• Merkliste
  • at
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Superlux HD-662 F

Studiokopfhörer

  • ideal als Bühnenmonitor und im Studio
  • hohe Außengeräuschdämpfung
  • lineare Abstimmung
  • selbstjustierendes Kopfband für guten Tragekomfort
  • 50 mm Treiber
  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Schalldruckpegel: 98 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 10 - 30.000 Hz
  • Belastbarkeit: 300 mW
  • 2,5 m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gewicht mit Kabel: 291 g
  • Gewicht ohne Kabel: 249 g
  • inkl. Transporttasche und Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinke

Weitere Infos

Bauweise Over Ear
System Geschlossen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein

Kunden, die sich für Superlux HD-662 F interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Superlux HD-662 F 48% kauften genau dieses Produkt
Superlux HD-662 F
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 29 In den Warenkorb
Superlux HD-681 Evo BK 11% kauften Superlux HD-681 Evo BK € 29
Superlux HD-662 BK Evo 6% kauften Superlux HD-662 BK Evo € 29
Superlux HD-681 5% kauften Superlux HD-681 € 19,90
Superlux HD-681 B 5% kauften Superlux HD-681 B € 19,90
Unsere beliebtesten Studio Kopfhörer
345 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
214 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Vergleich HD-662, HD-662 B, HD-662 F

Phönix, 26.11.2013
Habe die drei Kopfhörer HD-662, HD-662 B, HD-662 F von Superlux miteinander verglichen und auf ihre Tauglichkeit als Ersatz für Studio Monitore geprüft. Heraus kamen folgende Klangcharakteristiken:

HD-662
Sehr guter Studio Monitor. Im Vergleich zum HD-662 F verfügt er über etwas rundere, weichere Bässe und weniger brilliante Höhen. Als Kopfhörer zum passiven Musikhören ist er dem HD-662 F evtl. überlegen, ist jedoch erwünscht, bis ins letzte Detail aktiv reinzuhören, so bietet der etwas "schärfere" Klang des HD-662 F das letzte Quäntchen Auflösung.

HD-662 B
(zur Verdeutlichung übertrieben) Schwammiger Klang, wie in Tropfsteinhöhle oder mit Wasser im Ohr, dennoch lieblich und als klassischer Kopfhörer durchaus zu empfehlen, nicht jedoch als Studio Monitor. Der Ton wirkt durch besagte Charakteristiken ein bißchen wie eingesperrt in einem engen Raum, wodurch die räumliche Gestaltung für andere Anlagen schwerfällt. Die Klangfarbe ist aber sehr angenehm, sodaß, wenn man sich auf ihm eingehört hat, ein sehr schöner Musikgenuß möglich wird.

HD-662 F
Sehr guter Studio Monitor.
Klarster, hochauflösender Klang, brilliante Höhen, volle Bässe, fortlaufend dazwischenstehende, ausgewogene Mitten. Sehr linear und als Studio Monitor hervorragend geeignet. Die Musik tritt einem nackt in voller Detailtreue entgegen, sodaß sehr detailreiche Analysen möglich sind und kleinste Fehler aufgedeckt werden. Im Vergleich zum HD-662 erscheint er etwas härter, aber auch klarer. Wichtig hierzu, der Kopfhörer muß eingehört bzw. eingespielt werden, da sich das Klangbild verändert. Ich habe ihn erstmal 24 Stunden an die Anlage gehängt.

Keiner von den Kopfhörern HD-662 und HD-662 F braucht sich vor den Platzhirschen zu verstecken. Hochwertige Studioprojekte sind damit möglich. Behalten habe ich beide, ursprünglich mit der Absicht, den HD-662 zum Musizieren und den HD-662 F zum Fertigstellen der Projekte zu verwenden, was in dieser Preisklasse gottseidank möglich ist. Ich mußte jedoch feststellen, daß je nach verwendeten Instrumenten sich der HD-662 F immer häufiger einstöpselt, z.B. bringt er den wunderschön perligen Klang des Synthogy Ivory II American Concert D in den Höhen tadellos zur Geltung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Super Low-Budget-Kopfhörer

Phinifilms, 22.02.2016
Mit dem HD-681B besitze ich bereits einen Kopfhörer, der klanglich beste Qualität liefert und auch sehr komfortabel ist. Einziger Nachteil des 681: Er ist offen und daher in lauter Umgebung, wie z.B. bei Konzerten oder an Filmsets, nur sehr bedingt einsetzbar. Daher sollte ein zusätzliches geschlossenes Kopfhörerpaar her, mit dem auch bei genannten Gelegenheiten gut "gehört" werden kann.
Da ich mit Superlux wie beschrieben bereits beste Erfahrungen hatte, kamen wegen des Preises auch nur solche in Frage. Im Folgenden also der Vergleich zwischen den Superlux-Kopfhörern HD-669, HD-660 und HD-662F sowie meinem "Referenzmodell" HD-681B.

Die Lieferung war thomann-typisch schnell und gut. Von der Verpackung her liegt der 660 vorn, er ist in einer Pappschachtel nochmals in eine Plastikschatulle und darin in Bläschenfolie verpackt. Sehr stabil - so stabil, dass ich die Plastikschatulle erstmal nicht aufbekam. Der 669 ist nur in eine Pappschachtel gepackt, und der 662 lediglich auf einem Pappgestell in Folie eingeschweißt.

Die Geräuschabschirmung ist bei allen dreien nahezu identisch. Lediglich das gewundene Kabel des 660 birgt leichte Vorteile, da man Berührungsgeräusche am Kabel weniger wahrnimmt.

Der Tragekomfort: Hier wird es erstmals spannend. Den 660 hatte ich bereits vorher mal von einem Freund ausgeliehen und getestet, dass ich ihn mit Abstrichen beinahe den ganzen Tag lang tragen konnte.
Also zum 669. Nachdem ich herausgefunden hatte, wie der sich verstellen lässt (wobei ich jedes Mal Angst hatte, ihn zu beschädigen), trägt er sich erstmal ganz gut - das hält aber nicht lange. Die beiden oberen "Polster" drücken trotz größter Einstellung schon nach kurzer Zeit unangenehm auf den Kopf, länger als eine halbe Stunde hielt ich das nicht aus.
Der 662 ist vom Aufbau ähnlich dem 681 - und trägt sich auch ähnlich. Er sitzt natürlich fester und die Ohrpolster liegen enger an, aber auch nach mehrstündigem Tragen wird das nicht unangenehm. Dank des weichen Kopfbandes ist er sogar etwas bequemer als der 660.

Das wichtigste: der Sound. Beim 660 fällt sofort auf, dass er nicht annähernd so klar klingt wie der 681. Der Sound ist hier eher verschwommen und weiter weg, und zwar in einem Maß, das sofort und ohne ausgiebigen Vergleich auffällt. Sicherlich ist der Sound nicht "schlecht" und mag vielleicht für HiFi sogar gewünscht sein, als Studio-Kopfhörer kann ich das allerdings nicht gebrauchen.
Der 660 ist da schon viel besser. Ähnlich analytisch wie der 681; nicht ganz so direkt, aber trotzdem gut auflösend.
Der 662 hingegen klingt wirklich fast genau wie der 681 - und ist damit klarer Favorit. Die Unterschiede zum 669 lassen sich nur im Intensivvergleich heraushören, aber man hört bei ausgiebigem Testen ein winziges bisschen mehr. Trotzdem ist hier ganz klar der Tragekomfort Entscheidungskriterium. Im Vergleich zum 681 hat der 662 ein klein wenig mehr Bässe, die ich aber einfach auf die geschlossene Bauweise zurückführe.

Schließlich ist es also der HD-662F geworden, da er im Vergleich mit den anderen ganz klar sowohl beim Sound als auch beim Tragekomfort vorne liegt. Ein sehr zu empfehlender Kopfhörer!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 29
Sie sparen % 56,72 (€ 38)
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Versandkostenfrei ab € 99
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Superlux HD-662 F
Superlux HD-662 F
Rank #3612 in Studio Kopfhörer
Test lesen · Fazit lesen
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit Boss MS-3 Multi Effects Switcher JBL LSR 305 White Limited Edition De Sisti Leonardo 1kW P.O. Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical Softube Tape Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Behringer MPA30BT Ampeg Scrambler Bass Overdrive QSC K 10.2
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
€ 898
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
€ 469
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
€ 145
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
€ 698
Für Sie empfohlen
Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome

Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit Pau Ferro Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
€ 58
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
€ 299
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
€ 238
Für Sie empfohlen
Softube Tape

Softube Tape (ESD); Bandsimulations-Plugin; emuliert drei unteschiedliche Bandmaschinen; Typ A: detailreicher, linearer Klang einer klassischen Schweizer Bandmaschine; Typ B: simuliert eine Maschine mit Übertragern und entsprechend viel Färbung; Typ C: britisches Modell mit klassischem Vintage-Sound; Amount-Regler für einstellbare Färbung; einstellbare...

Zum Produkt
€ 77
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
€ 98
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
€ 137
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
€ 98
Für Sie empfohlen
QSC K 10.2

QSC K10.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 10" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 90° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
€ 777
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.