Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Knosti Antistat Generation II Plus

14

Schallplatten Waschgerät

  • für rillentiefe Reinigung
  • verhindert statische Aufladung
  • Waschgehäuse mit rutschfesten Gummifüßen und eingesetzten Borsten aus Ziegenhaar
  • vergrößerte Etikettendichtschale mit Dichtgummi und Handkurbel für LPs/Singles/10"
  • Füllstrich Max.-Kennzeichnung der Einfüllhöhe der Reinigungsflüssigkeit
  • inkl. 1L Reinigungsfluid Disco-Antistat, Tricher und Abtropfständer mit Auffangschale für bis zu 15 LPs
Erhältlich seit Mai 2020
Artikelnummer 494792

Sicherheitshinweise H-Sätze

  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.

Sicherheitshinweise P-Sätze

  • P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
  • P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
  • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P302-P352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/…/waschen.
  • P333-P313: Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
  • P363: Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
  • P501: Inhalt/Behälter entsprechend den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen.
€ 88
€ 88 / l •
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 2.12. und Freitag, 3.12.
1
4 Verkaufsrang
T
Mega! Aus alt wird neu - allerdings mit etwas Aufwand
TherealDrBeat 08.12.2020
Ich musste meine Plattensammlung dringend mal entstauben, um einige Knackser, Sprünge und Unreinheiten zu beseitigen.
Ergebnis:
1. Die Platten klingen MEGA (klar, deutlich weniger verzerrt, saubere Höhen)... +200% Qualitätssprung zu vorher!
2. Stellen, wo Platten vorher einen Sprung hatten und nicht mehr weiter liefen, sind behoben und laufen einwandfrei
3. Die Platten glänzen wie neu und sammeln nun deutlich weniger bis garkeinen Staub an, der bei der Wiedergabe stören würde.

Der Aufbau und Prozess ist sehr einfach.
1. Zusammenstecken
2. Flüssigkeit rein
dann if #ofdirtyplatten>0
3. Schutzwannen an die Platten schrauben
4. Ein paar Mal langsam drehen
5. Platte hochnehmen und ca. 10sek abtrocknen lassen (das ist etwas ätzen und hier könnte es noch eine Vorrichtung geben, sodass mal sie etwas erhöht über die Wanne hängen könnte)
6. In den Ständer stecken und abtropfen bzw. trocknen lassen (dauert etwas länger als angegeben, ca 15-20 min... aber mit kurzer Verschnaufpause ist genug Platz im Ständer für die Pipeline).
else
7. Übrige Flüssigkeit durch den Filter zurück in die Flasche und verstauen.

Insgesamt... eine relativ günstige, gut funktionierende und aktive Möglichkeit (son bisschen wie Bügeln zum Tatort), die Plattensammlung zu reinigen.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Okay, nach anfänglichen Zweifeln
allenamensindvergeben 19.06.2021
Hatte mir extra die teure Variante besorgt, hauptsächlich wegen den Bürsten aus Ziegenhaar.
Die Platten schleifen etwas am Rand was ein nicht so schönes Geräusch macht. Man hat erst einmal Angst um seine Platten. Das liegt an der eierigen Lagerung und Kurbel. Das hätte man etwas robuster ausführen können. Das Schleifen ist aber nicht weiter schlimm da wirklich nur am Rand. Dennoch...
Die extra zu montierenden Standfüsse an denen man selber noch die Gummifüsse kleben muss, könnte man sich sparen. Sie erhöhen die Standfläche kaum. Funktioniert aber auch ganz gut ohne. Die Standfläche der Trockenständers hätte man dagegen größer machen sollen. Wenn man erst einmal den Arbeitsfluss drauf hat ist es ganz ok! Wichtig: das Ergebnis stimmt! Die zugehörige Füssigkeit reicht bei mir für etwa 200 Platten, teilweise übelst verschmutzt, werden wieder top sauber und antistatisch. Darauf kommt es an!! Also insgesamt: VOLL IN ORDNUNG
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Musikbox
Putzman 25.07.2020
Bin dem Reinigungsgerät sehr zufrieden.
ABER auch die Abwicklung der Bestellung war vom Feinsten!
Werde weiteres Material bestellen.
Es sind 200 Singls Platten zu reinigen...
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Verarbeitung verbesserungsfähig- Ergebnis top
MOD 05.09.2020
Mein erste Erfahrung mit der Knosti war eher gemischt - das Plastikgehäuse an sich macht einen robusten Eindruck, die Plattenklemme mit Drehkurbel sollte man aber nur vorsichtig benutzen und die Platte immer am Rand vordrehen - insbesondere beim Richtungswechsel - da sonst der Griff abbricht. Sobald die Bürsten sich aber ausgerichtet haben, darf man kurbeln (10-20 mal). Wer allzu beherzt die Plattenklemme festschraubt, wird sie kaum mehr abkriegen und bei zu viel Kurbelspeed eiert die Platte und kratzt am Gehäuserand. Der beiliegende Ständer macht Sinn, könnte aber größer und schräger sein, da die Labels beim trocknen doch geflutet werden. Wer massenhaft Platten reinigen will, sollte sich gleich 2-3 Ständer und eine extra Plattenklemme dazu kaufen, damit a) nach dem Waschen die Platte noch mit Klemme abtropfen kann ohne das Label zu fluten (irgendwo einhängen oder gleich einen zweiten Bottich kaufen) und b) man nicht nach 8 Platten immer 15-20 min warten muss.
Wer das Badezimmer in Beschlag nehmen kann, darf natürlich auch kreativer an der Wäscheleine aufhängen...
Das beiliegende Reinigungsfluid ist teuer, macht aber einen sehr guten Job. Der Abzug in der Küche über dem Herd oder gute Lüftung ist angeraten, um nicht zu viel Alkohol abzukriegen, insbesondere Kinder Der beiliegende Filter und Trichter zum wiederverwenden des Fluids ist so lala - beim Rückgiessen tropft es doch erheblich und so richtig klar wird es nicht mehr, zudem die Filter nur Grobes zurückhalten. Alt und neu sollte nicht vermischt werden.
Solange echte Verkrustungen vorher bearbeitet werden, ist das aber Ergebnis perfekt - kein Knistern auch bei stark verdreckten Platten.
Mein Geheimtipp fur hartnäckige Fälle - ein Kompressor mit min. 10 ATM. Damit pustet sich (vorsichtig und erst wenn Alles andere nichts genutzt hat) auch der schlimmste Dreck weg - aber darauf achten das Alles sauber ist und bei Ölkompressoren unbedingt einen Ölfilter vorschalten.
Selbstredend gehört eine frisch gewaschene Platte in eine fabrikneue Hülle! Unbedingt darauf achten, dass evtl. Restfluid am Abtropfrand noch mittels nichtkratzendem Tuch oder Papier abgewischt wird und die Platte nur “staubtrocken” wieder verpackt wird.
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung