Cordoba F7 Flamenco

32

Flamenco Konzertgitarre

  • massive Fichtendecke
  • Boden und Zargen aus laminierter Zypresse
  • Palisandergriffbrett (Dalbergia latifolia)
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 52 mm
  • vergoldete Mechaniken
  • Farbe: Natur
Erhältlich seit September 2012
Artikelnummer 296565
Verkaufseinheit 1 Stück
Cutaway Nein
Decke Fichte
Boden und Zargen Zypresse
Tonabnehmer Nein
Griffbrett Palisander
Sattelbreite in mm 52,00 mm
Mensur 650 mm
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
€ 535
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versand bis voraussichtlich Donnerstag, 30.06.
1

32 Kundenbewertungen

22 Rezensionen

A
Bewertung für Cordoba F7 Flamenco
Anonym 21.03.2016
Hier meine Bewertung für die Cordoba F7 Flamenco. Habe die Gitarre jetzt seit knapp 2,5 Monate.

Ich bin kein Profi aber habe in den letzten 25 Jahren meines Gitarrenspiels schon etliche Gitarren probiert. Ich habe in der jüngsten Vergangenheit die Suche nach einer neuen Gitarre (Klassik oder Flamenco) vorrangetrieben und bin bei der (relativ günstigen) F7 so überzeugt gewesen, dass nicht einmal Gitarren bis teilweise 3.000¤ von Namenhaften Konzertgitarrenbauern mich mehr überzeugen konnten. Immer natürlich von meinem Gehöhr und Spielgefühl ausgehend. Nun zur Gitarre:

Positiv ist: Die gute Bespielbarkeit, die nicht allzu flache Saitenlage (obwohl es ja eine Flamenco ist), der extrem ausdruckstarke Klang beim Anschlag (Atack) bei entsprechender Spielweise, der trotzdem sehr lange Sustain (Nachklang), die Messerscharf getrennten Einzeltöne bei Akkordzerlegungund Melodien. Die Möglichkeit seine Tonerzeugung (Klang) so wie sie im Kopf ist jeder Note zu geben. Der Halsstab.

Negativ ist: Die Mechanik war beim ersten stimmen schon defekt. (Zahn aus Zahnrad gebrochen). Kann mal vorkommen. Wurde über Thomann aber geregelt! (Lob an Thomann wie immer).
Die oben und unten über das Griffbrett herausstehenden Bundstäbchen. Hier herscht echte Verletzungsgefahr! Hab ich aber mit wenig Zeitaufwand (0,5Std) und einer kleinen Nadelfeile selbst entschärft (als Hilfe eine Streifen Tesafilm angleben um den Hals nicht zu zerkratzen).

Weiteres: Habe die original SAVAREZ Saiten gegen SAVAREZ 540J Alliance HT Classic getauscht. Die Klangbewertung oben gilt auch für diese Saiten! Originalsaiten waren insgesamt etwas "zurückhaltener" im Ganzen.


Fazit: Wer die Vorteile wie oben beschrieben sucht und mit den eventuellen Nachteilen (Kann ja eventuell nur meine Gitarre betreffen) leben kann bekommt hier eine massive Fichtendecke zum Preis unter 500¤, die sich glanglich mit weitaus teureren Gitarren messen kann. Ich freue mich schon wie sich die Fichtendecke die nächsten Jahre klanglich steigert (hoffentlich) wenn sie im Neuzustand schon so gut auftritt. (Fichtendecken reifen bekanntlich klanglich mit den Jahren, wenn sie regelmäßig gespielt werden.

Würde die Gitarre jederzeit wieder kaufen und auch empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AA
...exzellenter Ton!
Alexandra Aleshia 12.08.2014
Im Vergleich mit anderen Modellen, war ich über den guten Klang der Cordoba F7 überrascht.
Wobei ich gerade beim Thomann-Audio-Demo speziell bei der Pop-Sequenz das wirklich gute harmonische Zusammenklingen der Saiten feststellen konnte. Das ist es!...und es wirkt sich dann auf alle Einzeltöne aus.

Als ich nun mit der F7 Studioaufnahmen über das Mikrophon AKG C451B machte, war ich "platt".....so klasse! Glasklarer, glockenartiger Ton.

Der Firma Cordoba geht es um´s Gestaltungsprinzip und da geht es in erster Linie darum, einen authentischen spanischen Flamenco-Klang zu erreichen und das nach dem Vorbild der alten spanischen Gitarrenbau-Technik. Zusätzlich hat die Gitarre einen Halsstab, womit man die Krümmung des Halses dem Zug der Saiten anpassen kann.
Die Korpustiefe beträgt, wie es einer Flamencogitarre entspricht, ca. 88mm, ist also viel schmaler als bei Konzertgitarren. Das bringt den Ton nach vorne, mit exzellenten Höhen. Dafür ist der untere Korpus etwas breiter. Beim Anschlagen der Saiten schwingt der Korpus enorm. Alle Teile, Hals, Kopf und Mechanik...alles ist solide und nicht zuletzt zu erwähnen, die niedrige Saitenlage.
... exzellenter Ton!
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BM
Super in dieser Preisklasse
Benny Man 08.04.2018
Hallo Leute,

ich spiele seit 35 Jahren Gitarre und bin studierter Profimusiker.
Dies Gitarre hier ist sicher nicht das edelste feinsinnigste Instrument, aber sie klingt einfach schön knackig im Bass und rund im Diskant, nie spitz, plärrend oder schrill, ausgewogen und selbst die G Saite schwächelt in keiner Weise. Ihre Lautstärke ist ordentlich. Die Bünde gut abgerichtet, die Saitenlage in Ordnung (vielleicht für Flamenco etwas zu hoch ? kann man aber leicht beheben.)
Für mich bringt sie einfach Abwechslung in meinen Musikeralltag.
Für die lasse ich momentan gerne mal meine vollmassiven handgebauten Gitarren stehen und entdecke so manches Stück und so manchen technischen Aspekt völlig neu.
Wer allerdings professionell Flamenco spielt und nicht nur den Sound dieser leichteren Bauweise ab und an mal nutzen möchte, der wird diese Gitarre sicher nur als unkompliziertes Übungs- oder Reiseinstrument nutzen, aber selbst dafür macht sie eine außerordentlich gute Figur.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gut klingende Flamencogitarre zum günstigen Preis
Anonym 03.03.2016
Also, das erste, was man machen muss, ist, die vorhandenen Saiten 'runter zu nehmen, und durch Flamenco-Saiten (ich habe Savarez T50R Tomatino genommen) ersetzen. Die Gitarre klingt mit den normalen Saiten schon ordentlich, aber ohne viel Oberton, eben nicht richtig Flamenco.

Mit den richtigen Saiten klingt sie richtig gut, und macht viel Spaß beim Spielen. Und ich möchte nicht sagen "für den Preis", das ist eine absolute Aussage, sie klingt überraschend gut für das Preissegment, und braucht sich nicht zu verstecken.

Es gibt keinen Knopf unten zum Anbringen eines Gurts, aber ehrlich: beim Flamenco und anderen spanischen Stücken muss man auch richtig konzentriert spielen und sitzt dazu besser.

Zum guten Klang dazu kommt, dass sie auch schön aussieht, man sieht die Liebe zum Detail beim Design.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube