Harley Benton PowerPlant

3682 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Verarbeitung
473 Textbewertungen
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Top und funktionale - scheinbar neue Version
Maximilian328, 06.03.2016
Trotz der vielen Bewertungen in Bezug auf die diy-Brummlösung habe ich mir das Powerplant bestellt, da mir die Lösung mittels Mehrfachkabel auf den Senkel ging und mein Pedalboard so nochmal schlanker und aufgeräumter wirkte.

Noch vor Montage und Test habe ich das Ding aufgeschraubt um das Messeproblem zu lösen. Das ganze gibt es aber nicht mehr. Die hier in den Rezensionen beschriebene Problematik wurde scheinbar durch ein neues Innenlayout behoben. Also wieder zu die Kiste und ab ans Pedalboard. Ich spiele ausschließlich 9V Effekte, also alle Kabel dran und ran an die Speisung.

Resultat: Sauber und einheitliche Kabel, konstante Spannungsversorgung und, ganz wichtig, keinerlei Nebengeräusche wie Brummen usw.

Wüsste nicht aus welchem Grund ich auch nur einen Cent für ein teureres Gerät ausgeben soll, denn dieses Harley Benton Teil leistet mal wieder hervorragende Arbeit.

Mehr gibt es kaum zu sagen. Es liegen ausreichend Kabel parat, es gibt mehrere Ausgänge auch für exotische 12V Effekte; die Verarbeitung ist gut, solides Metallgehäuse und wackelfreie DC Buchsen.

Perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Metlieb, 03.04.2019
Zuvor hatte ich die Harley Benton Power Plant Junior verwendet, um mein Pedalboard mit Strom zu versorgen: Tuner, EQ, Wah, Noise Gate, Kompressor, Chorus, Delay, Reverb, Doubler. Auf dem Papier sollte die Stromversorgung in Ordnung sein, doch irgendwann habe ich festgestellt, dass der Junio damit überfordert war, per 5-Fach Kabel 5 Pedale zu versorgen (obwohl es theoretisch funktionieren sollte). Daher kam nun der große Bruder an, bei welchem ich nun pro Pedal auch eine eigene Buchse habe. Kein Rauschen, kein Brummen, läuft alles top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Harley Benton Powerplant Netzteil
Ben, 10.10.2009
Ich habe das Netzteil nun schon einige Monate in Benutzung und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen:

Verarbeitung:

Das Netzteil macht einen auf den ersten Blick ordentlichen Eindruck. Die Lackierung ist tadellos (keine Lacknasen oder Unregelmäßigkeiten), zudem ist der Lack sehr robust. Stößt das Netzteil einmal mit einem Effektgerät zusammen, hat immer das Effektgerät die Macke / den Lackabplatzer.
Negativ anzumerken ist, dass auf der Oberfläche die Köpfe der Schrauben durchscheinen und an dieser Stelle die Oberfläche leicht eingedrückt ist (offenbar ist der Stahl nicht dick genug so dass die Zugkraft der Schrauben diesen verziehen). Das ist jedoch auch gut auf den Produktfotos erkennbar und fällt nur bei entsprechendem Lichteinfall auf.
Weiter weisen die seitlichen Ränder (vor allem unten) einen leichten Spalt auf.
Die Buchsen und der Schalter machen einen soliden Eindruck, nichts wackelt oder hat Spiel.
Die mitgelieferten Kabel sind soweit ordentlich, ich hatte bisher mit ihnen keine Probleme.
Interesannt villeicht für alle GORM Pedalboard Besitzer: Das Kraftwerk passt von der Tiefe exakt auf eine Leiste, also wie geschaffen für ein Ikea GORM Brett.

Betrieb:

Ich benutze das Powerplant mit einer Mischung aus analogen und digitalen Effekten (Looper, Delay, verschieden Verzerrer) und kann über keine Brummprobleme berichten. Die Nebengeräuschentwicklung hat sich im Vergleich zum Batteriebetrieb nicht verändert.
In der ganzen Zeit (ich nutze das Powerplant täglich) gab es keine Aussetzer oder sonstige Gründe zur Klage, ich würde es ohne Bedenken live einsetzen.

Fazit:

Für diesen Preis ein echter Knaller. Keine Probleme mehr mit schwächer werdenden Batterien, zudem armortisiert sich der Preis beim Benutzen stromhungriger Effektgerät (Looper, Delays, etc.) meist schon nach einigen Wochen/Monaten. Von der Entsorgungsproblematik der Batterien und ihrer Umweltverträglichkeit ganz zu schweigen.
Über die kleineren Mängel in der Verarbeitung kann man getrost hinwegsehen.

Klare Empfehlung für alle, die ein gutes und günstiges Netzteil suchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Brauchbar, wenn man die Mängel beseitigt
Werni, 06.10.2013
...das erste Gerät habe ich zurückgeschickt, weil es stark brummte. Das zweite Gerät brummte noch mehr und dann habe ich das Gerät von innen unter die Lupe genommen, (bin vom Fach) und siehe da, an einer Stelle ist eine Leiterbahn der Leiterplatte mit dem Gehäuseboden verbunden. Diese Leiterbahn ist jedoch auch mit Masse verbunden und so kommt es über den Schutzleiter zu einer klassischen Brummschleife. Wenn man nun die Stelle der Leiterplatte gegenüber dem Gehäuseboden isoliert, dann ist auch das Brummen komplett weg. Ich habe die Isolierung mit Kunststoffscheiben wie sie für Transistoren die isoliert auf Kühlkörper montiert werden durchgeführt.

Trotzdem ist das Netzeil zu diesem Preis unschlagbar und ich hätte es nicht billiger selber bauen können. Zu beachten wäre, dass die einzelnen Ausgänge nicht galvanisch von einander getrennt sind - macht aber nix. Kurz um, es ist auch technisch sehr einfach aufgebaut. Kein Schaltnetzteil oder so, nur einfach ein Trafo mit einem 7809 bzw 7812 verbaut, ein paar Elkos und gut isses.
Wer sich diese Abstellmaßnahme selber zutraut, der macht ein Schnäppchen. Der Umbau dauert keine 10 Minuten. Außerdem, wer meint, dass durch diese Maßnahme ein Sicherheitsrisiko besteht, der unterliegt einem Irrtum.

Die Schutzleiterfunktion ist davon unbeeinträchtigt.

Fazit: 5 Sterne für den Preis, 3 Sterne für die technische Ausführung. Ende gut, alles gut

And now the show must go on, Werni
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Tut was es soll
altwein, 11.05.2019
Liefert Strom. Versorge damit mein Pedalboard mit 6 Effekten. Funktioniert einwandfrei. Kein Ausfall, kein Brummen oder ähnliches.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Solide
Poblozkism, 05.02.2019
Ich bin mit der Harley Benton PowerPlant voll und ganz zufrieden. Für den Preis kann man wirklich nicht mehr erwarten. Es funktioniert tadellos und spinnt nicht rum.
Obwohl ich der Thomann-Marke eigentlich recht skeptisch gegenüber stehe, hat sie hier ihr Können bewiesen.
Absolute Kaufempfehlung für Leute, die für Pedalboard-Zubehör nicht mehr als für ihre Effekte ausgeben wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Tip Top
Mike Ryser, 01.02.2019
Gekauft mit dem Pedalboard PB1000 von Harley Benton.
das Power Plant passt perfekt unter das Board. Es hat genügend Kabel dabei, um alle Anschlüsse belegen zu können. Es brummt nicht.
Verrichtet seinen Dienst wie es soll.
Habe 8 Pedale mit 9V von unterschiedlichen Herstellern daran angeschlossen. Über die 12V Anschlüsse kann ich nichts sagen, da ich sie nicht verwende.
Bin total zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
gute Stromversorgung
Wuselhans, 11.03.2019
bei mir benutze ich es für das "Palmer Pedalbay 40"
es passt unter das Board und versogt 6 Geräte,
kein Brummen zu hören, das ist gut!
es sind viele Kabel dabei, sodaß für jeden was dabei ist,
vielseitig einsetzbar , meine Empfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Brummt, brummt nicht.................
Jens5575, 06.09.2015
Hallo,

nach dem ich mich auf Grund der vielen Bewertungen dazu entschlossen habe den PowerPlant doch zu bestellen hier eine kurze Bewertung. Natürlich hatte ich gelesen von den vielen Problemen mit Geräuschen, rauschen, brummen usw. Vorweg : im normalen Einsatz erzeugt dieses Gerät weder brummen noch andere Geräusche. Interessant wird es erst wenn es an ein weiteres Gerät angeschlossen wird, z,B. Verstärker oder wie bei mir über das ZOOM G2.1Nu Verbindung zu einem PC erhält. Dann brummt es , rauscht bis hin zu hohen pfeifen und fiepen. Ich konnte jede Aktion der Festplatte über das ZOOM mithören in Form von diversen Rauschen.
Nun hatte ich in einer älteren Bewertung gelesen das jemand die Masseverbindung Platine zum Gehäuse isoliert hat und damit Erfolg hatte. Und : Es stimmt !!!
Nach dem Umbau des PP ist es ansonsten kein schlechtes Teil zu einem vernünftigen Preis und wirklich für den Hobby und zu Hause Gitarristen völlig ausreichend. Für den Konstruktionsfehler kann das Gerät nichts deshalb erhält es auch von mir 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
klasse Saftbar
18.05.2014
Dieses kleine Umspannwerk funktioniert absolut zufriedenstellend.
500mA reichen für einen Stereo-Dual-Multieffekt-Modulator und einen grossen 9V-Multi-Verzerrer mit 6x1,5V-Batteriefach (der verbraucht wohl mehr) sowie einen EQ an den 9V-Buchsen.(es hing auch kurz mal mehr dran, und es funktionierte ebenfalls gut)
Am 12V=-Anschluss wird ein grosses Multieffektgerät gespeist, das bei gleichzeitiger Nutzung aller 6 Effekte wohl ca. 300mA braucht - hierbei könnte man meinen, daß der mit 'nur 250mA' bezeichnete* Ausgang nicht ausreicht.
Von Fachleuten in Foren wurden trafoseitig 500mA genannt - die hat der 10eu. teurere gelbe Kamarad nicht.
(*wahrscheinlich soll es 'vorsichtshalber' max. 250mA für jeweils 12V= und 12V~ bedeuten)
Auf die getrennten Ausgänge zu verzichten fällt leicht, da es keinerlei Problem mit den parallel geschalteten Buchsen gibt.
- 10eu. mehr wären ev. ok, wenn etwas woanders Angebotenes wenigstens verfügbar wäre... -
>Zu behaupten, man bekäme "...nur ein (1?) Netzteil mit Daisychain..." zeugt von D... äh Unwissenheit: es sind doch zwei Stück in einem Gehäuse! (eigentlich sind's drei: 9= und 12= sowie 12~) <
Die Verarbeitung ist sehr gut! - Alles sieht anständig aus, und die Netzsteckerbuchse sitzt bombenfest, der Stecker darin ebenfalls.
Das Wenden des Netzsteckers bewirkte in unserem gelegentlich nervigen Hausnetz nichts - bei manchen Geräten (Röhrenamp z.B.) muss man das hier manchmal, um Brummen zu beseitigen. NICHT bei diesem Gerät!
Der gelegentlich genutzte Vergleich "...klingt wie mit Bakterien..." passt hierbei auch.
(ich hatte mal eine 12V-Bakterie am grossen Gerät - das Betriebsgeräusch war damit nicht 'leiser')
Mit anderen Netzteilen brummte es hier oft - ich dachte schon, es läge an der selbstgebauten Guitarre - doch nun ist Ruhe !!
Das beiliegende Kabelset ist ausreichend - wenn es unbedingt ein längeres Kabel sein soll, dann verlängert man es eben, oder flickt 2 zusammen.
- - klasse Saftbar - toller Preis - -
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Powerplant - Viel Leistung für wenig Geld
Dominik S., 04.10.2009
Das Harley Benton Powerplant stellt rundherum zufrieden.
Die Verarbeitung ist super, die Buchsen sind gut eingearbeitet, die Kabel zum Verbinden der Treter machen einen robusten Eindruck.

Verarbeitung: 5 Sterne

In meinem Pedalboard mit 20 Treter versorgt das Powerplaint-Netzteil 7 Treter seperat und 13 über einen Ausgang + Verteilerkabel. Am 12Volt Ausgang hängt noch der Funk daran. Keinerlei Störgeräusche, kein Rauschen, kein Knacksen beim an/ausschalten. Selbst von hoher Verzerrung und 20 angeschalteten Pedalen lässt sich das Netzteil nicht beeindrucken.

Ich bin sehr froh, dieses Produkt gekauft zu haben. Nie wieder Brummen oder Rauschen im Board und per Knopfdruck is alles an oder aus.

Günstiges muss nicht immer schlecht sein!

Gesamt: 5 Sterne
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Funktioniert Einwandfrei
mattze, 07.06.2017
Betreibe mit dem Netzteil mein Stimmgerät, ein Bass Big Muff Pi, einen MXR Bass Compressor und zusätzlich noch den Empfänger von meiner Funkanlage. Durch die bereits vorhandenen Rezessionen war ich erst etwas skeptisch, ob ich nicht eine einzige Brummschlaufe erhalte, gerade weil der Funktempfänger auch dranhängt. Mangels zahlbarer Alternativen (auch weil der Funkempfänger alleine bereits 250mA zieht) habe ich mich dann für das Harley Benton entschieden.
Und siehe da, kein Rauschen, keine Aussetzer, auch wenn alle Treter + Funke gleichzeitig laufen, wobei von den maximal 500mA (kummuliert über alle 9V anschlüsse) 450mA gebraucht werden. Wenn das auf der Bühne ebenso klappt wie im Proberaum, der absolute knaller.
An der Verarbeitung gibts auch nix zu meckern, solides Metalcase, die Buchsen wirken stabil, und haben einen guten Wiederstand beim ein/ ausstecken der einzelnen Kabel, so dass man nicht befürchten muss, dass diese mal eben zufällig rausfallen könnten (leider bei anderen herstellern schon gehabt).
Kabel sind absolut ausreichend dabei.
Klare Kaufempfehlung von mir.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Wenn mal wieder die Batterie leer ist...
02.09.2016
Da ich nur hin und wieder Effektpedal benutze, kommt es bei mir oft vor, dass wenn ich eines verwende möchte, ohne Saft dastehe. Ein Netzteil ist also die Lösung - aber mehrere Netzteile, wenn mal mehr als ein Pedal gebraucht wird? Oder gar die - neue - Batterie herauspopeln und von einem ins andere Pedal umstecken?

Das war mir irgendwann zu blöd und daher habe ich den "Powerplant" bestellt. Lieferung war blitzschnell. Alle Kabel, die ich benötige sind dabei (Ausnahme: Patchkabel).

Angeschlossen habe ich folgende Treter:
- Danelectro Reel Echo
- Boss Tremolo TR-2
- Boss Digital Reverb RV-5
- Danelectro BLT Slap Echo
- Danelectro Fabtone
- Danelectro Daddy-O

Ich habe es an Röhren- und Transistorverstärker von Marshall und Laney gestestet.

Es gab kein Rauschen (außer, wenn alle Pedale auf einmal aktiv sind - das dürfte aber kaum zu verhindern sein) oder ungewöhnliche oder störende Effekte wie Brummen o.ä.

Fazit: der Powerplan tut was es soll, ist einfach zu handhaben, gut verarbeitet, is robust und absolut problemlos in der Hanhabung. Ich kann überhaupt nichts negatives finden.

Als kleine Verbesserungsidee: vielleicht ein robustes Etui, in das das Netzteil mit Kabeln verpackt werden kann, als Sonderzubehör? So ein Karton hält nicht ewig...

Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Korrektur: Mäßig
Klaus406, 30.10.2018
alles da, was ich brauche, auch Wechselstrom.
Dummerweise erzeugt das gute Gerät sowohl mit 12 als auch mit 9 Volt ein hohes Pfeifen im Gitarrensender (AKG WMS 40 Mini Instrument ISM1). Also muss doch noch eine weitere Steckdosenwanze her oder, in diesem Fall, ein anderes Netzteil.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Sehr gut und günstig
PietH, 07.11.2018
Ich habe das Power Plant immer noch auf meinem kleinen Pedalboard im Einsatz.
Es läuft wie ein Tracker. Einfach unverwüstlich.
Preis/Leistung ist unschlagbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Macht was es soll und brummt NICHT!
Sebastian_FKN, 28.05.2019
Ich habe mir die HB PowerPlant zugelegt, da ich gerne mit mehreren Effektgeräten experimentiere. Ich bin mit dem Netzteil absolut zufrieden. Es brummt auch nicht. Einziger Verbesserungsvorschlag wäre aus meiner Sicht bei einem Redesign die Höhe des Netzteils zu reduzieren, damit es auch unter ein Pedalboard passt und keinen wertvollen Platz auf dem Board wegnimmt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
super
Simon Bl, 28.10.2018
erfüllt sinn und zweck, perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Kraftwerk für (fast) alle Fälle
03.03.2015
Ich suchte ein Netzteil, weil mir das dauernde Batterien wechseln auf die Nerven geht; also schnell beim großen T reingeschaut und auf Harley Benton PowerPlant gestoßen; bestellt und ? wie immer- schnell geliefert; leider ist beim Transport wohl etwas passiert, ein Teil dürfte sich im Gehäuse gelöst haben; reklamiert ? zurück- und schon kommt das Neue , fehlerfrei ins Haus; das schwere Netzteil macht einen sehr soliden Eindruck, ebenso die Stecker und Kabel; wenn ich alle Ausgänge belege, lasst sich meine Frau mit Sicherheit scheiden; nach dem Anschluss diverser Boss Treter läuft alles absolut perfekt, alles passt, dank der eindeutigen Beschriftung kann man auch als nicht Techniker nix falsch machen; das einzige Problem, das aufgetreten ist: komischerweise rauscht ? als einziges angeschlossenes Teil ? das Boss ME80 auch nach Kabel ? und Anschlusswechsel deutlich! Kann daran liegen, dass die Stecker des PowerPlant ca. 1 mm länger sind und daher etwas raustehen? Kein Problem, das Originalnetzteil dran und alles passt; mir wieder unerklärlich, wie solch hohe Qualität zu dem Minipreis möglich ist! Absolut empfehlenswert; wer da mehr zahlt ist selber schuld.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Solides Allroundtalent
Mattes, 03.06.2012
Nachdem ich mich lange mit mehrfachadaptern oder anderem Kabelwirrwarr rumgeschlagen habe, habe ich mich nun letztlich doch endlich zu dieser "All-in-one"-Lösung für mein Pedalboard durchringen können.

Ich betreibe mit dem Powerplant 5 "normale" 9V-Bodentreter und zusätzlich mein Mesa V-Twin am 12V Anschluss und konnte bislang weder Brummen noch Aussetzer oder anderes feststellen. Funktioniert bei mir einwandfrei.

Ich bin sehr zufrieden und kann dieses Produkt nur jedem preisbewussten Musiker auf der Suche nach einer Abhilfe für sein Stromkabelgewirr empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Für den Preis fast unschlagbar
Philipp704, 24.09.2013
Hallo,
ich benutze das Power Plant Netzteil nun schon seit einem Jahr und bin (mittlerweile) super zufrieden! Nach der ersten Verkabelung im Rack und einsätzen bei Gigs und beim Homerecording musste ich leider feststellen, dass ich (wie viele Andere) ein Exemplar mit dem gefürchteten Brummproblem erwischt habe.

Normalerweise wäre das ein Fall für eine Retoure gewesen. Nach kurzer Recherche habe ich erfahren, dass sich bei manchen Geräten ein Produktionsfehler eingeschlichen hat. Durch eine Masseverbindung zwischen Schaltungsmasse mit der Gehäusemasse an der Verschraubung der Netzteilplatine entstand eine Masseschleife (bzw. Groundloop) und das damit verbundene Brummen. Dieses konnte durch richtige Isolierung behoben werden.

Seit diesem Eingriff ist Ruhe! Abgesehen von dem "gefaketen" 230V auf 110V Umschalter lässt die Verarbeitung für den Preis nichts zu wünschen übrig. Ich kenne genug Leute (auch professionelle tourende Künstler) die dieses Netzteil verwenden, daher kann ich bestätigen dass sich der Produktionsfehler auf einzelne Exemplare beschränkt.

Wer sich Rücksendung oder Bastelei sparen will sollte vielleicht doch etwas mehr investieren... Ich möchte außerdem drauf hinweisen, dass der Fehler nur von fachkundigen Personen behoben werden sollte (Verlust der Garantie/ Lebensgefährliche Spannungen) !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Kann nicht klagen
02.05.2016
Trotz der vielen negativen Kritiken hier bezüglich der Störgeräusche, die das PowerPlant verursachen soll, habe ich mich vor einem halben Jahr für den Kauf entschieden.

Und bis jetzt kann ich wirklich keine störenden Elemente feststellen. Mein gesamtes Board wird jetzt mit Strom versorgt, klanglich gibt es m.E. rein gar nichts zu bemängeln und etwaige Abnutzungserscheinungen habe ich auch noch nicht feststellen können [ich nutze eine Verstärkung ohne Einschleifweg: Gitarre (Epiphone SG) -> Effektboard -> VOX AC-30].

Insbesondere für Leute, die am Anfang der Effekt-Odyssee stehen, dürfte das PowerPlant eine geeignete (und günstige) Lösung sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Tut seinen Job, ohne aufzufallen
Spanmerkel, 12.02.2018
Das HB Powerplant versorgt auf meinem selbstgebauten Effektbrett seit über einem Jahr 6-7 Tretminen von Wah bis Looper mit Strom und ist dabei noch nie durch irgendetwas negativ aufgefallen. Ich verwende die mitgelieferten Kabel und bin hochzufrieden. Viel Power für wenig Geld!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Klasse Multinetzteil
Peter265, 23.03.2011
Klasse Netzteil. Preis Leistung sind sehr gut. Ich habe 3 Bodentreter und ein Stimmgerät angeschlossen,alles funktioniert einwandfrei ohne Brumm.In aller Regel ist die Polarität Plus aussen, Minus innen,so ist es bei dem Gerät und den normalen Anschlußkabeln.Dies kann man für irgentwelche Exoten aber ändern,indem man die Verlängerungen nimmt ( habe ich durchgemessen ) dann ist Plus innen und Minus aussen. Dies gibt Thomann in der Beschreibung an,es steht leider nicht in der recht guten deutschsprachigen Beschreibung. Einziger minimaler Mangel,aber wenn man's weiß.Richtige Polarität ist sehr wichtig. Gerät ist sehr empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Die blaue Box
02.04.2016
Ich benutze sie für die Stromzufuhr für meine Effektgeräte, sie erspart alle einzelnen Stecker.
Es liegen mehrere verschiedene Kabel mit verschiedenen Langen und Geraden und Winkelstecker zur Verbindung mit meinen Tretminen mitbei.
Ich habe kein Brummen im Sound feststellen können, dieses Problem hat Thomann bzw. Harley Benton wohl schon längst behoben. Die Box ist stabil und eine großartige günstige Variante gegenüber den überteuerten Mitstreitern. Sie dient immerhin nur zur Stromversorgung, das sollte man nicht vergessen bevor man soviel Geld für Produkte ausgibt bei denen der Name den Preis ausmacht.
Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
de Automatisch übersetzt (Original zeigen)
deOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Verarbeitung
Tadelloses Kraftpflanzerl ;-)
Eibensang, 24.04.2017
Hervorragendes, bestens funktionierendes Teil - weder brummt's noch zickt es irgendwie herum, wie manche Bewertungen befürchten ließen. Ich betreibe es jetzt seit einigen Monaten unter fast Vollast (7 von 8 Anschlüssen belegt, darunter auch ein paar "Energiefresser") und kann nur sagen: tadellos! Für den Preis sogar ein bisschen sensationell. Ich kann's nur weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Harley Benton PowerPlant

€ 39
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(1)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak

Arturia MicroFreak; Hybrid Synthesizer; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und Texturer; analoger State Variable Filter (-12 dB/Okt.) mit...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO XL

Jazzlab saXholder PRO XL, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.