Bugera V22 Infinium

244 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bugera V22 Infinium- find ich gut
Harry G., 08.10.2017
Der Amp ist ein absoluter Preis-Leistungs-Sieger. Für mich hat der Amp einer geilen Sound-sowohl im Clean -als auch im Zerrkanal. Mit meiner Fender klingt es im Clean-Kanal echt schon verdammt gut nach Knopfler und im Zerr-Kanal rockt meine Gibson Les Paul granatenmäßig ab. Fußschalter für Kanalumschaltung und zum Hall einschalten,ist auch dabei. Viel wurde über das ,, Klingeln der Röhren geschrieben. Ich habe zwei Bugera -Amps und hatte bei Beiden auch irgendwann dieses seltsame Klingeln vernommen. Das Klingelgeräusch war nur bei bestimmten Frequenzen aufgetreten. So bin ich der Sache mal auf den Grund gegangen. Ich habe in beiden Amps den Metallkäfig , der als Schutz um die Röhrensektion geschraubt wurde.als Übeltäter ausgemacht. Bei dem einem Amp hab ich den Käfig einfach abgeschraubt und auch ganz weggelassen,da Amp nur im Proberaum steht. Bei meinem Amp für die Gigs hab ich den Käfig etwas aufgebogen,sodass sich die einzelnen Teile des Käfigs bei Vibration nicht berühren,aber der Käfig schützt die Röhren trotzdem noch vor ungewollten Berührungen. Kurz gesagt: Das Klingeln ist weg und kommt auch nicht wieder. Ich habe auch die ganzen Kreuzschlitzschraube-Schrauben im Amp nochmal nachgezogen. Waren mir alle ein bisschen zu lasch angezogen. Ich nehme an, dass bei manchen Amps das Klingeln sich erst nach einiger Zeit bemerkbar macht,wenn der Metallkäfig sich durch Vibrationen durch lautes ,, Musizieren " etwas gelockert hat. Die Sache ist aber-falls sie Auftritt , echt einfach zu beheben. Der Metallschutz sollte meiner Meinung nach, anders konstruiert werden. Die vier Seiten des Käfigs sollten fest miteinander verbunden sein, damit sie bei Vibration nicht anfangen zu schwingen und das ,, Klingeln " erzeugen. DerAmp ist nämlich bis auf diese kleine Unzulänglichkeit ein absolutes SCHÄTZCHEN. Vielleicht kann ich mit meiner ,, Klingel-Rezession " ein paar Bugera-Besitzernauf der Suche nach dem Klingelgeist helfen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Absolute Empfehlung
LesMarv, 18.02.2020
Ein wirklich grandioser Amp, vor allem für das wenige Geld.
Ich besitze den Verstärker nun beereits seit 16 Monaten und konnte ihn auf Herz und Nieren testen. Hier nochmal im Detail.

Verarbeitung: Gute Verarbeitung, weder Füße nach Bespannung oder Potis sind über das Jahr verschlissen oder zeigen Mängel auf.

Bedienung: Einfacher und geradliniger 2 Kanal Amp mit gemeinsamen EQ, Master Volume und Hall. Auf der Rückseite sind alle Anschlüsse für Boxen, Strom, die LEDs als auch die Schalter eindeutig beschriftet. Falls die intuitive Bedienung nicht reicht, liegt ein Manual bei.

Feature: Der Fußschalter ist beigelegt und regelt den Kanal als auch den Hall (an/aus). Hier hätte ich mir anstelle des Reverb Tasters vielleicht einen Boost oder ewas in der Art gewünscht.

Sound: Der wichtigste Punkt überhaupt und hier auch das absolute Plus. Hier sehe ich bei der Bewertung erst einmal von dem wirklich brutal niedrigen Preis für einen Vollröhrenkombo ab.
Gespielt habe ich den Verstärker bis auf einen 60-minütigen Test auschließlich in der Pentode.
Der Verstärker hat einen eigenen Charackter, kann leicht Fender gehen, bietet jedoch eher ein mittelding zwischen den bekannten klassischen Amps. Stilistisch geht einiges von Blues, Funk, Classic Rock bis hin zu härten Gangarten. Aber spätestens da ist bei sehr modernen Sounds die Grenze zu ziehen, man Gerät in eine Art Kompromisslösung. Aber wer erwartet das bei dem Design und Namen. (Trotzdem ist der Amp fast als Eierlegende Wollmilchsau zu bezeichnen).
Persönlich gefällt mir der Cleankanal extrem gut, jedoch werde ich mit dem Verzerrten Kanal nicht ganz glücklich. Da ich aber mit verschiedenen OD Pedalen den Amp im Clean-Betrieb anfeuere stört mich das nicht im geringsten. Der Hall ist Ebenfalls ganz in Ordnung, kann aber natürlich nicht mit einem Twin Reverb mithalten.

Die 22 Watt haben mächtig Dampf und kommen gut gegen den ordentlichen pegel im Proberaum mit Drums etc an. Live wird sowieso in die PA abgenommen.

Mittlerweile habe ich zwei Dinge an meinem V22 geändert. Zum einen habe ich nach einer unsanften Behandlung eine Röhre verloren und dann den gesamten Satz durch hochwertigere ausgetauscht.
Zum anderen habe ich den Lautsprecher durch einen Jensen P12Q ersetzt, welcher mir einfach nochmal besser gefällt. Nichtsdestotrotz ist der Originalspeaker sehr gut auf den Amp abgestimmt.

Zusammengefasst: Hier kann man beim Kauf nur alles richig machen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kleiner perfekter Amp
Steffen Matthew, 08.07.2019
Gedacht war der V22 zum Üben im Wohnzimmer. Was soll ich sagen, Sound & Handling sind genauso perfekt für Proberaum. Ich war sehr gespannt auf den Lead Sound. Klar, hier kommt es immer auf die Pickups an, ich kann nur sagen: absolut ausreichend Dampf dahinter, vielleicht nicht für die absolute Metal Fraktion, das wäre dann möglicherweise die falsche Amp Kategorie.
Der Clean Sound ist sehr sauber und ausgewogen, Lead für mich mehr als ausreichend. Besonders erwähnenswert ist, dass man in Verbindung mit dem Master Volume die Vorstufe gut in die Sättigung schicken kann ohne einen Hörsturz zu bekommen.
Verarbeitung ist sehr gut, keine Beschwerden, Gewicht vielleicht etwas schwerer als vermutet, aber Gehäuse eben stabil. Reverb lässt sich gut dosieren und klingt ausreichend gut. Die Klangregelung ist für mich ausreichend, könnte aber etwas effektiver sein. Aber wie gesagt, Amp klingt für mich sehr ordentlich ohne große Korrekturen.
Bei der Fx Loop wäre eine Pegelanpassung schön gewesen.
Fazit: Toller Amp, tolles Design, macht viel Spaß und das bei einem sehr moderaten Preis!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Traumhafter clean sound - unglaublicher Preis
08.02.2015
Zuerst dickes Lob an Thomann: perfektes Service im Verkauf, schnelle Lieferung, stabil verpackt, alles gut! Nett wäre es gewesen, wenn man eine Anleitung hätte, wie man diese Fixierung des - übrigens sehr stabilen - Fußschalters aus dem Gerät kriegt;

Verarbeitung sehr gut, nix wackelt, um nix schlechter als die Mitbewerber, die in China fertigen lassen, da ist der Bugera tatsächlich besser als so mancher deutlich teurer;
Nach dem Warmlaufen gab es tatsächlich einen wirklich gelungenen Cleansound, sehr differenziert mit Single Coils, richtig fett mit Humbuckern; vernünftiger Hall, die Regelbereiche der Tonregler auch sehr in Ordnung; schon beeindruckend, was der Lautsprecher da rauswirft! Da braucht sich der Bugera hinter den ganz großen Namen nicht zu verstecken, sehr überzeugend. Der Crunch Sound soweit auch überraschend gut, sofern man es nicht übertreibt und versucht Heavy Sounds rauszuhämmern, das kann er einfach nicht; vermutlich soll er wohl aber auch nicht; aber grundsätzlich echt schöner Klang, für meinen Geschmack fast etwas zu "mittig", das ist aber sicher Geschmackssache. Wirklich super ist der Klang mit diversen Effekt Tretern direkt in den Eingang, das funktioniert hervorragend; ngaublich, was man aus diesem Clean Sound machen kann; wie meistens ist die Verwendung des Loops nicht zu empfehlen, das kenne ich aber von anderen Combos auch;

Fazit: Super Celan Sound, der mit Effekten beliebig verfeinert werde kann; guter Hall, brauchbarer Crunch Sound; für den Preis wirklich unglaublicher Combo; und eines zum Schluss: das Ding ist so laut, dass man bei unsachgemäßem Gebrauch nie weder die Fenster putzen muss; ich kann den V22 nur empfehlen, für den Preis gibt's da nichts besseres auf dem Markt; wie die Bugeras das zu der Qualität zu dem Preis zusammenschrauben - auch in China - ist sehr beeindruckend!

Eine kleine Randbemerkung: für mich nicht ganz nachvollziehbar, warum der Preis innerhalb weniger Tage um 100€ gestiegen ist???
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Einfach top..
BikerBlues, 09.07.2020
Passt, genial urban.
Überzeugt nicht nur daheim, aber auf ganzer Linie mit vollem Programm und kann auch Zimmerlautstärke mit richtig guten Ton.
Das ist ein wirklich gelungenes und überzeugendes Produkt, echt erstaunlich.
Ich hatte schon den Bugera V55 bestell, leider war dieser dann nicht lieferbar. Werde mir wohl auch diesen zulegen.

Design und Verarbeitung sind top, edel und einwandfrei. Lediglich eine Schraube (Kreuzschlitz) des metallenen Kantenschutz ist, wohl beim hineindrehen, leicht zerkratzt worden.
Das Teil macht optisch wie technisch, sprich Sound aber richtig... richtig, was her.
Brummen, Rauschen, Schnarren, Surren, Klirren oder Kratzen, nichts davon ist ungewöhnlich bzw. wahrzunehmen.

Ich bespiele den Verstärker mit ST, TE, SG, LP und Semihollow (Single Coils, offene /geschl., HH hight/med. wie P90) von Blues, Country, Rock bis Hardrock, und er kann nicht nur clean.
Den Heavy-Metallern wird es hingegen eher nicht reichen.

Dieser Verstärker hat Charakter, viel Charakter, auch eigenen, auch zu verschiedenen Gitarren und das ist enorm.

Für meine Person gilt, ich habe gefunden wo nach ich suchte.....

Der Verstärker ist allemal zu empfehlen und es auf jeden Fall wert, ihn anzutesten.
Mir ist es eigentlich unverständlich... denn dieser Verstärker gehört so, ebenfalls in das Regal der TOP-Geräte, als auch Liga.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr netter Retrobursche
Michael5073, 03.05.2021
Der Verstärker macht Freude, ist ausreichend laut, recht variabel und fühlt sich nett an.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kann Viel
Jazzwulli, 31.07.2019
Ich habe ihn gekauft weil mir ein Kumpel mir empfohlen hat.
Der Amp kann wirklich fast alles am besten Blues.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bugera = Billig?
LABruster, 28.07.2020
Vielleicht beim Preis aber sicher nicht bei Verarbeitung und Sound. Echter Vintage Sound Richtung Marshall Amp. Hat sich mit seinen 22 Watt Rechenleistung (reduzierbar auf 11 Watt) sowohl im Proberaum als auch auf der Bühne bereits bestens bewährt. Verträgt sich prima mit Effektgeräten. Jedenfalls mit meinen (Boss Relax, Marshall Compressor, Egnater Goldsmith Boost und Overdrive, Morley Wah-Wah. Für diesen Preis für einen Vollröhrenamp eine klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
...turbosound...
tit4tat, 22.11.2014
nachdem man sich der weltuntergangssicheren verpackung entledigt hat, kommt hier ein full-size combo mit beinah 20kgs zum vorschein, gut verarbeitet
und anzusehen, hergestellt im juli `14. nach dem warmlaufenlassen ist da
ein schoener clean-channel aber auch der crunch-channel ist zu ertragen
wenn man `gain` nicht zu weit aufdreht. sehr gute ansprache in pentode
und triode und kaum rauschen wenn master und volume auf 10. ich habe allerdings nach den paar jahren e-gitarre spielen fast nur noch sehr gute instrumente. habe gelesen dass der v22 schwaechliche pickups schlechter verdaut. keine probleme mit effekten, im gegenteil. insgesamt dem v55 aehnlich, hat der v22 aber doch einen eigenen klang durch die El 84er endstufenroehren. mit einigem drehen an den vielen dafuer vorgesehenen reglern sind ueberaus passable klaenge einzustellen mit recht guter bass praesenz. der lautsprecher kann sich auch hoeren lassen. dass eine buchse fuer einen zweiten lautsprecher im hinteren panel ist gefaellt mir sehr gut. mit 2 12"ern vibriert die luft nochmal anders. ich habe einen 12" jensen tornado 8ohm in eine harley benton g112 box gesetzt und da geht was, mit der bugera 4x12" noch mehr. in der triode-mode faengt der v22 auch bald an sehr schoen zu uebersteuern, allerdings auf dauer etwas zu laut sollten andere parteien im haus wohnen.
sogar nach laengerer spielzeit ist das geraet nicht heiss sondern eher warm ganz im gegensatz zu manch anderen tube-amps. fuer den momentanen preis ist der v22 infinium absolut unschlagbar denn der tasaechliche warenwert steht dazu ganz und gar nicht im verhaeltnis und uebertrifft mit seinem endgueltigen ergebnis alle bisherigen vorstellungen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für NXT 4 Cello
C3PO, 15.10.2020
Ich habe sehr lange gesucht, um aus meinem E-Cello gescheite Töne rauszubekommen. Ursprünglich hört es sich nämlich nach Dudelsack an. Ich bin jetzt mit der Kombi Art-Tube Vorverstärker (Signal glätten), BEQ-1 (gibts leider nicht mehr) und V22 da, wovon ich aus in die Welt der Sounds starten will.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super gut klingender, schöner Gitarrenverstärker
D. Gerry, 14.11.2020
Ich hätte es nicht gedacht, was ich hier für kleines Geld an amtlichen Sound bekomme. Von Fender bis Marshall, um nur die geläufigsten zu nennen, habe ich in vierzig Jahren schon alles durch.
Weil ich einen "kleinen" Gitarrenverstärker mit Röhrensound für mein kleines Homestudio gesucht habe, bin ich hier bei Thomann auf die Suche gegangen und zu diesem Amp gekommen. Besonders hervorheben muss man die vielen Soundmöglichkeiten, dann den warmen ausgeglichenen Ton (unglaublich) und die hochwertige Verarbeitung; SUPER. Ich finde nichts, um einen Stern weniger zu geben. Für mich - vielleicht am Rande sei es erwähnt - ist der BOOST-Schalter entbehrlich. Aber das war es auch schon. Super!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
MEGA Teil mit einem kleinen Makel...
flobewertet, 10.03.2019
Sound , Ausstattung sowie Bedienung sind super !
Ein kleinen Haken gibt es aber noch und das wären die Röhren an sich. Sie sind ohne Halterung nur mit einem Metallgitter außen rum befestigt was dazu führt das bei höherer Lautstärke sie anfangen zu rasseln. Der Metallkäfig verstärkt dies nur weshalb ich ihn schnell demontierte wodurch es ein bisschen besser wurde.
Jetzt nach 5 Monaten intensiver und nicht all zu dezenter Nutzung hat es sich deutlich gebessert und ich bin einfach nur mega Happy! (Von Anfang an neue qualitativ gute Röhren helfen viel!)
"Weitere Empfehlung": Clean Channel ist der Hammer! Dirty Channel eher so meh! Holt euch ein Overdrive Pedal und hängt es vor den Clean Channel und fertig !
:) :) :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bester Amp in diesem Preisbereich
Flo.s.s.s, 29.01.2020
Absolutes Wahnsinngerät, ich habe mich immer gefragt ob der Unterschied zwischen Voll-Röhren und Transistor wirklich so groß ist...und was soll ich sagen, ja das ist er.
Ich habe den verstärker jetzt ca. 3 Monate im einsatz. Schon beim ersten anspielen habe ich gemerkt das ein Röhrenverstärker den Raum ganz anders mit Musik auffüllt - einfach ein Traum.

Die Verarbeitung am Bugera ist Top, die Features sind absolut ausreichend. Für mich persönlich ein absoluter Hammeramp zum Schnäppchenpreis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Jau, für d a s Geld!
MajorMinor, 05.05.2020
Ich nutze den Amp ausschließlich im Wohnzimmer, für "draußen" habe ich Fender und/oder Roland im Einsatz.
Sieht gut aus, klingt clear gut, Hall ist auch ok ( sollte man ja eh nicht übertreiben!) es klappert und wackelt nichts:
da gibts nix zu meckern! Bin zufrieden mit dem Teil
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unglaublich
18.01.2017
Ich kann gar nicht fassen, diesen Amp für den Preis bekommen zu haben. keine Mängel, wie hier oft kritisiert, keinerlei Nebengeräusche. Der Sound ist phantastisch. Wenn da ein anderer Name drauf stünde, würde das Teil mindestens das Doppelte kosten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schrotthaufen
Thomas567, 01.06.2021
Natürlich sollte mein erster Röhrenamp nicht so teuer sein. Für seinen vergleichsweise günstigen Preis hat der Bugera fantastische Kritiken bekommen. Selbst die YT-Videos waren voll des Lobes. Zwar werden gelegentlich "Klingelgeräusche" beschrieben, jedoch ist hier der Grundtenor "selten, leicht und geht von selber weg".

Bei dem frisch gelieferten Bugera scheppern die Röhren wie ein Haufen Blech bei bestimmten Frequenzen. Und das ist nicht nur eine leises Geräusch, sondern in voller Lautstärke. Absolut unbrauchbar. Und bei einem Neugerät fange ich sicher auch nicht an, daran rumzubasteln oder gar brandneue Röhren auszutauschen.

Zurück. Null Sterne.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
Wolf S., 03.11.2019
Der Amp ist im Übungsraum einer Schulband im Einsatz. Dafür muss er robust und vielseitig sein, darf aber nicht viel kosten.
Diese Bedingungen erfüllt er.
Anfänglich sehr intensiver chemischer Geruch legt sich mit der Zeit (ich habe den Amp über die Ferien "gelüftet").
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Fossibär, 30.12.2019
Sauberer Klang und leistungsstark
was braucht man mehr?
Typisch für einen guten Röhrenverstärker der sich vom Transistor deutlich abhebt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Verstärker
pepto, 10.03.2021
Sehr gutes Verstärker mit Standard Funktionen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unfassbar...!
MarcoSchilling, 05.06.2019
Ich bin echt positiv überrascht, wie dieser Amp für das kleine Geld klingt!
Ich kann diesen absolut empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top Clean Sound, Preis/Leistung unschlagbar
Funky-Wolf, 09.10.2019
Da ich nicht sehr viel Geld in einen neuen Amp investieren wollte (spiele nicht mehr viele Gigs, fast nur noch zu Hause), aber trotzdem auf der Suche nach einem "kleinen" Röhrenamp war, habe ich mich für den Bugera entschieden. "Röhrenrasseln" wie von einigen hier beschrieben war auch bei mir der Fall, so ging der erste wieder zurück. Thomann war hier äusserst schnell und hilfsbereit (lebe in Frankreich).
Beim zweiten Exemplar habe ich den Röhrenkäfig demontiert nach auswechseln aller Röhren (TAD RT001 für die Vorstufe und SOVTEK EL 84 für die Endstufe) und siehe da, ich habe nun eine kleine "Wunderkiste". Das weglassen des Käfigs spielt sicherlich eine Rolle beim "rasseln", habe ihn deshalb nicht wieder montiert

Der Clean-Channel ist wunderbar klar und präzise, der Overdrive ist nicht sooo mein Geschmack, etwas "kalt" und "kratzig" ...

Habe ein TC Nova System vor dem Amp und ein T-Rex Dual Overdrive und bin absolut begeistert von den Sounds die ich dem Amp entlocken kann. Und gut aussehen tut er auch ... ;)

Wie bei anderem Material, habe ich sämtliche Schrauben nachgezogen.
Würde ihn jederzeit wieder kaufen, trotz der kleinen Mängel, die sich sehr leicht beheben lassen. ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bugera V22 Infinium
Sparky0047, 12.11.2018
Er hält was er verspricht! Ein toller Sound...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schöner Sound für kleines Geld
Misterbeaster, 08.11.2018
Der Verstärker hat einen tollen Cleansound. Auch crunchy kommt er wirklich gut rüber.
Er kann richtig laut sein und dann klingt er auch am Besten. Aber dank Masterregler ist er durchaus auch zu Hause einsetzbar. Natürlich gibt es dann nicht das volle Soundbrett, aber so ist das nun mal, wenn man deutlich weniger Luft bewegt. Zum Üben reicht das auch soundmäßig auf jeden Fall.
Das Digital-Delay klingt für mich gut, es macht den Sound schön räumlich. Auch die sonstige Ausstattung mit Effekt-Loop, Fußschalter oder automatischer Röhreneinmessung lässt kaum Wünsche offen. Nicht nur angesichts des Preises ein tolles Angebot.

Der Thomann-Service wurde seinem guten Ruf gerecht:
Die erste Lieferung (die trotz Warenrückstand schneller als angekündigt kam) hatte einen Defekt im Drive-Kanal. Ich musste ihn zurückschicken. Ich wurde darauf hingewiesen, dass es keine verfügbare Ware gibt und ich ggf. mehrere Wochen warten müsste. Das ging dann alles wiederum deutlich schneller und der zweite Amp ist nun perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Geil das Teil
Rob Johnson, 23.01.2015
Freue mich sehr über das Gerät - ideal für Blues, finde ich.
Vintagemäßige Optik ist sehr attraktiv, Sound und Kraft 1A.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unschlagbar für den Preis
malö, 18.06.2020
Für den Preis bekommt man sonst keine Röhre.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Sound. Mit 22 Kilogramm ist er natürlich sehr schwer, aber das haben die Röhren eben so an sich.
Klang, Optik, Bedienung ist echt super.

Bin später jedoch trotzdem auf den Fender Blues Junior umgestiegen. Und hab jetzt zwei Röhren. :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Bugera V22 Infinium

€ 333
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

Kürzlich besucht
POWERbreathe Fitness Plus medium blue

POWERbreathe Fitness Plus mittlerer Widerstand, Stärkung der Atemmuskulatur, Steigerung von Kraft und Ausdauer, Töne werden länger und einfacher gehalten, Vibrationen in den Tönen werden reduziert, incl. Bedienungsanleitung, Mundstück, Nasenclip und Tasche, Farbe: blau. Der POWERbreathe Special hilft beim Warm-Up und…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.