Tanglewood TW3 E

Westerngitarre

  • Bauform: Parlour
  • Mahagonidecke
  • Mahagonikorpus
  • Mahagonihals
  • Tech Wood Griffbrett
  • 20 Bünde
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • verchromte DieCast Mechaniken
  • Tonabnehmersystem: B-Band M-450T
  • Farbe: Natur matt
  • inkl. Deluxe Koffer
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Country DI
  • Indie Pop
  • Indie Pop DI
  • Picking
  • Picking DI
  • Strumming
  • Strumming DI
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Bauweise Parlor
Decke Mahagoni
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Nein
Griffbrett Tech Wood
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bestes britisches Understatement
gabull, 11.07.2019
Ich komme aus Richtung E-Gitarre und hatte etwas akustisch Kleines und Leises gesucht, womit man auch spät abends auf der Couch noch etwas rumschrammeln kann, ohne sofort jemanden im Nachbarzimmer zu stören. Eine Parlour-Gitarre wie diese war somit schnell die favorisierte Zielrichtung. Die TW3 E fand meine Aufmerksamkeit aufgrund ihrer äußeren Schnörkellosigkeit und wegen des zugehörigen Koffers. Da zu dieser Gitarre kaum Rezensionen im WWW verfügbar waren und mir auch die Marke Tanglewood damals nichts sagte, war die Bestellung eigentlich ein ziemlicher Blindflug - den ich aber alles andere als bereut habe! Auch aus diesem Grunde nun mal eine, wenn auch subjektive und unvollständige, Rezension meinerseits:

VERARBEITUNG

An der TW3 E gibt es eigentlich null Schnickschnack/Bling-Bling. Keine Inlays, keine Bindings. Das ist im Grunde "Gitarre pur" und die Reduzierung auf das Wesentliche! Das jedoch ABSOLUT ÜBERZEUGEND!!!

Der gesamte Korpus der Gitarre ist aus gesperrtem Holz. Das mag manch einen vielleicht erst mal etwas verwundern/abschrecken, da es mittlerweile zahlreiche Gitarren mit massiver Decke gibt, die bereits für die Hälfte des Preises der TW3 E angeboten werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das bei bei der TW3 E keine Sparmaßnahme ist, sondern ein gut durchdachtes und schlüssiges Nutzer-Konzept. Dazu später noch Anmerkungen.

Da man auf den derzeitigen Produktfotos einiges nicht (oder nur unzureichend) erkennen kann, hier mal noch einige Hinweise. Die Kopfplatte wirkt auf den Fotos (Herstellerseite wie auch bei Thomann) eher gräulich, dies ist jedoch lediglich einer ungünstigen Lichtreflexion bei der Aufnahme zuzuschreiben. In Wirklichkeit ist die Kopfplatte dunkelbraun (farblich ähnlich dem Griffbrett) und matt lackiert (mit durchscheinender Holzmaserung).
Das Mahagoni-Furnier des gesamten Korpus ist leicht offenporig und mit eine Satinlackierung versehen. Mir gefällt das sehr gut - es ist zudem auch absolut praktisch! Weder gibt es Fingerabdrücke, noch klebt man beim Spielen am Lack fest.

Die Kanten an den Zargen sind sehr gleichmäßig und weich angeschliffen, sodass das sichtbar gesperrte Holz (von Decke und Boden) sogar zu einem dezenten und edel wirkenden Gestaltungselement wird. Gefällt mir persönlich besser, als so manches Kunststoffbinding.

Was ich in dieser Preisklasse eigentlich gar nicht explizit erwartet hatte: die bei der TW3 E vorgefundene extrem gute Verarbeitung! Die Lackierung ist ohne Makel (außer einer ganz kleinen(!) Unsauberkeit an der Schalllochinnenkante), die Bundierung ist rundherum perfekt ausgeführt ... man entdeckt wirklich nix, was hätte präziser oder sauberer gefertigt werden können. Respekt!!! Auch die Saitenlage entspricht meinen Vorstellungen. Und die Stimmmechaniken gehen geschmeidig, präzise und sind stimmstabil.

Da von dem mitgelieferten Koffer keine Fotos (Herstellerseite wie auch bei Thomann) vorhanden sind und im Internet z. T. widersprüchliche Bilder hiervon kursieren: es ist ein klassischer schwarzer, tolex-überzogener Holzkoffer. Also in der Art, in welcher die Mafia gelegentlich Maschinenpistolen transportiert - zumindest in manch Filmen. :) In dem Falle jedoch schmiegt sich im Innern eine TW3 E in dessen braunen Plüsch passgenau ein. Der Koffer ist kein High-End-Produkt, aber soweit solide und ohne Makel.

ERGONOMIE

Von der Bauform und -größe - so wie meinerseits vorgesehen - sehr angenehm auf einer Couch o. ä. spielbar - im Stehen mit Gurt natürlich nicht minder. :) Die Mensur entspricht der einer Paula. Auch der Hals hat sehr viel Ähnlichkeit zu dem einer E-Gitarre - also ein recht flach gehaltenes Profil - und ist sehr angenehm bespielbar.
Da die Gitarre nur über den hinteren Gurtpin verfügt, sollte man eventuell gleich noch einen für den Halsfuß (zur Selbstmontage) mitbestellen.

Das integrierte Stimmgerät arbeitet sehr zuverlässig und mit relativ wenig Verzögerung. Bemerkenswert ist, dass es auch funktioniert, wenn man eine Saite nur sehr leise anspielt. Davon kann man bei den meisten Clip-Tunern, gerade bei der tiefen E-Saite, ganz oft nur träumen ...

KLANG

Die Gitarre kann sehr leise (aber nur mäßig laut), also für meine oben beschriebene Nutzung absolut ideal. Im Bassbereich fehlt (bei der Größe) erwartungsgemäß der große "Wumms", aber auch darüber bin ich froh. Mangelnder "Wumms" bedeutet jedoch nicht, dass die Gitarre irgendwie dünn, eng, schrill oder leblos klingt! Sie klingt sehr warm, ausgewogen und die Töne haben sehr viel Kontur. Wo man jedoch kleine Abstriche machen muss, ist bei der Dynamik und den Obertönen. Und hier verweise noch einmal auf die gesperrte Decke und das mutmaßliche damit einhergehende Konzept. Ein Straßenmusiker wird genau diese Präsenz und Durchsetzungsfähigkeit der Mitten lieben. Und im Studio wird man die klar konturierten Töne der TW 3 E so manch anderer Gitarre vorziehen.

Der Sound des integrierten Vorverstärkers ist für Kneipen-Gigs und ähnliches voll ausreichend und zudem mittels EQ auch gut anpassbar. Für hochwertige Aufnahmen sollte man jedoch besser eine gute Mikrofonierung wählen.

FAZIT

Wer eine leise, wohlklingende und überdurchschnittlich gut gefertigte Gitarre ohne jeglichen optischen Firlefanz, aber mit schickem und praktischem Koffer sucht, macht mit der TW3 E kaum was falsch. Wer mehr Gitarre haben will, wird dann auch vermutlich deutlich(!) mehr zahlen müssen.

Wie schon weiter oben geschrieben, halte ich die Entscheidung von Tanglewood, der Gitarre eine gesperrte Decke zu verpassen, für eine sehr durchdachte und gute Entscheidung. Das macht die Konstruktion für Straßenmusiker, Schüler, ... sehr robust und sorgt für ein ausgewogenes, präzises und durchsetzungsfähiges Klangbild,

Insbesondere für Anfänger ein sehr wertiges, kaum kompromissbehaftetes Einstiegsinstrument, welches man immer wieder gern in die Hand nimmt und an dem man dauerhaft Freude haben wird. Aber auch Freunde bluesiger Stilistiken und die schon mehrfach erwähnten Straßenmusiker finden in der TW 3 E ein sehr solides Werkzeug. Wem ein Quäntchen mehr Lautheit, Dynamik und vielfältigere Obertöne wichtig sind (Singegruppenbegleitung, ...), der sollte sich jedoch stattdessen besser bei größeren Bauformen und anderen Hölzern umsehen.

UPDATE (23.08.2019): Mittlerweile hat Thomann die bisherigen Produktfotos durch eine deutlich bessere und detailreichere Fotogalerie ersetzt. Ebenso sind nun Soundproben verfügbar. Daher sind einige der oben gemachten Beschreibungen im Grunde nunmehr hinfällig geworden. :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 358
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Behringer RX1602 V2

Behringer RX1602 V2; 16-Kanal Monitor Line-Mixer; 16 symmetrische Klinke Eingänge für Stero oder Mono Verwendung; goßer Headroom; Monitor / FX Send-Regler pro Sektion mit globaler Master-Regler; Monitor / FX-Signal über Kopfhörer Ausgang; 2 x 7-Segment-LED-Pegelanzeigen; 6,3 mm Klinke Kopfhörerausgang auf...

Kürzlich besucht
LAB Gruppen PDX3000

LAB Gruppen PDX3000;LAB Gruppen PDX3000; Zwei Kanal Verstärker mit DSP-Funktion; 2x 1000W @ 2 Ohm, 2x 1500 W @ 4 Ohm, 2x 800 W @ 8 Ohm; Class-D Endstufe; DSP Konfiguration am Frontpanel oder per USB Verbindung und PDX Controller...

Kürzlich besucht
the box MBA120W MKII

the box MBA120W MKII, 120 Watt kompakte Mobilverstärkerbox mit USB Player (MP3 oder Wave Files) oder Bluetooth, UHF-Funkmikrofon ( 863 - 865 MHz), 3 Eingänge für drahtgebundene Tonquellen (2x MIC/Line, 1x Stereo Line), Ausgänge: Line out (Klinke), Netz- und Akkubetrieb...

(4)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 BG 35th Anniv

PRS SE Custom 24 BG Black Gold Wrap Burst 35th Anniversary LTD, Limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), Ahorn Decke mit geflammten Ahornfurnier, 3-teiliger Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Wide Thin Halsform, Old School Bird Inlays, 635mm Mensur,...

Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE15 Celestion

Harley Benton TUBE15 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 15 Watt; Vorstufenröhren: 3x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 2x EL84; Bestückung: 12" Celestion Seventy Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Tone, Bass, Middle, Treble, Reverb; Schalter: Power Attenuator 15W/1W;...

(1)
Kürzlich besucht
Tannoy Gold 5

Tannoy Gold 5; Aktiver Studio Nahfeldmonitor; 5" Dual Concentric Koaxial-System; 0.8" Titan-Hochtöner mit Tulip Waveguide; 200 Watt Class-AB Bi-Amp; Bassreflex-System; Frequenzbereich: 70 Hz - 20 kHz; max. Schalldruckpegel 107 dB; frontseitige Regler für Lautstärke und Hochtöner-Pegel; zweistufige Bass-Abschwächung auf der...

Kürzlich besucht
the box pro DSX 112

the box pro DSX 112, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 12" Woofer, 1" Kompressionstreiber (1,35" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 128 dB, Abstrahlverhalten...

Kürzlich besucht
Numark DJ2Go 2 Touch

Numark DJ2Go 2 Touch, tragbarer 2-Kanal DJ Controller, inkl. Serato DJ Lite, touch-sensitive Jog Wheels, 2x Pitchfader, Crossfader, Audio Interface, 8 Multifunktions-Performance Pads, 1x 3,5 mm Stereo Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5 mm Stereo Klinke Mainausgang, USB-Port, 5 V DC über...

Kürzlich besucht
Thomann Cover Behringer B 1200D-Pro

Thomann Cover Behringer B1200D-Pro; passend für Cover Behringer B1200D-Pro; Wasserabweisendes Hochwertiges Nylon, hergestellt in Deutschland; Farbe schwarz

Kürzlich besucht
Harley Benton StreetBox-60

Harley Benton StreetBox-60, kompakter tragbarer batteriebetriebener Verstärker mit tollen Funktionen zum Mitspielen und Mitsingen mit gestreamter Musik über die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für E-Gitarre, Akustikgitarre, Ukulele, Gesang und Musik, 60 Watt RMS, 2 x 5,5" Breitbandlautsprecher, Mikrofonkanal: XLR/Klinke Kombi-Buchse, Bass,...

Kürzlich besucht
Crazy Tube Circuits Killer V Pre Amp/Vibrato

Crazy Tube Circuits Killer V Pre Amp/Vibrato; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Inspiriert von einigen kalifornischen Amps der 50er und 60er Jahre mit einem ausgeprägten echten Pitch-Shifting Vibrato-Schaltkreis; der Killer V kopiert das Verhalten, den Klang und das Spielgefühl des...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.