Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

La Mancha Rubi CMX-CER

4

Klassikgitarre mit Tonabnehmer

  • Größe: 4/4
  • mit Cutaway
  • Decke: massiv kanadische Zeder
  • Boden und Zargen: Exotic-Mahagoni
  • Ahorn Bindings
  • Hals: Toona Kalantas mit Karbon-Verstärkung
  • spanische Hals-Korpus Verbindung
  • gewölbtes Griffbrett: Ovangkol
  • Steg: Ovangkol mit Doppelbohrung
  • Sattel und Stegeinlage: Knochen
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 48 mm
  • vergoldete Mechaniken mit schwarzen Flügeln
  • Tonabnehmersystem: BR-1
  • Saiten: Savarez Cantiga Mixed Tension 510MRJ
  • Finish: offenporig
  • Farbe: Natur/Dark Stained matt
Cutaway Ja
Decke Zeder, massiv
Boden und Zargen Mahagoni
Tonabnehmer Ja
Griffbrett Ovangkol
Sattelbreite in mm 48,00 mm
Mensur 650 mm
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Artikelnummer 483640
€ 422
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 21.10. und Freitag, 22.10.
1
19 Verkaufsrang

4 Kundenbewertungen

5 4 Kunden
4 0 Kunde
3 0 Kunde
2 0 Kunde
1 0 Kunde

Features

Sound

Verarbeitung

JJ
Da habe ich mir eine Riesenfreude gemacht
Johnny J.W.B. 12.07.2021
Die La Mancha Rubi CMX-CER habe ich mir als Ersatz für die Ovation Klassik aufgrund erheblicher Lieferprobleme gekauft.
Hauptsächlich spiele ich privat und live u.a. mit meiner Ovation Balladeer (fast 40 Jahre auf dem Buckel) und Yamaha APX (20 Jahre). Beide halbakustisch.
Manche Songs werden von einer Klassikgitarre besser getragen.
Jedes Mal für meine Höfner (ohne Tonabnehmer) ein Mikrofon aufzubauen ist einfach zu aufwendig. Deswegen mein (langer) Entschluss für eine halbakustische Klassikgitarre.
Bei der Auswahl war für mich wichtig, eine Gitarre mit einem schmalen und wenn möglich gewölbten Hals, Cutaway und natürlich Tonabnehmer.
Die Bestellung der Ovation habe ich storniert und auf Beratung des Thomann-Teams habe ich mich für die La Mancha entschieden. Das auf volles Risiko, ohne die Gitarre gesehen, gespielt und gehört zu haben.
Vorab ein fettes Dankeschön für die gute und gelungene Beratung durch das Thomann – Team.
Beim Auspacken bekam ich einen Riesenschreck. Die 2,2 kg Gitarre spürt man nicht und ich dachte im ersten Moment beim Tragen des Pakets, dass man mir spaßeshalber eine Kindergitarre zugeschickt hat. Meine anderen Gitarren bringen weitaus mehr Gewicht auf die Waage.
Das matte Finish, das Design und die helle Farbe sind absolut ansprechend und wirken hochwertig. Die Verarbeitung ist top und ich konnte keinen einzigen Verarbeitungsfehler finden. Die Stege habe ich nach dem Abspannen der Saiten leicht poliert (das ist aber mein Tick).
Völlig positiv überrascht hat mich der gute Klang. Sie klingt warm und brilliert vor allem in den mittleren und hohen Tonlagen. Sehr angenehm der lange Nachhall im Gegensatz zu meiner Höfner. Insgesamt hat sie einen eigenen charakteristischen Klang und ihr fehlt der „dumpfe“ Klang von typischen Klassikgitarren.
Die Bespielbarkeit ist hervorragend und der gewölbte Hals für mein Fingerpicking geradezu ideal. Die La Mancha ist absolut bundrein.
Als einziges zu „bemängeln“ ist der BR-1 Tonabnehmer. Insgesamt ist der Klang über eine Anlage erstaunlich gut, allerdings schwächelt der Bassregler. Er bringt beim Hochregeln eher „Dumpfheit“ als echte Basswerte mit (ich vergebe trotzdem 5 Punkte für den Gesamtklang). Hier ist es eher empfehlenswert, das Klangbild über den/die Verstärker / PA einzuregeln.
Mein Fazit insgesamt:
Eine Top-Gitarre für das Auge, für das Gehör, für die Finger und der Geldbeutel freut sich auch.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Spielfreudiges Leichtgewicht
Möchtegernrockstar 01.09.2020
Mein Ziel war eine klassische Gitarre mit vielen Eigenschaften aus der Stahlseitenfraktion zu finden. Wichtig waren mir ein schmaler und gewölbter Hals, Cutaway, guter Sound, Tonabnehmer und ein mattes Finish.
Um es kurz zu machen: Die CMX-CER bringt alle diese Eigenschaften mit.

Ursprünglich hatte ich diese Gitarre eher als Experiment gesehen, um Finger Picking auf Nylonsaiten zu probieren. Mittlerweile spiele ich täglich auf ihr. Und es macht richtig viel Spaß!
Zum Klang: Im Vergleich zu meiner massiveren klassischen Gitarre fehlen hier etwas die Bässe. Allerdings ergibt sich ein insgesamt spritzigeres Klangbild, welches zum eher schnellen spielen animiert.

Wofür verwende ich die Gitarre nun:

Ausflüge in klassische Musik wie Fernado Sor, funktionieren sehr gut, sind aber Aufgrund der schmalen Halsbreite etwas gewöhnungsbedürftig. Und im Vergleich zu meiner normalen klassischen fehlt es hier etwas an Volumen und Ausdruck.

Richtig gut erfüllt die CMX-CER ihren Job bei schnellen Flamenco Stücken, oder wenn man eigentlich zur Westerngitarre greifen würde. Gerade bei Barre lastigen Stücken macht sich der schmale und gewölbte Hals bemerkbar. Finger Picking geht damit einfach richtig gut. Und wenn man nachts noch schnell ein paar Akkord Folgen probieren will ist das auch keine Problem, da die Gitarre auch bei leisem Anspiel gut klingt. (Oder man spielt noch leiser und nutzt den Tonabnehmer)
Den Tonabnehmer nutze ich sonst kaum. Wenn es ums Aufnehmen geht, nutze ich eher ein Mikro.

Zur Verarbeitung:

Das offene Finish und die hellen Farben treffen genau meinen Geschmack. Ich habe keine groben Verarbeitungsfehler gefunden. Durch die (zum Glück) fehlende Lackierung und das geringe Gewicht, wirkt die Gitarre etwas zierlich, daher werde ich sie höchstens bei schönem Wetter mit an die frische Luft nehmen.

Fazit:
Diese Gitarre hat sich einen festen Platz im Multistand erarbeitet und ist durch das eher helle und zudem matte Finish eine wahre Augenweide.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MC
Entspricht voll meinen Erwartungen
Marie Charlotte 11.08.2020
Ich suchte eine Klassikgitarre mit schmalem Sattel für meine kleinen Hände, weichem Klang, Cutaway und Tonabnehmer. Diese Gitarre wurde mir nach einem Telefonat mit Thomann empfohlen und ich bin sehr zufrieden. Die Saitenlage ist sehr gut und damit ist sie leicht bespielbar. Ich mag ihren weichen Klang mit und ohne Tonabnehmer. Das Preis Leistungsverhältnis ist gut und mit dieser Gitarre kann man eigentlich nichts falsch machen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
a6
la guitare nylon idéale pour les "folkeux"
a.walter 68 15.08.2020
je joue depuis plus de quarante ans -guitare chant -mélange blues jazz rock - comme tous les fous de guitare j'en ai eu des dizaines - principalement des folk et quelques télé en électrique - depuis une dizaine d'années ma guitare fétiche est une folk électro Cole Clark avec un sillet de 44 mms - pour les classiques , si j'apprécie le velouté et le jeu des cordes nylon pour certaines de mes chansons , j'ai toujours eu du mal à apprécier vraiment d'en jouer , principalement en raison de la largeur des manches trop déroutantes pour quelqu'un qui ne joue pas de répertoire classique - cette GUITARE EST UNE MERVEILLE - finition extra - manche massif en une pièce - touche en bois massif ( et pas en composite que j'exècre personnellement ) bombé très très agréable en 48 mms , avec renfort carbone , c'est droit pas besoin de bidouiller - perso j'ai juste limé un peu le sillet de table - les filets sont en bois et les silets en os - la plupart des guitares de ce prix ont des filets en plastoc des sillets en plastoc bref .... - là on a affaire à une véritable petite merveille esthétique et de construction très très soignée ( les guitares La Mancha sont conçues en Allemagne pour ceux qui l'ignoraient ) - pan coupé permettant un accès aisé aux aigues - je suis complètement bluffé par la jouabilité , les finitions quasi parfaites , l'absence de composants plastiques ( à part les boutons des mécaniques , ce qui n'est absolument pas important car les mécaniques sont très bien ) - un rapport qualité prix ahurissant que l'on ne rencontre pas avant des instruments à bien plus de mille euros , voire plus , habituellement ! - ce bijou est vendu actuellement 444 eur au lieu de quelques 529 eur avant cette promo et vu les qualités de cet instrument je me demande comment ils font ! Le genre de guitare qu'il est totalement inutile d'up grader - si je devais remplacer un seul élément ce serait l'électronique , et encore , avec un bon pré ampli ça le fait - un capteur haut de gamme c'est entre 300 et 600 euros mais why not , tant cette gratte m'enchante tous les jours d'avantage - le son est encore un peu vert mais c'est normal , elle va s'ouvrir progressivement - je l'ai depuis quelques jours - restons cohérents , à ce tarif il est impossible à mon humble avis de trouver mieux . Foncez , Courrez , tant qu'il y en a . C'est mon meilleur achat en classique que j'ai jamais fait - ce n'est pas une guitare pour jouer du Paganini ok c'est une guitare idéale pour tous ceux qui ont l'habitude de jouer sur des folk et des électriques , point . Mais là croyez moi c'est une tuerie absolue . Je l'ai reçu à la vitesse de l'éclair et parfaitement emballée comme toujours avec Thomann , totalement l'inverse de son principal concurrent .....(sic)......Un petit aparté sur Thomann d'ailleurs -le service client -la rigueur et -le sérieux sont d'un autre calibre croyez moi . Je commande toutes sortes de produits par le net et ce site est probablement un des meilleurs au monde , sinon le meilleur !!!!!! Bravo et Merci à Thomann .
NB : je met 5 étoiles partout - pourquoi ?
les gens qui évaluent des instruments oublient souvent le coté nécessairement objectif et rationnel de l'exercice , notamment le prix ....
Je m'explique : évidemment pour cette guitare , le capteur n'est pas un haut de gamme ,certes ; il serait donc possible d'avoir encore un son plus qualitatif en électro, sauf que ....à ce tarif là on ne peut pas faire de miracle - on ne fait pas le cent mètres départ arrèté en moins de 4 secondes avec une golf GTI qui accélère pourtant déjà fort , ......., il faut une porsche ou une lamborghini qui coute six fois plus cher . Pour une guitare c'est exactement pareil ! Cet instrument est donc véritablement un super produit , bien supérieur à bien des guitares coutant entre 800 et 1300 eur environ .Il faut absolument évaluer un instrument avec une honnêteté intellectuelle en relation avec son tarif.
A bon entendeur , musicalement , salut !!!
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung