LD Systems Curv 500 ES

6

Kompaktes Plug und Play Array-System

  • für Monitor- und PA-Beschallungen
  • dezente Optik für unauffällige Anwendungen
  • DSP gesteuerter Multiband-Limiter
  • Set bestehend aus 1x aktiver Subwoofer
  • 1 Smartlink-Adapter und 4 Array Satelliten
  • Maximalpegel: 128 dB
  • Leistung: 460 W RMS
  • Frequenzbereich: 47 - 20.000 Hz
  • Abstrahlwinkel 110° horizontal x 10° vertikal
  • 10" Bassreflex Subwoofer
  • integrierte Class D Endstufe
  • 3 Griffe
  • M20 Gewindeflansch
  • integrierter 4 Kanal Mixer mit 4x XLR/Klinke Kombi Input
  • 2 Ausgänge XLR male
  • integrierter Digitaleffekt mit 16 DFX Presets
  • regelbar für Kanal 1 und 2
  • regelbare Low und High für Kanal 1 und 2
  • Kanal 3 und mit mit integriertem Bluetooth Empfänger und 3,5 mm Stereoklinkeeingang
  • regelbarer Sub Level und Main Level
  • erweiterbar auf bis zu 8 Array-Module
  • Abmessungen des Subwoofers: 325 x 383 x 491 mm
  • Abmessungen des Array-Satelliten: 122 x 122 x 122 mm
  • Abmessungen des Smartlink-Adapters: 122 x 57 x 122 mm
  • Gewicht des Subwoofer: 16,5 kg
  • Gewicht des Array-Satelliten: 1,7 kg
  • Gewicht des Adapter: 0,6 kg
  • inkl. Speaker Twist-Kabel 2,2 m, Netzkabel und Distanzstange

Passendes Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten):

Erhältlich seit November 2015
Artikelnummer 362009
Verkaufseinheit 1 Stück
Über 150 Personen Nein
Über 300 Personen Nein
Inkl. Mischpult Nein
Inkl. Subwoofer Ja
Aktivlautsprecher Ja
Linienstrahler / Säule Ja
Breite 325 mm
Tiefe 491 mm
Gewicht 23,3 kg
Tieftöner Sub 1x10
Bestückung Säulenlautsprecher 1x4; 3x1 pro Block
Leistung RMS 460 W
Inputs zeitgleich 3
Mic Preamps 2
Line Out XLR
Bluetooth Play 1
Farbe schwarz
Hülle 373612
Mehr anzeigen
€ 1.125
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 1.12. und Freitag, 2.12.
1

Definiert mit Style

Dieses kleine und kompakte Array-System kommt dank WaveAhead®-Technologie mit druckvollem Sound in einem sehr breiten Abstrahlwinkel daher. Schon diese kleinste PA der Modellreihe Curv 500 ist ausgesprochen vielseitig. Vergleicht man das aktive Komplettset mit ähnlichen Modellen, fällt neben der Optik der sehr eng definierte vertikale Abstrahlwinkel auf. Im Vergleich zur LD Systems Maui 11 setzt hier der Frequenzbereich bereits etwas tiefer an und auch ein höherer Maximalpegel ist möglich. Die zur Monitor- und Publikumsbeschallung gemachte kleine PA bietet verschiedene Eingangskanäle sowie Bluetooth. Wer auf den größeren Tieftöner und die stärkere Leistung der größeren und kostspieligeren Curv 500 TS gut verzichten kann, erhält hier eine preisgünstige und besonders leicht tragbare Einsteiger-PA.

Smartes Array

Das kleine Array ist nicht nur schnell am Start. Im Sub entdeckt man sogar ein integriertes Minimischpult, an dem Höhen und Tiefen der Mikrofon-/ Hi-Z-Eingänge regelbar sind. Dort kann auch einer der 16 Effekte hinzugemischt, über ein Miniklinkenkabel ein Smartphone angeschlossen oder ein Tablet per Bluetooth eingebunden werden. Der Aufbau des Systems ist einfach. In einen M20-Gewindeflansch des 16,5kg leichten 10“-Bassreflex-Subwoofers steckt man die mitgelieferte Distanzstange und darauf den SmartLink®-Plug-and-Play-Adapter samt der bis zu vier Tops. Das beiliegende Netzkabel versorgt nun den Subwoofer mit Strom. Aus seiner Rückseite gelangt das Tonsignal über das 2,2m lange Speaker-Twist-Kabel in den SmartLink®-Plug-and-Play-Adapter auf der Stange und von dort kabellos per Steckverbindung in die Tops.

Flexibel beim Auftritt

Einsteiger können mit dem Curv 500 ES ganz leicht kleine Räume beschallen, wobei die Leichtigkeit ebenso für das Handling des geringen Gewichts auf Tour und bei Präsentationen an wechselnden Orten gilt. Für Solokünstler und Gesangsduos stehen zwei XLR-Klinken-Kombieingänge mit Effekten bereit, wobei beispielsweise Gitarristen einen der beiden Inputs auf ein Hi-Z-Signal umschalten können. Darüber hinaus könnte an zwei weitere XLR-Klinken-Inputs ein Keyboard oder anderes Instrument in stereo angeschlossen werden. Cafébetreiber und Barinhaber, die abseits des Livebetriebs Hintergrundmusik wünschen, nutzen ihr Tablet mit dem Miniklinkenanschluss oder ein Smartphone per Bluetooth.

Über LD Systems

LD Systems ist eine aus Deutschland stammende Marke der Adam Hall Group. Geleitet von dem Bestreben, Musikern die Freiheit zu geben, die sie auf der Bühne brauchen, um ihre Klangvorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. entwickelt sie unter anderem erschwingliche Lautsprecher-Serien, Funkmikrofone und In-Ear-Monitoring. LD Systems legt Wert auf die Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Produkte. Bereits bei der Entwicklung wird auf einfache, intuitive und effektive Bedienbarkeit geachtet. Auch dem Design des Equipments schenkt LD Systems große Aufmerksamkeit, damit Veranstaltungstechnik nicht nur akustisch, sondern auch optisch ein Genuss ist. So wurden LD Systems bereits einige namhafte Design-Preise verliehen.

Praktisch im Einsatz

Das Curv 500 ES macht sowohl auf Tour als auch fest installiert eine gute Figur. Je nach Raumgröße und gewünschtem Schalldruck können bis zu vier Satelliten auf den SmartLink®-Plug-and-Play-Adapter gesteckt werden. Aber auch für eine Festinstallation kommt das System in Frage. In kleinen Clubs, Multifunktions- und Veranstaltungsräumen bietet die Montage der Topteile mit der Wandhalterung LD Systems Curv 500 WMB oder der um 360° drehbaren Deckenplatte LD Systems Curv 500 CMB platzsparende Lösungen außerhalb des Publikumsbereichs. Auf Tour hingegen empfiehlt sich der schützende und rückenfreundliche Trolley Curv 500 PC in Kombination mit der Curv 500 Sat Bag. Und wer die Tops gern auf beiden Seiten der Bühne aufstellen möchte, kann sein Set mit dem PA Curv 500 STS um einen extra Stativfuß mit Distanzstange, SmartLink®-Adapter und Lautsprecherkabel erweitern.

6 Kundenbewertungen

4 Rezensionen

A
Perfekt
Alexander269 02.02.2016
Klein, Leicht, Flexibel, Stark im Klang und Lautstärke!
mit der Maui 28 war ich schon zufrieden, nur wenn die Leute direkt vor den Säulen standen war das natürlich für den Klang im Raum nicht gut .Ich war wohl auch einer der ersten der dann die Curv bestellt hat. Und bin begeistert!
Ich habe mir einen Adappter gebaut mit dem ich 2 Stangen auf den Sub schrauben kann, somit kann ich nach vorne 4 und auf mich eine z.B. 2 Würfel richten und habe dann ein super Monitoring.Das war bei der Maui 28 auch oft ein kleines Problem man musste die immer so hindrehen das man noch seitlich was mitbekommt, wenn es auch für vorne raus nicht ganz optimal stand.Man kann also so die Räumlichkeit noch besser beschallen und geht über die Köpfe der Leute weg. Richig Geil ! Ich muss dazusagen ich habe 2 x Curv 500 ES und würde sagen das die bis 200-250 Gäste ausreichen (natürlich keine Hartrock) für größere Veranstaltungen hab ich noch die Maui 44 dabei. Die Sub`s sind superleicht und da braucht man keine Rollen (das ist Quatsch). Ich hab mir da selber Hüllen für ein paar Euro machen lassen. Die Würfel passen super in Aluaktenkofer die ich mir im Baumarkt billig besorgt habe.Da kann ich immer 2 Würfel auch mit Adabter beinander lassen.6 Würfel gehen in einen Koffer.Für mich genau das was ich noch wollte ! klingt auch wärmer wie die Maui 28 . Super Anlage!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
15
3
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Sehr gutes Entertainer-System
Harry135 02.01.2018
Bedienung:
Einfach und Übersichtlich, man muss aber erst mal die Bedienungsanleitung gelesen haben um alles genau verstanden zu haben.

Features:
2 Eingänge mit 16 wählbaren Effekten + Höhen und Bass-Regulierung. 2 Eingänge (L+R) für Einsatz mit Mischpult. Ausgang für Slave-System (5-pol) und Ausgang für Monitor oder andere Boxen (3-pol). Bluetooth Eingang.
Top und Sub -Lautstärke kann man separat regeln.

Sound:
Sehr klar und definiert, besonders geeignet für Akustik-Gitarren und Gesang. Etwas muffelig im Tiefenbereich/Sub (E-Bass/Kick).

Verarbeitung:
Sehr gut, beim Sub waren einige Verklebungen etwas unsauber.

Gesamt:
Sehr gutes System für kleinere bis mittlere Veranstaltungen (50-100 Personen), besonders für Akustik-Gitarren, Gesang, Percussion, Piano.
Lautstärke geht für den Preis in Ordnung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EF
Einfach einfach mit einem super Sound ...!
Entertainer Floh 17.07.2019
Für kleine "Kneipen-Gig?s" o.ä. habe ich meine BOSE L1 compact gegen diese mega klingende mini PA in Rente geschickt. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Teil und auch die Effekte klingen sauber und gut. Mit dem Erweiterungset ( Zusätzlicher Standfuss & Link Adapter hat man im Handumdrehen einen tollen Stereo Sound.

Viel Spaß damit & liebe Grüße !
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
excellent but
MyPlace 14.07.2020
Good inhouse Pa but I wouldnt use gigging
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden