Rode NT1 Signature Red

1

Großmembran-Kondensatormikrofon

  • goldbedampfte 1“-Kapsel
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Eigenrauschen: 4dBA
  • Empfindlichkeit: 25mV/Pa
  • Grenzschalldruckpegel: 142dB SPL
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Anschluss: XLR3-M mit vergoldeten Kontakten
  • Stromversorgung: Phantomspeisung (48V)
  • rot beschichtetes Aluminiumgehäuse
  • Abmessungen (H x D): 190 x 52 mm
  • Gewicht: 313 g
  • inkl. SM6 Mikrofonhalterung mit integriertem Popschutz, XLR-Kabel (6 m) und Staubschutzbeutel
Erhältlich seit Januar 2024
Artikelnummer 584046
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
€ 189
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 29.02. und Freitag, 1.03.
1

1 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

1 Rezension

Ma
Sehr gutes Sprechermikrofon
Matthias aus HH 22.02.2024
Ich habe das Mikrofon für professionelle Sprachaufnahmen in einem akustisch optimierten Raum gekauft. Betrieben wird es an einem SPL Channel One Mk2.

Durch die hohe Empfindlichkeit braucht es wenig Vorverstärkung (ca. 35db Gain). Rauschen ist nicht wahrnehmbar. Der Klang ist sehr neutral und ausgewogen, ohne Boost im Bassbereich, was meiner sonoren Stimme sehr entgegenkommt. Die Höhen sind nicht scharf, im Gegensatz zu meinem NT3. Allerdings habe ich den De-Esser am Preamp auf niedriger Stufe eingeschaltet, da die S-Laute bei der Nachbearbeitung mit einem Software Kompressor gerne mal zu scharf werden. Suche da noch nach der optimalen Einstellung. Ein anderer Sprecher hat hier vielleicht keine Probleme, je nachdem wie scharf S-Laute aus dem Mund kommen. Das ist aber kein Problem des NT1 SS.

Die Verarbeitung ist Rode-typisch über jeden Zweifel erhaben. Der Popfilter ist von hoher Qualität, verfärbt das Signal nicht und ich kann endlich durchschauen! Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich das Mikro beim Sprechen nicht sehen kann. Einsprechwinkel und Abstand möchte ich zu jederzeit visuell kontrollieren können. Für mich ist das beim Sprechen sehr wichtig. Zum einen um die Klangfarbe genau ändern zu können. Zum anderen mag ich es psychologisch nicht, in ein schwarzes Nichts zu sprechen. Der Popfilter ist auch von der Größe genau richtig. Ich kann Sorecherskripte auf dem Screen ohne Probleme sehen. Sehr praktisch auch, dass ich jetzt kein Schwanenhals Popfilter mehr brauche. Diese Dinger verstellen sich ja ständig.

Das Kabel habe ich noch nicht verwendet. Unglaublich, dass das zu dem Preis auch noch dabei ist.

100%ige Kaufempfehlung für (männliche) Sprechstimmen auf Profi-Niveau. Hatte vorher übrigens ein Neumann TLM 49 und ein Earthworks Ethos. Beide haben zu meiner Stimme nicht gepasst und haben auch hörbar gerauscht.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden