TC Electronic G-System

Multieffektprozessor für E-Gitarre

  • Fußgerät mit herausnehmbarer 19" Einheit (dann fernsteuerbar mit der Fußleiste)
  • 25 Effekte (bis zu 9 gleichzeitig nutzbar)
  • 4 schaltbare Mono Loops für externe Effektgeräte
  • zusätzlicher Loop für externen Preamp
  • 4 9 V-Ausgänge für die Stromversorgung von externen Pedalen
  • USB und Midi-Anschluss
  • Anschlüsse für externe Expression Pedale

Weitere Infos

Bauweise Floorboard
Amp Modeling Nein
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Nein
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Nein
MIDI Schnittstelle Ja
Line Out Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja
37 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Gerät für Profis, nichts für Laien
Thomas572, 24.07.2012
Das Gerät ist qualitativ sehr gut. Die Auswahl an verschiedenen Sounds ist sehr zahlreich und der Klang ist super. Was mir sehr gefällt, ist die riesige, leicht zu bedienende, Datenbank mit vorgespeicherten Presets und man kann selber eine Menge speichern, was für die Bedienung während dem Livegig sehr praktisch und sinnvoll ist.

Das Editieren der Presets benötigt aufgrund der Fülle an Möglichkeiten eine Menge Zeit und man sollte schon allgemein erfahren im Umgang mit dem Handling von Effekten sein, sonst könnte man schnell die Lust verlieren. Das Einschleifen von Expressionspedalen und deren Formatierung finde ich (auch mit Bedienungsanleitung) nicht einfach, aber das Einschleifen von Effektpedalen und die Bedienung mit den Loops ist dafür sehr einfach.

Profis, die gerne viel Zeit ins Editieren und am perfekten Klang arbeiten wollen, denen ist das Gerät sehr zu empfehlen, dem Laien, der einfach gerne drauf los spielen will ohne viel Zeit mit dem Editieren und Einschleifen und Kalibrieren eines Expressionspedal aufbringen will, sollte sich besser ein leichter zu bedienendes Effektgerät anschaffen.

Distortion ist leider nicht in dem Gerät mit eingebaut. Ein Distortion- Pedal muss man also extern anschließen über das Loop-System (geht aber schnell und einfach und die Stromversorgung ist über das G-System mit mitgelieferten Netzkabeln gewährleistet). Wer beim Livegig mehrere Typen von Verzerrung braucht, der sollte aber besser zwei oder drei Distortionpedals einschleifen, denn mit dem Wechsel des Presets ist dies nicht getan, die Formatierung müsste jedes mal am Distortion-Pedal selbst durchgeführt werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Einer für alles: Alles in einem
B.B.Raptor, 26.03.2010
Dieses Gerät ersetzt ungelogen bestimmt 8- 12 HE im Kühlschrankrack.

Außerdem ist es Ultrarobust und sieht klasse aus. Es gab in den USA schon Tests bei welchen man mit einem Panzer über das G- System gefahren ist. Es hat die erste Runde überlebt. Unglaublich. Also wer sich dieses Gerät zulegt der hat auf Lebenszeit einen treuen und zuvelässigen Begleiter Live und im Studio. Vor allem wenn man bedenkt das man bei den ganzen Funktionen des Gerätes ne Menge Geld spart da es ja mindestens die Hälfte der gängigen Rackhelferlein ersetzt.

Abschließend kann ich auch noch die Online Update Funktion von T.C: nur loben. Die Updates machen Sinn und sind immer anwenderrelevant.

Es gibt nichts vergleichbares. Gar nicht erst suchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
G-System Bundle
kamais, 06.04.2013
Ich habe mich sehr lange vor dem Kauf des G's über das Gerät informiert (ca. 8 Monate), habe alle Foren und Videos angeschaut und auch alle erhältlichen Artikel gelesen.
Der Sound ist echt klasse und die Bedienungsmöglichkeiten sind grandios. Man hat eben vollen Zugriff auf die vorgespeicherten Effekte.
Was es alles kann, kann man in den vielen Videos und Berichten lesen.
Die Hardware des G's ist Top. Da kann auch ein Panzer rüber fahren (kein Scherz, schaut euch die Werbung auf TC Seite an). Allerdings bietet das G keine wirklich abgedrehte Sounds an, da müsste man noch ein zusätzliches Gerät einschleifen, welches extreme Modulationseffekte bietet.
Das G bietet die gängisten Dinge die ein Gitarrist braucht in sehr guter Quali.

