Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Fender Pro Junior IV

21
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Indie
  • Funk
  • Blues
  • Fuzzline
  • Hazey
  • Rock
  • Blues 2
  • Resonator
  • Rockabilly
  • Country
  • Rock 2
  • Mehr anzeigen

E-Gitarren Combo

  • Hot Rod Serie
  • 1 Kanal
  • Leistung: 15 Watt
  • Lautsprecherbestückung: 1x 10" Jensen P10R
  • Röhrenbestückung: 2x 12AX7 und 2x EL84
  • 1 Klinkeeingang
  • Regler für Volume und Tone
  • Vintage Ledergriff
  • Chicken Head Style Knöpfe
  • Maße (H x B x T): 36,83 x 38,73 x 22,22 cm
  • Design: Lacquered Tweed und 50's Style Frontbespannstoff
  • Gewicht: 10,36 kg
Leistung 15 W
Lautsprecher Bestückung 1x 10"
Endstufenröhren EL84
Kanäle 1
Hall Nein
Externer Effektweg Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 10,4 kg
Erhältlich seit Januar 2018
Artikelnummer 429320
B-Stock ab € 549 verfügbar
€ 598
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versand bis voraussichtlich Donnerstag, 28.10.
1
40 Verkaufsrang

21 Kundenbewertungen

5 20 Kunden
4 1 Kunde
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

E
Rückenfreundlicher Krachmacher
Ericire 29.01.2018
Ich habe mir innerhalb eines Monats den dritten Fender-Amp besorgt. Nicht weil ich die Dinger sammele, sondern weil die Fender-Qualitätssicherung offenbar nachlässig ist. Der Blues Junior in Tweed, den ich zuerst hatte, ging nach 30 Minuten Spiel über die Wupper (Vorstufenröhre), beim Pro Junior III war ebenfalls eine der Vorstufenröhren oder ihr Sockel im Eimer. Bei Thomann bestelle ich dann den neuen Pro Junior IV, hier scheint nun alles in Ordnung zu sein. Die Verarbeitung ist ok, die eine Vorstufenröhre sitzt etwas schief, aber funktioniert.

Der kleinste Fender Röhrenamp ist überarbeitet worden und macht ordentlich Krach, mit 15 Watt ist man natürlich schnell im Overdrive, aber das ist der Sound, den ich will. Auf der Bühne und evtl. im Proberaum werde ich ihn mit einem Mikro abnehmen.
Für ein so kleines Gehäuse schiebt er untenherum auch ordentlich, die schnell einsetzende Röhrensättigung ist ein Fest, jedenfalls für meine Ohren. Würde sagen, dass dies ein sehr guter Amp für Blues ist, der meine Spielnuancen gut unterstreicht und auf sie reagiert.
Ein Grund für die Wahl des Pro Juniors war das geringe Gewicht. Er sieht dabei auch noch richtig gut aus.

Übrigens waren die Mitarbeiter des Ladens, wo ich den Vorgänger ausprobiert habe, überrascht, dass der Würfel so viel Radau macht. Offenbar greifen die meisten zum großen Bruder Blues Junior und haben ihn nicht auf dem Zettel.

Der fehlende Hall stört mich nicht, dafür habe ich Pedale.

Ich wünsche mir, dass der Kleine mir länger erhalten bleibt als die anderen. Fender, bitte mehr in die Qualitätssicherung investieren. Strombetriebene Geräte und Nachlässigkeit sind für mich keine guten Partner.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

VP
Fender mit Fender
Vienna Punk 12.02.2019
Bandtauglich - passt für ein kleines Trio.
Taxitauchlich - innerhalb der Stadt, wenn kein eigenes Auto vorhanden ist.
Sound - bei mir Fender Teles mit Fender Röhrenamps und dazwischen ein alter Tubscreamer. Klingt, wie es soll. Zuverlässlich, einseitig direkt und schnell auf der Bühne mit Mikro aufgebaut.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
t
El Fender pro junior 4, Ampli de gusto y con gusto
tinytoone 17.12.2018
A los que ya hemos transportado en muchas ocasiones pesos Marchalls en nuestra juventud, nos tira ya ,la máxima eficiencia con el mínimo esfuerzo. Con 10 kilos de peso desarrolla una sorprendente calidad sonido; claro! es el peque de la clase ?Hod Roth?. Para que queremos tonos ! cuando ya los tenemos en la guitarra, eso si! saber jugar con ellos y sobre todo el volumen de la guitarra os permitirá gozar realmente de su capacidades, acordaros de baja el volumen después del solo. A tocar con gran sensibilidad y mucho corazón( no me gustaría ver a muchos por ahí la verdad) en fin !, ideal para el estudio también. Un cordial saludo
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
A
Droit à l'essentiel
ArnaudCalais 04.10.2018
L'expression anglaise "less is more" s'applique très bien à cet ampli. Les contrôles sont très simples, mais permettent d'obtenir très facilement le son recherché. J'avais hésité avec la version Blues Junior, mais je ne regrette pas mon choix.
Le son est très surprenant; il est très bien défini, tout en restant très chaleureux. Le volume est impressionnant. Je n'ai pas encore dépassé le volume à 6 et les vitres de mon salon commencent à trembler. Je pense qu'il sera largement suffisant pour des concerts dans des petits espaces (pubs, etc.). Je pense me faire accompagner d'un contrebassiste et d'un batteur/cajon pour jouer dans les styles jazz et blues.
Je joue avec une Les Paul et le son me fait un peu penser à un ancien modèle Plexi Marshall (avec l'ampli poussé). C'est certainement dû au circuit modifié qui renforce les basses à fort volume. Le haut-parleur Jensen apporte également une touche vintage, tant sur le plan esthétique que sonore. Pour résumer, le son me fait penser aux anciens enregistrements de Freddie King et de Howlin' Wolf, aux premiers enregistrements de ZZTop et aux albums blues des Black Keys. L'esthétique de l'ampli est sublime, elle s'accorde parfaitement aux sonorités veloutées qui sont produites. Je ne modifierai rien à cet ampli, même si j'avais un budget illimité. Je suis comblé!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung