” ein VOICEPRINT-Preset um den fehlenden Korpusklang der verstärkten Gitarre hörbar zu machen,, Notch Filter, Anti-Feedback Funktion, Phasen-Schaltung, Serieller FX Loop, Pad-Schaltung zum…

Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Soundboks Backpack

Soundboks Backpack; Rucksack für alle Generationen von Soundboks-Lautsprechern geeignet; ergonomisches, komfortables Design; einfach zu bedienende und sichere Befestigung des Lautsprechers; Material: aus Edelstahl, Nylonbändern und Schaumstoffpolstern; Abmessung (BxHxT): 510 x 430 x 220 mm; Gewicht: 2,9 kg; Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.