Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

K&M 19674

121

Boxenschrägsteller

  • "Ring Lock"
  • BOXENSCHRÄGSTELLER "RING LOCK"
  • aufsteckbar auf Boxenstative mit Rohrdurchmesser Ø 35 mm
  • einzigartiger, patentierter Spreizdorn für festen, spielfreien und fixierbaren Sitz der Box
  • Spreizbacken aus Kunststoff sorgen für eine resonanzarme Verbindung zwischen Box und Stativ
  • einfache Handhabung mittels Spannring
  • stufenlose Neigung von 0° bis 15°
  • arretierbar mittels Klemmschraube
  • maximale zentrische Belastung 25 kg
  • Höhe: 300 mm
  • Gewicht: 0,9 kg
Erhältlich seit April 2008
Artikelnummer 208484
€ 52
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 2.12. und Freitag, 3.12.
1
35 Verkaufsrang
DT
Ein super Teil!
Der Tanzlehrer 09.04.2020
Herausforderung:
Ich beschalle Publikum in einer Sporthalle. Dazu stehen die Boxen unten mit Stativ auf dem Hallenboden, die Zuschauer befinden sich gegenüber ÜBER den Geräteräumen. Zwischen den Boxen und den Zuschauern befindet sich das Spielfeld.
Trotz ganz ausgefahrener Stative kommen die Boxen nicht auf die Höhe der Zuschauer.

Lösung:
Hier kommen die Boxenschrägsteller zum Einsatz.
Sie werden auf die Stative gesteckt und mithilfe der unteren Feststellschraube fest fixiert. Je nach Gewicht der Box, ist ein Schrägstellen mit Box drauf möglich. Sonst erstmal ohne... grob voreinstellen... Box drauf und ggf. nachjustieren.
Nun erreicht der Sound die Zuschauer auf direktem Weg.

Einzigartiger BONUS:
Beim K&M 19574 ist ein Spreizdorn in der Boxenaufnahme verbaut. Dieser lässt sich durch einfaches Drehen entweder lösen oder ausfahren. Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn man eine Box hat, die nicht mittig gewichtet ist, zB Monitorboxen oder die TOPs aus der JBL 800er Serie.
Ohne den Spreizdorn drehen sich die Boxen, wie es die Schwerkraft vorgibt. Mit ausgefahrenem Spreizdorn dreht sich die Box auf dem Stativ nicht mehr. Weder von alleine, noch von Leuten, die die Boxen einfach mal wegdrehen wollen.

Fazit:
Absolute Kaufempfehlung!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Leider nicht optimal
Heinrich aus A. 12.03.2016
Die Boxenschrägsteller an sich sind solide gebaut und erfüllen ihren Zweck, aber zwei Dinge gefallen mir nicht :

1. Die Beschriftung der Neigung in Grad ist schwarz auf schwarz und somit sehr schwer ablesbar. Ich habe mir die
Null-Grad-Position mit einem weißen Stift markiert, nun ist es besser.

2. Die untere Feststellschraube, die den Schrägsteller auf dem Boxenstativ fixiert, wirkt direkt auf das Rohr des Stativs, es ist kein Zwischen-Gummi oder etwas Ähnliches vorhanden.
Damit habe ich mir gleich einen meiner nagelneuen Millenium - Alu - Stative zerkratzt und in das Rohr eine Delle gedrückt, da die Stative aus Gewichtsgründen mit dünnem Alu gebaut wurden.

Sonst sind die Schrägsteller aber ok, bei Stahlrohren gibt es wahrscheinlich diese Probleme nicht.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Sa
"Must-Have" für den Live-Betrieb
Sammy aus B. 04.11.2013
Die richtige Beschallung im Tanzbetrieb liegt eben oberhalb der Köpfe der Tänzer, um diesen nicht in die Ohren zu plärren. Die Schrägstellung ist dabei einfach vorteilhafter damit die hohen Frequenzen dort ankommen, wo sie zu hören sein sollen: auf der Tanzfläche und nicht im wirkungslos im Raum verteilt. Die Spreizmöglichkeit bietet zudem sicheren Halt bei der 35-ern "Wackel-Flunschen".

Sehr gutes Zubehör für Stative, Verarbeitung K&M-mäßig sehr gut.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Stabil - aber sehr schwierig in der Praxis
aufsichtsperson 06.01.2018
Es gibt technisch andere Möglichkeiten, die Box schräg zu stellen. Das zeigen andere Anbieter. Das größte Problem, es gibt

keine NULL-Stellung.

Es ist mit den kleinen Schrauben kaum so fest einzustellen, dass nicht hier und da mal 2-3mm sich das ganze bewegt. Das bedeutet immer, Box steht minimal schräg. Das mag den einen oder anderen nicht weiter stören, mich schon.

Es ist fast nicht möglich, ohne diese Makierung - besser, etwas das einrastet - die BOX 100% gerade aufzustellen.

6 Monate habe ich das Ding verflucht und dann mich für die Variante ohne Schrägsteller entschieden.

Das geht besser,
bzw.
K&M kann das besser.

0
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung