Marshall DSL100HR

36

Topteil für E-Gitarre

  • DSL Serie
  • Leistung: 100 W
  • Röhrenbestückung: 4 x ECC83 und 4 x EL34
  • 2 Kanäle: Classic Gain und Ultra Gain
  • unabhängige Volume- und Gainregelung für beide Kanäle
  • Clean und Crunch Modes im Classic Gain Kanal
  • Lead1 und Lead2 Modes im Ultra Gain Kanal
  • klassische Klangregelung mit Bass, Middle und Treble
  • Presence Regler
  • Tone Shift Schaltung
  • variable Resonance Regelung
  • regelbarer Deep-Schalter
  • Pentode/Triode Umschaltung
  • Digital-Reverb unabhängig für jeden Kanal
  • Speaker Outputs: 5 x 6,3 mm Klinke Ausgangsbuchsen (16 Ohm / 8 Ohm / 4 Ohm Belastbarkeit)
  • Abmessungen (B x H x T): 740 x 274 x 242 mm
  • Gewicht: 24,2 kg
  • inkl. Stromkabel und Fußschalter PEDL-90012
  • kompatibel mit PEDL-91016 Fußschalter mit den Modi: 1 - Clean (Classic Green) 2 - Crunch (Classic Red) 3 - OD1 (Ultra Green) 4 - OD2 (Ultra Red) 5 - Master 1/Master 2 (Toggle) 6 - FX Loop on/off
Leistung 100 W
Endstufenröhren EL34
Kanäle 2
Hall Ja
Fußschalter Ja
Erhältlich seit Januar 2018
Artikelnummer 422016
Verkaufseinheit 1 Stück
€ 739
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel wird verschickt, sobald er bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1

Puristisches Flaggschiff

Der DSL100HR ist der neueste Streich aus Marshalls traditionsreicher Dual-Super-Lead-Reihe. Mit 100 Watt ist er das Flaggschiff der aktuellen DSL-Marshalls. Im Herzen des DSL100HR schlagen vier ECC83- und vier EL34-Röhren, damit der Spieler beim Sound keine Abstriche machen muss und klassischen Marshall-Sound genießen kann. Die 100 Watt sind genug für jede Bühne dieser Welt, aber lassen sich bei Bedarf auch auf 50 Watt drosseln. Die Ausstattung kommt ohne Schnickschnack daher, aber bietet mit 2 Kanälen einiges an Flexibilität.

Smarter Bolide

Die zwei Kanäle des DSL100HR teilen sich eine typische Marshall-Equalizer-Sektion mit Bass- Middle- und Trebleregler. Daneben finden sich noch Regler für Resonance und Presence. Dabei handelt es sich im Prinzip um Bass- und Trebleregler, die jedoch nicht wie der EQ im Preamp verortet sind, sondern in der Endstufe agieren und daher einen etwas anderen Klangcharakter bieten. Dazu gibt es einen Tone-Shift, der die Mitten absenkt und für einen “moderneren” Sound sorgt. Auf der Rückseite findet sich ein Audio-Input zum Einschleifen von Begleitmusik beim Üben vom Handy oder Computer. Ebenfalls gibt es einen Emulated-Output, der ein Line-Signal ausgibt, das bereits eine Speaker-Simulation durchlaufen hat und entsprechend der einfachste Weg ist, ein brauchbares Signal für Recording oder Kopfhörer zu bekommen. Anders als die kleineren Vertreter der DSL-Reihe findet sich beim DSL100HR neben dem FX-Loop noch ein MIDI-Eingang zum Schalter der Channel, Gainstufen, FX-Loop und Masterauswahl. Ein digitaler Hall pro Kanal rundet den Funktionsumfang ab.

Reife Leistung

Mit dem DSL100HR bietet Marshall einen vollwertigen Marshall im mittleren Preissegment an, der sich vor vielfach teureren Amps nicht verstecken muss. Hier kommen Profis wie ambitionierte Hobbyspieler auf ihre Kosten. Die Ansage ist klassischer Marshall-Sound und dieses Versprechen löst der DSL100HR mit Leichtigkeit ein. Seine 100 Watt bieten genug Dampf für Bühne und Studio, außerdem lässt sich die Leistung per Schalter auf 50 Watt reduzieren. Auch beim Recording macht der DSL100HR damit eine gute Figur, zumal er auch noch einen brauchbaren Direct-Out mitbringt.

Über Marshall

Marshall, der Hersteller aus Milton Keynes in Großbritannien, ist aus der Welt der E-Gitarristen nicht wegzudenken. Die Röhrenverstärker von Firmengründer Jim Marshall († 2012) schrieben seit 1962 mit Pete Townshend, Jimi Hendrix und Eric Clapton Rockgeschichte und tun es bis heute. Die Klassiker der Serien JTM, JMP und JCM 800 sind bis heute heiß begehrt, prägten sie doch den Klang der angezerrten und verzerrten elektrischen Gitarre mehr als jedes andere Produkt. Bis heute steht die Kombination aus Verstärker und 4x12"-Box, der Marshall-Stack, synonym für die Energie und Lautstärke des Rockgenres. Gleichzeitig hat sich Marshall über die Jahre aber auch stets am Puls der Zeit und den Bedürfnissen von Nachwuchsmusikern orientiert.

Klassiker im neuen Gewand

Ob im Studio oder im Stadion – ob laut oder leise, Marshall-Sound ist einfach eine Marke. Wer ihn sucht wird sich mit nichts anderem zufriedengeben. Und mit dem DSL100HR stellt Marshall einen würdigen Vertreter für einen fairen Preis vor. Der DSL100HR ist groß genug für alle Anforderungen. Er ist das Konzentrat der alten, legendären Marshalls im Gewand eines neuen und verlässlichen Amps.

27 Kundenbewertungen

MH
Marshall Head für kleines Geld
Matty H 11.01.2022
Ich habe mir nach diversen Amps in der Vergangenheit das DSL100HR Head bestellt. An meine Vintage 30 Box angeschlossen und losgerockt. Ich muss sagen mir gefällt er von der Bedienbarkeit besser als das Original JCM 2000 DSL 100 Head. Alles praktikabler insbesondere die Boostfunktion für beide Kanäle. Ich betreibe ihn mit einem Midi Footswitch und kann so alle Funktionen durchschalten. Das finde ich klasse. Man hat damit 4 Sounds zur Verfügung. Der Sound ist einfach Marshall. Klasse Crunch Sounds aber auch Clean ist nicht zu verachten. Mit meinen Fender Strats und auch meiner Gibson Les Paul klingt das Teil amtlich.
Etwas unverständlich für mich ist dass der Amp nicht den normalen Maßen der Marshall Heads entspricht. Warum das?? Wenn man wie ich mehrere Marshall Heads hat ist das ärgerlich, denn er passt in kein Case.
Der originale Fußschalter ist ein Schmarrn, da man nur die Kanäle und das Reverb ein und ausschalten kann. Es gibt von Marhall einen 6fach Schalter der kann alle Funktionen schalten. Ich benutze ihn wie gesagt mit meinem Midi Board. Eine Programmierbarkeit des Amps wäre noch wünschenswert. Insgesamt kann ich den Amp wirklich empfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

KJ
Klingt einfach nur gut
Klaus J. 16.12.2021
Ich besitze mehrere Marshall Amp´s vornehmlich JVM´s und habe auch noch zwei JMD:1. Hatte ursprünglich diesen Amp meinem Bandkollegen empfohlen aber dann auch selbst zugeschlagen. Kurz bestellt, gleich mit passender 1936/212 und angeschlossen. Der Sound ist der Hammer! Das Teil klingt einmalig, ohne Pedale ohne Zerrer einfach nur geil. Paula dran, OD 1 Gain 3/4 aufdrehen, Tonebooster rein, Presence etwas hoch und Toneregler halb auf und die (800er) Sonne geht auf. Vor allem, es rauscht relativ wenig, als JVM Nutzer hat ist man da ja leidgeplagt.... Leider hat sich der Amp nach 1 Stunde dann aufgelöst, nix ging mehr. habe aber gleich zwei Tage später Ersatz bekommen. Mal sehen wie langer dieser hält....der Sound entschädigt aber für alles, ich bin begeistert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
FlyingVLover 14.03.2019
Einsatz:
Der DSL100 HR ist sowohl auf den großen Bühnen als auch zu Hause (dank 50 Watt Modus) oder im Studio (man beachte die Silent-Recording-Funktion) ein treuer Begleiter, der einen nicht im Stich lässt und für jeden dieser Bereiche bestens geeignet.

Positives
Dieser Amp besitzt eine unglaubliche Klangvielfalt. Trotz extremer Gainreserven sind Cleansounds problemlos möglich und zu meiner Überraschung sogar Plexisounds.
Seine wahre Stärke hat der DSL100HR aber definitiv im Ultra Gain Kanal. Ein sehr durchsetzungsstarker Sound, der ein Best of der Marshalllegenden liefert. Wer den Marshallsound liebt, wird hier definitiv nicht enttäuscht werden.
Bei einem Wechsel der Kanäle bzw. Modi erhält man einen grundverschiedenen Sound ohne dass der Wechsel hart oder unharmonisch wirkt, ein gewisser amptypischer Charakter bleibt erhalten, was ich persönlich als sehr angenehm empfinde.
Die Bedienung gestaltet sich einfach, zudem sind die Regler sehr übersichtlich und verständlich angeordnet.
Die Verarbeitung ist makellos.

Negatives:
Der einzige Kritikpunkt ist für mich, dass der Amp lediglich mit einem zweifach Fußschalter geliefert wird, mit welchem man lediglich zwischen den beiden Kanälen aber nicht zwischen dem Green - und Red Mode wechseln kann bzw. ob Reverb on oder off. Dies ist ärgerlich, weil sich insbesondere der jeweilige Red Mode sich gut als Solosound für den jeweiligen Green Mode eignet. Wer die volle Klangvielfalt seines Amps ausschöpfen möchte, ist gezwungen sich den entsprechenden 6-fach Fußschalter anzuschaffen. Mit diesem ist es dann möglich nicht nur die Kanäle sondern auch den jeweiligen Modus auszuwählen. Aufgrund dieses Kritikpunkts habe ich in der Kategorie Features einen Stern abgezogen.

Abgesehen von diesem Negativpunkt (der sich beheben lässt) handelt es sich um ein nahezu perfektes Produkt für das ich eine klare Kaufempfehlung geben kann.

Thomann hat wie immer schnell und problemlos geliefert. Zudem wurden mir Fragen zum DSL100HR die ich über die Chatfunktion vor dem Kauf gestellt hatte innerhalb von 2 Minuten (!) kompetent beantwortet. Top Service!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Ist halt ein Marshall, aber...!!
DGLVT 11.08.2020
Die Verarbeitung bei diesem Gerät ist einfach nur Scheußlich. Der Sound ist Top.

So zur Verarbeitung zuerst:
Schmutz, Ernsthaft. Kauft euch nen JVM 410H wenn ihr vielseitig sein wollt.
Ich habe bereits meinen ZWEITEN DSL 100H bekommen und nach 7 Monaten habe ich wieder Probleme.
Beim ERSTEN mal:
Ging mir eine Woche nach bestellen und dann auf der Bühne direkt eine Entstufen Röhre kaputt. Also wieder eingepackt zurück geschickt und einen neuen bekommen...

Der ZWEITE DSL:
Kam bei mir an, alles Angeschlossen und direkt gemerkt das 1 Röhre viel heller als die anderen 3 sind. Dazu kam das dieser Amp sich anhört als wäre eine Windturbine in der Box verbaut...
Thomann angeschrieben: DaS iST vÖlLiG NoRmaL!1!11#
7 Monate später pfeift das Scheißding wieder...
Ich verstehe weiß Gott nicht wieso die Kiste jetzt wieder Probleme macht, aber ich bin mehr als Stinksauer! Ich liebe Thomann und Marshall, aber das ist einfach nur lächerlich. Marshall sollte ALLE Ihrer Produkte wieder in England Produzieren weil die Qualität aus Vietnam ist der größte Schmutz.

Zu den Features:
DSL mit, ja, 2 Kanälen und zuschaltbarer Zerre wie nen Toneshift und einem 2 Master Volume schon mal ganz Brauchbar... wobei den 2 Master hätte man sich echt Sparen können, denn für Soli nehmen die meisten sich einen Booster... Emulated Lineout klingt wie ein Haufen Schrauben und der Aux Anschluss ist unnötig..

Mein Fazit: Kauft euch nen JVM 410H wenn ihr mehrere Kanäle braucht. Oder wenn ihr sowieso nur Clean und Zerre braucht kauft euch nen JCM 800 2203 und nen Driver + Booster davor.

Die Qualität die Marshall bei dem DSL100 HR bringt ist lächerlich.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube