Joyo Bantamp Meteor

53

Topteil für E-Gitarre mit Bluetooth

  • Bluetooth-Funktion kann zusätzlich zum Gitarrensignal Musik aus externer Quelle spielen
  • 2 Kanäle: Clean und Overdrive
  • Klangcharakteristik: britisches mittenreiches High-Gain-Stack
  • Leistung: 20 W
  • Preamp mit 12AX7-Röhre
  • Class-D-Endstufe
  • Regler: Gain, Tone und Volume
  • Schalter: Clean/OD - Bluetooth - Power
  • serieller FX Loop Send & Return 2x 6,3 mm Klinke
  • Bluetooth On/Off Switch (zum Empfang eines Bluetooth Signals)
  • Lautsprecher-Ausgang: 1x 6,3 mm Klinke min. 8 Ohm
  • Kopfhörerausgang über 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • Abmessungen: 163 x 110 x 140 mm
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Farbe: Gelb / Schwarz
  • inkl. Netzteil
  • passendes Gigbag: Art. 424836 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Leistung 20 W
Kanäle 2
Hall Nein
Effekte Nein
Fußschalter Nein
Erhältlich seit März 2017
Artikelnummer 404618
Verkaufseinheit 1 Stück
€ 98
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 27.01. und Freitag, 28.01.
1
g
Erwartungen voll erfüllt
greenmanalishi339 29.04.2020
Der Joyo Bantamp Meteor ist ein super Übungsverstärker, der im Gegensatz zur ähnlich kleinen und günstigen Combo-Konkurrenz mit extrem guten Röhrenamp-Klang und sehr einfacher Bedienung überzeugen kann. Da es sich um einen Röhrenamp bzw. einen Hybridamp mit Röhrenvorstufe handelt dauert es natürlich 5-6 Sekunden bis man nach dem Anschalten einen Ton hört, das stört aber nicht weiter und ist kein Mangel am Produkt. Positiv ist mir auch die Verarbeitung aufgefallen, keine Spaltmaße, nichts wackelt und das Gehäuse ist aus lackiertem Metall gefertigt. Im Sound erinnert der MeteOR wie der Name bereits vermuten lässt an einen Orange Verstärker und fällt in den britischen Hi-Gain Bereich der 70er und 80er. Älterer Heavy Metal und natürlich ruhigerer Blues lässt sich mit dem Verstärker wunderbar spielen, wenns in Richtung Death-Metal gehen soll würde ich eher zum ZoMBie Modell oder zu einem vorgeschalteten Distortionpedal greifen. Auch positiv ist die Bluetooth-Funktion hervozuheben. Im Gegensatz zu anderen Bewertern war bei mir die Lautstärke nicht zu leise und ich kann wunderbar mit Backing-Track vom Handy aus spielen. Das einzig Negative was mir zwar nicht direkt an diesem Amp aber bei der gesamten Bantamp Reihe aufgefallen ist, ist die Tatsache, das bei den wenigsten Modellen tatsächlich der Klang des Amp (z.B. brit Hi-Gain, American Crunch, etc.) angegeben ist, was die Entscheidung zwischen den Modellen ziemlich schwer macht. Eine Übersicht findet man erst in der Bedienungsanleitung nachdem man sich eins der Geräte gekauft hat, was ausgesprochen wenig Sinn macht. Alles in allem bin ich jedoch sehr zu frieden, jedoch wie schon von einigen hervorgehoben würde ein Fußschalter für das Umschalten zwischen Clean und Overdrive den guten Amp perfekt machen.
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
guter Hybridamp, auch für zu Hause
tuvok86 28.06.2020
Ausgangssituation:
Ich spiele schon seit mehreren Jahren Gitarren, aber bisher meistens über Transistoren- bzw Modellingamps. Mein Haupteinsatzgebiet ist meine Wohnung, weshalb ich bis jetzt auch keine Röhrenamps hatte, da diese meist erst ab mehr Power ihr volles Können entfalten. Der Joyo Meteor interessierte mich aber besonders, und ich wollte sehen ob man nicht auch zu Hause in den Röhrengenuß kommen kann. Ich entschied mich außerdem für den Joyo Meteor aufgrund des Preises, des beschriebenen mittenreichen britischen Sounds und vieler Empfehlungen.

Positiv:
- Sound wie beschrieben sehr gut (mittenreich)
- Verarbeitung top (stabil, knöpfe und Schrauben sitzen perfekt)
- leicht austauschbare Röhre
- FX Loop Funktion ( bei vielen Amps dieser Art von anderen Herstellern nicht dabei)

Negativ:
- ohne "do it yourself" keine Footswitch Möglichkeit um zwischen Clean und Verzerrung zu wechseln
- den Cleansound bekommt man ohne das Anheben des Gainreglers nicht laut gestellt. Das Verhältnis zwischen Gain und Volume könnte hier besser sein

Fazit: Der Joyo Meteor Amp ist perfekt für Leute die einen satten mittenreichen britischen Sound wollen für Rock, es aber nicht unbedingt der kleine Orangene sein muss. Diesen hat er sogar die Loopfunktion voraus. Wie ich feststellen durfte ist der Sound auch für zu Hause perfekt und entfaltet auch nicht erst beim vollen Aufdrehen des Volumenreglers sein Können. Erstaunlicherweise ist der Klang auch beim Anschluss von Kopfhörern vergleichsweise gut. Abstriche müssen wie gesagt nur beim Cleansound und Footswitch gemacht werden. Alles in Allem aber sehr empfehlenswert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Kleiner "Orange" ganz groß
Aeromancy 16.01.2021
Einsatz:

Zuhause, Band, Aufnahme. Man kann den kleinen für alles verwenden wofür man sonst oft die großen nimmt.


Übersichtlichkeit:

Der Verstärker ist für alle die richtig gut, die zum Beispiel kein Auto haben um immer das Equipment zu transportieren und für alle die, die sich auch von dem Gedanken abkoppeln können, dass man mehr als 20 Watt und 10kg an Verstärker braucht um sich musikalisch in einer Band oder alle entfalten zu können. Er hat den bekannten Rockerverb Ton in etwas anders und klingt, sofern man dies mag und es für sich einstellen kann, richtig gut.

Positives & Negatives:

Dies ist eher zweiseitig, da alles Positive auch Negativ sein kann und umgekehrt. Dies hängt von einem selber ab.

- "nur" drei Einstellmöglichkeiten (Gain, Tone, Volume)
- Zwei Kanäle, aber ohne Foodswitch
- Bluetooth
- Kein Standby
- 3,5mm Headphone Out


Der Verstärker ist halt wirklich für Leute die auch mit wenig sehr viel schaffen können und sich einfacher mit wenig zufrieden geben können. Wenn man das für sich ausarbeitet, dann kann man unglaublich viel mit dem Verstärker und einer Gitarre erreichen. Denn eine Gitarre kann man meistens auch vielseitiger nutzen als alles auf 10 zu drehen ;)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MR
Ich liebe die Bantamp Serie
Mike Ryser 03.12.2020
Habe noch den Zombie und daneben war noch Platz.
Es sollte ein guter Sound von Punk bis (fast) Metal sein und das bietet der kleine Gelbe. Davor noch ein Tubescreamer und die Sonne geht auf.
da ich keinen Clen Sound benötige, fehlt mir auch kein Fußschalter. Aber, der Clean-Kanal nimmt Zerrer Pedale sehr gut an und auch der FX Loop funktioniert tadellos.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube