Denon MCX8000

Beobachter

4-Kanal DJ-Controller

  • mit 2 Mikrofoneingängen
  • 2 USB Eingänge für Standalone Benutzung ohne Computer
  • 2 hochauflösende Displays
  • 3 Pre/Post Fader Effekte für interne digitale und analoge Wiedergabe
  • anschlagdynamische Performance Pads
  • Stage LinQ Netzwerkverbindung zum Steuern von Licht und Video
  • robuste Metallkonstruktion
  • Serato DVS upgrade fähig
  • Maße (H x B x T): 71 x 728 x 432 mm
  • Gewicht: 8,3 kg
  • inklusive 4-Kanal Serato DJ Vollversion, Denon DJ Engine 1.5 Software
  • passendes Case: Art. 396745, passendes Case mit Laptopablage: Art. 396646 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Art des Controllers All in one
Software inkl. Serato DJ Pro
Mikro-In 2
Master Out XLR
Stand-Alone-Mixer Funktion Ja
Mobile Support Nein
USB Player Ja
Stereo Line-In 2
19 Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Denon MCX8000 + Lindy Notebook-Arm +
3 Weitere
Denon MCX8000 + Magma CTRL case MCX-8000 +
3 Weitere
45 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
29 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der (fast) perfekte Controller.
freydach, 01.05.2016
Bisher habe ich immer klassische 19" DJ-Controller gehabt, welche zusammen mit einem Denon x-500 und einem Doppel-CD-Player in einem 19" Rack installiert waren. Das Ganze wog dann deutlich über 30 kg und wollte auch nachts um 3 oder noch später Bruchfrei ins Auto verladen werden.

Da 19" Controller mittlerweile am Aussterben sind und diese Controller nicht mehr mit Treibern versorgt werden, war es an der Zeit für etwas neues.

Meine Mindestanforderungen waren:
-Solide Verarbeitung
-integriertes Mischpult mit externen Eingängen
-1 Mikrofon Eingang (besser 2), für den kein Kanal "geopfert" werden muss. Sonst kann es bei Hochzeiten mit Vorträgen und Beamer(ton)zuspielung schon mal eng werden.
Ich hatte zuerst den Numark NS7III bestellt, dieser war jedoch für einen Allrounder und Hochzeits-DJ nicht ideal. Wer scratcht schon auf Hochzeitsfeiern. Zudem war das Teil doch etwas zu schwer.(An dieser Stelle vielen Dank an das Thomann Team für die schnelle Rückabwicklung)
Zudem hätte ich für die Ausfallsicherheit immer einen zweiten Laptop mitschleppen müssen.

Hier hat der MCX8000 das ultimative Killer-Feature: Er spielt direkt vom USB-Stick.

Die sonstige Ausstattung ist wie bei anderen Serato-Controllern üblich. Die Funktionen sind weitgehend Identisch. Schön, dass jeder Kanal, wie beim X-500 eine eigene LED-Reihe hat. Die Main-Pegelanzeige ist jedoch zum Schätzeisen degeneriert. Gab es beim X-500 noch 1dB Schritte um die 0dB Marke, so muss man jetzt mit 6dB Schritten vorlieb nehmen. Immerhin sind die Leds wenigstens im Main-Kanal beschriftet. Andere verzichten selbst darauf.

Zu Serato selbst gibt es sonst nicht viel zu sagen. Ich bevorzuge Virtual DJ, und hoffe, dass es bald ein Mapping dafür geben wird. Das Filebrowsing ist allerdings nicht ideal. Es ist nicht möglich, mit Druck auf den Jog-Dial button die inneren Crates anzeigen zu lassen. Die Liste muss per Maus aufgeklappt werden. Dafür ist die neue Velocity Sampler Funktion echt genial.
Registriert man den Controller auf der Denon Homepage, bekommt man einen Code für Seratos Pitch 'n' Time. (Nach Aktivierung Serato neu starten, ansonsten läuft noch der alte Algorithmus.)
Die Bedienung ohne Laptop ist dagegen durchwachsen. Steckt man direkt einen USB-Stick an, kann man einfach so durch alle Verzeichnisse navigieren. Dies funktioniert auch, ohne dass man die Tracks vorher mit Engine, dem Denon-eigenen Programm analysiert. Wer eine saubere Verzeichnisstruktur hat, findet sich sofort zurecht. Auch der Stick vom Gast kann direkt abgespielt werden. Unglücklicherweise gibt es keine Möglichkeit, die BPM direkt auf dem Gerät einzupflegen(TAP-Funktion).

