Korg nanoKEY Studio

MIDI-Controller-Keyboard

  • 25-Tasten mit Anschlagdynamik und Hintergrundbeleuchtung
  • 8 anschlagdynamische Trigger-Pads
  • 8 definierbare Drehregler
  • X-Y Touch-Pad der KAOSS-Serie
  • Octave + / - Tasten
  • X-Y Taster
  • Pitch / Modulation Taste
  • Scene Taste
  • Scale Guide Funktion
  • einfaches Step-Recording
  • integrierter Arpeggiator
  • Verbindung via USB oder Bluetooth/ Wireless
  • Stromversorgung über USB-Bus oder 2x AAA-Batterien
  • Maße (B x T x H): 278 x 160 x 33 mm
  • Gewicht: 471 g
  • Systemvoraussetzung: Windows 8.1 oder neuer (32 oder 64 Bit), Mac mit OS X10.10 Yosemite oder neuer, iOS8 oder neuer, Bluetooth 4.0
  • inkl. KORG Legacy Collection M1 Le Software Synth und USB Kabel

Weitere Infos

USB Ja
Bluetooth Ja
5-Pol DIN MIDI Nein
Ethernet Nein
Fader 0
Drehregler 8
Audio I/O Nein
Transport-Funktion Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Fußcontroller Anschluss Nein
Bus-Powered Ja
Jog Nein
Joystick Nein
Weitere Features USB-Anschluss, Batteriebetrieb möglich, XY Touch Pad

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Korg nanoKEY Studio
39% kauften genau dieses Produkt
Korg nanoKEY Studio
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 130 In den Warenkorb
Novation Launchkey Mini MK3
14% kauften Novation Launchkey Mini MK3 € 99
AKAI Professional MPK mini MK2 white
9% kauften AKAI Professional MPK mini MK2 white € 92
Arturia MiniLab MKII
6% kauften Arturia MiniLab MKII € 95
AKAI Professional MPK miniplay
6% kauften AKAI Professional MPK miniplay € 105
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 25 Tasten
27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
effektives Tool für Gadget und co
10.08.2016
Ich bastle seit ein paar Monaten mit Ipads Musik,
habe cubasis, Modstep u.m. probiert, jedoch erst Gadget macht mich vom Funktionsumfang glücklich.

Nun versuche ich eine batteriebetriebene Lösung zum musizieren im Wald oder sonstwo zu finden. So wartete ich sehnsüchtig auf das Release des nanokey studio...

meine Ansprüche wahren folgende:
Batteriebetrieben
Funkverbindung
Tasten
8 Rädchen

so kam dann auch irgendwie nur der Nanokey Studio infrage.

Jetzt hab ich ihn einen Monat und mein Fazit vorraus:
--gäbe es ihn doch nur aus wertigem Metall !!!

Pluspunkte:
-viele Features (Arp, XY PAD, CHORD Modus, CHORD Pads usw.)
-bindet sich Problemlos über bluetooth midi an
-man kann in Gadget sofort loslegen
-Softwarebundle (hab ich nicht genutzt)

Minuspunkte:
-es funktioniert alles (Tasten schlagen sauber an, Rädchen springen nicht, usw)
-Editor nicht als App verfügbar
-Plaste wirkt nicht mega Stabil
-Bluetooth USB macht das Ipad Akku super schnell alle
-bei Auslieferung nur eine Szene belegt (da der editor bei mir spinnt hab ich also immernoch zu wenige Parameter konfiguriert)
-nur mit einem Ipad zur selben Zeit nutzbar (per bluetooth)

Fazit 2: Ihr solltet keinen hochwertig verarbeiteten Midi Controller erwarten der sich irre gut anfühlt und spielt. Das Gerät tut alles was es soll, und es ist wunderbar durch die Wohnung zu laufen und dabei zu klimpern. Ich hoffe mal das gerät hält eine Weile. Mir macht es sehr viel Spaß und bereichert mich auch sehr. Ich würde mir eine Pro Version aus Metall wünschen, aber die wird es wohl nie geben. Wenn ich mir ein midi Keyboard für PC kaufen würde, so definitiv nicht dieses, da bin ich durch Remote SL und andere dann doch zu verwöhnt. Aber ich wollte ja ein Mikrostudio für den Rucksack haben..Etwas das man ohne viel verkabeln bei Freunden am Strand oder im Wald aufbauen kann. und diesen Zweck wird der kleine gerecht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sehr nützliches und portables Gerät
Enfant Terrible, 29.11.2018
Ich benutze das Gerät für Korgs Gadget auf iOS und OSX sowie als allgemeinen portablen MIDI Controller.

Das Gerät ist sehr kompakt und solide verarbeitet. Man kann es prima überall mitnehmen und vielseitig als MIDI Controller verwenden.

Alles funktioniert problemlos, egal ob über USB oder Bluetooth. Die Tasten sind zwar am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber wenn man den Dreh raus hat, kann man damit sehr expressiv spielen. Die Pads und der Touchpad funktionieren auch prima. Die Drehregler sind etwas zu dicht aneinander. Da kann schon am Eifer des Gefechts der Finger unbeabsichtigt den Nebenknopf ein wenig mit drehen. Die Batterien halten im Betrieb sehr lange. Man muss nur sichergehen, dass der Schalter hinten auf "Standby" ist, wenn man das Gerät nicht mehr benutzt, Ganz besonders hat es mir der Autoscalemodus angetan. Man kann eine "Scale" und "Root Note" einstellen und alle Tasten werden so belegt, dass keine "falschen" Töne mehr gespielt werden können. Die Anleitung sollte man aber immer Griffbereit haben um Tastenkombinationen für das Einstellen der richtigen Tonleiter abzulesen.

Abschließend kann ich reinen Herzens behaupten, dass das Produkt seinen Platz in meinem Musizieralltag gefunden hat und ich äußerst zufrieden mit dem Kauf bin.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Korg nanoKEY Studio
Grafmax, 08.01.2017
obwohl ich meine Musik zusammen klicke, nutze ich den Kontroller sowohl stationär als auch Kabellos (Notebook). Via Bluetooth (W10-Notebook/Cubase 9 Pro) ist die Latenz für mich kaum spürbar.

Selbst mein Bruder (spielt Orgel) war von dem Teil sehr angetan, da sich die Button?-Klaviatur gut spielen lässt.

Ich selbst nutzte den Kontroller für meine VST-Instrumente, allen voran für das "Halion Symphonic Orchestra".

Pflicht ist aber das man sich den aktuellsten Midi/Bluetooth-Treiber von der Korgseite herunterlädt und installiert. Erst dann läuft der Kontroller einwandfrei.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Seit iOS 13 für mich nicht mehr verwendbar
cb1974, 15.10.2019
Eigentlich war es mal ganz gut..BIs zu dem iOS 13 bzw iPadOS update.. nachträglich konnte ich zwar über intensiveres suchen im Internet auf der Korg-Website Herausfinden , dass das Gerät sich ab iOS 13 nicht über Bluetooth verbindet, aber damit haben wohl einige nicht gerechnet und das update gemacht.. Das war genau der Grund weshalb ich es gekauft habe. Zeit war ja auch genug . Die Beta war für Entwickler , ja sogar für das Fussvolk schon länger zu haben. So richtig nachvollziehbar ist es nicht, und ob bzw. wann da ein Firmwareupdate oder Workaround vorhanden ist, war nicht zu erfahren.. Es gibt zwar Ausnahmen bei denen es mit dem gleichen Setup wie meinem Funktioniert, aber bei den meisten wohl nicht. Habe das iPad Air 2 und iPhone SE.

Weiteres darüber lässt sich auch im Audiobus-Forum herausfinden

Wenns funktionieren würde, würde ich auch die Bewertung ändern

Alos, wer es mit iOS 13 nutzen möchte : Vorsicht!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 130

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Di, 11. August und Mi, 12. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.