Millenium Still Series Cymbal Set reg.

107 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Für leises Üben perfekt
Roger Music, 11.04.2021
Meine Snare, Toms und Basedrum für leises Spiel zuhause zu dämpfen war kein Problem. Bei den Becken sah das schon anders aus. Habe zunächst eine ähnliche "Dämpfer-Variante" wie bei den Trommeln ausprobiert, aber hier ging mir eben das "natürliche" Spielgefühl total ab und auf den Klang der Becken verzichtet man in dieser Variante auch. Also hab ich mich im Bereich "Silent-Becken" umgesehen und bin nach ausgiebigem Studium diverser Testberichte und Vergleichsvideos im Netz auf diesen Millenium-Satz aufmerksam geworden. Nicht nur dass es genau dieselben Cymbalgrößen sind, die ich auch bei meinen richtigen Becken habe, sie sehen auch noch verdammt gut aus und klingen auch klasse - aber eben leise ! Absolut genial finde ich den Sound der HiHat Becken, die dermaßen crisp und chippy klingen, wie man es von so manchen Studioaufnahmen kennt (HiFi-mäßig). Die Becken spielen sich mit authentischem Rebound und belassen einem bei komplett gedämpftem Drumset dennoch das Gefühl "echte" Becken zu spielen - sehr gelungene Erfindung diese Lochbecken. Einen Stern Abzug gibts für die Verarbeitung, weil die gestanzten Löcher auf der Unterseite der Becken etwas scharfgratig wirken. Stört mich beim Spielen natürlich nicht, aber beim Hantieren mit den Becken fällt das beim Anfassen eben auf. Dennoch muss man sagen, dass dieser thomann-eigene Marken-Beckensatz wirklich die ultimative Lösung für leises Üben ist und mich vom Klang her absolut überzeugt (die silberne Version entsprach nicht so meinen Klangvorstellungen) und das zu einem absolut fairen Preis. Super empfehlenswert, let it rock, Roger
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Beruhigtes Pingen
RingoStarr, 12.05.2020
Ich hatte das Glück dieses Set zusammen mit einem ähnlich günstigen Eigenmarken-Still-Set eines anderen Anbieters live vergleichen zu können.
Zum Üben, nicht für Auftritte soll es nutzen.
Als Ergebnis habe ich mich für dieses hier entschieden.
Es ist etwas leiser, nicht ganz so glockig und metalllastig im Klang, sieht mit der warmen messingfarbenen Beschichtung auch präsentabel aus. Man setzt sich dann irgendwie gutgelaunt ans Übeset.
Erstaunlich fand ich, dass sich die beiden HiHat-Becken in Top und Bottom unterscheiden. Sehr Positiv.
Da ich ein gutes LowNoise HiHat bereits besitze, war das Set eigentlich zu umfangreich für mich. Über 20 bis 25,- € weniger hätte ich mich also gefreut.
Mittlerweile ist eines der beiden brachliegenden 14"er durchaus befriedigend als kleines Crash eingesetzt. Alles gut also, schon gar im Verhältnis zu den großen namhaften Weltspitzenanbietern, deren Preise zum einfachen Üben einfach zu hoch sind.
Alter Hut als Hinweis:
Durch die Lochungen ist der Splitterverschleiß der Drumstickköpfe höher als normal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Was ganz ganz Großartiges für Kirchen und kleine Clubs
Kalashnikow, 11.04.2020
Ich erinnere mich noch genau. Ich hab mal das Store besucht und als Drummer muss man dann natürlich auch mal in die Schlagzeugabteilung gehen und ein bisschen "Spielen". Ich bin dann eben an diesen Becken vorbei gegangen und dachte mir "Wird eh scheiße klingen... Ist ja Millenium", war aber dann doch zu neugierig und hab mal draufgehauen. Und ich war von den beiden Crashs vom ersten Moment an sehr sehr beeindruckt. Klar, man hört Stickgeräusche, aber vom Klang her kamen sie an "richtige" Becken ran, wie kein anderes von diversen Low-Volume Becken der Top Hersteller.
Ich spiele seit bald 10 Jahren Schlagzeug in einer Band, die hin und wieder mal in Gemeinden in einem Gottesdienst spielt. Also viele Kirchen, die ja soundtechnisch eher so meh sind. Und bei unserem letzten Auftritt nutzen wir die Becken zusammen mit Meshheads und Roland Triggern und es war das erste Mal, dass sich niemand über die Lautstärke beschwert hat. Der Techniker war begeistert, meine Bandkollegen waren begeistert und ich war es auch, da ich endlich mal "reinhauen" konnte.
Klar, man muss Abstriche im Klang machen. Das Ride ist leiser als die Crashes und die HiHat deutlich lauter. Ich habe noch ein China dazu gekauft. Man hört hier und da schon die Stickgeräusche, aber den Abstrich im Klang gehe ich sehr sehr gerne ein, da ich mich nicht mehr drauf konzentrieren muss, leise zu spielen.

Ich bin sonst ein großer Zildjian Liebhaber. Habe alles von Zildjian, außer eines meiner Rides, und selbst Zildjians leise Becken sind nichts im Vergleich zu denen von Millenium. Habe die L80 Serie getestet im Store, aber konnte damit nichts anfangen. Hatte die Gen16 Serie bei mir daheim, aber nach 5 Minuten wieder weg gepackt, da sie einfach grottig klangen. Einzig die Millenium Serie war richtig, richtig gut. Den einen Stern Abzug gibt es, weil die Löcher oben zwar sauber sind, unten aber teilweise noch scharfkantig sind und man sich schneiden kann.

Ansonsten: Da habt ihr was sehr sehr gutes gemacht, Thomann Team, Chapeau. Vielen Dank dafür!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leise und günstig, aber leider auch billig
mmiikkkkaa, 08.10.2020
Nachdem die Zildjian L80 länger nicht verfügbar waren hab ich mich spontan für die Sill Series entschieden und bereue es nicht.

Die Becken angenehm leise, wennauch ich damit nicht nach 22 Uhr in meiner Altbauwohnung spielen würde, sie geben schon noch hinreichend Geräusche ab. Wenn ein bissel Geräusch erlaubt ist, dann sind die Becken definitiv die bessere Alternative zu Dämpferpads, die die Becken zwar noch leiser machen, dafür aber dann nicht mehr nach Becken klingen lassen.
Die Crashbecken klingen für ihren Anwendungsfall ziemlich gut, die Glocke vom Ride ist hingegen etwas dürftig, die HiHat ist okay, klingt lose aufgelegt definitv besser als richtig geschlossen.

Das Spielgefühl ist wie das normaler Becken, also alles top.

Bei der Verarbeitung zeigt sich der Preis deutlich: die Löcher sind teils leicht scharfkantig, beim Anbringen also etwas auf die Fingerchen achten. Ein gröberer Schnitzer ist aber, dass die HiHat-Becken viel flacher sind als bei anderen HiHats - die Glocke ist nicht so tief ausgeprägt. Das kann dazu führen, dass beim Treten der HiHat nicht die Beckenränder aufeinander schlagen, sondern der Clutch auf die Beckenhalterung des Ständers. Das heißt hart trifft beim Treten auf hart und damit geht sehr viel Trittschall in den Boden - blöd wenn man eigentlich leise spielen will. Ich musste hier verschiedene Clutches ausprobieren, bis ich was gefunden habe, was passt.

Alle in allem für den Preis aber ein Top Set, mit dem wir im Büro-Proberaum viel Spaß haben, ohne dass die Kollegen in anderen Räumen uns rauswerfen wollen :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Situationsabhängig
Kai Auer, 13.09.2018
Vorwer: Wer sich diese Becken zulegt, weil er glaubt er kann damit leise spielen - der hat Recht. Aber das wars dann auch damit in erster Linie.

Habe des öfteren kleine Sessions abgehalten die mehr oder weniger unplugged oder zumindest leiser waren (kleines Café, eine kleine Probe in der Garage). Ich habe die Becken in Kombination mit Remo Silent Heads gespielt.

Der Sound ist ... nicht schön. Das habe ich mir auch nicht erwartet. Für Übungszwecke in einer ruhigen Umgebung sind sie perfekt - dafür habe ich sie auch gekauft.
Ich habe nur überlegt ob man damit auch leise wo auftreten könnte; nur müsste man dann mit dem schlechten Sound klarkommen.
Das bleibt jedem selbst überlassen obs nur um die Möglichkeit ansich geht, wo leise spielen zu können oder tatsächlich wo damit aufzutreten, wo einem nichts anderes übrig bleibt als leise zu spielen (da würde ich aber wenn schon ein E-Drum empfehlen).

Von der Verarbeitung möchte ich nicht zu viel erzählen, denn es sind Millenium Becken, die gleich beim Auspacken schon ziemlich verbogen waren, aber für den Preis nehme ich das gerne in Kauf. Davon abgesehen sind mir keine Unregelmäßigkeiten aufgefallen.

Vom Spielgefühl fühlen sie sich fast an wie normale Becken, bloß dass man schon merkt, dass sie viel leichter als gewöhnliche Becken sind und das besonders beim Hi-Hat Spielen merkt.

Fazit: Wer nur leise spielen möchte zum Üben - zuschlagen. Alles andere würde man damit eher nicht machen wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Super Preis/Leistung
FIRE-WING , 17.03.2021
Ich verwende die still Cymbals in Verbindung mit einem E-Drum um in der Wohnung leise zu spielen. Dazu nehme ich die Becken mit einem Mikrofon ab um sie über die Kopfhörer wahrzunehmen. Sie sind gut verarbeitet und zeigen auch nach einiger Zeit keine Verschleisserscheinungen. Der Klang ist OK, logisch das man sie nicht mit richtigen Becken vergleichen kann, aber trotzdem kann man sie als Becken identifizieren. Die Hihat erscheint mir aber etwas zu laut im Vergleich zum Rest. Trotzdem absolute Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leise - leiser - Still Series Millenium Cymbal Set
Arne X-Ray, 28.01.2021
Dieses Beckenset habe ich für das Schlagzeug einer Grundschule besorgt. Damit ist das Schlagzeugspielen sogar direkt im Klassen-Unterricht am Vormittag möglich - ohne dass sich die Zuhörenden die Ohren zuhalten müssen. (Es gibt ja immer mehr geräuschempfindliche Kinder und Lehrer!) (Logisch, dass die Toms/Bassdrum und Snare stark gedämpft wurden!) Jeder Schlag auf diesem Beckenset ist ausgesprochen prägnant herauszuhören. Das gilt vor allem für die äußerst höhenbetonte HiHat. Was aber überhaupt nicht stört. Selbst mit Jazz-Besen ist die HiHat gut bespielbar und klingt sehr zurückhaltend. Tritt man die HiHat nur mit dem Pedal, so entsteht ein klar abgegrenzter - aber äußerst angenehmer, leiser "tschip"-Sound. Die Anschaffung dieses Beckensets hat sich vollends bewährt und auch preislich gelohnt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Ideal für leises Üben!
Crazydrummer.de, 04.04.2021
Diese Becken verwende ich bei mir zu Hause im Keller zum reinen üben. Auf meinem Drumkit sind die Silent Felle von Remo montiert. Zusammen ergibt das eine super Kombination. Für sich allein betrachtet klingen die Becken recht gut, wenn auch insgesamt etwas höher, als "normale" Becken. Vom Spielerlebnis jedoch sehr nah an der Realität. Der Beckenaufbau an meinem Übungskit ist synchron zu meinem "richtigen" Drumkit im Proberaum. Zu Hause spiele ich entweder zum Click oder zu mp3-Songs. Ich habe also immer etwas auf den Ohren. Der Sound der Becken spielt daher für mich keine große Rolle. Wichtig ist mir, dass es sich so anfühlt, als würde ich am "richtigen" Set sitzen und das tut es in jedem Fall. Weiterhin fühlt sich niemand meiner Mitmenschen im Haus oder in der Nachbarschaft gestört. Daher bin ich sehr zufrieden mit den Still Series Becken. Für das leise Üben zu Hause nur empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Nicht so leise wie erwartet
Hilftnix, 29.01.2021
Nach den ganzen Berichten, wie leise diese Becken doch sind bin ich relativ enttäuscht was die Lautstärke angeht. Von Zimmerlautstärke kann nicht die Rede sein. Ich habe sie zusätzlich mit Moongels gedämpft und man hört sie trotzdem noch 3 Stockwerke weiter. Dennoch ist es eine bessere Alternative als mit E-Drums oder gar nicht zu spielen deswegen bin ich für den Preis zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Machen das was sie sollen
Drums & , 04.08.2020
Musste gerade wegen lärmgeplagten Nachbarn auf still cymbals umsteigen. Sie sind ordentlich verarbeitet und so leise, dass ich auf den Gehörschutz verzichte. Klanglich absolut in Ordnung für den Zweck des Übens.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
gut aussehende Becken
Drum65, 05.12.2020
Becken haben eine gute Qualität für das Geld und höhren sich auch gut an. Negativ ist das in dem Set das Ride Becken zu groß ist. Ansonsten alles ok.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Top
marbl33d, 31.12.2019
Diese Cymbals sind jeden Cent wert. Habe auch einige Zildjian L80 und diese Millenium klingen besser und kosten einen Drittel des Preises.
Absolut TOP!!!
Sind etwas heller im Klang, sprechen aber sehr schön an und spielen sich wirklich gut!
Die Ride-Bell ist etwas klein geraten und klingt etwas zu hell, tut aber seinen Zweck. Sind ja auch Übungsbecken.
Ansonsten absolut zufrieden und tolle Preis/Leistung...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Brauchbare leise Becken.
Kinggeorge , 31.08.2019
Ich spiele ein Traps E- Drum und abgenommen mit zwei Overhaed Mikros klingen die Becken im Vergleich mit Low 80 von Z...... richtig schön. Vielleicht sollte man die Rückseite der Becken nochmal ein bisschen nachpolieren.Die Löcher sind teilweise noch sehr gratig.
Im Vergleich sind die HiHat Becken lauter,brauchen aber dafür nicht direkt abgenommen werden.
Fazit, ich bin sehr zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Psst - die Kinder schlafen!
Jazzdrums, 23.12.2019
Ohne einen direkten Vergleich zur hochpreisigen Markenkonkurrenz zu haben, kann ich über diesen Becken-Satz sagen:
Die Lautstärke ist äusserst gering (Zimmerlautstärke), das Spielgefühl authentisch. Insofern: Soll erfüllt.
Zum Sound: Üben lässt sich damit hervorrangend, auftreten würde ich damit nicht, der Klang ist schon eigen und hat mit guten Becken nicht viel zu tun.
Negativ Punkt: die Löcher sind recht scharfkantig gestanzt, dasselbe gilt teilweise auch für Ränder.
Wer die Hihat etwas schräg gestellt hat, ruiniert sich die Sticks deutlich schneller als mit richtigen Becken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Ein ordentlicher Satz Becken zum leisen üben.
AtTheDrive-In, 26.01.2020
Ich habe bereits namhafte Low Volume Beckensätze bei Bekannten angespielt. Jedoch konnten diese mich nicht wirklich überzeugen. Da ich jedoch das Ziel hatte zu Hause zu üben, dachte ich mir, ich fange einfach bei der Einsteigerklasse an.
Zu meiner großen Überraschung muss ich sagen - ich bin begeistert.
Soundtechnisch reichen diese Becken zum Üben vollkommen aus. Ich war tatsächlich bei weitem nicht so begeistert von den namhaften Modellen.
Meine Bewertung. Wer zu Hause üben möchte kann sich diesen Satz Still / Low Volume Becken getrost antun. Im Zusammenspiel mit Mesh Heads bieten diese Becken ein Ensemble mit dem jeder Nachbar klarkommt. 5 Sterne, weil mir die Preis-Leistung einfach mehr als passt. Mehr gibt es nicht zu sagen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr gut!
Soulsheriff, 03.06.2020
Machen einen sehr guten und leisen Sound!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Nicht so schlecht...
M*A*S*H 4077, 22.06.2018
Wer nicht viel erwartet wird auch nicht zu arg enttäuscht.

Mit diesem Gedanken habe ich schon einige günstige Artikel gekauft. Angesichts der Tatsache, dass ich durch diverse Hörbeispielen wusste worauf ich mich einlasse, bin ich auch diesmal nicht wirklich enttäuscht worden.

Ich habe mir die Becken als reine Trainingsgeräte angeschafft. Nachdem ich mein Set zu Hause mit Meshheads versehen habe, war an ein Spielen mit normalen Becken nicht mehr zu denken. Auch das Dämpfen mit entsprechenden Gummipads von Meinl ist eine eher bescheidene Lösung, da die Haptik beim Spielen so gar nicht der Resalität ähnelt. Außerdem habe ich wenig Lust, die Becken immer hin und her zu schleppen.

Eigentlich so leise wie versprochen...

Zwar ist klanglich definitiv Luft nach oben, aber bei einem kompletten Satz Becken für knapp 200 Euro, darf wahrlich nicht viel erwartet werden. Die Becken halten auch das, was versprochen wird. Sie sind sehr viel leiser als normale Becken. Einzig die Hi-Hat ist im Vergleich zu Crash- und Ride Becken um einiges lauter. Beim Spiel auf den Meshheads ist sie mir etwas zu dominant.

Das Spielgefühl ist allerdings so, wie man es von einem Becken erwartet. Trotz des geringen Gewichts schaukelt sich selbst das 20? große Ride Becken nicht schnell auf.

An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Dass nicht jedes Loch an der Unterseite extra poliert wurde, nehme ich niemandem übel.

Mein Fazit:

Kein Ohrenschmaus aber eine super Alternative zu gedämpften Becken. Also... kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Für meinen Zweck perfekt.
Protonaut, 27.03.2020
Vorneweg: Den Sound kann und werde ich nicht beurteilen, denn:
Ich nutze diese Becken an meinem E-Drum Kit. Und zwar habe ich die Becken von unten mit Gummiplatten gemutet und Piezo-Sensoren mit Klinkenbuchsen eingebaut, um daraus Full Size E-Cymbals zu machen, die sich nicht so seltsam anfühlen und billig aussehen wie die üblichen schwarzen Silikonbecken.

Das funktioniert tadellos mit meinem Roland-Modul und sieht einfach 10x besser aus. Die Becken fühlen sich hochwertig an und haben jetzt nach mehreren Monaten Nutzung praktisch keine Gebrauchsspuren. Zudem ist dieser Satz Becken bei weitem günstiger als der einer führenden Beckenmarke.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leise auf Kosten von Sound
lalabumbum, 11.12.2018
Ich benutze die Becken in meiner Wohnung. Bist jetzt machen sie ihren Job, und stören die Nachbarn nicht. Leider geht es beim Sound sehr mager aus, vor allem bei der Hi-Hat. Andere Perforierte Becken wie die von Zildjian oder Sabian sind vom Sound her besser, kosten aber auch das doppelte. Wer eine günstige Alternative sucht und beim üben nicht viel Wert auf Sound legt, ist hier richtig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Preiswerte Becken für leises Üben
Jonas_90, 10.07.2018
Die Becken machen genau das was sie soll - echtes Spielgefühl vermitteln bei geringer Lautstärke. Und das zu einem sehr fairen Preis.
Der Sound der einzelnen Becken ist nicht besonders prickelnd, aber das ist zum Üben nicht weiter wichtig.
Einziger Kritikpunkt ist, dass die HiHats im Vergleich zu den anderen Becken zu laut sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium Still Series Cymbal Set reg.

€ 148
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 22.04. und Freitag, 23.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Becken
Becken
Becken sind eigenständige Instrumente! Was man beim Kauf wissen sollte und wie mit ihnen umgegangen wird, erfahren Sie hier.
 
 
 
 
 
Testfazit:
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sonarworks SoundID Reference Headphon EDU

Sonarworks SoundID Reference for Headphones EDU (ESD); Kopfhörer-Kalibrierungs-Plugin; Schulversion: erfordert Nachweis der Bezugsberechtigung; Frequenzgang-Korrektur für Kopfhörer für möglichst lineare Wiedergabe; ermöglicht die bessere Beurteilung von Aufnahmen und Mischungen über Kopfhörer; kommt mit Kalibrierungskurven für über 280 verschiedene Kopfhörermodelle; Zielkurven können…

1
(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.