Schwieriger wird es, wenn man Denons Engine installiert.
Als allererstes stößt mir sauer auf, dass Engine auf Apple Quicktime setzt. Quicktime gilt als veraltet, und wird von Apple nicht mehr mit Updates versorgt. Verschiedene Branchenexperten sowie US-Behörden warnen eindringlich vor dem Einsatz dieser Software. Wer den Mut jedoch aufbringt, wird dafür mit massenweise Abstürzen belohnt. Die Verzeichnisstruktur wird nicht auf den Stick übernommen, sondern eine Denon-eigene angelegt. Trotz alphabetischer Sortierung endet das bei einer Archivgröße, die eines DJs würdig ist im Chaos.

Liebes Denon Softwareentwicklerteam: Schämt euch! Das ist kein Programm, welches ich auch nur annähernd für den Professionellen Einsatz empfehlen kann. Deshalb auch der eine Stern Abzug.

Unglücklicherweise funktionieren Loops, Slicer etc. nur bei vorheriger Beatgriderkennung mit Engine.

Wer nun aber die (Engine)Software links liegen lässt, und die Datenträger direkt verwendet. Wer noch wirklich mit Kopfhörer arbeitet, und "von Hand" mischt. Der hat auf alle Fälle mehr Luxus als ein Doppel-CD-Player, und somit ein schönes Backup falls mal wieder eines Gastes Bier in den "Luftraum über den Notebook" eindringt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Super Mischpult mit vielen Funktionen
01.08.2016
Ich bin mobiler DJ und habe vorher mit einem normalen DJ-Mischpult und einem Laptop gearbeitet. Ich bin im schnitt jedes 2. Wochenende bei einem Auftritt so das mein Mischpult relativ gut benutzt wird. Neben den Auftritten benutze ich das Mischpult auch Zuhause um ein wenig zu Üben bzw. ein wenig Musik zu hören.

Ich habe lange überlegt welches Mischpult bzw. welchen Controller ich mir zulege.

Wichtige Eigenschaften für mich:
- Integrierte Soundkarte
- XLR Ausgänge
- zusätzliche Chinch Eingänge für externe Geräte
- Jogwheels
- LPF und HPF Filter je Kanal
- 2 Getrennt regelbare Mikrofoneingänge (für die kein normaler Kanal wegfällt)

Aufgrund der vielen zusätzlichen Funktionen des MCX8000 habe ich mich für diesen Entschieden.

Zur Verarbeitung:

Das gesamte Gerät, bis auf die Displays, ist aus Metall. es gibt keinerlei scharfe Kanten oder sonstige mängel alles ist stabil und sehr gut verarbeitet.

Zu den Funktionalitäten:

Anfangs war ich echt überfordert mit der viel fallt der Möglichkeiten die man mit diesem Gerät hat. Und ich werde wahrscheinlich auch nie alle Möglichkeiten benutzen.

Ich persönlich finde es Super das man die Möglichkeit hat, den MCX auch nur mit einem USB Stick zu betreiben. Diese Funktion hat mir bereits sehr geholfen. Wenn der PC aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, kann ich einfach auf den USB Stick zugreifen und kann ohne Probleme weiter Musik machen. Schade finde ich dabei allerdings das ich nur 2 Kanäle (1 &2 des Mischpults) mit dem USB-Stick verwenden kann und nicht alle 4.

Klanglich ist das Mischpult echt top, da habe ich schon ganz andere Mixer gehört die einen schlechteren Klang erzeugen (verzerren bei zu hohem Pegel).

Alles in allem bin ich zu 100% zufrieden mit dem MCX8000 und würde Ihn mir auch immer wieder bestellen.

Von mir gibt es daher auch eine absolute Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 898
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
 
 
 
 
 
Video
Denon MCX8000
4:39
Denon MCX8000
Rank #1 in DJ-Controller
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(10)
Kürzlich besucht
Behringer Pro-1

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation; Rauschgenerator; 24dB Tiefpass-Filter mit Resonanz; zwei ADSR-Hüllkurven für VCF und VCA; LFO mit Sägezahn-, Dreieck- und Rechteck-Wellenform; two...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz

Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Eine originalgetreue Reproduktion des begehrten 1973er V2 Violet Ram's Head Big Muff Pi Klangs; Regler: Volume, Tone, Sustain; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Yamaha THR10II

Yamaha THR10II, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre; 5 Speicherplätze; realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl; 15 Gitarrenverstärker, 3 Bassverstärker, 3 Mikrofonmodelle und Flat Mode; Drei Amp-Modi pro Amp-Typ: Modern, Boutique & Classic; 6 Effects; eingebautes Stimmgerät; Bluetooth und USB; THR Remote Editor/Librarian...

Kürzlich besucht
Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Series

Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Serie; All Black E-Gitarre; Linde Korpus; geschraubter Ahorn Hals mit modernem C-Halsprofil; Amaranth Griffbrett mit DOT Griffbretteinlagen; Griffbrettradius: 350 mm; 22 Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; Double-Action Halsstab; HSS Tonabnehmer Bestückung; 1x Volumen-...

Kürzlich besucht
Behringer Airplay Guitar ULG10

Behringer Airplay Guitar ULG10; 2.4 GHz Wireless System für E-Gitarre; Plug & Play; Ultra-kurze Latenzzeit um 5 ms, eingebauter 750 mAh Lithium-Akku mit bis zu 6,5 Stunden Lebensdauer; Maximale Reichweite 30 m; 2,4 GHz ISM Band ermöglicht einen weltweit Lizenzfreien...

Kürzlich besucht
Native Instruments Traktor S3

Native Instruments Traktor Kontrol S3; 4-Kanal DJ Controller und Audio Interface; 24-Bit / 44.1 / 48 kHz Wandler; zwei große Präzisions-Jog-Wheels (14 cm); beleuchteter Jog-Wheel-Ring für visuelles Feedback, inklusive Deck-Auswahl; 16 RGB-Pads zum Triggern von Hotcues, Loops und Samples; 3-Band-EQ;...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio Apollo Twin X Duo

Universal Audio Apollo Twin X Duo; 10x6 Thunderbolt 3 Audiointerface mit UAD-2 DUO Prozessor für nahezu latenzfreie Aufnahmen über Plug-In-Emulationen klassischer Kompressoren, EQs, Bandmaschinen, Mikrofonvorverstärker und Gitarrenverstärker; 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Unison Mikrofonvorverstärker; +48 Phantomspeisung; integriertes Talkback-Mikrofon;...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Death Metal

Toontrack EZX Death Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Mark Lewis in der Sonic Ranch in Tornillo / Texas; beinhaltet 2 komplette Drumsets, klanglich optimiert für...

Kürzlich besucht
Meinl Mike Johnston Groove Cowbell

Meinl Mike Johnston Signature Groove Cowbell, MJGB, Vintage Steel Finish, optimiert für die Verwendung in akustischen Drumsets, inklusive 2 magnetische Dämpfer um den Sound der Cowbell anzupassen,

Kürzlich besucht
Teenage Engineering PO-137 rick & morty

Teenage Engineering PO-137 rick & morty; Vocal Synthesizer und Sampler; integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; Parameter Lock (2 Parameter pro Sound); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; „Lock, Tab“ Schreibschutz für Pattern; Transponieren und Ändern...

Kürzlich besucht
Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal

Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal; Multi-Effektpedal für Akustikgitarre, Saxofon, Trompete, Violine, Mundharmonika, akustischen Bass und vieles mehr; 50 Speicherplätze; 90 Effekte, darunter 35 neue Effekte, die speziell für akustische Instrumente entwickelt wurden; acht zusätzliche Effekte, bei denen sich Parameter...

Kürzlich besucht
Boss Katana 100 Head MKII

Boss Katana 100 Head MKII, E-Gitarren Topteil, 100 Watt, 5 Verstärker Typen: Clean, Crunch, Lead, Brown & Acoustic und einstellbar, 5 unabhängige Effekte(( Booster, Mod, FX, Delay und Reverb) 3 davon gleichzeitig nutzbar, Power Amp In (für die Benutzung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.