Hardware Manko:
Die Knöpfe sind sehr leichtgängig, so habe ich schon öfters einen Knopf aktiviert den ich nicht aktivieren wollte.
Die obere Reihe lässt sich auch drehen, der Widerstand der Drehknöpfe ist ebenfalls sehr gering. Für ein roadtaugliches Gerät, (was es ja sein soll) zu leichtgängig. Hoffe es wir lange lange halten.

Software Manko:
Obwohl das Gerät seit 2004 auf dem Markt ist, gibt es immer noch einige Software-Bugs. Da verstehe ich nicht wieso TC da nicht seine Programmierer drauf ansetzt. Die haben doch bestimmt super Leute im Haus, die sich nur mit der Software beschäftigen.
Es können Problem auftreten beim Pitch, oder beim Kopieren der Delay Werte, das Expressionpedal kann Buggy sein und bestimmt noch einzwei Dinge die ich bislang noch nicht erfahren habe.

Fazit: Wenn man sich eingearbeitet hat, und den einen oder anderen Bug kennt, kann man die Bugs umgehen. Es ist nichts dramatisches, sollte dennoch bei einem so renomierten Produkt und in der Preisklasse nicht auftreten. Schließlich werben sehr bekannte Gitarristen für dieses Produkt u.a. Pete Thorn - die müssen auch über die Bugs gestolpert sein.
Ich möchte trotzdem nicht darauf verzichten, denn ich habe sehr lange das GT 10 gespielt mit 4 Kabelmethode und habe davon nur die Effekte benutzt (also keine Preamps), man könnte also meinen nur das Beste, trotzdem der Wechsel zu G ist klanglich einfach hammer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
gut,besser,TC
Grinch, 21.05.2017
Eines vorweg, diese Teil ist für Musiker gemacht ! Live und Studio "unkaputtbar" - und Soundqualität ob Rackoder Power Amp - feinste Sahne !
Die fehlende Drive Option ist für Nörgler über 4 möglich Effekt Loops abgedeckt.Wenns dann nocht passt ,dem ist nicht mehr zu helfen.
habe meine ulimatve Schaltzentrale gefunden und nach 15 Jahren als TC User gibts nur ein Urteil , an TC kommst Du nicht vorbei wenn du Musiker bist !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 677
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Multieffekte
Multieffekte
Der Einzug der digitalen Technik in die Musik­elek­tronik macht den "Hall­raum" für den kleinen Mann bezahlbar.
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Epiphone 1959 LP Standard Outfit ADB

Epiphone 1959 Les Paul Standard Outfit Aged Dark Burst; Limited Edition; E-Gitarre; Decke Ahorn geflammt; Korpus Mahagoni; Hals Mahagoni; Halsprofil 50´s Style; Long Neck Tenon; New Kalamazoo Headstock; Griffbrett Palisander (Dalbergia Latifolia); Bünde 22; Mensur 628mm; Sattelbreite 42mm; Tonabnehmer 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Joranalogue Audio Design Fold 6

Joranalogue Audio Design Fold 6; Eurorack Modul; analoger Wavefolder; enthält serielle und parallele Wavefolder-Schaltungen mit je 6 Stufen; Regler für Fold, Shape und Symmetry; Anschlüsse: zwei Signal-Eingänge, CV-Eingänge für Fold und Shape, Signal-Ausgänge für seriellen Wavefolder (Main) und parallelen Wavefolder...

Kürzlich besucht
Larry Carlton H7 CS

Larry Carlton H7 CS; Semi-Hollow E-Gitarre; Korpus: Ahorn; Decke: Riegelahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C-Shape; Einlagen: Squares ; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 40 mm (1,57"); Mensur: 627 mm (24,7"); Griffbrettradius: 305 mm...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.