• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Bugera 333XL Infinium

Bugera 333XL Infinium
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Soundbeispiele
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Rock
  • Blues Reverence Box
  • Metal Reverence Box
  • Rock Reverence Box
  • Mehr anzeigen

Vollröhren E-Gitarren Topteil

  • Leistung: 120 W
  • 3 Kanäle
  • 4 x 12AX7 Vorstufenröhren
  • 4 x EL34 Endstufenröhren
  • kein "Matching" mehr nötig, verschiedene Typen (6L6, EL34 ...) können kombiniert werden
  • jederzeit perfekt eingestellter Arbeitspunkt
  • statistisch deutlich verlängerte Röhrenlebensdauer
  • 3-Band EQ pro Kanal
  • FX-Loop mit einstellbaren Send und Returnsignal
  • Presence-Regler
  • einstellbares Noisegate für den Leadkanal
  • XL-Schalter für mehr Lowend im Crunch und Leadkanal
  • eingebauter Hall
  • Impedanzschalter zwischen 4, 8 und 16 Ohm
  • regelbarer Line-Out
  • inkl. Fußschalter für Kanalumschaltung und FX Loop/Boost Funktion
  • Abmessungen (H x B x T): 249 x 687 x 246 mm

Kunden, die sich für Bugera 333XL Infinium interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Bugera 333XL Infinium 45% kauften genau dieses Produkt
Bugera 333XL Infinium
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 498 In den Warenkorb
Bugera G5 Infinium 5% kauften Bugera G5 Infinium € 266
Bugera T50 Infinium 5% kauften Bugera T50 Infinium € 375
Jet City Amplification JCA22H Guitar Head 5% kauften Jet City Amplification JCA22H Guitar Head € 289
Jet City Amplification JCA50H 4% kauften Jet City Amplification JCA50H € 339
Unsere beliebtesten Topteile mit Röhrenverstärker

Verwandte Produkte

Harley Benton G212 Vintage
(1151) Harley Benton G212 Vintage
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 222
the sssnake IPP1030
(6342) the sssnake IPP1030
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 2,49
Thomann NT AC/PSA
(4102) Thomann NT AC/PSA
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 9,90
GHS Fast Fret
(5326) GHS Fast Fret
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 6,50
Bugera T50 Infinium
(9) Bugera T50 Infinium
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 375
Bugera G5 Infinium
(47) Bugera G5 Infinium
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 266
Jet City Amplification 100HDM
(45) Jet City Amplification 100HDM
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 468
Bugera G20 Infinium Head
(4) Bugera G20 Infinium Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 277
Bugera T5 Infinium
(7) Bugera T5 Infinium
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 222
Marshall JVM410H
(105) Marshall JVM410H
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 1.577
Laney IRT60H Ironheart
(58) Laney IRT60H Ironheart
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 696
Bugera Trirec Infinium
(29) Bugera Trirec Infinium
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 655
Orange Dark Terror Head
(44) Orange Dark Terror Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 588
Laney IRT-Studio
(67) Laney IRT-Studio
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 588
Hughes&Kettner Tubemeister 36 Head
(57) Hughes&Kettner Tubemeister 36 Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 735
Hughes&Kettner Grandmeister 36 Head
(47) Hughes&Kettner Grandmeister 36 Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 1.090
Engl E315 Gigmaster Head
(72) Engl E315 Gigmaster Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 489
Orange OR 15 H
(38) Orange OR 15 H
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 666
Bugera FSB106A Bugera FSB106A
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 49
Hughes&Kettner TubeMeister Deluxe 40
(1) Hughes&Kettner TubeMeister Deluxe 40
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 898
Hughes&Kettner Tubemeister 18 Head
(91) Hughes&Kettner Tubemeister 18 Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 498
Evh 5150 III 15W LBX Top
(7) Evh 5150 III 15W LBX Top
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 569
Bugera T50-PC Bugera T50-PC
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 18,90
Marshall DSL100H
(24) Marshall DSL100H
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 919
Hughes&Kettner TubeMeister Deluxe 20
(2) Hughes&Kettner TubeMeister Deluxe 20
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 666
Blackstar HT Club 50 Head
(33) Blackstar HT Club 50 Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 666
Epiphone Les Paul Custom Pro Ltd SB Epiphone Les Paul Custom Pro Ltd SB
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 522
Orange TH30H
(105) Orange TH30H
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 966
Peavey Classic 20 Mini Head
(3) Peavey Classic 20 Mini Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 566
Engl Powerball II E645/2
(43) Engl Powerball II E645/2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 1.590
Hughes&Kettner Triamp Mark 3
(2) Hughes&Kettner Triamp Mark 3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 2.799
Randall RD 20 H Head
(14) Randall RD 20 H Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 444

144 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.5 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
87 Kunden

87 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 77 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 10 Bewertungen lesen
4 Sterne
46 Kunden

46 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 41 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 5 Bewertungen lesen
3 Sterne
9 Kunden

9 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 5 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 4 Bewertungen lesen
2 Sterne
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit 2 Sternen bewertet.

Bewertung lesen
1 Stern
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit einem Stern bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

5 von 76 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

Feeetter Sound für weeenig Geld

22.08.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Bugera... Sagte mir erstmal GAR NICHTS. Irgendwas zwischen Bogner, (Mesa) Boogie und Bugatti dacht ich noch. Als ich dann den Preis sah, dacht ich "Hm, kann soooo viel ja net sein, oder?!". Youtube überzeugte mich dann vom Gegenteil -> Amp also bestellt. Dann der erste SCHOCK! Auf der Rückseite der Anleitung prangerte es dann; das BEHRINGER Logo. Den ersten Angstschweiß abgetupft und den Amp angeschlossen und.... Erstmal enttäuscht. Hatte vor den Line6 Spider Valve Hd100 und dessen 4x12er, an dem der Bugera heute noch hängt. Auch hatte ich noch ne 4x12er aus de Peavey Valve King Serie und war die erstr drei, vier hin- und hergerissen, welche Box denn nun besser zum Amp passt. Peavey bot mehr Druck, Line6 geschmeidigerere Höhen. Wie oben geschrieben entschied ich mich dann für die Line6.

Warum war ich denn enttäuscht? Der Amp klang GAR NICHT so, wie auf Youtube. Warum nicht? Wohl weil er aktive EQs hat und ich mit sowas vorher noch nie zu tun hatte. Einstellung am Line6 bei vergleichbarem Sound
Channel Metal amber; Bass 7-8, Mitten 3-4, Höhen 8, Presence 6

Und nun am Bugera
Channel lead (XL* on); Bass 5, Mitten 2, Höhen 4-5, Presence 5

Ihr seht also, alles weniger aufgedreht. Wenn man die Einstellungen vom Line6 1:1 übernimmt kommt natürlich nicht der gewünschte Sound raus.


Nun aber endlich zum Sound ansich:

CLEAN: WOW!!!! Habe noch nie einen Amp gehört der soooo clean ist, da zerrt nix, auch nicht wenn man mit dem Brecheinsen in die Saiten haut. Einfach CLEAN.

CRUNCH: Deckt alles ab von CHUCKleBERRY Finn bis Heavy/Power Metal und alles dazwischen. Guter Rhythmuskanal, benutze ihn aber nur im Studio mit weniger Höhen und mehr Bass als den lead Ch. zum Andicken des Sounds.

LEAD: Der Grund meines Kaufs! Metal, Metal, Metal. Beworben als Hardcore 3-ch 120W Amp (und für HC bestimmt auch bestens geeignet) macht er auch bei Black / Death Metal eine ausgezeichnete, souveräne Figur. Bei palm mutes matscht NICHTS (was mich anfangs auch gewundert hat, dadurch klingt der Amp, wenn man leichtes Matschen gewohnt is sau TROCKEN, muss man sich dran gewöhnen!), die Bässe sind dick und knackig, auch im ultrahighgain Bereich hört man bei Akkorden über alle sechs Saiten jeden Ton sauber und differenziert raus. TOP Teil!


Features: Der Amp hat drei Kanäle, zwei Eingänge (high/low gain), eingebautes Reverb, Fx loop, direct out, fertig. Kein Schnickschnack, unnötige Effekte oder sonstiges, halt recht puristisch gehalten. Der Line6 hatte 1001 Möglichkeiten, die ich damals unbedingt haben wollte - dann aber doch nie genutzt hab. Deshalb war die Devise hier "Brauch'ch net - kauf'ch net!"
Reverb: lässt sich pro Kanal an/ausschalten, leider nur am Amp selbst. Nicht der beste der Welt, aber im Proberaum mehr als ausreichend.
*XL: der einzige "Schnickschnack" am Amp sind im Crunch und Lead Channel die XL knöpfe, die nix anderes machen als die Tiefmitten etwas zu boosten. Sinnvoll, klingt gut!
FX loop funzt auch tadellos, hat man keinen Effekt angeschlossen dientber als Boost, d.h. Je nachdem wie weit man den IN und OUT aufgedreht hat, wird der Gesamtsound nach drücken lauter/leiser.

Footswitch: Mit dem lassen sich die drei Kanäle und der FX loop/Booster anwählen. Sinnvoller wäre aus meiner Sicht Reverb an/aus, aber da hat sich Bugera nunmal so entschieden...



Man mUnkelt ja Design und Sound wären von Peavey abgekupfert.... Jo mag sein. Interessiert mich aber wenig. Der Amp klingt GEIL, kann mit 1000? Amps locker mithalten und macht einfach SPASS.
Wer also ne druckvolle Dampfwalze als Amp sucht, dabei aber im dreistelligen Preissegment bleiben will/muss, sollte den Amp hier unbedingt mal antesten!
Hatte zwar anfängliche Schwierigkeiten, meinen Sound zu finden, aber jetzt will ich den Amp nicht mehr missen.

Zurück zur Reparatur aber...

12.11.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Wie schon gesagt wurde gehört Bugera zur Firma Behringer, welche ich gerne vermeide da sie für billige Verarbeitung und schlechten Sound bekannt sind und daher eher für Anfänger geeignet sind. Wusste ich beim anspielen des Amps und bei der Bestellung allerdings noch nicht.
Zu Hause angekommen (kurze Lieferzeit, großes Lob an Thomann), hatte ich auch erst mal einen kleinen Schock und Bedenken ob er hält was er mir beim Test versprochen hat. Zu Hause und kurze Zeit später bei der Bandprobe angespielt und was soll ich sagen. Überragender Sound, egal was man spielt und mit welcher Gitarre.

Vorerst noch: ich spiele über eine FAME GN412A Cabinet und habe das Röhrentopteil mit einer Fame Forum IV, Schecter Damien Platinum 6 und Ibanez MTM2 angespielt.

Clean: Egal wie man den Amp oder die Gitarren einstellt, man hat immer einen soliden Sound, egal ob man Blues, Funk oder Nothing Else Matters spielen will. Von soft bis hart ist die volle Palette dabei.

Crunch: Auch hier überzeugt der Bugera von seiner feinsten Seite. Von AC/DC bis Nirvana, alles dabei was das Herz begehrt. Ich spiele in einer Metalband und als Rhytmusgitarrist kann man mit dem Channel sehr geil begleiten, aber auch Soli können schön mit dem Sound gespielt werden.

Lead: Wahrscheinlich das, was den Amp so ausgezeichnet macht. Egal was man spielen will, Slayer, Anthrax, Rammstein, Lamb of God, Slipknot etc. man findet immer einen super geilen Sound den selbst meinen Leadgitarristen wegbläst.

Features: Die XL-Knöpfe sind ein netter Bonus, aber so viel tut sich da meiner Meinung nach nicht.
Das Pedalboard ist sehr solide und funktioniert einwand frei. Es hat eine ausreichende Kabellänge welche mir bis jetzt immer gereicht hatSchön, dass es im Lieferumfang enthalten ist und man es nicht noch extra dazu bestellen muss. Das Noise Gate macht seinen Job auch brav mit.

Jetzt zum Nachteil. Ich spiele das Teil seit ca. 8 Monaten und es hat angefangen ohne Gründe zu koppeln. Erst beim Lead-Channel, dann beim Crunch-Channel. Beim Crunch-Channel kann ich noch einigermaßen mitspielen, manchmal hör ich mich aber gar nicht mehr und weiß gar nicht ob der Amp nicht schon aus ist.
Der Lead-Channel hat komplett den Geist aufgegeben. Ich muss ihn einfach nur anmachen, dann fängt er volles Rohr an zu fiepen. Egal ob ich meine Hand auf die Saiten lege, was ja normalerweise das Koppeln stoppen sollte, oder die Lautstärke runterdrehe.
Ich schicke den Bugera bei Thomann ein und werde dann mal sehen ob das Problem behoben wurde und wie lange der Amp sich dann hält. Am liebsten würde ich ihn komplett zurücksenden und mir einen anderen holen, aber mal sehen was sich machen lässt.

Fazit: Wenn das Schmuckstück nicht angefangen hätte sich zu beschweren, würde ich eine volle 5-Sternebewertung geben und jedem den Kauf des Bugeras empfehlen. Da er allerdings schon nach kurzer Zeit Probleme gemacht hat und ich da nicht der einzige bin, würde ich, wenn ich nicht dieselben Konsequenzen riskieren will, mir ein anderes Topteil holen, evtl. sogar auch einen Transistor.

schöner, mittenreicher Amp!

Martyn, 10.03.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Habe mir den 333 Infinium XL vor ca 3 Jahren gekauft und kann mich keineswegs beklagen!

Damals war ich in der härteren Schiene unterwegs und konnte mir keinen Peavey 6505 leisten, wollte aber einen Amp mit einem Mittenstarken fiesen Kanal UND einem Crunch Kanal für weniger harte Sachen und tadaa- es passt wie die Faust aufs Auge.

Mit dem Lead Kanal und dem richtigen Humbucker kann man durchaus Sounds a la August Burns Red etc zaubern, oder einfach so einen fetten Rock-sound rausholen, wie ich ihn momentean mit der Tele spiele.

Am meisten bin ich aber auf dem Crunch Kanal hängen geblieben - mit nur einem mü Gain und dem voll aufgerissenen Kanal kriegt man einen wunderschönen leichten und rockigen Punk-Sound der Marke Green Day - Waiting und mit mehr Gain auch der späteren Sachen. Mit einem Tubescreamer/bzw Overdrive davor geschaltet, kann der Crunch Kanal auch richtig böse rotzen!

Der Clean Kanal trifft nicht 100% meinen Geschmack, lässt sich aber durch aus mit arbeiten. Bässe und höhen rein und man hat einen angenehm warmem Clean Sound.

Der Reverb ist da und tut was er soll, besonders geil finde ich ihn aber nicht - aber dafür gibts ja ausreichend Pedale. Das Noisegate erfüllt ebenfalls einigermaßen seinen Zweck, ich schalte aber im Zweifelsfall lieber meinen NS2 an.

Die Boosts bei den Kanälen lassen noch mal ein mehr Spielraum im Soundspektrum, schöne Option. FX Loop etc funktioniert auch einwandfrei, ebenfalls der Röhrencheck hinten.

Fazit: m Bandgefüge hat der Amp sich immer ziemlich gut durchsetzen können und ich finde ihn recht versibel. Ich würde ihn in meiner damaligen finanziellen Situation jederzeit wieder kaufen!

Der Alleskönner der keinem wehtut

shit happens, 31.03.2013

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich habe mir zusammen mit einem Bugera 6262 Infinim und der Bugera 4x12 Box den 333XL Infinium bestellt. Es sollte eigentlich ein Topteil noch den 30 Tagen Testzeit wieder zu Thomann zurück, doch ich konnte keines der Tops zum Gehen überreden ;).

Ich habe die Beiden behalten und ausgibig an der orginalen Bugera 4x12 (schräge Box) und an einer vorhandenden Marshall AV1960 4x12 getestet.

Der 333XL hat alles was man als Gitarrist im Rockbereich so wünscht, einen trockenen Cleankanal dem man mit dem Hall etwas aufhübschen kann, ist okay und nicht, der Grund warum man sich den Verstärker kauft. Anzerren kannst vergessen, zumindest bei den normalen Lautstärken um die 85-90dB.

Der Crunchkanal ist, dass was den Verstärker ausmacht, hier kann man sich so richtig im Rock austoben. Da brauche ich nichts mehr schreiben, dass kann man sich in den anderen Bewertungen hinreichend durchlesen.

Der Leadkanal ist noch etwas grolliger und schieb auch untenrum richtig. Da geht schon richtig in die Metal-Richtung.

Die XL-Knöpfe sind für mich nur lustige bunte Lampen, es passiert nicht allzuviel, wenn man sie betätigt, ich bin der Meinung etweder werden die Mitten zurückgezgen oder Bass und Trebel werden etwas geschoben.

Der Boost hat sich mir leider noch nicht komplett erschlossen, hier ist mir teilweise eine zustarke Lautstärkenzunahme geboten. Muss ich aber noch mal bei Auftritten feinabstimmen.

Mein Geschmack ist leider etwas Marshall verseut, spiele sonst gerne mit dem Class 5 und dem 1959 Super Lead, da gibt es das schöne "Pling, Pling" der Obertöne, dieses vermisse ich beim 333XL komplett.

Der Sound des 333 XL ist, wenn ich ihn beschreiben sollte, langweilig, dass soll jetzt nicht als abwerted gelten, er hat einen gefälligen Sound ohne große Ecken und Kanten, du kannst ein riesen Soundspektrum mit dem Amp abbilden und er macht eine gute Figur, der Sound ist gefällig aber nicht provokant.
Im Zusammenspiel mit der Band, habe ich manchmal das Gefühl das der etwas untergeht, ich werde als Spieler immer dazuverleitet ihn etwas lauter aufzureißen.

Da kommt dann der 6262 ins Spiel der hat einen ganz markanten Sound, frech, rotzig und schön kantig, hier gibt es keinen Cleankanal, der ist immer angezerrt.
Der hat noch eine Schippe mehr "Dreck" im Sound und ist für manche Stücke einfach zu böse, aber der Sound gefällt mir besser.

Ich denke die Bugeras sind eine gute Alternative, die Verarbeitung ist top, ich habe bis jetzt keinen Mangel festgestellt. Die Bugerabox macht auch ein ordentlichen Eindruck, sie ist etwas dumpfer als die Mashall, ich würde vielleicht sogar sagen sie ist moderner als die Marshall (auf den Sound bezogen), aber auf keinen Fall unbrauchbar.

Zum 6262 ist der Tipp von mir, wer einen markanten Sound haben möchte der sich vom Grundsound der Band gut absetzen kann, bzw. durchsetzten kann und dem er nicht zu "böse" ist, genau der richtige Weggefährte.

Wer einen gefälligen Sound mit hinreichend Druck haben möchte, der sollte sich für einen 333XL entscheiden.
Ich konnte mich nicht entscheiden und habe beide behalten.

Kraftpaket zu einen guten Preis!

15.08.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Der Bugera 333XL Infinium ist für meine Ansprüche ein sehr guter Amp, der klanglich sehr breit aufgestellt ist. Vor allem für Metal ist der Sound ein echtes Brett.

Ein Punkt Abzug muss ich allerdings geben, da schon nach einem halben Jahr die ersten Röhren sich verabschieden. Durch das "Valve-Monitoring" wird hier zwar einiges ausgeglichen, dennoch bin ich der Meinung, dass es die Röhren mindestens über einen Zeitraum von einem Jahr erstmal schaffen sollten.

Der Amp ist gerade zur Überprüfung und Reparatur verschickt und ich bin derzeit noch gespannt auf das Feedback des Herstellers....
€ 498
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Auf meine Merkliste
Artikelnummer 268877
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit Dezember 2011
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 1
Auf thomann.de Rang 176
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testberichte

Weitere Produkte von Bugera

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(1)
(7)
(2)
(7)
(2)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen