Roland FP-60 Bk

Digitalpiano

  • SuperNatural Klangerzeugung
  • 88 Tasten Standard-Keyboard mit Druckpunkt und Ivory Feel
  • max. 288-stimmig polyphon
  • Metronom
  • Transponier-Funktion
  • User-Speicherplätze (30 Registrationen, mit Pedal schaltbar)
  • Keyboard Modi: Whole, Dual, Split (Splittpunkt einstellbar)
  • Effekte: Ambience, 3-Band Equalizer
  • Effekte für Orgel-Klänge: Rotary Speaker Effekt
  • Effekte für E-Piano-Klänge: Modulation Speed
  • Daten abspielen: SMF (Format 0,1) Audio Formate: (WAV 44.1 kHz, 16-bit linear, MP3, 44.1 kHz, 64 kbps - 320 kbps, erfordert USB Flash Memory)
  • Daten aufnehmen: Standard MIDI Files (Format 0, Speicher für ca. 70.000 Noten)
  • Audio Formate: (WAV, 44.1 kHz, 16-bit linear, erfordert USB Flash Memory)
  • LC-Display mit 132 x 32 Pixeln
  • eingebaute Lautsprecher mit 8 x 12 cm
  • Piano Designer für spezielle Pianoklänge
  • Notenablage im Lieferumfang enthalten
  • Abmessungen inkl. Notenablage (B x T x H): 1291 x 344 x 125 mm
  • Gewicht: 19 kg
  • Farbe: Schwarz

Sounds:

  • 15 Klaviersounds
  • 16 Electric Piano Sounds
  • 11 String-Sounds
  • 15 Orgel-Sounds
  • 15 Pads
  • 279 andere Sounds

Anschlüsse:

  • DC In
  • Pedal (Damper/R, Sostenuto/C *1, Soft/L *1)
  • Strereo-Eingang
  • Ausgang (L/Mono, R)
  • USB-B Computer-Anschluss
  • USB-A Speicher-Anschluss
  • 2 Kopfhörer-Anschlüsse
  • Bluetooth 4.0 MIDI, auch zum Seitenwechsel bei elektronischen Musikblättern
  • Bluetooth Audio Version 3.0 (unterstützt SCMS-T Content Protection)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • E-Piano
  • Organ
  • Other
  • Pad
  • Piano
  • Strings

Weitere Infos

Design Schwarz
Oberfläche matt
Holztastatur Nein
Ivory Feel Tastatur Ja
Begleitautomatik Nein
Anzahl der Rhythmen 0
Polyphonie 288
Sounds 351
Speichermedium USB to Device, USB to Host

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 4 % sparen!
Roland FP-60 Bk + Millenium KS-2000 + Superlux HD-681 +
5 Weitere
Bundle konfigurieren
ab € 1.389
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Roland FP 60 und FP 30
W.P., 16.12.2017
Seit vielen Jahren bin ich Besitzer und war zudem lange Zeit ein relativ puristischer Verfechter "echter" akustischer - auch historisch relevanter - Tasteninstrumente (Klavier, Cembalo, Clavichord). Als ich mich aus Mobilitätsgründen in den 90erjahren entschloss, mir mein erstes Digitalpiano/Stagepiano zuzulegen, wurde es ein Roland, weil es hieß, dort würden Samples echter Steinway-Flügel verwendet. Gegenüber den sich damals rasch verbreitenden Clavinovas und Stagepianos von Yamaha, deren perfekt-geleckt-obertönig-metallische Klangphilosphie, abgeleitet von der eigenen Produktion akustischer Flügel/Klaviere, ich schon seinerzeit - und bis heute - als relativ leblos empfand und daher nicht mochte, waren die Pianosamples von Roland durchweg sehr zufriedenstellend. Kurzzeitig hatte ich zwar auch einmal mit Kurzweil liebäugelt, aber da fand ich die Tastatur ziemlich unbefriedigend und habe es lieber gelassen.

Heute besitze ich ein Kawai ES 8, von dessen durchweg positiven Bewertungen ich mich habe leiten lassen, es ungeprobt zu kaufen, ein Roland FP 30 und seit Neuestem das Roland FP 60. Vom Kawai war ich eher etwas enttäuscht, weil die Pianosamples, wie bei Yamaha, nur von eigenen akustischen Instrumenten stammen, die einer ähnlichen, wenn auch nicht ganz so extremen Klangphilosophie folgen, und weil mir auch die weithin hochgelobte Tastatur nicht so liegt. Es mag wenig professionell klingen, aber die Kawai-Tastatur ist mir einen Tick zu träge.

Hingegen ist die Tastatur der der beiden FP?s von Roland für mein Empfinden perfekt. Man spürt die mechanischen Abläufe in den Fingern, spürt den Druckpunkt, der bei akustischen Flügeln und Klavieren die Mechanik unter eine gewisse Spannung setzt, bevor der Hammer gleichsam "abgeschossen" wird, und auch die mechanischen Geräusche tun ihr Übriges, um ein nahezu perfektes Spielgefühl zu erzeugen. Dass der Klang der Pianos, vor allem des Concert Pianos, der Dynamik des Anschlags folgend, von "warm-weich" zu "obertönig-hart" variiert, komplettiert das authentische Spielgefühl eines lebendigen (Steinway-?) Flügelklangs.

Letzteres gilt allerdings nur bedingt für das eingebaute Soundsystem; die Höhen und Mitten sind sehr gut, die Bässe etwas zu "schlank" und schwachbrüstig, wobei das FP 30 aufgrund seiner Bassreflexöffnungen an der Unterseite hier sogar etwas besser abschneidet als das FP 60, dessen 12x8 cm-Lautsprecher nur nach oben abstrahlen. In Verbindung mit guten PA-Anlagen, die ich auch zuhause in meinem Kellerstudio einsetze, oder mit guten Kopfhörern, die auch nächtliches Spielen ermöglichen, sind diese leichten klanglichen Einschränkungen aber nur von untergeordneter Bedeutung. Bei der Klangentfaltung des eingebauten Systems kann hingegen das Kawai punkten; hier braucht man - zumindest daheim - keine externe Verstärkung, um das volle Volumen der Klänge zu entfalten. Deshalb steht das Kawai bei mir "nur" noch im Wohnzimmer, im Übrigen auch, weil es mir für den mobilen Einsatz schlicht zu schwer ist. Da präferiere ich das 14 Kg leichte FP 30 von Roland.

Es fällt sicherlich auf, dass die übrigen Sounds und auch die sonstigen Features aller 3 Instrumente in meiner Bewertung keine Rolle spielen. Kurz: die Sounds variieren von sehr gut bis ok, finden aber bei mir höchstens ab und zu "just for fun" Verwendung. Einzig die Möglichkeiten des "Piano-Designers" beim Roland FP 60 und des noch differenzierteren "Virtual Technician" bei Kawai, mit denen die Pianosounds den individuellen Präferenzen bzw. den örtlichen Gegebenheiten beim mobilen Einsatz angepasst werden können (normalerweise aber nicht müssen), kommen mir als "Nur"-Pianisten entgegen. Alles Andere brauche ich nicht.

Resümierend kann ich festhalten: Wer vordergründig möglichst authentisch und kompromisslos Klavier spielen will und sich keinen (Steinway-) Flügel in die Wohnung stellen kann oder will, wer vielleicht auch auf eine gewisse Mobilität des Einsatzes Wert legt oder angewiesen ist, ist mit der hervorragenden Tastatur und dem ausgezeichneten Klang von Roland zurzeit am überzeugendsten bedient. Ich habe nichts Besseres gefunden. Übrigens: ich bin "nur" Amateur.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Automatisch übersetzt (Original zeigen)
gbOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ausgezeichnetes Bühnenklavier
Pianohustler, 21.12.2018
Ich entschied mich für den Kauf dieses Artikels, nachdem ich viele vergleichbare Klaviere in derselben Preisklasse betrachtet hatte und nachdem ich unzählige Kritiken über alle gelesen hatte. Ich finde es ein bisschen schwer für ein Bühnenklavier, also halte ich es in einem Ständer. Die Eigenschaften sind genau das, was Sie von einem Klavier in dieser Preisklasse erwarten und es fällt in dieser Hinsicht nicht auf. Die Bluetooth-Verbindung ist eine nette Funktion und funktioniert sehr gut. Ich mag das Tastengefühl, das typisch für Roland ist, und auch der Klang. Die eingebauten Lautsprecher sind von guter Qualität, aber nicht großartig, wie dies bei den meisten digitalen Bühnenpianos dieser Preisklasse der Fall ist. Mit den Lautsprechern kann das Klavier ohne zu große Verzerrungen mit sehr hoher Lautstärke gespielt werden. Ich bin noch nicht auf ein Digitalpiano gestoßen, das sich wie ein echtes akustisches Klavier anfühlt und klingt, aber dieses kommt nahe genug, um es zu genießen und zu hören. Die Qualität des Gehäuses, der Tasten, Tasten, Anschlüsse usw. ist hervorragend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 1.299
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-34
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen

Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen; 2-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x Mic-/Instrument-/Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm...

Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

Kürzlich besucht
Meris Hedra Pitch-Shifter

Meris Hedra Pitch-Shifter; Pitch Shifter Effekt Pedal, 3 Harmoniestimmen/Delay Lines mit rhythmischem Zeitversatz, Tap Tempo Funktion und Synchronisation, 12 diatonische Harmonien sowie chromatisches Pitch Shifting, bis zu 16 Presets via MIDI, 24 Bit AD/DA mit 32 Bit Fließkomma DSP, schaltbarer...

(2)
Kürzlich besucht
Hercules Stands GS-432B+ 3-Way Guitar Stand

Hercules Stands GS-432B+ 3-Fach Gitarrenständer; einfachste Höhenverstellung; Auto Grab System für den sicheren Halt; Mit Adapter für kleinere Sattelbreiten (28 mm); Nicht geeignet für Gitarren mit Nitrolack! Sattelbreite: 40 mm - 52 mm ( 1.57" - 2.05"); Höhe: 905 mm...

Kürzlich besucht
Harley Benton GS-Travel-E LH Mahogany

Harley Benton GS-Travel-E LH Mahogany, Linkshänder Akustikgitarre / Elektrische Stahlsaitengitarre, Mini Travel Grand Symphony Größe, ausgesuchter Mahagoni Korpus, Boden gewölbt, Nato V-Shape Hals, Blackwood Griffbrett, 596 mm Mensur, 43 mm Sattelbreite, 20 Bünde, Dot Inlays, Blackwood Steg, integrierte Bellcat AP-55...

Kürzlich besucht
Marshall Stanmore BT II Black

Stanmore BT II Black portabler Bluetooth Speaker, 1x 50 W Woofer, 2x 15 W Tweeter, Class D Endstufe, Bassreflexgehäuse, 50 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input für MP3 Player etc, RCA, Regler für Volumen Bass und...

Kürzlich besucht
Reloop Spin

Reloop Spin, portablen Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming, Out of the box: Kommt mit 7'' Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler, Smart USB Recording:...

(1)
Kürzlich besucht
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-Kanal Scratch Mixer für Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz, Serato NoiseMap-fähig mit Nutzung der Control Vinyls oder CDs (separat erhältlich), InnoFader Scratch Crossfader mit Reverse- und Slope-Steuerung, 6 Effektwahlknöpfe mit zwei Paddle-triggern und Dry-Wet FX-Steuerung, 8 Performance-Pads für...

Kürzlich besucht
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot-Wash-Moving-Head, der "MacGyver" der Moving Lights ist das universelle Licht-Werkzeug für alle Helden, kombiniert zwei Geräte in einem Gehäuse, spart Zeit und schafft Platz im Rig, ideal für mobile DJs, Entertainer...

Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen

Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen; 18-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 8 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Talkback-Funktion durch integriertes Mikrofon; Pad-Schalter, Anschlüsse: 8x Mic-/ Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch (2 davon frontseitig mit...

(1)
Kürzlich besucht
Zoom B1X Four Bass Multi Effect

Zoom B1X Four Bass Multi Effect Bass; Effektpedal; 71 interne Effekte; 9 Amp-Simulationen; Bis zu fünf Effekte gleichzeitig und in beliebiger Reihenfolge nutzbar; Looper mit einer Länge von bis zu 30 Sekunden / 64 Beats in CD-Qualität; Integriertes Expression-Pedal; Guitar...

Kürzlich besucht
Enki AMG-2 Guitar Double Case

Enki AMG-2 Guitar Double Case: E-Gitarrenkoffer für 2 Instrumente aus Roto-Molded Polyethylen, EA-Schaumauskleidung im Inneren, mit Rollen, abnehmbarer Deckel, Vorhängeschloss geeignet, Maße außen: 120,65 x 45,72 x 26,67 cm (L x H x B ); Maße innen: 104 x 40...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.