Gibson Les Paul Classic EB

21

E-Gitarre

  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn
  • "9-hole Weight Relief" - gewichtsreduzierter Korpus
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia)
  • Acrylic Trapezoid Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Slim Taper
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Graphtechsattel
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: Burstbucker 61R (Hals) und Burstbucker 61T (Steg) Humbucker
  • 2 Volumeregler mit Push/Pull-Funktion für Coil Tap
  • 2 Tonregler mit Push/Pull-Funktion für Bypass/Phase
  • ABR-1 Steg
  • Aluminium Stop Bar
  • Grover Mechaniken mit Kidney Buttons
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Koffer
  • made in USA
Erhältlich seit Mai 2019
Artikelnummer 462465
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
€ 1.990
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 26.05. und Freitag, 27.05.
1

21 Kundenbewertungen

16 Rezensionen

L
Großartig!
LuFra 06.04.2021
Zugegeben, es ist nach 15 Jahren Gitarre spielen meine erste Gibson Les Paul, zuvor habe ich mich an Replicas ausgetobt (die auch ziemlich gut sind!)

Zur Verarbeitung: alles top, gute Voreinstellung der Saitenlage. Die Gewichtsreduktion ist gut ausgefeilt und Gewöhnungssache (habe jahrelang Gitarren auf der Bühne gespielt, die federleicht waren, sodass das Gewicht erst mal auffiel :D ). Ich freue mich jetzt schon, die Gitarre live auf der Bühne zu spielen!

Das Coil-Splitting ist absolut überragend meiner Meinung nach. Diese Gitarre ist ein Alles-Könner, von Clean-Soli á la Pink Floyd bis hin zum High-Gain Shredding sind keine Grenzen gesetzt.

Weiterhin empfehle ich Euch gute Pflegemittel für Nitrolack dazu zu nehmen. Für mich als jemand, der relativ schwitzige Hände nach längerem Spielen bekommt, absolute Pflicht, da sich der Schweiß gerne am Griffbrett festsetzt.

Fazit: wunderschönes und klanglich hervorragendes Instrument, dass eine klare Kaufempfehlung erhält und definitiv nicht die letzte Les Paul gewesen sein wird.
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Der absolute Hammer - Augenweide mit Sound !!!
Ace1967 12.10.2020
Ich gebe es zu. Ich bin Gibson Les Paul Fan. Es ist schon toll welche Bandbreite an Musikgeneres die Paula?s abdecken. Das ist jetzt bereits meine 6 Paula (Ich sammel ein bissl). Mich haben das Coil Splitting und die noch nicht in meiner Sammlung verwendeten Humbucker interessiert. Da ich u.a. eine Studio habe die mit am liebsten spiele habe ich nach eine Paula gesucht mit Slim Taper Hals und Coil Splitting. Sound und Soundmöglichkeiten sind top. Das Design und die Verarbeitung sind ebenfalls top. Und der Preis ist einfach sensationell. Das 9 Hole Weight Reliev kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Habe mal einige Paula?s am Hacken gehabt. Studio aus 2003 - 3,98kg, Slash 4,22kg, die neue Classic 4,27kg, die Ace Frehley Budokan 4,42kg. Egal auf alle Fälle eine klare Kaufempfehlung!!!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Wa
Meine neue Paula
Walter aus G. 31.01.2022
Habe mir die Gitarre zu einem runden Geburtstag schenken lassen. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Gibson kann es wieder - nämlich ordentlich verarbeitete, gut klingende und haptisch einwandfreie Gitarren bauen. Die originalen 61R/61T Pickups waren mir aber zu "brav" bzw. zu leise, und habe sie gegen zwei 500T getauscht. Damit erledigte sich auch dieser "Zebra-Look", der auch nicht so nach meinem Geschmack war, die 500T sind ja nur schwarz. Von einer Gewichtsreduzierung spüre ich persönlich eigentlich nichts, sie wiegt schon ordentlich was. Zu den Pull/push-Funktionen der Potis kann ich nur sagen, naja, nice to have, ich hätte das nicht unbedingt gebraucht. Für Soundfrickler bringt das viele Optionen, ich verwende das kaum bis garnicht. Ich hab mir diese Classic eigentlich nur genommen, weil es keine schwarze Standard gegeben hat. Habs aber definitv nicht bereut, die Classic erfüllt alle Wünsche, die man an eine originale Gibson Les Paul haben kann.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
1a Les Paul
Walter7268 07.01.2022
Die Classic ist nach der Recording, die ich vor etlichen Jahren erstanden habe und nach der Studio nun meine dritte Les Paul. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Der Steg musste etwas nachjustiert werden, die Saiten liegen nun fein auf dem Hals, die Gitarre lässt sich butterweich spielen. Die Bustbrucker sind im Vergleich zu den 490 und 498 Pickups wesentlich schärfer, für meinen und mancher Musik-Freunde Geschmack etwas zu scharf, deshalb ein Punkt Abzug. Ich habe nun einige Gitarren getestet - auch solche im absoluten High-End-Bereich - die Classic hält jedem Vergleich hinsichtlich Verarbeitung, Stimmung, Spielbarkeit uvm. nicht nur stand, sie ist schlichtweg besser. Gibson hat in den letzten Jahren stark zugelegt!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden