Mooer Little Monster AC

E-Gitarren Vollröhren Topteil

  • Sound sehr ähnlich zum VOX AC30
  • Normal / Top Boost Kanalsektor
  • Thin / Mellow Tonschalter
  • Gain und Volume Regler
  • 8 Ohm / 16 Ohm Lautsprecher Impedanzschalter
  • Metallgehäuse
  • Ausgangsleistung: 5 Watt
  • Vorstufenröhre: ECC83 (12AX7) x 1
  • Endstufenröhre: EL84 (6BQ5) x 1
  • Maße (TxBxH): 120 x 193 x 105 mm
  • Gewicht: 2,55 kg

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Hazey
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Leistung 5 W
Endstufenröhren EL84
Kanäle 1
Hall Nein
Fußschalter Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 4 % sparen!
Mooer Little Monster AC + the sssnake SLL21502 +
3 Weitere
25 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
22 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Fetter Klang im Ultrakompaktformat
Bman, 09.11.2013
Das Little Monster AC von Mooer ist ein unheimlich kompakter Verstärker, der sich im momentan hippen Umfeld der Wenig-Watt-Vollröhrenverstärker bewegt. Die Verarbeitung wirkt sehr robust und wertig, die Schalter halten satt ihre Stellung, die Buchsen wirken sehr stabil und die Regler drehen sich angenehm. Die Bedienung ist mit 3 Schaltern und 2 Reglern denkbar einfach (ich mag das). Die Regler Gain und Volume stellen die Vor- und Endstufenpegel ein. Weiters lässt sich mit den Schaltern "Thin/Mellow" und "Normal/Top Boost" die Klangcharakteristik beeinflussen.

Mit 5 Watt ist das kleine Monster ganz schön laut, was mir gleich eine Beschwerde meiner Nachbarn eingebracht hat. Der Klang lässt sich für alle Einstellungen mit FETT beschreiben. Mit meinen Thinline-Telecastern (Singlecoil/Humbucker) perlen unglaublich glockige Cleansounds aus den Lautsprechern. Mit höherer Vor- bzw. Endstufenaussteuerung fängt die Kiste dann sehr harmonisch zu zerren an. Dabei ist vor allem die Endstufenzerre wunderschön und reagiert sehr dynamisch auf den Anschlag. Hohe Gain-Einstellungen klingen aber irgendwie kratzig. Ultrahighgain geht gar nicht (brauche ich auch nicht). Alle Kombinationen von Thin/Mellow und Normal/Top Boost machen Sinn und klingen wirklich brauchbar.

Ich habe mir für zu Hause die Orange PPC 108 dazu bestellt; die Kombination ist der Hammer (Mini-Halfstack für den Rucksack). Im Proberaum habe ich das Monster auch mit einer 4x12"-Box (Marshall 1960B) ausprobiert. Das klingt dann noch fülliger und wird auch so laut, dass man mit einer ruhigeren Band locker mithalten kann. Solange der Verstärker noch nicht zerrt, verträgt er sich auch sehr gut mit Overdrive-Pedalen wie dem Fulltone Fulldrive. Einziger Nachteil des Verstärkers ist ein kontinuierliches Grundbrummen. Das liegt vielleicht an einer der Röhren; werd da mal einen Wechsel probieren.

Zusammenfassend kann ich den Mooer allen empfehlen, die ein rundes und dynamisches Klangerlebnis von Clean bis Crunch schätzen. Im direkten Vergleich ist er dem Vox Lil' Nighttrain haushoch überlegen. Steht halt nicht "Vox" drauf, aber wenn man das mal überwunden hat, kann man ja losrocken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Jens050, 23.01.2015
Ich war auf der Suche nach einem transportablen Übungsamp als Alternative zu meinem "großen Besteck" und bin dabei auf den Mooer LM gestoßen.

Die Verarbeitung ist bis auf die kleinen, doch recht wackligen Kippschalter für Thin/Mellow und Normal/Top Boost ordentlich. Die beiliegende Tasche ist für den Transport praktisch. Die besagten Kippschalter sind etwas fummelig klein und hatten bereits aus dem Karton etwas Spiel. Besonders langlebig und vertrauenserweckend kommen mir die Schalter nicht gerade vor.

Vom Sound an sich bin ich eigentlich ganz angenehm überrascht. Die unterschiedlichen Modi (Thin/Mellow und Normal/Top Boost) ändern merklich den Ton und haben jeweils ihre Daseinsberechtigung. Je nach den mir zur Verfügung stehenden Gitarren (HB,SC,P90) kann man hier schon den Sound anpassen/ausgleichen. Ob der Top Boost jetzt tatsächlich einem ausgewachsenen Vox Ac gleicht kann ich nicht beurteilen.

Cleansound ist ansprechend und es macht Spaß auf (gern auch gehobener) Zimmerlautstärke mit dem Amp zu spielen. Der Ton klingt über eine 1x12 Box schon richtig voll und erwachsen. Aus 5 Watt kommt ganz schön was raus..... das merkt man auch, wenn man zu Hause dann mehr als Clean möchte. Wer den Amp schön crunchen lassen möchte, muss schon eine gewisse Lautstärke in Kauf nehmen. Klingt zwar dann ordentlich, ist aber wie gesagt nichts mehr für die kurze Riffrunde nachts um halb zwölf.

Die Alternative einen OD vor den Amp zu schalten besteht natürlich - meinen EHX Soul Food mag er allerdings irgendwie nicht besonders. Wird schnell bissl matschig und die Saitentrennung geht nach meinem empfinden verloren.

Insgesamt mag ich den Amp wie gesagt. Klein, handlich, schnell eingestellt und keine 1000 Knöpfe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab € 168 verfügbar
€ 199
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

(1)
Kürzlich besucht
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-Kanal Scratch Mixer für Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz, Serato NoiseMap-fähig mit Nutzung der Control Vinyls oder CDs (separat erhältlich), InnoFader Scratch Crossfader mit Reverse- und Slope-Steuerung, 6 Effektwahlknöpfe mit zwei Paddle-triggern und Dry-Wet FX-Steuerung, 8 Performance-Pads für...

Kürzlich besucht
Reloop Spin

Reloop Spin, portablen Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming, Out of the box: Kommt mit 7'' Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler, Smart USB Recording:...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Tech 21 Fly Rig 5 v2; Multieffektpedal für E-Gitarre; die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Plexi Verzerrung und Delay der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. Umschaltmöglichkeit zwischen Plexi und Cali Verzerrer Mode, ein unabhängiger Hall mit einstellbarer Raumgröße, ein...

Kürzlich besucht
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot-Wash-Moving-Head, der "MacGyver" der Moving Lights ist das universelle Licht-Werkzeug für alle Helden, kombiniert zwei Geräte in einem Gehäuse, spart Zeit und schafft Platz im Rig, ideal für mobile DJs, Entertainer...

Kürzlich besucht
Marshall Acton BT II Black

Acton BT II Black portabler Bluetooth Speaker, 1x 30 W Woofer, 2x 15 W Tweeter, Class D Endstufe, Bassreflexgehäuse, 50 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input für MP3 Player etc, Regler für Volumen Bass und Höhen,...

Kürzlich besucht
Playtime Engineering Blipblox

Playtime Engineering Blipblox; Synthesizer für Kinder; geeignet ab 3 Jahre; einfachste Bedienung zum spielerischen Erlernen von Klangsynthese; Oszillator mit 12 Misch-Klängen aus diversen Wellenformen, PWM, Sync und FM; zwei Oszillator-Modulationsquellen wählbar mit einstellbarer Intensität; modulierbarer Tiefpassfilter; zwei LFOs mit Sinus-...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Elements 10

Steinberg Cubase Elements 10 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); klassische Sequenzersoftware für Einsteiger und kleinere Projekte; unterstützt bis zu 48 Audio- und 64 MIDI-Spuren sowie 24 Instrumentenspuren, 16 Gruppenkanäle und 8 Send- und Returnkanäle; max. 24 physikalische Ein- und Ausgänge; Audio-Engine mit...

Kürzlich besucht
MXL AC-360-Z V2 Black

MXL AC-360-Z V2 Black; 360° USB-Mikrofon für Konferenzen und Web-Anwendungen; 12 eingebaute Kondensator-Mikrofonkapseln für 360 Grad Aufnahme; kompatibel mit Zoom Web Konferenz Software; Plug&Play - keine Treiberinstallation erforderlich; Aufnahmeradius: > 7 m; mehrere AC-360-Z V2 können kaskadiert werden; Lieferumfang: 4x...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD-200 Pro

Sennheiser HD 200 Pro Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, dynamisch, geschlossen, max. Schalldruckpegel: 108 dB SPL @ 1 kHz, Impedanz 32 Ohm, Nennbelastbarkeit 500 mW, Übertragungsbereich: 20 -20000 Hz, 2 m Kabel mit 3,5 mm geradem Klinkenstecker und 6,3 mm...

Kürzlich besucht
Meris Hedra Pitch-Shifter

Meris Hedra Pitch-Shifter; Pitch Shifter Effekt Pedal, 3 Harmoniestimmen/Delay Lines mit rhythmischem Zeitversatz, Tap Tempo Funktion und Synchronisation, 12 diatonische Harmonien sowie chromatisches Pitch Shifting, bis zu 16 Presets via MIDI, 24 Bit AD/DA mit 32 Bit Fließkomma DSP, schaltbarer...

Kürzlich besucht
Modal CRAFTsynth v2.0

Modal CRAFTsynth v2.0; Monophoner Wavetable-Synth; 40 Wellenformen mit Morphfunktion (zwischen Wellenformen einer Bank); Oszillatoren pro Stimme; virtuell analoge, digitale und generative Wellenformen (inkl. Modal 002 Waves); Cross-, FM-, und Phasemodulation, Hard- und Window-Sync, Ringmodulation, Derez/Bitcrush, Wavefolders und Waveshapers; 3x Hüllkurvengeneratoren...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.