Sennheiser HD 660S2

7

Kopfhörer

  • kabelgebunden
  • ohrumschliessend
  • offene Bauweise
  • dynamisch
  • Frequenzbereich: 8 - 41.500 Hz
  • Impedanz: 300 Ohm
  • Kennschalldruck: 104 dB (1V)
  • Treibergröße: 38 mm
  • Klirrfaktor: <0,04% (1 kHz, 100 dB)
  • Velour-Ohrpolster
  • zweiseitige Kabelführung
  • Gewicht: 260 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 1,8 m Kabel (6,3 mm Stereo Klinke), 1,8 m Kabel (4,4 mm symmetrisch), 6,3 mm auf 3,5 mm Stereo Adapter und Tragelbeutel
  • Made in Irland
Erhältlich seit Februar 2023
Artikelnummer 557336
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 300 Ohm
Frequenzgang 8 Hz – 41500 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz
Max. Schalldruckpegel 104 dB
Empfindlichkeit 104 dB
Steckerart Klinke (stereo)
Gewicht 260 g
Mehr anzeigen
€ 499
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versand bis voraussichtlich Donnerstag, 23.05.
1

Bassstark und leicht

Der Sennheiser HD 660S2 ist ein Kopfhörer für Klangfetischisten. In seinen ohrumschließenden Hörschalen arbeiten dynamisch angetriebene Treiber mit 38mm Durchmesser und sorgen für einen hochaufgelösten Klang. Die offenen Rückseiten seiner Schalen minimieren Resonanzen. Die in Schwarz gehaltenen Headphones punkten dabei mit einem warmen, natürlichen Klang. Eine Besonderheit gibt es bei seiner Bass-Performance. Denn gegenüber dem Sennheiser HD 660S bietet der HD 660S2 eine erweiterte Subbass-Wiedergabe. So liefert er einen starken Auftritt in Sachen Subbass bis hinab zu supertiefen 8Hz.

Sennheiser HD 660S2 offener Kopfhörer

Verzerrungsfrei laut

Der in Irland gefertigte Sennheiser HD 660S2 kommt auf eine Wiedergabelautstärke von bis zu 104dB. Um diesen Schalldruckpegel ohne lästige Verzerrungen wiedergeben zu können, setzt Sennheiser bei ihm ein spezielles Magnetsystem mit Belüftung ein. Dadurch gelingt es dem Kopfhörer, Signalverzerrungen bei der Wiedergabe äußerst gering zu halten. Das belegt auch der Messwert des Klirrfaktors, der unter 0,04% liegt. Damit der Soundgenuss mit diesem Modell über längere Zeit Spaß macht, hat der Hersteller besonderes Augenmerk auf hohen Tragekomfort gelegt. Entsprechend finden sich bei ihm zum einen superweiche Velours-Ohrpolster, zum anderen bringt der ausgewachsene Over-Ear-Kopfhörer gerade einmal 260g auf die Waage.

Sennheiser HD 660S2 Kopfhörer Bügel

Offene Höhen für Audiophile

Der Sennheiser HD 660S2 hat nicht nur starke Bässe, sondern reicht auch in den oberen Regionen weit hinauf. Audiofans können mit ihm eine ausgeprägte Offenheit in den Höhen genießen, die bis zu immensen 41,5kHz reicht. Auch seine Impedanz von 300 Ohm weist ihn als HiFi-Kopfhörer aus, der einen relativ kraftvollen Headphone-Preamp voraussetzt. Mit diesem schafft er es aber dann, Audio feiner aufgelöst wiederzugeben als viele Kopfhörer mit deutlich geringeren Impedanzen. Das passt hervorragend zu seiner offenen Bauweise und dürfte vor allem Audiophile freuen. Wer bereits Gefallen am Sennheiser HD 660S oder auch an den Kopfhörermodellen HD 580, HD 600 oder HD 650 gefunden hat, geht mit dem HD 600S2 klanglich den logischen nächsten Schritt.

Sennheiser HD 660S2 Kopfhörer Ohrmuschel

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Kabelvielfalt – auch symmetrisch

Der kabelgebundene Sennheiser HD 660S2 hat eine zweiseitige Kabelführung, die für eine gleichmäßige Belastung der beiden Hörschalen hinsichtlich des Kabelzugs sorgt. Mit seinem mittig geführten Kabel mit 6,35-mm-Stereoklinkensteker ist er optimal für den HiFi-Genuss geeignet. Die Kabellänge von 180cm lässt ausreichend Raum, um gemütlich im Hörzimmer Platz zu nehmen und das Kabel gut entlastet vom Preamp zum Kopfhörer zu führen, ohne dass beim Durchhängen in der Luft Kabelzug entstehen könnte. Auch wer einen hochwertigen Kopfhörerverstärker mit Anschluss für symmetrisch belegte 4,4-mm-Stecker einsetzt, findet ein passendes Kabel mit derselben Länge im Lieferumfang. Soll der HD 660S2 an mobilen Preamps mit 3,5-mm-Buchse zum Einsatz kommen, liegt ein passender Stereoadapter bei. Und für die staubfreie Lagerung des Kopfhörers ist auch noch eine passende Tasche am Start.

7 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

4 Rezensionen

F
Fritz4394 07.03.2023
Vorbemerkung: Ich kenne keines der Vorgängermodelle und war bisher eher im AKG-Lager unterwegs. Ich mag neutrale Kopfhörer mit guter räumlicher Darstellung und hoher Auflösung.
Bisher hatte ich den AKG K702, den AKG K500 und (zum Vergleich geliehen) den Sennheiser HD800S, der zugegebenermaßen in einer anderen Liga spielt.
Ich wollte einen Kopfhörer mit etwas mehr Wiedergabe im Bassbereich und habe mir deshalb den Sennheiser HD660S2 bestellt. Die Basswiedergabe des HD660S2 ist tatsächlich sehr gut und ausgewogen. Allerdings finde ich den Rest des Klangbildes etwas zu ungenau. Wenn ich mich in das Klangbild hineinversetze, bin ich es gewohnt, jedes Instrument klar zu orten und sauber abgebildet zu bekommen. Beim HD660S2 habe ich aber das Gefühl, ich würde durch eine leicht unscharfe Brille „schauen“. Und wenn mehrere Instrumente nebeneinander spielen, verschwimmt der Klang etwas. Im Vergleich zu den AKGs und dem Sennheiser HD800S fehlt außerdem die weite Räumlichkeit. Beim HD660S2 drängt sich der Klang näher um meinen Kopf. Ich mag das nicht. Das ist zwar Kritik auf hohem Niveau, aber trotzdem werde ich den HD660S2 nicht behalten.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
33
11
Bewertung melden

Bewertung melden

k
The king is dead - long live the king!
koehntopp 27.02.2023
Kopfhörer absolut zu beurteilen ist ja immer etwas schwierig - ich kann daher nur ein Urteil relativ zum HD 660S abgeben.
Verarbeitung und Tragekomfort sind identisch, was wenig überrascht.
Zum Klang: Merklich besserer Bass, insgesamt klingt die neue Version dadurch wärmer und harmonischer. Kein dramatischer Unterschied zum Vorgänger, aber durchaus ein angenehmes und willkommenes Update!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
21
4
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Guter Studiokopfhörer
Buttschy 24.01.2024
Ein guter Studiokopfhörer der fürs Abmischen auch im Low End Frequenzbereich eine gute Darstellung abbildet. Die Mitten und Höhen sind gut definiert und der Kopfhörer ist in seinem Preis Leistung Verhältnis eine gute Investition. Die Analyse von Hofa und das ausgiebige Testen meinerseits haben mich vom Kauf überzeugt.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gut, aber für den Preis nicht genug
ApAp 20.04.2024
Habe ihn mit meinem bisheriger Kopfhörer Beyerdynamnic DT 1990 Pro verglichen. Sound ist ganz gut, aber die übertriebene Bewerbung des Bassboosts erweckt andere Erwartungen. In allen anderen Bereichen kommt er nicht an den 1990 Pro heran.
Verarbeitung ist eher im Bereich eines 150 Euro Kopfhörers.
Kurz: In dem Preissegment ist der 1990 Pro die viel bessere Alternative.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden