Boss Katana Air

Modelling-Combo für E-Gitarre

  • vollkommen kabelloser Gitarrenverstärker - inkl. Funksender für Gitarre
  • 5 einzigartige Ampsounds aus der Katana-Stage-Serie
  • mit 50 BOSS-Effekten
  • zum Mit-Jammen - Musik Bluetooth Streaming von Mobilgeräten und Computer
  • 6 Onboard-Speicherplätze zum Speichern von bevorzugten Verstärker- und Effekt-Setups
  • Stromversorgung mit 8 AA-Batterien oder über das mitgelieferte Netzteil
  • Kanäle: 6
  • Leistung: 30/20 W (Netzteil/Batterien)
  • Bestückung: 2 x 3" (7,5 cm) Custom Lautsprecher
  • Gehäuse Konstruktion: Bassreflex
  • Regler: Amp Type - Gain - Volume - Bass - Middle - Treble - Dst/Mod - Delay/FX - Reverb - Master
  • Schalter: Dst/Mod - Delay/FX - Reverb - Tap - Bluetooth - On/Off - Ch
  • A - CH B - Panel
  • Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke) - Phones/Rec Out (Stereo Mini Klinke) - Aux In (Stereo Mini Klinke) - USB Anschluß - Netzteilanschluß
  • Abmessungen (B x T x H): 340 x 144 x 181 mm
  • Gewicht: 2,2 kg
  • inkl. Funk Transmitter und Netzteil

Weitere Infos

Speicherplätze 6
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 2,2 kg
4 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Schrott

Brainspark, 09.10.2018
Was immer Bonedo da getestet hat, weiß ich nicht. Wie auch immer die Sounds auf YouTube zustande kommen, weiß ich auch nicht. Ich hatte einen Katana Air vor vielen Wochen für damals 385,- Euro aufgrund der Testberichte blind bestellt und endlich bekommen. Derzeit kostet das Ding 409,- Euro - dank Thomann bezahlte ich aber den damaligen Preis.

Lt. Bonedo bietet der Katana Air "eine große klangliche Vielfalt". Na ja, es klingt halt alles nach Gießkanne, mal mehr, mal weniger nervig. Klangliche Vielfalt sieht bei mir anders aus, aber: na gut. Die getesteten "extrem handlichen Dimensionen" sind etwa Schuhschachtel groß. Lt. Bonedo "schafft (er) es dabei, überzeugende Sounds zu generieren." Die haben andere Ohren als ich. Wer sich bei dem Sound des Katana Air zu solchen Aussagen versteigt, der hatte ein anderes Gerät als ich. "Gekauft" will ich jetzt nicht sagen, die Tester bekommen ihre Geräte sicher gestellt. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Das kleine Ding aus billigem Plastik klingt genau so, wie es aussieht: wie ein kleines Ding aus billigem Plastik. Ich verfüge auch über einen Mackie Freeplay. Ein etwas größeres Ding aus billigem Plastik. Aber: Leute, da liegen WELTEN dazwischen. Das Ding ist laut und klingt brauchbar, die Android-App funktioniert übersichtlich und tadellos. Beim Katana Air ist bei gehobener Zimmerlautstärke Schluss, die App verliert ständig den Kontakt und übersichtlich ist anders - von intuitiv wie beim Mackie gar nicht erst zu reden. Klar hat die App mehr Funktionen und beim Katana Air mehr zu steuern. Aber ein mal an der falschen Stelle auf "zurück" geklickt und schon beendet sich die App des Katana Air und will neu gestartet und vor allem wieder neu connected werden. Einfach nur nervig. Das einzige was - allerdings bei meinen Gitarren nicht bei denen mit aktiven Tonabnehmern - tadellos funktioniert, ist die Funkübertragung statt Kabel.

Fazit: Sieht aus wie eine Keksdose, klingt wie eine Keksdose und die App bedient sich wie ein unüberlegter Schnellschuss eines Billigherstellers unter Zeitdruck. Mein Teil ging umgehend zurück. Die Vorschusslorbeeren der Tester waren so groß wie meine Enttäuschung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Cooles Teil!

Pebbles, 22.10.2018
Ich war auf der Suche nach einem kompakten, mit Batterien betreibbaren und trotzdem möglichst gut klingenden Verstärker zum Üben für die E-Gitarre. Der BOSS Katana Air bietet das und noch einiges mehr!

YouTube Videos habe ich mir nicht so viele angesehen. Ich habe mich mehr auf das von BOSS gewohnte und das Vorab-Studium der Bedienungsanleitung verlassen.

Er ist super kompakt, wiegt etwas mehr als 2 Kg und lässt sich mit 8 AA Batterien betreiben. Ok, er hat ein Gehäuse aus Kunststoff, sieht aber trotzdem nicht billig aus und es spart ja auch Gewicht. Die Verarbeitung ist BOSS typisch sehr gut. Alle Regler und Knöpfe lassen sich präzise bedienen und es wackelt nichts.

Gar nicht unbedingt auf meiner Anforderungsliste aber trotzdem saupraktisch ist der Sender für die Gitarre zum kabellosen spielen. Er verbindet sich sofort mit dem Verstärker, hält die Verbindung absolut zuverlässig und zeigt seinen Status über eine helle LED. Der Akku des Senders lässt sich entweder über den Verstärker oder ein USB Ladegerät aufladen.

Auch als Bluetooth Lautsprecher funktioniert der Katana Air sehr gut, hält die Verbdingung und klingt für die Größe ordentlich. Ich übe oft mit Backing Tracks und bin der Meinung, dass es immer besser klingt, wenn die Gitarre und der Backing Track aus demselben Lautsprecher zu hören ist.

Die App zur Steuerung des Katana Air von BOSS nutze ich mit dem iPhone und dem iPad. Es ist zwar relativ oft erforderlich, den Katana Air zu verbinden, dies geht aber recht zügig. Danach wird die Verbindung zuverlässig gehalten. Die Bedienung der App könnte besser sein, geht für mich aber in Ordnung. Ich lange den Katana Air oft gar nicht an, sondern mache alles über die App. Leider hat die Version für das iPad einen Bug, welcher dazu führt, dass Tones aus der BOSS Tone Central bzw. einem eigenen Liveset nicht korrekt geladen werden. Mit dem iPhone klappt das einwandfrei ?

Die Verstärkersimulationen klingen für meinen Geschmack sehr gut. Hier hat BOSS ? finde ich ? seit dem GT 100 wirklich zugelegt. Auch eine akustische Gitarre klingt über den Acoustic Amp gut.

Die Effekte sind reichhaltig, können mit einer Fülle von Parametern angepasst werden und klingen ebenfalls sehr gut. Es gibt auch ein Wahwah, welches sich allerdings nicht steuern lässt.

Und damit komme ich zu meinen einzigen echten Kritikpunkt: der Katana Air lässt sich während des Spielens nicht steuern! Es gibt schlicht keinen Anschluss, was natürlich das Attribut ?kabellos? gestört hätte. Aber ? es gibt auch Möglichkeiten zur kabellosen Steuerung z.B. über Bluetooth MIDI Controller. Der Katana Air meldet sich bei der App als ?Bluetooth MIDI Device?, was mich zu der Annahme führt, dass die App ihn über MIDI Kommandos steuert. Also sollte doch auch die Steuerung per MIDI möglich sein! Evtl. reicht BOSS das ja noch per Update nach ? vielleicht sogar mit einem eigenen Produkt a la GA-FC ?

Für mich ist der Katana Air aber trotzdem absolut tauglich ? vor allen Dingen für den Zweck, für den er gedacht ist. Man kann natürlich mit diesem Teil nicht in einer Band spielen (außer evtl. über den Line-Out in einen Mixer o.ä.).

Über den Preis lässt sich streiten. Ein Schnäppchen ist der Katana Air nicht. Aber man muss bedenken, dass er von den Features her durchaus mit den größeren Katanas vergleichbar ist. Dann noch die Möglichkeit kabellos die Gitarre anzuschließen und Musik per Bluetooth zuzuspielen. Außerdem darf man nicht die App vergessen, welche speziell für den Katana Air entwickelt wurde ? und das kostet auch.

Ich vermisse noch eine Transporttasche. Hoffentlich reicht BOSS (oder Thomann) das bald nach.

Für mich ist der Katana Air trotz der Kritikpunkte ein cooles Teil!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Steinberg Cubase Pro 10 Sony WH-1000XM3 Black Electro Harmonix Grand Canyon Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase the t.mix 201-USB Play Hughes&Kettner BlackSpirit 200 Singular Sound BeatBuddy Mini 2 Akai MPK mini Limited Black Korg PA-1000 Musikant SD Dongle EarLabs dBud Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase Quilter Interblock 45
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
€ 555
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
€ 368
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Grand Canyon

Electro Harmonix Grand Canyon, Delay und Looper Effektpedal für E-Gitarre, digitale Arbeitsweise, 12 Effekt-Typen, voll funktionsfähiger Looper, bis zu 3 Sekunden Delayzeit, Tap Tempo, Stereo Ausgänge, 13 Delay Presets, Looper hat bis zu 16 Minuten Aufnahmezeit, unbegrenzte Anzahl an Overdubs,...

Zum Produkt
€ 269
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen; Abmessungen: (BxTxH) 800 x 390 x 70-85 mm; Gewicht: 2,48 kg, inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
€ 118
Für Sie empfohlen
the t.mix 201-USB Play

the t.mix 201-USB Play, 2 Kanal DJ Mixer mit USB/SD/Bluetoot h Player, 2 Stereoeingänge (Phono/Line/MP3), 1 Mikrofoneinga ng (Klinke) mit Talkover, Kopfhörerausgang (6,3mm Stereoklin ke), Master Out (XLR/Cinch), Rec Out (Cinch), Booth Out (Kli nke), Gewicht: 2,75 kg, Maße: 310...

Zum Produkt
€ 88
(1)
Für Sie empfohlen
Hughes&Kettner BlackSpirit 200

Hughes&Kettner BlackSpirit 200; Topteil für Gitarre; Das Ge heimnis hinter dem faszinierenden Sound des BlackSpirit 200 ist eine vollkommen neuentwickelte Technologie der Klangerz eugung: das "Bionic Tone Generating". Dabei werden die kompl ex-dynamischen Prozesse einer klassischen Röhrenschaltung in einem...

Zum Produkt
€ 798
Für Sie empfohlen
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2; Effektpedal; ein Schlagzeuger in einem Gitarrenpedal, steuere den Beat live mit dem Fußschalter, während du spielst, keine Programmierung erforderlich, 9 Drumsets, 24 Genres, 200+ Styles, mehrere Taktarten, nicht quantisierte Beat-Aufnahmen von professionellen Schlagzeugern bieten original...

Zum Produkt
€ 177
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
€ 99
(2)
Für Sie empfohlen
Korg PA-1000 Musikant SD Dongle

Korg PA-1000 Musikant micro SD Karte, deutsche Version, 240 Styles, 250 Keyboard-Sets, 244 Sounds, 31 Drum-Kits, 266 Pads, 400 Songbook Einträge, 240MB PCM-Daten. Die MicroSD-Karte dient zum Aktivieren der Musikant-Software, das dazugehörige Software-Installationspaket muss über Korg heruntergeladen werden.

Zum Produkt
€ 199
Für Sie empfohlen
EarLabs dBud

EarLabs dBud, Gehörschutz mit variabler Dämpfung (-15 dB / - 30 dB), vollständig mechanisch aufgebaut, wechselbare Ohrpas sstücke für optimalen Tragekomfort, verlust-erschwerende mag netische Inlays, elastisches Verbindungsband, kompakter Aufb ewahrungsbehälter, 3 Sets Ear Tips in Silikon und 3 Sets Foa...

Zum Produkt
€ 49
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen Abmessungen: (BxTxH): 600 x 305 x 70-85 mm; Gewicht: 1,54 kg; inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
€ 93
(1)
Für Sie empfohlen
Quilter Interblock 45

Quilter Interblock 45; ultrakompakte 45 Watt Gitarren Endstu fe, ideal als Ersatz- oder Pedalboard Amp, Umschaltung zwisc hen Cab Sim und Full Range Modus, lautlose Aufnahme über Bal anced Line Output; 1 Kanal; Leistung: 45 Watt bei 4 Ohm, 33...

Zum Produkt
€ 198
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.