Marshall MG15G

E-Gitarren Combo

  • 2 Kanäle: Clean und Overdrive
  • Leistung: 15 W RMS
  • Bestückung: 8" Lautsprecher
  • die 3-Band Klangregelung wirkt auf beiden Kanälen
  • MP3 / Line Input
  • emulierter Kopfhörerausgang
  • geschlossenes Gehäuse
  • Gewicht: 7,4 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Stoner
  • Indie
  • Funk
  • Metal
  • Bluesrock
  • Fuzzline
  • Hazey
  • Rock
  • Sololead
  • Prog
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 15 W
Lautsprecher Bestückung 1x 8"
Kanäle 2
Hall Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 7,4 kg

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 6 % sparen!
Fender Squier Affinity Tele MN BK + Marshall MG15G +
13 Weitere
Marshall MG15G + the sssnake IPP1030 +
10 Weitere
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Marshall MG15G
Mimi 60, 19.11.2018
Tolles Teil. Super fürs Wohnzimmer. Klasse, dass ein Kopfhörereingang vorhanden ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
M wie Killersound
Tugboat30, 18.11.2018
Für diesen Briten muss ich einfach mal eine Lanze brechen.
Der MG15G - ich entschied mich bewußt für die Version ohne Hall - ist was er ist: ein Übungsamp.
Und darauf beruht auch meine Rezension. Denn ich benutze ihn ausschließlich zu Hause, um bei Zimmerlautstärke rumzunudeln.
Leider kann ich zu dem Originalspeaker nichts sagen. Da ich noch einen Celestion Eight 15 mit 8 Ohm im Schrank hatte, habe ich diesen, ohne den Serienlautsprecher groß zu probieren, gleich eingebaut. Bei dieser Gelegenheit fiel mir auf, dass die Hauptplatine mit SMD-Komponenten bestückt ist. Also keine konventionellen Bauteile mehr verwendet werden. Bedauerlichweise macht dies das Modden sehr problematisch. Aber dazu habe ich bei diesem Kumpel sowieso keine Veranlassung.
Wer aber glaubt, mit diesem Amp einen wohlgefälligen Kameraden zu haben, der täuscht sich ganz gewaltig.
1. ist der MG15 kein Amp der mit der selben EQ-Einstellung sowohl im Clean Kanal, als auch im Overdrive Kanal gut klingt, da gibt es ganz eindeutig ein Entweder-Oder, und
2., muss - und ich wiederhole: MUSS, derjenige schon ein wenig Erfahrung mit Marshall Amps haben oder Willens sein, sich diese zu erwerben. Besonders der Overdrive Kanal verlangt schon nach ein klein wenig Geduld und Feingefühl für die Klangregelung.

Um dies zu verdeutlichen, hier meine Einstellungen. Zuerst für den Clean Kanal: Bass auf ca. 10 Uhr, Middle auf 13 Uhr und Treble auf ca. 14:00 Uhr.
Im Overdrive Kanal steht Bass auf ca. 15:30, Middle auf 16:00 Uhr und Treble auf ca. 10:00 Uhr. Gain auf kurz vor Zwölf, btw.
Je nach Gitarre, Humbucker oder Single Coil, passe ich lediglich die Bässe den Gegebenheiten an. Bei Humbucker etwas weniger und bei Single Coils etwas mehr.
Belohnt werde ich - klar das ist mein rein persönlich Geschmack - mit einem wünderschönen, runden und trotzdem twangigen Cleansound. Der Overdrive Sound ist... nun, für mich war und ist der verzerrte Sound von einem Marshall nie schön. Der war und ist einfach GEIL! So auch hier.
Eines was mir noch erfreulicherweise aufgefallen ist, ist das der verzerrte Sound einem förmlich ins Gesicht springt. Gerade wenn man etwas herzhafter in die Saiten haut. Das ist genauso wie bei meinem alten 1987 Reissue. Damit muss man umgehen können!

Leider kann ich im Augenblick keine Aussage zum Aux In und zum Headphone Out treffen. Diese benutze ich nicht, zumindest momentan.

Als Fazit bleibt für mich:
Toller kleiner Bursche, der mit dem Eight 15 ganz großes Ohrenkino bei Zimmerlautstärke abliefert. Schön auch, dass er sich mit meinen diversen OD-Pedals gut verträgt.
Ein echter Marshall: Ecken und Kanten.
Wie stand es vor 20 Jahren mal so schön im Manual meines damaligen Bluesbraker Pedals: "This is not for the faint-hearted". Punkt.
Oder, M wie Marshall.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 89
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.