LD Systems Maui 11 Mix

Portable Säulen-PA

  • kompaktes Plug und Play-Säulensystem für Monitor- und PA-Beschallungen
  • dezente Optik für unauffällige Anwendungen
  • integrierter 3 Kanal-Mixer
  • gesteuert über LD LECC DSP mit Limiter, Equalizer, Kompressor und Frequenzweiche
  • Bassreflex-Subwoofer mit 2x 6,5" und 200 W
  • Satelliten-Lautsprecher mit 8x 3" und 1" Horn-Tweeter, je 200 W
  • Übertragungsbereich: 50 - 20.000 Hz
  • Maximalpegel: 121 dB SPL
  • interne Class-D Endstufe
  • Controller im Subwoofer: Volume, Sub Level, On/Off Switch
  • XLR/Klinke Kombi-Eingänge
  • XLR Line-Ausgang
  • Topteil mit Aluminium-Gehäuse und Multipin-Anschlüssen für einfache Montage ohne Lautsprecherstative und -kabel
  • Birkenmultiplex-Subwoofergehäuse
  • Abmessungen Subwoofer: 256 x 650 x 355 mm
  • Abmessungen Satellite: 94 x 1310 x 95 mm
  • Gewicht Subwoofer: 17 kg
  • Gewicht Satellite: 6,6 kg

Weitere Infos

Inklusive Subwoofer Ja
Integrierter Mixer Nein
113 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
77 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Überrascht und zufrieden
Rhubby, 30.03.2015
Nach der Suche von neuen Boxen mit eingebauter PA bin ich auf die Maui 11 gestossen. Ok man hatte ja schon etwas über Säulensysteme gehört oder gelesen, aber an so etwas gedacht - nö. Nach einigen Nachforschungen und vielem Lesen habe ich mich für die Maui 11 Mix entschieden. Wenn es schief geht, dann kann ich diese ja zurück senden, so meine Absicherung. Also, so kam das Teil hier bei mir an und ich legte gleich mit auspacken und anschliessen los. Das geht absolut problemlos und leicht. Klack und klack - fertig. Das Gewicht ist sehr angenehm und lässt sich bequem transportieren. Mit den dazubestellten Schutzhüllen sowieso. Erst Klangtest - bumm. Was für ein Bass! Ich dachte, das gibt es doch gar nicht. Gleichzeitig sofort ein Manko, denn der Mitteltonbereich ist sehr ausgeprägt. Alles andere, wie Anschlüsse, Regler, Leistung usw. wunderbar und OK. Also Mixer dazwischen und am EQ gedreht. Sieht da, jetzt ist mein Wunschklangbild da und gefällt. Erster Einsatz bei einer Feier in einem Raum von ca. 50-55qm. Ohne zu übertreiben, noch besser als in meinem Hobbyraum, der mit 15 qm etwas klein ist. Supersound - Raum super ausgeleuchtet und sehr schönes Klangbild (mit Mixer EQ), sowie keine Rückkopplungen oder sonstiges. Die Rückmeldungen der Gäste waren mir wichtig, wobei man immer einen eigenen Anspruch an den Sound hat. Die waren alle sehr positiv und was mir aufviel, es standen manche recht nahe an der Box und unterhielten sich. Trotzdem sah man auf der anderen Seite des Raumes einige im Rythmus wippen. So bleibt mir nur zu sagen. Ich habe meine Box gefunden, mein Rücken freut sich über den Transport und mein Ohr hört das, was es will. Liebe LD Techniker, wenn ihr die Maui 11 jetzt noch mit einem EQ und vielleicht noch einem kleinen Effektgerät bringen würdet, dann wäre das Ding Weltklasse. Für den Preis ist es das in der heutigen Ausstattung bereits.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
geniales Teil
Hami, 29.09.2017
Habe den Maui11 für unsere kleine band angeschafft, nachdem es bei unserem alten Equipment am Sound und Ausstattung mangelte. Unser Repertoire besteht aus Songs und etwas ruhigeren Stücken, wobei besonders der Gesang, aber auch die akustischen Gitarren gut rauskommen sollten, das Volumen aber auch für Bass und Percussion taugen sollte.
Um es kurz zu machen: Der Maui11 hat die Erwartungen übertroffen! Glasklarer Sound mit ordentlichem Fundament untenrum. Die automatische elektronische Regelung ist genial. Eine ganz kleiner Kritikpunkt wäre, daß man zwischen sub und Säule nur das Verhältnis regeln kann. Da wären getrennte Regler schön, denn der Hochtöner beisst ganz schön zu! Das lässt sich aber mit dem equalizer eines Mischpults leicht erledigen. Aber auch ohne dieses lässt sich dieses System für eine kleine Band ohne weitere Zusätze bestens verwenden.
Der Raumklang ist super, es ist fast egal, wo man den Maui plaziert. Einzig für die Steckung der Säule würde ich mir, evtl. nur zur Nervenberuhigung, noch eine Verriegelung bei den Haltestiften wünschen.
Fazit: sehr empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab € 438 verfügbar
€ 469
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VideoMic NTG

Rode VideoMic NTG; Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage; Supernierencharakteristik mit hoher Richtwirkung nach vorne; Frequenzgang: 35 Hz – 20 kHz (±3 dB); hohe Empfindlichkeit: 50 mV, Grenzschalldruckpegel: 120 dB; Vordämpfung schaltbar (-20 dB); Peak-LED; Hochpassfilter; Auto-On/Off-Funktion schaltbar (Plugin-Power an der Kamera vorausgesetzt);...

(1)
Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

Kürzlich besucht
Varytec Colors StarBar 12

Varytec Colors Bar 12; LED Bar mit 12x warm-weißer Beam-LED und 12 RGB-Segmenten; ideal als Eye-Catcher auf Bühnen und in Diskotheken; leichte, robuste Bauweise; dezentes, graues Soft-Frost Cover; Technische Daten: Lichtquelle: 12x 3 Watt WW LED + 72x 5050 SMD...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Tascam BD-MP1

Tascam BD-MP1; Blu-ray- und Medien-Player; unterstütze Medien: BD25, BD50, BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, CD, CD-R, CD-RW, SD-Karten (bis 128 GB) sowie USB-Speichermedien; steuerbar über Ethernet (Telnet), RS-232C oder drahtlose Fernbedienung; Wandlung zwischen NTSC und PAL; BD-Live-Funktion;...

Kürzlich besucht
Thon Controller Case Pioneer XDJ-XZ

Thon Controller Case mit Kabelkanal für Pioneer XDJ-XZ, aus 7 mm Birken Multiplex Holz, Farbe Schwarz RAL 9004; 22x22 mm Alukante, 4 x Butterfly Verschlüsse, 3 x Klappgriffe, 8 x Kugelecken, 4 x Gummifüße, Anschlüsse sind frei erreichbar, Controller ist...

(1)
Kürzlich besucht
Moog Subsequent 25

Moog Subsequent 25; Analoger Synthesizer; 25-Tasten halbgewichtet und anschlagsdynamisch; Mono- und Duo-Paraphonic-Mode; zwei Oszillatoren mit Sync und Pulsbreitenmodulation; Square Sub-Oszillator; Rauschgenerator; Ladder Filter (Steilheit 6/12/18/24 dB per Oktave); zwei DAHDSR-Hüllkurven; LFO mit verschiedenen Schwingungsformen; analoger Multidrive am Filterausgang; Preset-Manager für...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Julia V2

Walrus Audio Julia V2; Analoger Chorus / Vibrato Effektpedal; Regler: Rate, Depth, Lag, D-C-V (Dry - Chorus - Vibrato); LFO Wave Shape Schalter (Sinus / Dreieck); "Lag" bestimmt klanglichen Grundcharakter des Chorus (Einsatzverzögerung der LFO Modulation) ; "D-C-V" zur Überblendung...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.