Kundencenter – Anmeldung

Millenium MS 2005

12208 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.7 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Naja
Eventpoolberlin, 29.06.2021
Also Preis ist zwar top aber irgendwie hatt das ding keinen Rechten Winkel . Sieht aus Als Hätte jemand bei der montage Geschlampt . Aber sonst stehts Stabil benutze es auch nur zum aufsetzten von Funksendern
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Zum rumstehen
DerMoritz, 19.05.2021
Ich benutze sie als Overhead Stative, zum ständigen auf und abbau nicht geeignet.
Vorteil: Man kann 2 mikroarme festmachen z.B.: als snare abnahme.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Sehr durchwachsen
Peter S. Stgt, 11.10.2014
Hallo zusammen,

habe mir zwei von diesen Mikrofonständern gekauft, als ich angefangen habe, mir mein kleines Projektstudio einzurichten. "Man muss ja nicht gleich so viel Geld ausgeben, da sind ja noch so viele andere Dinge!"

Ja, das ist durchaus richtig und ich gehe mal davon aus, dass es vielen so geht. Aber: an dieser Stelle würde ich nicht mehr sparen. Da sind die Ständer von K&M doch eine andere Liega. Wenn man nur leichtere Mikrofone daran befestigen möchte und danach auch nicht mehr viel an den Ständern rumschraubt, wird das wahrscheinlich gut gehen. Bei mir ist aber bei einem Ständer recht schnell die Plastikbefestigung für den Galgen kaputt geganen. OK, für zehn Euro geht da nicht die Welt kaputt, aber man braucht halt einen Neuen und hat damit schon mal mindestens den doppelten Preis bezahlt.

Was bei diesem Modell dann aber wiederum vorteilhaft ist, das ist die Möglichkeit, auf den mittleren Teil (also neben der Feststellschraube für den Galgen) ein weiteres Mikrofon anzubringen. Nachdem der Galgen also ab war, habe ich auf den Mittelteil einen t.Bone MicScreen mit einem NT1-A Mikro (samt Spinne) montiert. Das hat zwar einigermaßen gehalten, wenn man es in Ruhe gelassen hat, aber mit der Zeit sah es eher nach dem "Schiefen Turm von Pisa" aus.

Mittlerweile habe ich das ganze (MicScreen, Mikro etc.) auf einen K&M-ständer mit Rundsockel umgezogen und dort hält das bombenfest.

Fazit: für den Anfang ggf. ganz in Ordnung. Ich für meinen Teil werde zurkünftig lieber ein paar Euro mehr für Mikrofonständer ausgeben und dafür wahrscheinlich länger einen haben (ich habe mir vor mittlerweile über 15 Jahren einen von K&M für den rauhen Bühneneinsatz gekauft, der funktioniert auch heute noch einwandfrei, auch wenn er schon so einige Blesuren davongetragen hat).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Ganz ok
Kondi, 23.01.2016
Ich nutze dieses Stative für nahezu alles. Also für alles von nem einfachen gesangsmikrostativ bishin zum drum overhead.
Sehr schön finde ich hierran sowohl die "kleinen" gewinde, sowie die 2 mikro Anschlussmöglichkeiten.
Leider kann man den Galgen nicht entfernen......
Allerdings
Davon ausgehend, dass es ein nicht mal 10 euro stativ ist, ist das aber alles mehr als verkraftbar.
Auf jeden fall sein Geld wert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Für den kurzen Spaß
Kaisaaffe, 15.06.2020
Der Mikrofonständer war der erste den ich gekauft habe eben wegen seiner Günstigen Anschaffung. Man muss sagen für dieses Geld kann man nicht erwarten das dieses Teil Lebenslang hält, aber ein paar mal verstellen und dann musste man leider schon mit Panzertape für die nötige Stabilität sorgen. Vermutlich wenn das Stativ nur von einem benutzt wird und nie verstellt wird hält es sicher auch etwas länger als in meinem Fall.
Allerdings würde ich sagen man sollte, wenn man ernsthaft ein Mikrofonstativ für Auftritte usw. sucht, etwas mehr Geld in die Hand nehmen und sich ein etwas Stabileres Equipment besorgen. Sonst zahlt man leider zweimal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Billiges Mikrofonstativ, etwas instabil
Bernd073, 26.10.2009
Wer ein stabiles Mikrofonstativ sucht sollte vielleicht ein paar Euro mehr ausgeben.

Leider war bei mir durch häufige Benutzung irgendwann die Stellschraube von der Schwenkarmbefestigung herausgedreht, so dass ich es seitdem nur ohne dem benutzen kann.
Ich empfehle mit dem Stativ sehr sensibel umzugehen, wenn es eine Weile halten soll.
Für den rauhen Bühneneinsatz gibt mit Sicherheit besseres.

Wer nur ab und zu in seinem Heimstudio ein Stativ benutzen möchte, der kann mit diesem gerne sein Glück versuchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Lieber etwas teuer und hochwertiger kaufen ...
stefgit, 14.07.2021
Ehrlich gesagt, hat mich bei diesem Mikroständer der Preis verlockt. Im Nachhinein muss ich allerdings sagen, dass ich lieber etwas mehr hätte ausgeben sollen. Obwohl ich die Stative für nur wenige Auftritte benutzt habe (ca. 10), ist das Plastikteil gebrochen, das den Galgen mit dem Rest des Statives verbindet. Kam wahrscheinlich dadurch, dass hier zu fest angezogen wurde (wenn man weniger stark anzieht geht das Mikrofon allerdings langsam auf Talfahrt). Tatsächlich musste ich alle 3 Stative dieser Art mittlerweile austauschen (bei allen dasselbe Problem).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
An sich gut, aber billige Materialien.
Forest Side, 10.12.2017
Ich habe das Stativ ca. 1 Jahr benutzt und war eigentlich auch immer sehr zufrieden. Genügend Einstellungsmöglichkeiten und fester Stand.
Nun ist jedoch die Halterung der Querstange weggebrochen. Nach und nach bohrte sich das Gewinde durch das weiche Plastik, was sich nicht vermeiden ließ, denn festziehen muss man es ja! Zu locker, hat es nicht gehalten und so zog ich es immer nur so fest, bis es sich nicht mehr bewegte. Leider musste es nach und nach immer fester sein und... nun ja. Den Rest hab ich schon erzählt.

Für den Preis will ich mich aber nicht beschweren, er hat seine Aufgabe erfüllt. Nächstes mal, würde ich mir allerdings von vorne rein eine etwas hochwertigere Variante zulegen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nix für on-the-road und nicht für die Ewigkeit
Jürgen206, 22.06.2020
Das Mikrofonstativ eignet sich u.U. fürs Homerecording. Für alles andere sollte man einfach 10€ mehr ausgeben und sich damit Ärger ersparen. Größter Kritikpunkt ist der Klemmmechanismus des Galgen. Zieht man zu fest an, riskiert man das Brechen der Plastikteile, zieht man zu wenig fest an und ist der Winkel vom Galgen nur ein wenig zu groß, dann wandert das Mikro Richtung Füße...
Ich würde hier nie mehr wegen ein paar Euro rumknausern und z.B. zu K&M-Stative oder auch Gravity greifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
...immerhin ein Stativ!
drrockreal1, 18.03.2020
Es ist ein preisgünstiges Stativ, auf dem man ein Mikro befestigen kann – das klappt! Nur besonders stabil steht dieses insgesamt sehr leichte Teil halt nicht, die einzelnen Schrauben sollte man definitiv nicht zu oft und nicht zu fest anziehen und zu schwer sollte der Galgen nicht belastet werden. Aber nochmals: Es ist ein Stativ, das für gelegentliche kleine Auftritte oder einfach im Proberaum völlig ausreicht – für alle weiterführenden Anforderungen sollte man aber doch lieber etwas mehr investieren!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Der Preis ist heiß, aber Achtung!
Ingo E., 26.07.2016
Der Preis ist verlockend, da greift man schnell zu. So auch ich. Anfangs war ich auch zufrieden und das Stativ erfüllte seinen Zweck, allerdings wird der Galgen durch zwei Gummiringe oder eher Gummischeiben stabilisiert, die man durch die Schraube gegeneinander presst. D.h. man muss ordentlich Kraft aufwenden, dass der Galgen mit Mikro vorne dran nicht absackt. Und das war zum Teil recht nervig und fummelig; gerade mit schweren Großmembranmikros.
Leider wurden diese Gummis auch schnell alt und spröde bis sie schließlich ganz nachgaben und auseinander bröselten. Damit war der Galgen gar nicht mehr verwendbar, weshalb ich derzeit nur noch den Hauptständer in Gebrauch habe. Bei diesem ist jedoch nach 3 Jahren Gebrauch noch alles tipp topp.

Leider ist die Befestigung durch die Gummis ein Grund geworden, weshalb ich mir den Ständer nicht noch einmal gekauft hatte. Ich empfehle lieber 5 - 10 EUR mehr in die Hand zu nehmen und was anderes zu kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Für den Preis OK, aber nichts professionelles
Daniel_F, 08.01.2021
Ich habe das Stativ über ein Bundle erhalten und nutze es seit 3 Jahren. Es lässt sich eigentlich problemlos verstellen, aber hält nicht besonders gut. Wenn man das Stativ nach dem Aufstellen nicht weiter berührt ist, dann passt es schon. Aber für meinen Geschmack ist der Gesamteindruck zu wackelig. Da habe ich lieber ein bisschen mehr Widerstand und bin öfter am kurbeln.

Jetzt muss man dazu sagen, dass es nun wirklich ein günstiges Modell ist, daher gebe ich 3 Sterne. Denn für den Preis ist es ok, man kann es verwenden, auch wenn es in der Handhabung nicht besonders angenehm ist. Solange es nicht von alleine in sich zusammenfällt muss man eigentlich nur vorsichtig sein.
Der Fairness halber möchte ich noch anmerken, dass das Stativ im Neuzustand ein bisschen stabiler war. Aber auch nur, naja... geht so. Meine Empfehlung: nur kaufen, wenn wenig verstellt und selten auf- und abgebaut werden muss (beispielsweise Home-Recording). Wenn der Ständer teurer ist als das Mikro... das ist auch Quatsch ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Ähm, naja ?
CJAnti, 03.02.2016
Ich hatte es einige Male bei kleineren Veranstaltungen bis 300 Leute auf der Bühne im Einsatz.
Vom Handling her nicht anders als andere Stative und lässt sich daher standardmäßig einfach aufstellen.
Die Mühe einen Galgen zu installieren hätten sie sich allerdings sparen können, da man ihn nicht einmal so fest einstellen kann, dass er ein normales dynamisches Mikrofon bei voll ausgezogenem Galgen halten kann. So ließ es gerne mal den Kopf hängen und sah traurig aus. Allerdings ist als Folge daraus beim festziehen auch die billige Plastikscheibe, die den Galgen hält gebrochen und seitdem ist nur noch selten im Einsatz.
Zudem fällt negativ auf, dass die drei Standbeine, wenn sie voll ausgeklappt sind alle einen anderen Anschlag haben und das Stativ insgesamt etwas schief steht.
Ich würde es definitiv nicht zum Kauf empfehlen, aber es war halt bei einem günstigen Set mit dabei und solange man nicht die volle Länge des Galgens benötigt hält es eventuell auch etwas länger.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Wackeliges Dingen
Andelaz, 28.06.2020
Ich habe dieses Stativ im Proberaum in Verbindung mit einem SM58 benutzt.

Bei ausgezogenem Galgen wird das Stativ zu einem Balanceakt.
Generell erscheint die Verarbeitung nicht hochwertig.
Aufgrund dessen benutze ich jetzt ein Konkurrenzprodukt von K&M.

Fazit: Bei einer Vergleichsmöglichkeit fällt auf, dass dieses Stativ bei dem aufgerufenen Preis trotz allem seine deutlichen Schwächen hat. Ich würde es nicht mehr kaufen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Stabiles System, schwieriges Handling
sekneh, 17.11.2018
Wie beschrieben, ist das Stativ stabil und robust. Das Mikro wird gut festgehalten, wenn die Halterung nach oben offen ist, umgekehrt ist nicht zu empfehlen, da das Mikro dann heraus fallen kann. Probleme habe ich immer bei der Verstellung des Winkels. Vielleicht mache ich da auch alles falsch, keine Ahnung. So etwas sollte m.E. intuitiv gehen. Heute würde ich ein Stativ vorher ausprobieren wollen, bevor ich es kaufe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Wäre ein gutes Stativ ....
Peter555, 28.12.2019
Wäre ein gutes Stativ wenn die Befestigun des Armes nicht derart fragil wäre, sodaß diese nach ein paar mal auf und zu schrauben bzw. bei Befestigung eines schwereren Mikros (Großmembran) nicht sofort brechen würde. Somit ist der Arm leider nutzlos geworden - schade. Das Stativ allerdings steht stabil und kann als Single oder mit anderem Arm weiter verwendet werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Kein Panzer, kein Schrott
Kalle Blomkvist, 30.05.2018
Nachdem ich 2012 als Schüler mit schmalem Geldbeutel zwei dieser Stative für meine Overheads gekauft hatte, sind sie gestern bei an der gleichen Stelle kaputt gegangen. In den 8 Jahren dazwischen haben sie immer brav die Kleinkondenser über mein Proberaumkit gehalten.

Ergo: Wenn man sie genau für diesen Zweck (Quasi-Festinstallation) benötigt und absolut kein Geld für wertigere Stative hat, kann man sie gebrauchen. Eine langfristige "Investition" ist es sicherlich nicht.

Man muss aber auch mal die Frage stellen, was man bei einem Stativ, das mich jeweils circa 1,10€ pro Jahr Nutzung gekostet hat, erwarten darf?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Günstiger Preis - dementsprechend die Qualität
Matthias3169, 15.01.2018
Ich nutze den Mikroständer nur zuhause. Und selbst hier war nach kurzer Zeit das Drehgelenk defekt. Thomann hat hier wirklich unkompliziert für Ersatz gesorgt und einen komplett neuen Ständer zugeschickt. Dieser hat ein etwas anderes Drehgelenk, welches etwas langlebiger wirkt. Beim Lösen der Schraube merkt man aber, dass innnen immer etwas festklebt. Manchmal muss man dann schon mit etwas Kraft das Gelenk lösen um den Ständer einzustellen. Solange man nicht zuviel verstellt wird er hoffentlich etwas länger halten.
Ich kann mir vorstellen, dass er im Bühnenalltag bald wieder defekt sein würde. Es ist wie immer: You get what you pay for...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Das Mirko hält er, mehr aber auch nicht
GetTheHorns, 07.07.2019
Was soll ich sagen, dieser Ständer ist nicht sonderlich teuer, dürfte aber auch unter keine Umständen mehr kosten. Er hält das Mikro zwar, doch die Verarbeitung wirkt auf den ersten Blick ziemlich billig. Für Zuhause oder im Proberaum mag es reichen, für die Bühne lohnt es sich sicher, etwas mehr Geld auszugeben und in einen stabileren Mikrofonständer zu investieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Was erwartet man bei diesem Preis?
Homestudio-Dirk, 08.03.2021
Zwei Vorteil sind schon da. Zum einen, dass das Teil nur soviel kostet wie 2 Schachteln Zigaretten und dass man 2 Klemmen gleichzeitig anbringen kann. Ansonsten wie zu erwarten war, dünn, klapprig und schief. Wer mal nur was "Kleines" dauerhaft im Studio irgendwo stehen lassen will, macht mit diesem Teil sicher nichts verkehrt. Für einen rauen Bühnenbetrieb ist das mit Sicherheit nicht die richtige Wahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Kippt um
Peter W. G., 12.01.2011
Falls man vorhat an diesem Stativ bei auch nur halb ausgefahrenem Galgen z.B. ein Shure SM 58 anzubringen, so wird man sich freuen, daß die Shure Mikrophone so stabil gebaut sind, daß sie einen Crash aus 2m Höhe locker verkraften. Das Plastikscharnier, mit dem der Galgen befestigt wird, ist eine Sollbruchstelle. Ich behalte das Stativ für mein Heimstudio, da z.B. die Kleimembran-Kondensatormikrophone echte Leichtgewichte sind, die dem Stativ keine Probleme machen. Ursprünglich wollte ich aber nur einen günstigen Galgen erwerben, mit dem ich meinen K&M 28130 Ampstand aufrüsten wollte. Aufgrund verschiedener Rohrdurchmesser sind Millenium und K&M jedoch nicht kompatibel. O.K. macht nix!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Nicht für die Ewigkeit gebaut
Berlt, 28.06.2020
Toll für zuhause aber Live oder im Proberaum wo man desöfteren umräumen muss und ein ständiger auf-und Abbauprozess stattfindet ist es nicht geeignet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Konstuktiv nicht top
Delite, 19.06.2021
Würde ich nicht wieder kaufen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Mikroständer für zuhause
SX900, 17.05.2021
Für diesen Preis ok.
Bei einen schwereren Mikro steht er rasch schief.
Für die Bühne eher nicht geeignet.
Notlösung für zuhause ok.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Tut was es soll
Krise, 23.03.2019
Man kann sein Mikro(Solange es kein Fettes Kondensatormikro ist) darauf stellen und es beinahe bedenkenlos nutzen. lediglich gekippt zwischen 2 Beinen kippt der gute Ständer um.
Das klingt rückblickend ziemlich zweideutig aber das lasse Ich nun so stehen.
Mir langts
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Millenium MS 2005

€ 12,90
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 30.09. und Freitag, 1.10.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie es brauchen!
Online-Ratgeber
Schlagzeug-Mikrofonierung
Schlag­zeug-Mikro­fo­nie­rung
Schlagzeug mikrofonieren ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Hier finden Sie die Grundzüge dieser Geheim­wis­sen­schaft.
 
 
 
 
 
Testfazit: