Harley Benton SC-450Plus LD Vintage Series

439 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Darf sehr gerne bleiben...:-D
MaKo-IX, 15.05.2019
Diese Gitarre war die erste HB die ich bestellt hatte.
Ich konnte sie aus Zeitgründen nicht ausgiebig testen, war aber nach einem flüchtigen, optisch-technischen Check und kurzem Anspielen
über S-Gear 2 und TH-U Slate derart begeistert, dass ich sofort die
Harley Benton TE-52 NA Vintage Serie geordert habe.
Die Bewertung für diese habe ich bereits vorher gemacht.

Nun zur HB SC-450 LD Vintage Series.
Habe Sie nun eine Zeitlang testen / spielen können, aber am positiven Ersteindruck hat sich nichts Gravierendes geändert.
Verarbeitung und Optik sind nicht nur für den Preis super, sondern können auch mit wesentlich teureren Produkten mithalten.
Alle Hardware tut bislang was sie soll und den Rest zeigt die Zeit.
Die Gitarre kam gut eingestellt an und konnte mit ein paar Handgriffen problemlos auf meine bevorzugte Saitenlage von 1,7 mm/12. Bund gebracht werden.
EInziger Kritikpunkt bislang war, das der 11-te Bund minimal zu hoch
war und dort geringfügig schepperte.
War in wenigen Minuten erledigt, aber dennoch ein Punkt Abzug.
Nicht jeder kann, und insbesondere Anfänger können mal auf die Schnelle Bünde abrichten.

Nun zum für mich Wichtigstem - Dem Sound.

Da ich meine erste originale LP eine 60-iger Burst war, die ich Anfang der 70-iger noch für relativ kleines Geld kaufen konnte und über die Zeit noch einige andere LP?s dazukamen und auch gingen, weiss ich wohl wie diese klingen.

Getestet habe ich im Vergleich mit einer 78-iger Gibson LP Artisan und einer Gibson LP 1958 Reissue, 2008, 50th Anniversary R8, wie folgt:

Mit Amps H&K Grandmeister 40, Rivera TBR-1 M mit 2 x 2x12 slanted
Rivera-Boxen, Acoustic GT 165 mit original EVM_L.
Bei allen Amps gleiche Eistellungen mit etwas Reverb für alle Gitarren....Und siehe da:

Alle 3 klingen unterschiedlich, aber alle 3, einschliesslich der HB, klingen amtlich nach Mrs. Paula...

Clean-Crunch-Heavy:

Die Artisan ist bei weitem die Heaviest-Sounding, ist aber schon immer dafür bekannt und auch gewichtsmäßig die Schwerste/Fetteste mit 5kg+...lol
Die Custom-Shop ist die softeste und klingt insgesamt am rundesten.
Die HB liegt sehr erstaunlicherweise "Ohne aufzufallen" recht ausgewogen ziemlich in der Mitte zwischen ihrer erlauchten Schwesternschaft...;-D

Dann in der Box nochmal im Mix mit S-Gear2 und TH-U Slate mit Celestion- und OwnHammer-IRs.

Keine Änderung...Man hört nur Paula?s.

In einem Blindtest wird imho auch kaum jemand mit Bestimmheit sagen können was was ist..... denn geil klingen tun alle 3.

Fazit: Der Unterschied zu den originalen LP?s liegt wohl neben den Verarbeitungsunterschieden, den weitaus hochwertigeren Materialien, dem hohen Ansehen und der Wertschätzung der Gibsons im finanziellen Wert.

Die HB kostet € 169,00 + Versand während die Vergleichs-Gibsons so ab € 4.500,00 zu haben sind.

D.h. man bekommt fast 27 HB-Paulas für eine der Gibsons oder man spart € 4.300,00 und bekommt trotzdem einen guten LP-Sound.

Am Ende muss jeder entsprechend seiner Vorlieben und Möglichkeiten entscheiden was einem wichtig ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Harley Benton SC 450 Plus Lemon Drop Vintage
Uwe576, 02.09.2019
Hier möchte ich meinen Eindrück über die in der Überschrift genannte Gitarre schildern:
Der Lack: 1a. Das Binding bis auf winzige Anschlusslücken zum Hals: 1a
Die Bundstäbchen perfekt abgerichtet. Kein Kratzen oder Hängenbleiben mit einem weichen Tuch. Das Binding am Hals: 1a. Der Sattel gut gefeilt. Die Intonation bestens. Auch die aufgewickelten Saiten an den Mechaniken:1a.

Der Body ist aus 2-teiligem Sapele Mahagoni, mit einer massiven Ahorn-Decke, Qualität AAA, der Hals auch aus dem gleichen Holz, kaum sichtbar im Bereich des 2. und 3. Bundes. geschäftet. Der Halsfuß, der übrigens Heel-less gearbeitet ist und somit das Spielen in hohen Lagen deutlich erleichtert, besteht aus einem zweiten angeleimten Holzstück. Die Gitarre zeigt haptisch und visuell einen absolut spitzenmäßigen Eindruck. Die Lackierung perfekt. Lediglich das Griffbrett, Pao Ferro, wirkt etwas trocken und schreit quasi nach einer Ölung. Ansonsten gibt es bei diesem Modell nichts, aber auch gar nichts auszusetzen. Auch die Montage des Pickguards ist so wie sie sein soll und nicht etwa so schlampig ausgeführt wie das bei diversen Les Pauls von Gibson immer wieder beklagt wird.

Die Ausstattung:
Roswell Pickups, ein 3-Wege Schalter, pro Pickup je ein Volumen und Ton-Regler.
Sehr schön übrigens, mit einem Push-Pull Poti sind die Humbucker splittbar, so dass mehr Klangvarianten vorhanden sind.
Klassische LP-Bridge und Stop Tail runden das Bild ab. Auch hier alles sauber verarbeitet. Ein Blick in das Elektronik-Fach offenbart eine aufgeräumte Verdrahtung.
Der 3-Wege Schalter ist typisch einfach, also kein Schalter wie bei Gibson.
Auch hier alles sauber verlötet und die Drähte ordentlich verlegt.
Die Deckel der E-Fächer wirken etwas billig, da gibt es sicher besseres Material. Aber selbst Gibson hat bei der Einsteiger-Klasse diesen Kunststoff. Also meckern auf hohem Niveau.
Die DLX Kluson-Style Mechaniken sind leichtgängig und scheinen eine größere Untersetzung zu haben als die Originale.

Und nun zum Klang:
Die Tonabnehmer sind sehr differenziert, haben diesen klassischen Humbuckerklang der alten LPs und kommen sehr luftig daher. Erstaunlich bei einer solch preiswerten E-Gitarre. Besonders der Hals-Pickup hat schon im cleanen Betrieb diesen süßlichen Klang. Großartig.
Akkorde klingen gut aufgelöst und mit Hilfe der leichtgängigen Tonregler lassen sich Frequenzen deutlich anheben oder absenken.
Die Volumenregler, die als Push-Pull Potis ausgeführt sind lassen sich leicht ziehen.
Im Single-Coil Modus klingt die Gitarre ähnlich einer Telecaster, brummt dafür am Verstärker aber auch etwas. Wie eine Telecaster halt.
Auch hier gibt es nichts auszusetzen.

Mein Resumee: Die Chinesen haben erheblich dazu gelernt, die Qualitätskontrolle hat, zumindest bei dieser Gitarre, gut funktioniert. Ich kann diese "SC 450 Plus" wärmstens empfehlen. Schade nur, dass es diese Qualität nicht schon vor 40 Jahren zu diesem Preis gab.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse!
18.09.2016
Wie viele Andere suchte ich eine LP Copy für wenig Geld. Die guten Kritiken führten mich schließlich zu diesem Teil. (Checkt mal EytschPi42? s Youtube-Channel)
Optik (der Gitarre, nicht von EytschPi):
Die Optik ist sehr edel. Absolut nichts auszusetzen. Keine Kratzer, überstehenden Bünde, etc...
Einzig ein Einsatz der Volumepotis sitz bei einem etwas schief, läuft und funktioniert aber einwandfrei. Dieses kleine Manko sieht man aber auch erst auf den zweiten Blick.
Nun zum Sound: Der Hammer!!! Rocksound pur!!! Unglaublich! Hätte ich bei dem Preis nicht erwartet. Ich spiele in einer 70er Jahre Coverband und das ist genau der Sound, den ich mir immer gewünscht habe. DIe PUs rocken wahnsinnig gut! Diesen Dreck im Sound habe ich bei meiner Ibanez immer vermisst. Rock-Riffs und Rock-Solos sind absolut kein Problem. Die Gitarre klingt wahnsinnig gut nach einer echten Les Paul. Aber auch clean klingt die Gitarre sehr gut. Hat auf den Schlag meine (teure) Ibanez abgelöst! Die Bespielbarkeit ist bei der Ibanez zwar etwas besser, bzw leichter wegen des breiteren Griffbretts, ist aber eben typisch für Les Pauls und letzten Endes Gewöhnungssache. Nach dem dritten Tag war auch diese Umstellung erfolgreich abgeschlossen. Den direkten akustischen Vergleich mit meiner Gibson Flying V hat die SC-450 auch bestanden. Zwar klang die SC-450 nicht besser, aber eben auch nicht schlechter.
EIne abschließende Bitte an Thomann: Bitte lasst diese Aufkleber um die Volumepotis weg...Die Zeit, die für die Entfernung draufging, hätte man besser fürs Spielen nutzen können...
ABSOLUTE Kaufempfehlung !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sensationell!
Nöggi, 09.06.2021
Ich bin von der Gitarre schlichtweg begeistert. Diese ist von meinen insgesamt 9 Gitarren die beste und das erst noch zum tiefsten Preis. Sie kam perfekt eingestellt (1.6 mm Seitenabstand, kein Scheppern), Klang und Spielbarkeit sind tadellos und der obendrein noch kostenlose Music2Me Kurs ist das Beste was ich bisher an Ausbildung hatte. Es bleibt mir ein Rätsel, wie das alles zu diesem Preis geht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Überzeugende Bespielbarkeit
Michael4O, 18.05.2020
Ich bin langjähriger und leidenschaftlicher Gelegenheits-Gitarrist.
Lange Zeit war ich gewohnt, für wenig Geld nur schlechte bis unspielbare Gitarren zu bekommen. Die Mittelklasse war zwar bezahlbar, überzeugende Instrumente kosteten aber verdammt viel Geld.
Mit modernen Herstellungs-Methoden und dem Qualitäts-Bewusstsein mancher Händler hat sich das Bild komplett gewandelt.
Die SC-450Plus ist ein strahlendes Beispiel dieser Entwicklung.

Zu den Eigenschaften:
+ ausgezeichnete Bespielbarkeit
+ makellose Optik
+ angenehmes Handling
+ sehr gute Verarbeitungs-Qualität
+ tolle Bundierung
+ Single-Coil Schaltung (war mir nicht bewusst)
+ Qualität der Mechaniken wirkt souverän, stimmstabil
+ gute Potis (leichtgängige Lautstärke, schwergängiger Tone)
+ Original-Saiten
o überzeugender und flexibler Klang (weit besser als gedacht)
- Schaltungs- bzw. Löt- Fehler, da Mittelposition nicht schaltbar (sollte sich aber leicht beheben lassen)

Was mich an der SC-450Plus aber wirklich begeistert und überrascht, ist die sehr gute Bespielbarkeit. Und gerade die ist für die Haupt-Zielgruppe dieser Gitarre das entscheidende Kaufargument.

Die SC-450Plus kam (bei Thomann fast schon wie gewohnt) perfekt eingestellt und gestimmt. Mein Händler vor Ort schafft das nicht mal bei einer 3.000 € Paula.

Wenn ich nochmals zum Gitarre spielen anfangen würde, wäre mein Instrument von HB, und sehr wahrscheinlich eine SC-450Plus.
Und das mit gutem Gefühl. Sollte mal was nicht passen: einfach zurück schicken und eine neue bestellen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Einfach nur begeistert
09.02.2017
Ich habe diese Gitarre zu Weihnachten geschenkt bekommen. Gut, ich hatte sie mir selbst ausgesucht und meine Frau hat mich dann damit beschert. Es ist mittlerweile mein drittes Instrument von HB und wie bei den anderen 2 Gitarren war auch bei dieser kein Mangel festzustellen. Als ich sie auspackte war ich zuerst einmal vollends erstaunt, sie sah noch besser aus als ich es erwartet hatte. Dann habe ich sie gestimmt und "kalt" angespielt. Weder Schnarren noch irgendwelche "Dead Spots " waren feststellbar. Von Anfang an für mich top eingestellt. Ab an den Verstärker, mit und ohne Zerre stark, allein schon über die Poties eine Riesen Klang-Bandbreite einstellbar, irre. Die Mechaniken gehen absolut in Ordnung, das die Stimmung nicht hält, wie von manchen geschildert, kann ich nicht bestätigen. Alles an dieser Gitarre ist in meinen Augen und Ohren absolut gelungen und wertig verarbeitet ist sie obendrein. Für diesen Preis hätte ich nicht annähernd so viel Gitarre erwartet. Wer eine "Anfänger - Paula" mit dem besten Preis / Leistungs Verhältnis sucht, kann hier bedenkenlos zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Gitarre mit ein paar Macken
JFFGuitar, 19.06.2019
ich besitze die HB SC-450Plus LD jetzt schon etwas über ein halbes Jahr und bin immer noch begeistert.
Die Roswell Tonabnehmer müssen sich keinesfalls verstecken. Hiermit erzielt man richtig gute Sounds. Vor allem die vorhandene Coilsplitfunktion in dieser Preisklasse ist ein richtig gutes Feature. Ich habe die Gitarre noch für 159 Euro erworben. Mittlerweile hat Thomann den Preis um 20 Euro angehoben, was ich in Ordnung finde. Die Gitarre hat klar mehr Vorteile für den Preis als Nachteile.

Wo wir grad dabei sind: An der Verarbeitung an sich kann man fast nicht meckern. Eher am Materialwert, der verbaut worden ist. Sowas nimmt man aber bei einer Gitarre in dieser Preiskategorie immer in Kauf. Ich habe eine auf 799 Euro reduzierte Gibson Semi Hollowbody in einem Store getestet und war so über die scharfkantigen Bünde überrascht, dass ich zwei Mal auf den Headstock geguckt habe und anschließend die Gitarre sofort wieder aus der Hand gelegt habe. Die Bünde bei der HB sind gut verarbeitet, jedoch nicht von besonderer Qualität. Bereits im neuen Zustand sehen die Bünde angelaufen aus. Nach einem Saitenwechsel habe ich versucht die Bünde zu polieren. Erfolglos, die bleiben wohl im used Look.

Ansonsten musste ich nach einem halben Jahr die Mechaniken an der Kopfplatte berichtigen. Die Einsetzringe der Mechaniken sind durch die Seitenspannung halb herausgekommen und saßen schräg. Ich musste die Gitarre deswegen häufiger nachstimmen. Etwas Sekundenkleber und eine Zange konnten das allerdings (bis jetzt) berichtigen. Die Löcher in der Kopfplatte sind ein wenig zu groß für die Mechaniken. Sehr nervig! Habe schon überlegt, in bessere Mechaniken zu investieren. Wenn das Loch in der Kopfplatte allerdings tatsächlich etwas zu groß geraten ist, bringen die auch nicht sonderlich mehr.

Ansonsten eine Top Gitarre. Ich habe sie schon anderen Gitarristen gezeigt und auch die waren begeistert, für den Preis eine so tolle Gitarre und vielseitige Gitarre in den Händen zu halten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
ist doch stimmstabil
Fiddle player, 05.05.2020
den allgemein positiven Bewertungen kann ich mich im Grunde genommen anschließen.

Was vielleicht interessant sein könnte, bevor ihr gegebenenfalls neue Mechaniken bestellt. Schaut bitte nach, ob sich bei euch auch, wie bei meiner Harley Holzspähne vom Bohren unter den Mechaniken angesammelt haben. Nach dem Reinigen u. dem Andrücken der Hülsen konnte ich mir nämlich das Geld für neue Mechaniken sparen!
Etwas schnelle Montage, aber das war letztendlich kein Thema, alles gut!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Alle Achtung, was für ein Teil!
mc4711, 19.04.2019
Alle Achtung, was für ein Teil!
Ich hatte mir die Honigblondine bestellt um endlich meine "echte" Paula nicht mehr ERTRAGEN zu müssen. Die originale ist dermaßen schwer (obwohl Baujahr 1996) und mit 50 habe ich mit dem Rücken mehr Probleme als mit Aufrecht stehen. Weiters hab ich auch keine Lust mehr dauern die Klampfe in Spielpausen zu bewachen!
Also musste eine Kopie her. In einem Post stand etwas von hoher Saitenlage - das passt denn seit 3 Jahren spiele ich regelmässig Slide auf der Paula. Einzig der dumpfe Ton in einem ähnlichen (oder derselbe??) Post machte etwas Kopfzerbrechen.

Das Teil kam ich sah's und... wenn ich die Klampfe vor über 30 Jahren um das Geld bekommen hätte wäre ich... naja. Also was da aus dem Karton kam war optisch echt gut anzusehen! Trocken kurz angespielt ein zwar feiner aber doch typisch Les Paul Klang. Am Amp angesteckt und Woah - was Mulm?? DUMPF? Nein sogar der Hals Humbucker klingt recht klar. Zerre rein und WOOOAAAHHHH "verregneter November" im April!

Positives:
.) Holzklang
.) Pickups und Schaltvarianten
.) Preis

Euphorie beiseite.
Nach einem Tag hab ich sie näher untersucht hier also die Negativ's:
.) manche Schrauben sind schief reingedreht, fast alle Schrauben haben einen Grat
.) kleinere Lackmulden - Klarlack scheint nicht gleichmäßig aufgetragen
.) Griffbrett hat Schleifstaub in den Poren (kann man leicht selber ändern)
.) Schlagbrettmontage total verhunzt, Montage etwas fragwürdig

Zum Schlagbrett: der Gewindeschrauben ist zu lang(schaut durch die Mutter heraus), der Holzschrauben wurde mitten ins Binding (kenn ich so nicht) SCHIEF reingedreht.

Das Teil ist Super und allemal die paar Euros wert. Klanglich mehr als ok, bei der Verarbeitung sollte man den Preis beachten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Donnerwetter
Bugs Börnie , 18.05.2020
Die Gitarre kam innrhalb von 3 Tagen an. Es mußte nichts nachgestellt werden, weder Hals, noch Reiter (Intonation). Die Saitenlage war etwas zu hoch aber das ist bei diesem Steg einfach. Saitenwechsel D Áddario
10-46 neu augezogen,. Verarbeitung, Binding und die tolle Farbe
bekommen Extra Lob . Stimm Mechaniken arbeiten sauber. Getestet an Amp Fender Blues Junior mit Jensen Speaker und USA Fender Blues de Luxe 40w.
Der Hals Pick up klingt schön bluesig und mit dem Coil Switch
kann man auch dünnere Sounds bekommen. Der Steg Pick up klingt a bisserl harsh, aber man kann das Ton Poti benutzen.....
Insgesamt eine Gitarre nicht nur für Anfänger .Ich selber spiele seit 40 Jahren , u.a. Fender Custom Shop , Höfner Git..Wenn es mal richtig billig sein soll, kann man mit Harley Benton Glück haben. Teilweise besser als Squier oder Epiphone. Do it..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
für den Preis
Maidiver, 27.05.2021
habe ich nicht viel erwartet. Bin jedoch eines besseren Belehrt worden.
Eine absolut Tolle Gitarre.
Sauber eingestellt und sehr gut bespielbar.Wer als Anfänger eine Gitarre sucht findet hier genau die Richtige für die ersten Jahre.
Danke dafür.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Was soll ich sagen...?!
GuitarSmasher22, 12.12.2019
...nichts! Beschreibe mich ja gern als „G***“ Fanboy“ und lasse mich oft durch das Logo am Headstock blenden. Habe und hatte zudem auch schon so einige Modelle aus verschiedenen Jahren in den Händen. Klar, am Ende merkt man schon nochmal einen Sprung mehr was Holzresonanz angeht. Aber ganz ehrlich, wenn ich mir dafür den Preis dieses Harley Benton ansehe, wird das alles so unheimlich klein! Hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß eine Gitarre in die Hand zu nehmen :) ausgepackt, gestimmt - losgerockt! Ein Traum, genau so sollte es sein und das zu dem Preis. Wer also eine günstige Zweitgitarre oder Reise/Auftrittsgitarre mit großer Flexibilität sucht ist hier genau richtig.

Das Holz klingt bereits „trocken“ gespielt sehr gut, schön holzig und resonant. Zudem ist die Gitarre schön leicht und hat einen angenehmen Hals.
Fazit: ZUSCHLAGEN!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht so ganz das Gelbe vom Ei
tommih, 06.02.2018
Gesucht hatte ich eine preiswerte Gitarre, um "nebenbei" ein wenig zu klimpern und auch für das Home-Recording gewappnet zu sein.

Der erste Eindruck wusste durchaus zu gefallen: eine sehr schöne Lackierung, tolle Optik, und die Gitarre lag gut in der Hand. Von der Verarbeitung her hier erstmal keine Abstriche. Ok, die Potis waren ein wenig schief, aber sowohl das Griffbrett als auch die übrige Verarbeitung war absolut ok.

Verloren hat die Gitarre dann im Sound. Es ist leider absolut unmöglich, wirkliche Höhen herauszubekommen. Beziehungsweise geht das nur bei Auswahl des entsprechenden Tonabnehmers und Vollanschlag für den Höhenregler. Alles andere an Sound, was man rausbekommen dann, ist einfach nur dumpf und nichtssagend.

Letztenendes steht die Gitarre noch hier (ich denke mal zum zurückschicken ist es zu spät) und ich habe für ein paar Euro mehr nun eine Squire Tele Affinity in Benutzung - und das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht in Bezug auf den Klang.

Fazit: Vielleicht habe ich einfach nur ein Montagsprodukt bekommen, viele andere Bewertungen hier sind ja doch sehr positiv. Mich überzeugen kann die Gitarre leider nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Absolute Top Gitarre
Zulak, 01.09.2018
Die meisten Käufer hier schreiben es ja schon, hier bekommt man eine Top Gitarre für kleines Geld!
Verarbeitung: Absolut sauber, ich kann keine Macken oder ähnliches entdecken.
Die Gitarre ist mit D?Addario Saiten XL bestückt, das ist Top in diesem Preissegment.
Voreinstellung: Sattel und Krümmung passen, die Brücke musste etwas runtergestellt werden, in meinen Augen kein Qualitätsmängel, wer solche Instrumente spielen will sollte sich auch mit der Feinabstimmung auseindersetzen können.
Komponenten: Hier gibt es ebenfalls nichts zu meckern, die Humbucker machen ordentlich Druck und die Klangeinstellung an der Gitarre ist deutlich regelbar. Die Mechaniken haben etwas Spiel, sind aber absolut in der Toleranz, zumal wenn man den Preis bedenkt.
Spielbarkeit und Klang: Sauberer Klang, die verschieden Einstellungen, 1x Single/Humbucker vorne, 1x Single/Humbucker hinten oder beide zusammen, in Verbindung mit den getrennten Klang- und Lautstärkereglern bieten viele Möglichkeiten.
Diese Gitarre lässt sich Super spielen und steht so mancher X-fach teureren Gitarre in nichts nach.

Ich bin absolut zufrieden und würde sie wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Prima Paula pur
carlos claptrix, 14.11.2017
Ich suchte noch eine günstige Les Paul-Style Gitarre und bestellte mir erst die schwarze "Original"-Harley Benton SC-500. Leider hatte diese ein stärkeres Rattern in der Bridge, was sich negativ auf das Sustain auswirkte, also ging sie zurück. Ich fuhr diesmal direkt zu Thomann und entschied mich dann für die hier besprochene SC-450Plus in Lemondrop.
Was soll ich sagen, sie singt, sie ist super spielbar nach leichter Nachjustierung von Hals und Brücke, und sie gefällt mir richtig gut.
Der Sound ist enorm gut, der Soundbereich geht vom echten Paula-Sound bis zum kristallklaren Single-Coil-Sound im Splitmodus, Wahnsinn!
Die Tuner sind sehr streng gehend und halten die Stimmung richtig gut (im Gegensatz zu einer "verreißenden" YouTube-Rezension).

Ich habe einige Modifikationen vorgenommen, diese waren schon vorgeplant:
- ToneRider AC2 Pickups, genialer Vintage-Sound, wobei die eingebauten Roswell auch gut waren
- ich persönlich mag das Pick-Guard nicht, also wegmontiert, Löcher zugespachtelt und mit passender Farbe kaschiert
- den Schriftzug Harley Benton mit einem Ornament überklebt (Fotokleben, lässt sich bei Bedarf restlos entfernen), mir gefiel er optisch nicht
- da die Original-Pickup-Knöpfe beim Push-Pull schwer zu ziehen waren, habe ich sie durch geriffelte chromfarbene Knöpfe ersetzt

Ein einziger Wermutstropfen: die Brücke begann nun auch zu rattern, bin am Überlegen, sie auszutauschen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Einsteigermodell
Andruscha, 07.06.2020
Ich spiele die Gitarre nun schon einige Zeit und muss sagen, dass sie für Einsteiger wirklich super ist. Die Verarbeitung ist für diesen Preis aus meiner Sicht sehr gut. Einzig die hohe E-Seite rutscht leicht vom Griffbrett (könnte auch an meiner Spieltechnik liegen, passiert mir aber bei meinen anderen Gitarren nicht). Die Tuner sind für den Preis in Ordnung und von der Stimmstabilität bin ich sogar begeistert. Fazit: für Einstiger top, aber nach einer gewissen Zeit will man mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ich bin beeindruckt.
09.04.2016
Ich habe lange überlegt, ob ich mir diese HB zulegen soll. (ja, ich habe genug Gitarren, wenn Ihr versteht ?) Ich bin dann doch schwach geworden und habe sie vor ein paar Tagen ausgepackt.
Was soll ich sagen: das war eine meiner besseren Entscheidungen.

Ich habe sonst noch eine Washburn power Strat, eine Tele-Kopie und eine Yamaha AES 500, die ja eigentlich LP-artig ist. Aber was für ein Unterschied! - wow!

Bevor ich jetzt ins unsachliche Schwärmen komme, hier meine ersten Eindrücke:

Optik:
sie ist schön. Bei der Farbe Lemon Drop hatte ich ein bisschen die Sorge, dass es zu knallig sein würde - aber sie ist wirklich ein warmes gelb, das einen leichten Burst ins dunkelgelbe bis orange vollzieht; die Maserung der Decke ist etwas weniger ausgeprägt als auf den Produktfotos. Die Rückseite ist in einem Braunton lackiert. Lackfehler fand ich nur einen stecknadelkopfgroßen auf der Rückseite. Beim Furnier ist unter dem Klarlack an einer Stelle zu tief abgeschliffen worden, so dass man das darunter liegende Holz sieht - aber nur aus einem seitlichen Blickwinkel. Wär?s eine Gibson, würde es mich ärgern.
Die jetzt geänderte Form kommt mir mit dem spitzen Cutaway (heisst das Bürzel so?) etwas mutiger vor als das Original. Der abgerundete Übergang zwischen Hals und Body schmeichelt der Hand definitiv mehr als der einer LP.

Bauqualität
Body besteht aus 2 Teilen, Hals aus 3, ist von der Maserung her aber fast nicht erkennbar.
Die Decke mit der Maserung sitzt mittig, die Bünde sind gut abgerundet. Wenn man niggelig sein will, könnte ich sagen, dass ich noch glatter polierte Bünde gesehen habe - aber sicher nicht in einer Gitarre dieser Preislage. Eines der Potis dreht sich etwas schwerer als die anderen drei, die butterweich verstellbar sind. Ach ja, und die Plastikteile der Tuner könnten besser entgratet sein. Das war?s aber auch schon.

Bespielbarkeit und Ton
Hier kommt der Teil, den ich nur sehr subjektiv besprechen kann:
Der Hals passt, die Saitenlage konnte ich sogar noch ein paar mm tiefer drehen, als sie eh schon eingestellt war (Qualitätskontrolleur 1651, ich schaue dich an :). Ich finde, die 450 liegt richtig gut in der Hand, obwohl der Hals etwas dicker ist, als bei meiner Yamaha.
Der ist wohl dann auch mit für das geile Sustain verantwortlich. Diese Gitarre singt. Punkt.
Und die Tonabnehmer klingen, wie man sich eine Les Paul vorstellt, rund und satt - aber differenzierter als ich nach den Reviews hier erwartet habe. Wobei ich hier einschränken muss: eine Custom shop oder dergleichen habe ich noch nicht in meinen Händen halten dürfen.
Ein kleines Manko ist, dass der Neck-Volume-Regler etwas schwergängiger ist als die anderen 3 (die butterweich laufen) - aber da bin ich im Kontakt mit dem netten Service, der auf jeden Fall auch 5 * bekommen muss. Ich bin mir sicher, dass sich da eine Lösung finden wird.

Fazit:
Ich spiele jetzt wieder regelmäßig Gitarre - und alleine dafür war es die Investition wert. Wenn ich mal irgendwann das Bedürfnis verspüre, upgraden zu müssen, würde ich eher die Pickups austauschen, als mir eine teure Gibson zu kaufen. Wenn ich die 450 verlieren würde, würde ich sie mir nochmal kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Schöne Gitarre, bin zufrieden.
Franz 144, 03.02.2020
Mechaniken hab ich gewechselt und Groover verbaut. Riegelahorn ca. 1cm dick, sieht gut aus. Auf der Seite hab ich einen Ast im Mahagoni Korpus. Das ist nicht schön, deshalb 1 Stern weniger bei der Verarbeitung. Sound ist gut aber ich wollte eine Gitarre mit P90 im Sortiment haben und habe daher Gibson P94 Pickups verbaut. Hat jetzt einen mächtigen Sound. Bin sehr zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Harley Benton? Alle Achtung!
meinnameistprivat, 29.04.2020
Ich wollte die SC-450 Plus, die 450 P90 und 550 im Vergleuch testen, um heraus zu finden, welche ich kaufen will/würde. Verglichen habe ich diese auch mit Epiphones der Inspired by Gibson Reihe (LP Standard 50s, Standard 60s, Classic). Leider fiel die SC-550 direkt aus dem Vergleich raus, da der Hals fast durchgebrochen war (Transportschaden, das Paket hatte wohl mal zu heftig aufgesetzt).
Vorweg: Man muss bei einer Gitarre dieser Preisklasse nicht erwarten, dass ich hier einen Vergleich mit einem Custominstrument ziehen kann, aber ich will ein Instrument, mit dem ich in die Richtung klassischer Humbucker/LP-Sound komme und das sich im Bandkontext (Hardrock/Classic Rock) durchsetzen kann.
Verarbeitung: Die Verarbeitung lag bei all diesen Instrumente ziemlich auf dem gleichen Niveau.
Mechaniken: Die Klusontypes der 450 Plus und der 50s sind ungenauer, als die geschlossenen Typen der anderen Gitarren und ließen sich schlechter stimmen. Die Stimmunggehalten haben alle Gitarren, nachdem ich die Saiten ogedehnt hatte. Bei der SC-450+ hatte eine der Mechaniken ca. eine halbe Umdrehung Spiel; hier merkt man halt die Bandbreite der Qualität bei einem Zulieferer.
Hals: Die Hälse der 50s, der 450+ und der 450 P90 waren m.E. ähnlich, wobei die 450 P90 einen minimal dünneren Hals hatte, der mir am besten passte. Ob das innerhalb der Toleranzen lag oder ob der Hals der P90 grundsätzlich etwas dünner ist als der Hals der 450+? Keine Ahnung. Die 60s und die Classic waren dünner, aber immer noch weit entfernt von einem Ibanez Flitzefinger-Hals. Alle gut spielbar. Die Harley Bentons punkten in einem Punkt deutlich gegen die Epihpnes: Das ist der Zugang zu den hohen Lagen. Hier müsste man bei Epiphone sonst auf eine der "modern"-Designs zurückgreifen.
Bundverarbeitung: Alle Gittaren lagen auf gleichem Niveau, alle Bünde hätten etwas besser poliert sein können. Am besten war hier noch die 450 P90, die war echt sauber verarbeitet.
Optik/Lackierung: Optik Geschmacksache, Lackierung alle ok.
Sound: Der Sound hat mir bei allen gut gefallen. Die P90 fiel natürlich etwas mehr rau, aber das war ja beabsichtigt. Ich habe ein Problem damit den Soundunterschied zwischen den Epiphone Standards (Probucker), der Classic (Alnico Custom Pro) und den Roswells der 450+ in Worte zu fassen, aber mir persönlich hat über mein Equipment die 450+ sogar noch ein bißchen besser gefallen. Bedenkt man dann noch die Möglichkeit des Coilsplittings (das ist keine Strat oder Tele, aber brauchbare Sounds), fiel mir eine Entscheidung leicht. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die 450+ nur ca. 1/3 der Classic kostet. Im Vergleich zwischen der 450+ und der P90 lag die ?Plkus einfach näher dran an dem was ich momentan suche, wobei ich irgendwann auch mal eine Gitarre mit P90s bekomme.
Wegen der Mechanik habe ich die 450+ zurückgeschickt und warte nun auf den Ersatz. Insgesamt war ich von der SC-450+ und der P90 sehr positiv überrascht. Daumen hoch für Harley Benton. Um die Inspired by Gibson Reihe wird m.E. ein ziemlicher Hype veranstaltet, der aus meiner Sicht im Vergleich zu den HBs nicht gerechtfertigt ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Preis- Leistung - TOP!!
Karlheinz Grabner, 08.02.2020
Man kann sagen was man will, Thomann?s Hausmarke hat sich "gemausert" !! Zur Gitarre, kein Brummen, super gut bespielbar! Geeignet für jeden Einsatz, da braucht man sich nicht genieren! Kraftvolle Humbucker und umschaltbar auf Single Coil. Clear Sound sehr gut und für alles andere braucht man sowieso Effektgeräte und einen gute AMP! Sehr empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
C 501, 19.12.2018
+ die Gitarre sieht super gut aus, geradezu verboten gut für diesen Preis
+ sie klingt wunderschön! auch clean. zwar etwas weich im Anschlag, aber für mich ist das okay. Insgesamt sehr obertonreich und einfach schön.
+ Hals fühlt sich gut an
+ coil splitting

- die Bundstäbe sind nicht poliert, also stumpf. sieht nicht gut aus, und stört mich beim bending sehr. die Saiten kratzen geradezu über die Bünde. sehr nervig. ich hätte gern 5 oder 10 Euro mehr ausgegeben und dafür "normale" Bünde bekommen
- die Saitenlage ist mir etwas zu hoch.. niedriger geht nicht, weil sie dann zu sehr schnarrt
- tuner sind nicht besonders

Die Bespielbarkeit ist halt das, worauf es ankommt.. und die ist für mich persönlich nicht so doll..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sc 450 Plus LD ; Top Preis Leistung
20.12.2015
Wow! Was hier für 159 Euro über den Ladentisch geht ist vom Preis Leistungs Verhältnis unschlagbar!

Versand & Verpackung alles super.
Die Gitarre sieht sehr edel aus, Verarbeitung ist einwandfrei.
Frische Saiten müssen drauf. die original Saiten waren bei mir schon leicht verrostet ebenso habe ich die Bünde poliert und den Hals gereinigt und Leicht eingeölt..Instrumentenpflege)
Einstellen von Hals und einer Flachen Saitenlage von ca. 1,6 mm am 12. Bund war überraschender Weise ohne schnarren möglich. Bünde sind gut abgerichtet. Stimmung und Intonation einstellen auch kein Problem. Die Pickups sind i.O.
Mechaniken und Sattel werde ich bei Gelegenheit gegen besseres austauschen.

Contra:
der Sattel ist nicht gut gefertigt. Billiges Plastik, schlecht gekerbt. Das muss ausgetauscht werden.

Wer sich noch nicht selbst an die Instrumentenpflege, Einstellung von Hals/saitenlage und an den Sattel traut, sollte das beim örtlichen Gitarrenbauer machen lassen. Thomann bietet diesen Service für Gitarren aber auch an.

Fazit:
Ich hatte schon deutlich schlechtere Gitarren für mehr Euros in der Hand. Die selben Gitarren bekommt man bei anderen marken zum doppelten Preis.
Also für Anfänger oder als 2. Gitarre sehr zu empfehlen. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Positiv überrascht
HerbertG., 03.04.2018
Ich bin wirklich sehr überrascht, wie gut eine 159 ? Les Paul-Style Gitarre sein kann. Für Anfänger und Fortgeschrittene, welche nicht gleich einen 4-stelligen Betrag investieren wollen oder können, gleichermaßen uneingeschränkt empfehlenswert. In einigen älteren Reviews wird über starken Lackgeruch und schlechte Stimmbarkeit gesprochen. Dies kann ich bei meinem Modell nicht bestätigen! Sie ist mit 4012 Gramm kein Leichtgewicht, aber auch nicht außergewöhnlich schwer - Les Paul halt. Mein Exemplar hat einem einteiligen Mahagonikorpus! Soundmäßig gibt's überhaupt nichts zu meckern. Sustain satt, Singen kann sie. sie liefert alle klassischen Les Paul Sounds plus die Splitsounds. Leider haben sich an meiner 4 Lackfehler eingeschlichen, die - bei der ansonsten recht guten Qualitätskontrolle bei Thomannkontrolle - nicht aufgefallen sind. Daher geht diese leider zurück, Ersatz ist aber schon bestellt. Daher gibt's von mir auch nur einen Stern Abzug bei der Verarbeitung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Erstaunlich ...
31.10.2016
?Erstaunlich? ist wohl das meist verwendete Wort bei der Bewertung dieser Gitarre. Spiele seit 40 Jahren Gitarre. In meiner Jugend wäre eine solche Qualität im Niedrigpreissektor undenkbar gewesen. Es scheint mittlerweile nicht mehr so wichtig zu schein, ob der CNC-Roboter in Asien oder in den USA steht. Die Gitarre fühlte sich sofort gut an. Nach kurzem justieren des Halses war es noch besser.

Positiv: Was ich von einer guten Gitarre erwarte sind Stimmstabilität, Sustain, gute Bespielbarkeit, guter Klang, gute Ansprache, Bundreinheit. Das alles hat diese Gitarre.
Die Verarbeitung ist ordentlich.

Negativ: Wer sich an etwas schwergängigen Mechaniken, Plastiksattel und einfachen Potiknöpfen stört, muss mehr ausgeben. Mich interessiert es nicht. Wirklich negativ ist gemessen am Preis bei dieser Gitarre gar nichts. Deshalb gibt es - immer in Relation zu dem Preis gesehen - von mir volle Punktzahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Preis-Leistungs-Verhältnis
bobtronic, 22.04.2020
Hey, ich liebe diese Gitarre. Sie ist nicht perfekt aber soviel Spaß hatte ich schon lange nicht mehr.

Als Erstes, bei diesem Preis kann man eigentlich nichts falsch machen/. Ich habe regelrecht Gewissensbisse, wie ist da so billig zu produzieren?

Die Gitarre fühlt sich toll an, die Saitenlage ist super und ich habe nur einen einzigen Bund wo die die hohen E-Saite schnarrt. Die Bünde sind auch alle super entgratet.

Was nicht so toll ist, und dafür gibt es Punktabzug, ist die Oberfläche der Bünde. Die sind sehr rau. Ich habe die alle selber glatt poliert, vielleicht ne Stunde Arbeit, und nun ist sehr gut.

Ansonsten noch zu erwähnen, der Plastikknopf des Tuners der hohen E-Saite wackelt ein bisschen und das Blech des oberen Pickups resoniert.
Insgesamt aber eine tolle Gitarre mit super Bespielbarkeit, z.B. die Harley Benton typische angepasste Ausfräsung im Cutaway um die hohen Bünde zu erreichen, besser als im Original.

Meine Empfehlung, einfach zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Harley Benton SC-450Plus LD Vintage Series

€ 198
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 7-9 Wochen lieferbar
In 7-9 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
 
 
 
 
 
Testfazit:
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

3
(3)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Jazz Bass MN Black

Fender Squier Affinity Jazz Bass MN Black; Jazz E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 38,1 mm (1,5"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
RAV Vast B/H Kurd red

RAV Vast2 B Kurd red edition, H/ f#, g, a, h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
Zhiyun Smooth Q3 Gimbal

Zhiyun Smooth Q3 Gimbal; professioneller 3-Achsen-Stabilisator für Smartphones; integriertes Füll-Licht mit drei Helligkeitsstufen; Gestensteuerung und Smart Following zur automatisierten Verfolgung von Personen im Sichtfeld; Panorama-Modus mit "Magic Clone" Funktion; ZY Cami App für einfaches Streamen (RTMP); faltbar für kompakte Transportabmessungen;…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Libec TH-Z Camera Tripod

Libec TH-Z Camera Tripod; Stativsystem mit Neiger und Mittelspinne; verfügt über einen Videokopf (TH-Z H) mit DualHead System der sowohl für eine 75 mm Halbschale, als auch für Stative mit Flat Base verwendet werden kann; Videokopf kann auf Slidern, Skater…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.