Dunlop Ultex Jazz III John Petrucci

Plektren

  • Jazz III John Petrucci Serie
  • speziell nach Johns Vorstellungen designed
  • mit glatter Spitze
  • Stärke: 1,5 mm
  • 6er Pack

Weitere Infos

Stärke Extra-Heavy
Material Nylon
Liefermenge 6

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Dunlop Ultex Jazz III John Petrucci
72% kauften genau dieses Produkt
Dunlop Ultex Jazz III John Petrucci
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 6,50 In den Warenkorb
Dunlop John Petrucci Signature Pick
5% kauften Dunlop John Petrucci Signature Pick € 10,50
Dunlop Jim Root Custom Nylon Picks
3% kauften Dunlop Jim Root Custom Nylon Picks € 6
Dunlop John Petrucci Flow Picks
3% kauften Dunlop John Petrucci Flow Picks € 7
Dunlop John Petrucci Trinity Pick
3% kauften Dunlop John Petrucci Trinity Pick € 11
Unsere beliebtesten Signature Plektren
1093 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Grip
  • Langlebigkeit
  • Verarbeitung
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Jau -steht JP drauf...
sharkyk, 08.07.2020
Also...ich spiele nen Mesa Boogie Express, diverse gute Pedals und meist eine MM Cutlass oder Fender Strat HSS mit 9-46 Daddario Saiten.
Ich hab jetzt alle Dunlop Jazz II und III ausprobiert und wollte die natürlich auch mal testen. Mir kommt es in erster Linie auf den Ton an und auch auf die Nebengeräusche (Klackgeräusche) die bei dicken Pleks entstehen.
NEU....UPDATE....
Nach einigen Wochen des Spielens mit den Ultex und den JP-Plektren nehme ich mein erstes Statement zurück. Was ist passiert...Ich habe ein zeitlang die JP?s gespielt und siehe da...die genaue Spitze hilft mir, die Tiefe (des Eintauchens) genauer zu steuern und dadurch auch exakter und auch schneller zu spielen. Das ist natürlich eine Umgewöhnung aber schnell passiert und es gefällt mir sehr gut. Die Ultex sind im Moment Geschichte. Aktuell: JP -mein Plek.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Hammer Plek mit kleinen schwächen
Dieter862, 29.01.2015
Ei Plek zu bewerten ist immer so eine Sache. Genau wie Saiten - das ist eigentlich Quatsch. Ich mach das hier trotzdem, da ich das Plak hier doch recht aussergewöhnlich finde. Ich habe schon viele verchiedene (ca.25) durchprobiert (Dunlop Nylon in fast allen stärken, Wedge, Ibanez, Jazz + Jazz XXL, Herco, etc. etc.....) aber die JP's sind echt klasse. Sie vermitteln ein ganz anderes Spielgefühl. Irgendwie direkter, satter und kontrollierter (Wobei ich kein Gitarrengott bin). Ich spiel die mittlerweile sowohl mit der E- als auch mit der A-Gitarre. Im Gegensatz zu den Jazz (die ähnlich vom Aufbau sind) klaut dieses Plek nicht so viel Brillianz. Aber verglichen mit den dünneren Pleks z.B. Nylon wird der Sound insgesamt schon "seidiger" - also schneidende höhen gehen verloren. Trotzdem ist es für mich bis jetzt das beste harte Plek das ich je gespielt habe.
Die Teile sind schon mächtig: gemessen 1,55mm. Die biegen sich kein Stück!!!
Durch die glatte Spitze gleiten die Teile schön über die Saiten und sie "franseln" nicht. Aber die Abnutzung ist schon merklich. Aber nicht extreme deshalb nur einen Punkt Abzug.
Was den Grip angeht, kann ich die Aussagen einiger posts hier nicht bestätigen. Der Grig ist nicht wirklich gut. Ich würde sogar sagen unterdurchschnittlich. Und ich habe weder Schwitzpfoten noch trockene Griffel. Ich habe selten Grip Probleme. Aber die JP sind schon ein kleiner Problemfall für mich - besonders mit kalten Fingern.
Was aber echt ein negatives Kriterium ist - speziell für mich da ich einen eher harten Anschlag habe - ist die "Saitenkiller"-Eigenschaft. Mir sind sehr, sehr selten Saiten gerissen und ich verwende immer nur 10er EXL110 und 12er Nanowebs. Aber ich hab mir mit dem Plek innerhalb von wenigen Wochen 4 Saiten zerschossen. Bei der letzten Probe die 12er e-Saite der A-Gitarre und dann direct die A-Saite der EXL auf der E-Gitarre.
Trotzdem habe ich mich in das Plek verliebt und spiele es nur noch. Aber man sollte wissen worauf man sich einlässt.
Mittelmäßiger Grip - Saitenkiller - tolles Spielgefühl - toller Klang. Aber da es Verbrauchsmaterial ist aknn man die ja mal ausprobieren. Ich habs getan und es nicht bereut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Go-To Picks für den Alltag
_Chris_, 08.09.2020
Die Jazz III JP sind mittlerweile zu meinen Go-To Picks geworden. Sie sind etwas kleiner als die üblichen grünen oder gelben Dunlop-Picks, die ich davor gespielt habe und eignen sich hervorragend für Solospiel und Powerchords. Bislang habe ich noch keines der Picks kaputt geschreddert - liegt aber wohl eher daran, dass ich sie quer durch die Wohnung verliere und/oder einfach genug von denen habe.

Anfangs war die Größe ein bisschen ein Ding der Gewöhnung, man passt sich allerdings sehr schnell an. Fürs Picking bieten die Plektren eine hervorragende Spitze an, die auch schnelles Spiel hervorragend zulässt. Der Grip ist zwar nicht der beste, den es auf dem Markt gibt und mit einem V-Pick z.B. nicht zu vergleichen. Der Schriftsatz auf den Picks ist allerdings angehoben und nicht einfach aufgedruckt.

Sehr empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
my favorite
19.05.2016
Plektren sind natürlich Geschmackssache.
Ich würde das Plektrum empfehlen: Für erfahrene Spieler, für Jazzer (Größe beachten), und alle die harte Plektren mögen. Für Rocker, Metaller und Allrounder.

Mein Lieblingsplektrum, weil:

- Ich verwende überwiegend harte Plektren.

- Perfekte Größe. Etwas größer als die Jazz III, aber kleiner als standard. Für mich perfekt für alles (außer vielleicht Lagerfeuer-Strumming)
Zum Schrummeln fingerfrei, und für alles sonst nah genug an der Saite.

- Perfekte Form.
- Sehr gutes Material. Für Kunststoff auch recht langlebig.
- Perfekter Oberflächen-Mix (glatte Spitze, rauher Griff)

Generell merke ich die Plektren gar nicht. Besser geht fast nicht.

Zu verbessern (hab ich Dunlop auch bereits geschrieben, erwarte da jetzt irgendwie aber nicht so viel... Schreibt also auch mal):
Grip ist OK, ich bohre aber immer extra noch Löcher rein, also:
+ 'Max-Grip' von z.B.:'Jazz III Max-Grip' wäre gut (beste Griffoberfläche).
+ Material von 'Carbon Jazz III' wäre wegen höherer Langlebigkeit (als Alternative) gut.

Ich mache seit 35 Jahren Musik, davon 30 Jahre Gitarre.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 6,50
Inkl. MwSt. zzgl. € 4,80 Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 23.04. und Samstag, 24.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab € 99 versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Alesis Nitro Expansion Pack

Alesis Nitro Expansion Pack, Erweiterungset für Alesis Nitro Mesh Kit, bestehend aus 1x 10" Ein-Zonen Becken Pad, 1x 08" Ein-Zonen Tom Pad, inklusive nötige Rackklammern, Beckenhalter, L-Rods und Kabel,

Kürzlich besucht
L.R.Baggs Voiceprint DI

L.R.Baggs Voiceprint DI, Impulse Response DI Pedal für Akustikgitarre, erstellt mit einem iPhone und der dazugehörigen App “AcousticLive” ein VOICEPRINT-Preset um den fehlenden Korpusklang der verstärkten Gitarre hörbar zu machen,, Notch Filter, Anti-Feedback Funktion, Phasen-Schaltung, Serieller FX Loop, Pad-Schaltung zum…

Kürzlich besucht
Fender Dhani Harrison Ukulele Tq

Fender Dhani Harrison Ukulele Turquoise; Signature Tenor Ukulele; Decke Ovangkol massiv; Boden und Zargen Ovangkol; Rückseite mit Gravierung; 3/4 Korpusgröße; Hals Nato; 19 Bünde; Sattelbreite 35mm (1,375"); Griffbrett Ovangkol; Griffbrett Einlage Phases of the Moon; Steg Walnuss; Tonabnehmer Fender Designed…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Sonor SS 1000 Snare Stand

Sonor SS 1000 Snare Stand, 1000er Hardware Serie, stufenlose Korbverstellung, Snare Ständer, doppelstrebig, robuste Gummifüße,

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sonarworks SoundID Reference Headphon EDU

Sonarworks SoundID Reference for Headphones EDU (ESD); Kopfhörer-Kalibrierungs-Plugin; Schulversion: erfordert Nachweis der Bezugsberechtigung; Frequenzgang-Korrektur für Kopfhörer für möglichst lineare Wiedergabe; ermöglicht die bessere Beurteilung von Aufnahmen und Mischungen über Kopfhörer; kommt mit Kalibrierungskurven für über 280 verschiedene Kopfhörermodelle; Zielkurven können…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.