Rode VideoMic Pro Rycote

Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage

  • Richtcharakteristik: Superniere
  • hohe Richtwirkung nach vorne
  • 1/2" Kondensatorkapsel
  • ermöglicht Aufnahmen in Broadcastqualität
  • Frequenzbereich: 40 - 20.000 kHz
  • Empfindlichkeit: 20 mV
  • Eigenrauschen: 14 dBA
  • Grenzschalldruckpegel: 134 dB
  • leichtes und kompaktes Gehäuse aus Kunststoff
  • Körperschallentkopplung durch integrierte Rycote-Lyre-Schwinghalterung
  • Befestigung der Kamera mittels integriertem Standard Blitzschuhadapter
  • im Sockel eingelassenes 3/8"-Gewinde zur Stativ- oder Tonangelmontage
  • 3,5-mm-TRS-Klinkenstecker (Doppel-Mono) Anschlusskabel
  • schaltbare Vordämpfung (-10 dB)
  • schaltbarer Pegel-Boost (+20 dB) für leise Schallquellen
  • schaltbar Hochpassfilter (80 Hz) zum Eliminieren tieffrequenter Störgeräusche
  • Stromversorgung mit 9-V-Batterie (nicht im Lieferumfang)
  • Ein- / Aus-Schalter mit Batterie-Kontroll-LED
  • Mehr als 70 Betriebsstunden bei Verwendung einer frischen Qualitätsbatterie
  • Länge: 150 mm
  • Gewicht: 85 g (ohne Batterie)
  • inkl. vormontiertem Schaumstoffwindschutz

Weitere Infos

Charakteristik Superniere
Zubehör Blitzschuhadapter

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Rode VideoMic Pro Rycote
33% kauften genau dieses Produkt
Rode VideoMic Pro Rycote
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 199 In den Warenkorb
Rode VideoMic GO Kit
13% kauften Rode VideoMic GO Kit € 69
Rode VideoMic GO
10% kauften Rode VideoMic GO € 69
Rode VideoMic Rycote
10% kauften Rode VideoMic Rycote € 99
Rode VideoMicro
9% kauften Rode VideoMicro € 58
Unsere beliebtesten Video- und Kameramikrofone
60 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Preis leistet es nicht genug
Timo7182, 03.10.2015
Ich hatte für ein VJ-Audiotest verschiedene Mikrofone von Thomann bestellt, unter anderem das oben genannte. Was mir sofort sehr positiv auffiel war die gut durchdachte Spinnenaufängung und die kompakte - sprich kurze - Bauweise sowie das geringe Gewicht. Auch die direkte Verbindung über das fest eingebaute Klinkenkabel machte eine gute Figur. Doch dann kam der erste Schreckensmoment: Wie soll die Batterie dort hineinpassen?
Nachdem ich das Batteriefach gefühlt nahezu rausbrechen musste um den 9V Block zu versenken, musste ich sehr damit kämpfen, die miserabel angebrachte Fixierung zu schließen.
Nach getaner Arbeit ging es nun also zum Test auf der Panasonic GH4 in einer klassischen Kleinbüroumgebung. Zudem wurde weit hinter der Kamera noch ein Film abgespielt, um die Umgebungsgeräuschfilterung und Richtwirkung zu testen.
Das positive war von vornherein der hohe Grundpegel, der gegenüber den anderen Mikrofonen deutlich weniger Vorverstärkung über die Kamera verlangte. Aber im direkten Vergleich der Sprachverständlichkeit war die Stimme im Abstand von 70cm extrem dumpf und mittenlastig. Die Nasalität, die ich durch meine Erkältung natürlich etwas stärker hatte als sonst, wurde noch deutlich verstärkt, ohne gut zu klingen. Im punkte Sprachverständlichkeit lag es im direkten Vergleich sogar deutlich hinter dem SE Electronics Promic Laser für 70 Euro.
Bei 50cm Abstand zum Mikrofon nahmen Bass und Sprachverständlichkeit deutlich zu, allerdings wird man in der Praxis wohl kaum dem Interviewpartner so nah kommen.
Beim Abstand von 1,50 Metern merkte man dann deutlich, dass verhältnismäßig viel Raumatmo mit aufgezeichnet wurde und die Richtwirkung immer weiter dahinschmolz, der im Hintergrund befindliche Film war nur noch wenig leiser als die Primärquellensprache. Bei einem Abstand von 2,40 Meter verlor sich dann die Stimme nahezu komplett in den Umgebungsgeräuschen.

Dementsprechend ist das Mikrofon für diesen Preis leider deutlich zu teuer. Für professionelle Vlogger könnte es ausreichen doch sobald man als VJ unterwegs ist und auf Sprachverständlichkeit aus ist, muss einiges an der Dumpfheit der Aufnahmen in der Post verändert werden.
Positiv:
- das geringe Gewicht, kurze Länge
- die einfache Montage,
- der Grundklang ist okay, aber doch eher grob zum Nachteil der Sprachverständlichkeit
- 3,5 Mini Klinke ist bereits mit integriert, dadurch auber auch nicht austauschbar bei z.B. Kabelbruch
- starker Ausgangspegel, +20db/-10db direkt am Gerät zuschaltbar

Nachteile
- grauenhaftes Handling beim Batteriewechsel,
- 9V Blöcke teuer im Vergleich zum AA oder AAA-Standard
- im Verhältnis zur Konkurrenz nur mäßiger Klang
- Preis/Leistung stimmt leider nicht
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Mikrofon mit Schwächen auf Canon Kameras
affengeil_LP, 08.09.2016
Das Rode VideoMic Pro Rycote findet bei mir Einsatz auf einer Canon EOS 70D. Das Mikrofon wird ausschliesslich für indoor Aufnahmen in ruhigen Umgebungen genutzt.

Die Verarbeitung des VideoMic kommt aller anderen Rode-Geräte gleich. Qualität wo das Auge hinreicht.

Einen Mängel bei der Konstruktion habe ich dennoch gefunden. Das Einsetzen der Blockbatterie ist relativ mühsam da sich der Einschub auf der vorderen Seite unter dem Popschutz befindet und man die Klappe am Ende aufgrund des Popschutzes un der hohen Spannung durch die Batterie nur schwer schließen kann.

Hinzu kommt die Tatsache dass Canon scheinbar Probleme mit externen Tonaufnahmegeräten hat. So hatte ich das Problem bei der 70D wie auch der 700D:
Bei Standard-Ton-Einstellungen der Kamera rauscht das Mikrofon sehr stark. Dank Magic-Lantern lies sich diese Störung auf der 700D einfach lösen. Auf der 70D ist die Pegelsteuerung fürs Mikrofon ja zum Glück schon mit inbegriffen.

Wer also ein leistungsstarkes Mikrofon zur Aufnahme für beispielsweise YouTube-Videos, Tutorials oder Interviews benötigt macht mit dem VideoMic Pro nichts falsch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klanglich gut, gute Features, Batteriewechsel ist Fummelei
C&I , 08.02.2018
VORAB: Es gibt ein Manko, nämlich das Batteriefach. Die Kappe lässt sich etwas schwer schließen. Ist etwas Fummelei. Batteriewechsel auf einem stressigen Dreh ist nicht zu empfehlen. Aber: Da die Batterielaufzeit sehr lang ist (72 Std) lassen sich Wechsel gut vermeiden.

Ansonsten:
Das Rode VideoMic Pro Rycote sollte für unsere DSLRs als Backup Mikro genutzt werden (v.A. Atmo). Jedoch ist der Klang für den Preis wirklich gut. Wenn der Abstand zu Interviewpartnern/ Protagonisten nicht zu groß ist ggf. sogar schönerer/ natürlicherer Klang als mit Anstecker. Alles in Allem ein großer Sprung vom internen Kameramikro (bei uns Panasonic GH5, das wirklich ordentlich ist). Auch gibt es exakt passenden Windschutz von Rode (ebenfalls bei Thomann) - und der ist wirklich super.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sound bisher entäuschend
Dominik2204, 19.12.2018
Aufstecken auf Kamera oder Stativ problemlos. Batterie rein und los gehts, alles gut soweit. Nur der Klang enttäuscht bisher sehr: dünn und blechern. Werde noch mit ein paar anderen Mikro-Positionen experimentieren, aber eigentlich sollte es besser klingen wenn frontal auf den Sprecher gerichtet ist (Abstand knapper Meter).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab € 185 verfügbar
€ 199
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Reportermikrofone
Repor­ter­mi­kro­fone
Alle reden über Gesangs­mi­kro­fone, niemand redet über Mikrofone für Reporter. Niemand? Wir schon!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VAC-23SHU3

Marshall Electronics VAC-23SHU3 Web Presenter Streamer; Signalwandler / Converter SDI / HDMI auf USB 3.0; Verwandelt SDI & HDMI-Signale in USB 3.0; der HDMI-Eingang verfügt zusätzlich über einen active loop-through-Ausgang, um das Signal durchzuschleifen, das dann an weitere Monitore oder...

Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

(2)
Kürzlich besucht
Mackie CR8S-X BT

Mackie CR8S-X BT; Aktiver 8" Multimedia Subwoofer mit Bluetooth und kabelgebundener Fernbedienung; Frequenzbereich: 40 Hz - 180 Hz (-3 dB); max. SPL: 112 dB; Verstärker: 200 Watt Class D; Trennfrequenz einstellbar (40 Hz - 180 Hz); Eingangs- und Ausgangslautstärke einstellbar;...

Kürzlich besucht
Nektar MIDIFLEX 4

Nektar MIDIFLEX 4; USB Midi-Interface mit Merge- und Splitfunktionen; 4 Port Autosense Betrieb; Flexible Betriebsarten 1 In/3 Out, 2 In/2 Out oder 4 Out; Mehrere MIDIFLEX 4 kaskadierbar; kann im Standalone-Modus als 2 in 1 Merger oder 1 auf 3...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.