Fender Mustang GT 40

Comboverstärker für E-Gitarre

  • Leistung: 40 W (2x 20 W)
  • Lautsprecherbestückung: 2x 6,5" Speaker
  • 21 Amp-Modelle
  • 47 Effekte
  • Regler für Gain, Volume, Treble, Bass, Master Encoder
  • Three Layer Buttons
  • FX Button
  • Save Button
  • Menu Button
  • Tap Button
  • USB Recording-Ausgang
  • 3,5 mm AUX-Eingang
  • 3.5 mm Kopfhörer-Ausgang
  • digitales chromatisches Stimmgerät
  • Bluetooth Audio Streaming
  • easy Wi-Fi-Firmware und Feature Updates
  • Abmessungen (H x B x T): 27,9 x 31 x 45,72 cm
  • Gewicht: 7,7 kg
  • passendes Zubehör: 4-Button MGT-4 Fußschalter für Preset FX-Schaltung und Looper (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Hülle erhältlich unter Art. 418300 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Hazey
  • Lead
  • Metal
  • Progressive
  • Rock
  • Rockabilly
  • Stoner
  • Fuzz
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 40 W
Lautsprecher Bestückung 2x 6,5"
Kanäle Modeling
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 7,7 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Fender Mustang GT 40
43% kauften genau dieses Produkt
Fender Mustang GT 40
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 199 In den Warenkorb
Fender Mustang I V.2
13% kauften Fender Mustang I V.2 € 115
Boss Katana 50
8% kauften Boss Katana 50 € 199
Boss Katana 100
4% kauften Boss Katana 100 € 298
Fender Champion 100
4% kauften Fender Champion 100 € 255
Unsere beliebtesten Combos mit Transistorverstärker
38 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
28 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Kleiner Heimtrainer

machacha, 29.03.2018
Mein Eindruck:
Toller kleiner Amp für zu Hause, zum Üben, Ausprobieren und Soundtüfteln. Wirklich sehr intiutive Bedienung, geht nach kurzer Orientierung gut von der Hand. Looper und AUX-Eingang bereichern das Trainingsprogramm erheblich: Playback via Bluetooth oder AUX - Anschluß über den Amp laufen lassen und dazu spielen, super! (mein Tipp: iReal Pro App, nicht nur für Jazzer!)



Sound:
Allgemein klingt der kleine für seine Größe erstaunlich gut. Die 2 x 6,5 Zoll Speaker ergeben ein Stereobild, aber nur, wenn man sehr dicht davor ist. Ganz leise bis mittellaut (ca. 80%) klingt super, noch lauter klingt etwas scharf, aber nicht verzerrt.
Die Lautstärke reicht auf jeden Fall für daheim und halbakustische Proben.
Die einzelnen angebotenen Effekte klingen erst einmal ok, manche mehr (Delays, Pitcheffekte, EQ`s sind prima), andere weniger (Distortions/Zerren, Kompressor, die meißten Hallgeräte), aber kein Effekt ist wirklich schlecht, man hat nur insgesamt alles schon einmal besser als einzelne Box/Effektgerät/Amp gehört. Aber der GT 40 macht das als Trainingsamp schon sehr prima!
Die fertigen Werksounds (Presets) sind überwiegend nicht so toll und sehr Rock-lastig, also viele verzerrte Sounds. Und reichlich ?experimentelle? Klänge, die ohne Editierung nicht wirklich zu gebrauchen sind. Am Besten seine Presets selber konfigurieren, geht schnell und man weiss, was drin ist.

Wie schon des Öfteren von anderen erwähnt klingt der Amp clean am besten; und das mit fast allen virtuellen Ampmodellen und eigentlich mit allen (E-)Gitarren (auch halbakustische, sogar für eine Electric-Nylon mit Solidbody hab ich eine brauchbare Einstellung basteln können).
Konzert- und Westerngitarren, auch mit guten Pickups klingen leider nicht so gut damit.
(ist aber auch nicht dafür ausgelegt)

Als Bluetoothbox nur zum Abspielen von Musik macht der GT 40 sich richtig gut! Ebenso über AUX, der Sound ist prima, es kann getanzt werden...


Bluetooth und Fender Tone App:
Die Idee den Amp mit dem Smartphone oder Tablet zu steuern und zu Programieren ist großartig.
Nur leider funktioniert das in der Praxis alles andere als gut. Die Bluetoothverbindung bricht immer wieder ab, das Verbindungsprocedere muß über die App erfolgen und ist langwierig und lästig. Ein lockeres Arbeiten damit ist z. Z. nicht wirklich möglich. Wenn man zu ungeduldig mit der App Änderungen vornimmt, verstellen sich ungewollt Werte, Effekte, ja sogar Presetnamen. Sehr lästig!
Fender arbeitet wohl daran, schiebt die Schuld aber letztendlich auf inkompatible Endgeräte und Software. Hab Android 7.0 und kein exotisches Gerät. Da bin ich auch nicht der einzige, der Probleme hat. Ich hoffe, Fender kriegt das bald hin.
Als reine Bluetoothbox klappt das Streaming allerdings bestens.

Das editieren selbst ist mit der App (wenn sie denn mal funktioniert) manchmal etwas umständlich: Um zu editieren muß man zum Teil erst durch Untermenues wältzen. Manche Werte bei einigen Effekten sind als Zahlen und nicht als Reglerpositionen gelistet. Kann man machen, ist nur nicht immer ganz so übersichtlich. Und eben auch nicht bei allen Effekten so. Da ist noch Platz für Verbesserungen.

Gut ist die Möglichkeit Presets mit anderen Fender Tone App Benutzern auszutauschen, das ist sehr inspirierend und klingt meißtens besser, als die mitgelieferten Werksounds.

Gut ist auch (mit der App und am Amp selber) das fast Beliebige kombinieren von Effekten und Ampmodellen, läßt sich auch später ganz leicht neu kombinieren, ohne die Einstellungen zu verlieren.


Das ist gut:
-Viele viele Effekte, viele viele Amps, viele viele Einstellmöglichkeiten.
-100 Werksounds, nochmal 100 freie Speicherplätze.
-Tap Taster für Delay-timing
-Tuner
-Bluetooth
-AUX In
-Kopfhöreranschluss (schaltet die Speaker aus)
-Fußschalteranschluss mit vielen Funktionen
-Fernbedienung über 'Fender Tone App' mit Möglichkeit zum Sound hoch- und runterladen über Fender-Community
-leicht und gut zu tragen
-Design und Funktionalität, Knöpfe und Taster laufen gut und zuverlässig, farbiges Display, klein aber gut lesbar.

Das ist schlecht:
-Es gibt leider keinen vernünftigen Line-Out, weder XLR noch Klinke, nur die Kopfhörerbuchse! Das disqualifiziert den Amp schon fast gänzlich für den Live-Einsatz.
-Mir fehlt ein extra Regler für Mitten (gibt nur ?Treble? und ?Bass?), so wie die großen Brüder es haben. Das würde das Editieren am Amp selber erheblich vereinfachen. Denn die meißten Ampsimulationen haben einen Regler für Mitten.
-Den Fußschalter muß man extra kaufen. Ohne ihn kann der Looper nicht genutzt werden.
-Bluetoothstabilität und Appfunktionalität


und sonst noch:

Für die Bühne würde ich ihn eher nicht benutzen, wegen Ausstattung (kein Line-Out), Lautstärke und die dann doch nicht ganz perfekten Effekte. Ich frage mich, ob die beiden großen Geschwister GT 100 und GT 200 da ein besseres Bild abgeben, wo doch die gleiche Software und die gleichen Sounds benutzt werden.

Der Looper ist toll! Hat zwar nur 60 Sekunden Aufnahmezeit, reicht aber meißtens. Hat Undo Funktion. Im Stopmodus auf REC drücken löscht den alten Loop und startet die Aufnahme für den neuen Loop. Einziges Manko: Wenn man beim ersten Aufnehmen die 60 Sekunden überschritten hat, schaltet der Looper automatisch, aber unhörbar in den Overdubmodus, d. h., es wird ?overdubbed?, aber man hört den Loop darunter noch nicht, erst wenn man auf PLAY drückt spielt er die erste Minute plus dem ab da gespielten als eine Spur ab. Also rechtzeitig (vor 60 Sekunden) den ersten Loop beenden und stoppen oder einen Overdub hinzufügen.

Der Fußschalter ist wirklich nützlich und sollte unbedingt mitbestellt werden.
Für Tap Tempo, Tuner, einzelne Effekte an/aus, Presetwechsel, Looper ein echter Gewinn.
Der Tuner muted das Signal und man kann lautlos stimmen.
Wer noch einen alten Fender Mustang Fußschalter des Vorläufermodells besitzt, kann den auch benutzen, auf der Fenderseite gibt es eine Schablone zum überkleben mit den neuen Funktionen.

Ich empfehle zum Bauen eigener Presets jedes Ampmodell ohne weitere Effekte einmal abzuspeichern und dann weiter zu bearbeiten und am Ende mit neuem Namen zu speichern. Nützlich ist auch Kürzel für die benutzten Effekte und Amps in der richtigen Reihenfolge als Presetnamen zu benutzen, das erleichtert das spätere Wiederfinden der Presets.

Als Feedback zu anderen Rezensionen:
Mein Amp kam geruchslos und ohne Brummen.
W-Lan Verbindung einrichten und Softwareupdate gingen Problemlos.


Essenz:

Der Mustang GT 40 ist mein ?Personal Trainer? für zu Hause. Das macht er super. Volle Punktezahl. Und das für 199.- (März 2018).
Das Konzept ist toll, vernetzter und ausbaufähiger Amp, der sich auch mit Hilfe der Benutzer weiterentwickelt. "Fender, bleib dran und gib' dir Mühe! Wir tun das ja auch!"

kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Wohnzimmeramp für Experimentierfreudige

Marx, 11.09.2017
Ich kaufte den Mustang GT40 um zuhause auch mal ohne komplettes Effektboard jammen zu können. Vorab sei gesagt, er kann lauter als es meine Wohnung zulässt!

Verarbeitung:
Der Verstärker ist solide verarbeitet. Wirkt für den Gebrauch zuhause stabil, ob ich den Verstärker mit zu Gigs nehmen würde weiß ich nicht, hierfür ist er aber auch nicht gedacht. Das Display ist gut lesbar, Regler laufen sauber. Schön ist, dass es einen Griff gibt.

Optik:
Sicher nichts für Puristen. Wer einen Blackface oder Tweed sucht ist natürlich falsch. Ich empfinde das Design als sehr gelungen. Es ist schlicht und sehr modern. Persönlich finde ich es schöner als die Vorgängerserie.

Features:
Alles ist möglich. Schon beim ersten "durchzappen" wird klar, dass die Stärke des Mustangs in seiner Vielfältigkeit liegt. Alle gängigen Amp Simulationen sind vorhanden, ebenso Effekte die sich beliebig kombinieren lassen. Es finden sich neben gängigen Effekten in vielfältigen Ausführungen wie Chorus, Delay, Overdrive, Phaser etc. auch ausgefallene Soundspielereien wie Pitch Stifter oder Ring Modulator im Gerät.
Die Parameter aller einzelnen Effekte sind einzeln einstellbar. Man könnte Stundenlang herumtüfteln und den eigenen Sound suchen. Das schöne, man muss aber nicht. Viele Presets sind brauchbar.
Über Bluetooth lässt sich Musik abspielen zu der man jammen kann. Über direkte W-Lan Verbindung lassen sich verschiedene Presets downloaden. Die Bedienung über ein IPad funktioniert einwandfrei.
Mit an Bord ist ein Tuner, auch nicht übel.
Footswitch kann man auch einstöpseln, da ist dann sogar noch ein Looper dabei.

Bedienung:
Das Einstellen der Parameter direkt am Amp ist möglich, die Lesbarkeit des Displays ist auch schwer in Ordnung. Viel einfacher geht es aber über ein Tablett bzw. Handy. Hier lassen sich alle Einstellungen vornehmen und der Mustang reagiert beinahe augenblicklich. Bei Effekten wie Delay lasst sich die Geschwindigkeit via Tap Tempo eingeben. Für zuhause alles schwer in Ordnung.

Sound:
Der Mustang kann ordentlich laut! Aber noch wichtiger, die unterschiedlichen Amp Simulationen klingen gut. Dass sie nun nicht wie die emulierten Originale klingen ist hoffentlich jedem klar, aber man kann mit ihnen sehr gut arbeiten und es macht einfach Spaß die verschiedensten Einstellungen auszuprobieren. Die Effekte klingen großteils gut. Ein dynamischer Röhrenamp ist es nicht, aber wer kennt schon einen den man in den eigenen vier Wänden spielen kann ohne gleich einen wütenden Mob vor der Wohnungstüre vorzufinden.
Besonders die emulierten Fender Sounds können mich überzeugen. Clean geht sehr gut, Crunch ist in Ordnung, heavy-mega Overdrive ist nicht die Stärke des Mustangs, es klingt aber trotzdem für einen unter 300.- Amp ordentlich.
Einziger Minuspunkt: es wurden 2 Lautsprecher verbaut um einen Stereoeffekt zu ermöglichen, dieser ist jedoch -wahrscheinlich baubedingt- kaum wahrnehmbar. Über Kopfhörer kann man es hören.

Fazit:
Echt toller vielseitiger Amp. Für zuhause zum üben, für Beginner die gerne einmal Alles ausprobieren möchten ohne ein Vermögen auszugeben, und für Fortgeschrittene die einfach gerne zwischen verschieden Sounds wechseln eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 199
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Wahl des richtigen Instruments.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitarrenverstärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitarrenverstärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Onlineratgeber.
Gitarrensetups
Gitarrensetups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Kostenloser Download
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Alesis Surge Mesh Kit Adam T5V Subpac M2X Roland R-07 black Yamaha Stagepas 600BT Arturia Minibrute 2 Focal Listen Professional Heritage Audio HA-73 EQ Elite Epiphone Richie Faulkner Flying V Focal Shape Twin Sound Devices MixPre-3 Yamaha Stagepas 400BT
Für Sie empfohlen
Alesis Surge Mesh Kit

Alesis Surge Mesh Kit, E-Drum Set, Alesis Surge Drum Modul, enthält 385 Sounds, 40 Kits, 60 Songs, zusätzlicher Eingang für ein viertes Tom und ein zweites Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinke Master Ausgänge, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5mm Stereo-Klinke...

Zum Produkt
€ 599
(1)
Für Sie empfohlen
Adam T5V

Adam T5V; Aktiver Nahfeldmonitor; 5" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 50 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 45 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 3 kHz; max. SPL: 106 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; Anschlüsse: Line-Eingang...

Zum Produkt
€ 169
Für Sie empfohlen
Subpac M2X

Subpac M2X, Mobiler Vibrationsgenerator, verwendet eine taktile Audio-Technologie welche tiefe Frequenzen direkt auf den Körper überträgt, Intensiver Sub-Bass, Frequenzgang: 1 – 200 Hz, Integrierter, wiederaufladbarer High-Performance Lithium-Ionen-Akku (3 Zellen), Über 7 Stunden Akkulaufzeit (10,8 Volt 2300 mAh), Kontrollbox inklusive 3,5...

Zum Produkt
€ 398
(1)
Für Sie empfohlen
Roland R-07 black

Roland R-07 black; portabler MP3/WAV Recorder mit Bluetooth Funktionalität; Stereo-Aufnahmen bis zu 24-Bit / 96 kHz im WAV Format oder bis zu 396 kbps im MP3 Format auf microSD/SDHC Karte; eingebautes Stereo Mikrofon; integrierter Hybrid Limiter; Dual Recording Funktion zur...

Zum Produkt
€ 229
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 600BT

Yamaha Stagepas 600BT, Nachfolger von Stagepas 600i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 10"/1" 90°x60°, max SPL 129 dB/1m und 10 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4 x mono / 3 x Stereo, Phantomspeisung (nur Kanal 1 und...

Zum Produkt
€ 799
(2)
Für Sie empfohlen
Arturia Minibrute 2

Arturia Minibrute 2; analoger semi-modularer Synthesizer; Kombination aus klassischen und modularen Synthesizer; 25-Tasten Keyboard anschlagdynamisch mit Aftertouch; Brute-Oszillator; Steiner-Parker-Filter; zusätzliche Loop-Hüllkurve; lineare FM; Hardsync; zwei frei zuweisbare LFOs; integrierter Stepsequenzer; Arpeggiator; 48er Patchbay; Pitch- und Modulation-Rad; Anschlüsse: 1x Line-Ausgang 6.3...

Zum Produkt
€ 649
Für Sie empfohlen
Focal Listen Professional

Focal Listen Professional, geschlossener ohrumschließender Kopfhörer, Konustechnologie für akustische Transparenz und Dynamik, Volle Kontrolle über das Audiospektrum, Impedanz: 32 Ohm, Empfindlichkeit: 122 dB SPL @ 1 kHz - / 1 Vrms, THD (Klirrfaktor): 0,3% @ 1 kHz / 100 dB...

Zum Produkt
€ 248
Für Sie empfohlen
Heritage Audio HA-73 EQ Elite

Heritage Audio HA-73 EQ Elite; 1-Kanaliger Mikrofonvorverstärker mit Equalizer; basierend auf dem 1073; handgwickelte Carnhill-Übertrager; vollständig diskret aufgebauter, dreistufiger Mikrofon-Preamp; Verstärkung: 80 dB Mikrofon und 50 dB Line; -20 dB Pad; LO-Z zur Umschaltung der Eingangsimpedanz von 1200 auf 300...

Zum Produkt
€ 945
(1)
Für Sie empfohlen
Epiphone Richie Faulkner Flying V

Epiphone Richie Faulkner Flying V Outfit, E-Gitarre, Mahagoni (Swietenia Macrophylla) Korpus und Hals, Ebenholz Griffbrett, Thin C-Profil, 22 Jumbo Bünde, Mensur 628 mm, aktiver EMG-57 Stegtonabnehmer, aktiver EMG-66 Halstonabnehmer, Floyd Rose 1000, Grover Rotomatic Mechaniken, Farbe schwarz, inkl. Deluxe Gigbag/Zertifikat/Poster/Sticker.

Zum Produkt
€ 925
(1)
Für Sie empfohlen
Focal Shape Twin

Focal Shape Twin, aktiver Nahfeld Monitor, Hochtöner mit geringer Richtwirkung für eine flexible Abhörposition, geschlossenes Design (mit zwei Passivmembranen) für eine problemlose Aufstellung in Wandnähe, 2,5-Wege-Konzept für eine optimale Kontrolle der Bässe und unteren Mitten, optimale Integration durch umfangreiche Einstellmöglichkeiten,...

Zum Produkt
€ 845
Für Sie empfohlen
Sound Devices MixPre-3

Sound Devices MixPre-3; portabler Audio Recorder mit USB Audio Interface; 5 Spuren: Stereo Mix + 3 Einzeleingänge; Kashmir Mikrofon-Vorverstärker mit 76db Gain; Eigenrauschen: -128dBu max (A-Gewichtung, Gain=76dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); Limiter pro Kanal; Low Cut Filter 40Hz bis 160Hz einstellbar...

Zum Produkt
€ 768
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 400BT

Yamaha Stagepas 400BT, Nachfolger von Stagepass 400i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 8"/1" 90°x60°, 150W/400W peak, max SPL 125 dB/1m und 8 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4x Mono/Line + 4x Mono / 2x Stereo, Phantomspeisung (nur...

Zum Produkt
€ 555
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.