Gibson Les Paul Standard 60s IT

E-Gitarre

  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: AA Riegelahorn
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia)
  • Trapez Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Slim Taper
  • cremefarbenes Korpusbinding
  • cremefarbenes Griffbrettbinding
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Graph Tech Sattel
  • 22 kältebehandelte Medium Bünde
  • Tonabnehmer: Burstbucker 61T (Steg) und Burstbucker 61R (Hals) Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • handverdrahtet mit Orange Drops Kondensatoren
  • Aluminium Tuneomatic Steg
  • Aluminium Stop Bar
  • Farbe: Iced Tea
  • inkl. Koffer
  • made in USA

Weitere Infos

Farbe Iced Tea
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein

Klassischer geht es nicht

Es gibt nur ganz wenige Gitarrenmodelle, die Generationen von Spielern und die Musikgeschichte entscheidend geprägt haben. Gibsons Les Paul gehört definitiv dazu. Selbstverständlich gab es in den mittlerweile knapp 70 Jahren der Modellgeschichte diverse Variationen des klassischen Themas. Doch am Ende wollen die Spieler doch vor allem Instrumente, die möglichst exakt so gefertigt sind wie in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren. Genau das bekommst du hier, um deinen Teil zur Geschichte der E-Gitarre beizutragen – selbstverständlich in bester Qualität und Made in USA.

Die perfekte Rockgitarre - und so viel mehr

Einem Gitarristen Gibsons Les Paul vorzustellen ist quasi das Äquivalent zu „Eulen nach Athen tragen“. Denn wer sich auch nur ein wenig mit der Geschichte der E-Gitarre befasst beziehungsweise sich dafür interessiert, welche Instrumente bekannte Musiker spielen, der kommt an diesem Klassiker nicht vorbei. Dabei landet man oft bei Rockern wie Slash, Peter Frampton oder moderneren Bands wie In Flames. So wird gerne übersehen, dass eine Paula sehr flexibel ist und auch in anderen Stilrichtungen eine tolle Figur macht. Dank ihrer herausragenden Holzbasis, der legendär genialen Konstruktion und der tollen Hardware ist sie einfach eine fantastische E-Gitarre. Punkt!

Für Gitarristen, die sich, ihr Spiel und ihr Instrument über Jahre entwickeln wollen

In diesen Zeiten ständigen technischen Wandels vergisst man ja gerne, dass Gitarre spielen eine grundsätzlich ganz bodenständige, quasi handwerkliche, Geschichte ist. Wenn du also ein Instrument suchst, um dich als Spieler zu fordern und zu fördern, mit dem du dich gemeinsam entwickeln und deinen ganz eigenen Stil finden kannst, dann bist du hier goldrichtig. Nicht umsonst ist die Gibson Les Paul ein Klassiker, der von Millionen von Musikern in der ganzen Welt geschätzt und geliebt wird. Abgesehen davon sieht sie auch einfach toll aus – gerade in der Variante Iced Tea, die mit ihrem schönen Burst (also Farbverlauf) die Maserung der Ahorndecke wunderschön zur Geltung bringt.

Über Gibson

Die Gibson Guitar Corporation wurde 1902 durch Orville Gibson gegründet. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Nashville (USA). Der Hersteller ist auf der ganzen Welt bekannt und wird von vielen Musikern für seine Instrumente mit Kultstatus geliebt. So ist das Unternehmen z.B. verantwortlich für die erste in Serie hergestellte E-Gitarre - die ES-150 aus dem Jahre 1936. 1952 folgte mit der Les Paul eine der ersten Solidbody-E-Gitarren, die sich bis heute großer Popularität erfreut - besonders dank der ab 1957 verbauten Humbucker-Tonabnehmer. Das Sortiment wurde mit den Jahren erweitert und umfasst namhafte Gitarren-Modelle wie die SG, die Flying V und die ES-335, sowie Bassgitarren und Akustikgitarren, wie der Thunderbird-Bass und die Hummingbird-Dreadnought. Bekannte Künstler wie z.B. Pete Townshend, Slash, Angus Young, Tony Iommi, B.B. King, Michael Patrick Kelly und Nikki Sixx schwören auf Gibson-Gitarren.

Erarbeite dir deine ganz persönliche Stimme

Wenn du als Gitarrist besser werden und deinen ganz persönlichen Sound entwickeln möchtest, brauchst du dafür einen Partner, der dir dafür beste Grundlagen und reichlich Flexibilität liefert. Und genau das kann die Gibson Les Paul Standard 60s IT perfekt. Klar, wenn du einfach „nur“ rockige Riffs und cremige Leadsounds auf das Publikum abfeuern möchtest, bist du hier ebenfalls goldrichtig. Doch es lohnt sich bei diesem hochwertigen Instrument, sich intensiv mit ihm zu befassen und alle Sounds sowie die Möglichkeiten auszuloten die es mit den beiden Burstbuckern, dem 3-Way-Switch und je zwei Volume- und Tonepotis bietet. Damit lassen sich wirklich alle Sounds von Funk über Jazz bis hin zu Schwermetall bestens abliefern. Und vor allem könnt ihr euch gemeinsam zu einem unschlagbaren Team entwickeln.

27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gotti_9, 24.02.2021
Ich habe mir vor kurzem die Gibson Les Paul Standard 60s in IT zugelegt (meine erste LP) und bin hellauf begeistert!

Features:
Was einem beim ersten Griff zur Gitarre direkt auffällt ist der sehr dünne Hals. Mir ist bewusst, dass es sich hier um ein "Slim Taper" Halsprofil handelt, allerdings war mir nicht klar, wie dünn der Hals tatsächlich ist. Zum Vergleich: Ich habe zwei SGs, deren Hälse je eine Spur dicker sind. Prinzipiell ist dies kein Manko, da mit einem dünnen Hals geworben wird. Man muss sich dessen allerdings bewusst sein, bevor man hier zuschlägt.
Ebenso muss man sich dessen bewusst sein, dass diese Modell ein ordentliches Gewicht mit sich bringt, da der Korpus keine Hohlräume zur Gewichtsreduktion enthält. Aber wer eine leichte Gitarre möchte, ist mit einer LP sowieso falsch beraten. :D

Sound:
Da es, wie gesagt meine erste LP ist, fehlen mir Vergleichswerte aus erster Hand. Mir fällt es daher auch schwer zu sagen, wie sich der massive Korpus im Vergleich zu LP-Modellen der vergangen Jahre schlägt. Ich kann allerdings sagen, dass sie sich so anhört, wie eine LP meiner Meinung nach klingen muss. Ich habe sie hauptsächlich über meinen Yamaha THR10ii gespielt und habe tolle, vielseitige Sounds erhalten.

Verarbeitung:
Gibson kam in den vergangenen Jahren in den Ruf Probleme bei der Qualitätssicherung ihrer Produkte zu haben. Dies war auch der Grund, warum ich doch länger gezögert habe, bevor ich mir diese LP zugelegt habe. Doch die durchwegs positiven Reviews zu dieser Serie haben mich zuversichtlich gestimmt und ich wurde nicht enttäuscht.

Als ich das Case öffnete musste ich eine Schrecksekunde erleben. Einer der Poti-Knobs war beim Versand gebrochen. Nach näherer Inspektion musst ich feststellen, dass die Gitarre sonst keinerlei Schäden erlitt. Dank des Spitzen-Service durch Thoman ist auch schon Ersatz für den Poti unterwegs.

Die Bilder in der Artikelbeschreibung können leicht irritieren. Auf ihnen wirkt es, als ob die Top-Farbe in einen Rotton geht (erinnert meiner Meinung nach eher an eine Sunburst). In Natura ist es dann doch die gewünschte IT-Farbe. Beim Setup hat Gibson, wider ihrem Ruf, gute Arbeit geleistet. Zum ersen Mal habe ich eine Gibson-Gitarre erhalten, die perfekt intoniert ist. Die Saitenlage ist für meinen Geschmack etwas niedrig. Es gibt jedoch kein Scharren und daher ist auch das vollkommen in Ordnung. Die Halskrümmung habe ich zwar nicht nachgemessen, sie dürfte aber soweit in Ordnung sein, da sich die Gitarre einwandfrei spielen lässt.

Fazit:
Absolute Kaufempfehlung für einen erstklassigen Les Paul Sound.
Aber Achtung: Wem ein SG-Halsprofil bereits zu dünn ist, ist vielleicht mit der 50s Version der LP Standard besser beraten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gibson eben!
Hotte_89, 23.02.2021
Die Lieferung war nach erster Verzögerung sehr schnell und dank DHL auch absolut problemlos.

Die Gitarre kam perfekt eingestellt, ist wie erwartet sehr gut verarbeitet und klingt unglaublich gut.

Einziger Minuspunkt:
Bei dem Preis könnte Gibson mal etwas Öl springen lassen. Das Griffbrett kam ultra furztrocken an.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ich hab mich nie dafür interessiert
ImmeraufderSuche, 05.10.2020
Und jetzt bin ich süchtig ;-) Herrliches Instrument. Mehr braucht man nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Yes, Gibson ist wieder da
Pierre D., 15.04.2020
Was waren das für Zeiten in denen gechamberte Bodys, Roboter-Tuner und all so'n Blödsinn von Gibson auf den Markt geworfen wurde. Um so gespannter war ich auf die neue Serie, da man wieder traditionell baut. Gitarre angekommen, genussvoll ausgepackt und...mich hat's umgehauen. Was für ein geiles Brett. Die Verarbeitung, die Saitenlage, mega. Man konnte sofort loslegen. Selbst die Werksaiten waren wie neu. Ein absoluter Traum. Der Sound einfach nur eine Offenbarung. Ich spiele mittlerweile gut 30 Jahre Gibson. Das geht absolut wieder in die richtige Richtung. Sie ist richtig schwer, super. Genau wie eine Gibson sein muss. Ich habe auch auf den zweiten Blick nichts negatives feststellen können. Absolut klasse und eine absolute Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 2.148
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab € 99 versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Alesis Nitro Expansion Pack

Alesis Nitro Expansion Pack, Erweiterungset für Alesis Nitro Mesh Kit, bestehend aus 1x 10" Ein-Zonen Becken Pad, 1x 08" Ein-Zonen Tom Pad, inklusive nötige Rackklammern, Beckenhalter, L-Rods und Kabel,

Kürzlich besucht
Sonor SS 1000 Snare Stand

Sonor SS 1000 Snare Stand, 1000er Hardware Serie, stufenlose Korbverstellung, Snare Ständer, doppelstrebig, robuste Gummifüße,

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

1
(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

Kürzlich besucht
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smarte 7 W RGBWW-LED-Glühbirne; nutzt die gleiche Farbmischungstechnologie wie die Nova P300c und deckt somit das gleiche Farbtemperaturspektrum von 2000 bis 10000 Kelvin; eingebauter Li-Po-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 70 Minuten bei maximaler Leuchtkraft; On-Board-Steuertasten,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.