Bose T8S Mixer

Tonematch Mixer

  • Digital-Stereomischpult mit 3-Band-EQ
  • kompakte Schnittstelle mit 8 Kanälen
  • leistungsstarke DSP-Engine und intuitives Steuerelement
  • integrierte Bose ToneMatch Signalverarbeitung
  • leicht ablesbare LED-Anzeige und speicherbare Szenen
  • Eingänge: 8 XLR-/6,35-mm-Combo-XLR, 2 AUX, USB-Anschluss
  • Ausgänge: 2 symmetrische 6,35-mm-Klinke, 2 XLR, 4 AUX-Sends, USB-Anschluss, Kopfhörer
  • Abmessungen (H x B x T): 8,3 x 31,1 x 21,4 cm
  • Gewicht: 1,9 kg
  • inkl. ToneMatch Netzteil und Schutzabdeckung
  • passende Transporthülle: Art. 472401 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Case: Art. 465623 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bedienoberfläche physisch
Faderanzahl 0
Inputs DSP Chan 10
Mic Preamp 8
physischer Output 8
Digitale Stagebox-Anbindung Nein
Hotspot Nein
Multitrack Record Ja
integ. Player/Rec via USB/SD stereo
19" Rackmount Nein

Kleines Digitalpult - viele Effekte

Der T8S Mixer von Bose ist ein erstaunlich kleines 8-Kanal-Mischpult mit einer großen Effektsektion in Studioqualität. Es ist gemacht für Musiker, die intuitiv ihren eigenen Sound kreieren möchten. Hat man einmal seinen Wunschsound gefunden, kann man ihn als Szene abspeichern und ist beim nächsten Soundcheck schnell startklar. Auch ein Stimmgerät ist an Bord. Der T8S hat eine tourfreundliche Abdeckung aus stabilem Kunststoff, die mit einem Magneten gehalten wird. Auf der Bühne kann das Pult auf jedes handelsübliche Stativ mit 1/4“-Gewinde geschraubt und unauffällig beiseite gestellt werden. So hat man auch während des Auftritts die volle Kontrolle über den eigenen Sound inklusive Ausgangspegel und kann für bestimmte Songs vorbereitete Effekte aufrufen.

Reverb und Co. in Studioqualität

Der T8S Digitalmixer verfügt über eine 48 kHz/24bit-Verarbeitung. Das kleine Pult bietet ein erstaunlich großes Anschlussfeld auf der Rückseite. Es hat acht XLR/Klinke-Kombieingänge und zwei Klinkeninputs, eine USB-A- und eine USB-B-Buchse für ein USB-Laufwerk oder eine PC/Mac-Schnittstelle, vier Aux-Outs, je zwei Stereoausgänge mit Klinken bzw- XLR-Buchsen und seitlich eine Kopfhörerbuchse. Die Auxwege sind übrigens pre-fader, post-EQ und post-fader schaltbar, was für's Liverecording praktisch ist. Eine große Effekt-Library bietet fertige Presets für viele Instrumente und individuelle Bearbeitungsmöglichkeiten wie Panorama, Equalizer, Kompressor, Limiter, De-Esser, Gate, Modulation, Delay und Halleffekte. Das Pult ist mit einem Gewicht von nur 1,9 kg tourfreundlich leicht und misst nur 214 x 311 x 83 mm. Im Lieferumfang enthalten ist ein kleines externes Netzteil.

Selbstbedienung für Musiker

Kleine Formationen wie Gesangsduos mit Klavierbegleitung und Solokünstler stehen oft nicht nur allein auf der Bühne, sondern haben auf Tour oft auch ihre eigene Technik im Gepäck. Der T8S ist so klein, dass er am Bühnenrand oder neben dem Notenpult auf ein Stativ gestellt und quasi nebenbei bedient werden kann. Die meisten Einstellungen kann man im Proberaum schon vorbereiten. Hauptsächlich wird man dazu die drei unterhalb des kleinen Displays befindlichen Push-/Drehregler nutzen. Gain, Kanal- und Masterlautstärke werden über Drehpotis analog geregelt und sind daher auch nicht mit speicherbar. Der jeweilige Pegel wird aber im Display angezeigt. Während des Soundchecks ist das integrierte Stimmgerät praktisch, und wer Audio-Tracks während seiner Show abspielen möchte, kann ein USB-2.0/3.0-Flash-Laufwerk mit WAV-/MP3- Dateien mit dem USB-2.0-Anschluss (Typ A) verbinden.

Über Bose

Bose ist ein 1964 gegründeter amerikanischer Hersteller, der für seine unter psychoakustischen Gesichtspunkten entwickelten Audio-Produkte bekannt ist. Dabei geht es darum, nicht die Leistung eines Lautsprechers in den Mittelpunkt zu stellen, sondern die Wahrnehmung des Klanges. Legendär war das Lautsprechersystem 901, das von 1968 bis 2008 hergestellt wurde. Bose fertigt Audiotechnik für den privaten wie den professionellen Einsatz, vom Hörgerät bis zum Beschallungssystem und vom Kopfhörer bis zur Fahrzeugakustik.

Deinen eigenen Sound mischen

Der kleine Digitalmixer T8S ist eine ideale Begleitung für Gesangsduos oder die kleine Acoustic-Band mit Keyboard, Gitarre und zwei Vocals, bei der sich das Arrangement und die Einstellungen der einzelner Kanäle während der Show kaum ändern. Einmal Soundcheck gemacht und alles sauber aufeinander abstimmt, schon kann’s losgehen. Pro Song kann man vorbereitete Szenen durchsteppen. Mit nur einem Tastendruck sind Effekte stumm geschaltet. So leicht lässt sich der Hall während Anmoderationen also deaktivieren. Oder man speichert die Ansagen gleich als eigene Szenen im Ablauf. Auf die Lautstärke hat man stets direkten Zugriff. Aber wie sinnvoll sind all die praktischen Details im oftmals schummrigen Bühnenlicht? Auch daran hat Bose gedacht und die Steuerelemente schick beleuchtet. So genügt auch im Dunkeln ein Griff, und der Bandsound steht.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Bose T8S Mixer
38% kauften genau dieses Produkt
Bose T8S Mixer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 739 In den Warenkorb
Behringer X Air XR18
14% kauften Behringer X Air XR18 € 425
Bose T4S Mixer
10% kauften Bose T4S Mixer € 538
Soundcraft Ui24R
10% kauften Soundcraft Ui24R € 699
Behringer X32 Rack
7% kauften Behringer X32 Rack € 749
Unsere beliebtesten Digitalmixer
22 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
T1 war besser
Musikman1966, 27.03.2018
Ich weiß nicht, wie es anderen User ergangen ist, aber die Effekte vom T4/T8 kommen meiner Meinung nach nicht an die vom T1 ran. Ich verwende oft den "Large Hall". Dieser war beim Vorgänger wirklich "Large"! Beim T4/T8 ist erst ab 100% Effekt so etwas wie ein Hall zu hören, aber bei weitem nicht ausreichend!
Kommt hier kein Firmmware Update von Bose, gehen die Teile zurück!
Die Tasche, in der das T1 transportiert werden konnte, wurde beim T4/T8 eingespart! Man muß sich also etwas einfallen lassen, damit der Mixer nach geraumer Zeit nicht schäbig aussieht. Die Befestigung z.B. am Notenständer ist nicht mehr möglich, ich fand das beim T1 eine Supersache! Man muß jetzt ein weiteres Stativ mitnehmen oder eine Ablage verwenden. Abschließend gesagt, ich bin etwas enttäuscht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Peter Taster, 10.12.2019
Ich verwende das T8s zusammen mit Bose L1 Model II/B2 auf kleinen und auch großen Bühnen (dann als Monitor und über DI).
Vor allem über die Presets bekommt man einen sehr brillianten Sound für Mikrofone und TA-Systeme für akkustische Instrumente hin. Passt halt alles irgendwie zusammen.
Aber: Ein leichtes Grundrauschen ist nicht zu überhören. Eine Halterung (z.B. an der Säule?) wäre super, dann liegt das Ding nicht immer am Boden rum! Die Effekte könnten noch etwas edler sein bei dem Preis. Jener ist auch der größte Wermutstropfen. Dafür bekommt man bei anderen "mehr" - wenn man es braucht?!
Fazit: klein, leicht und unkompliziert. Für Rückenkranke eine Wohltat!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bose T8S
0815-Paul, 17.11.2019
Das Pult ist bei mir seit letztem Jahr im Einsatz. Nachdem ich schon den Vorgänger T1 hatte, war für mich das die logische Neuinvestition.
Im Vergleich zum Vorgänger jetzt mit Stereo-Signalverarbeitung, Kombianschlüssen, verschiedenen Routingmöglichkeiten usw. Bedienung war für mich kein Problem, da bereits Kenntnisse vom Vorgänger-Pult vorhanden. Sehr viele Einstellmöglichkeiten im kompakten Gehäuse.
Der Reverb beim T8S ist dagegen nur ein Kompromiss, da war der Vorgänger besser aufgestellt. Trotz der vielen Features und des guten Sounds, muss ich hier einen Punkt abziehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
schade
1311, 10.09.2019
Wer im täglichen Tournee-Einsatz die digitale Verbindung zwischen Tone-Match und Verstärker-Fuß des L1 genutzt hat, kann mit diesem Gerät leider wenig anfangen. Das, was im L1 über den analogen
Eingang aus dem T8S ankommt ist qualitativ deutlich schlechter als das beim T4S der Fall ist und deshalb nicht zu gebrauchen. Es ist, wie vieles bei Bose, völlig unverständlich, warum hier das Mehr an Eingangs-Kanälen bei diesem Pult auf Kosten eines digitalen Ausgangs, damit auch der verwertbaren Klang-Qualität gehen muss..echt schade!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 739
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 21.05. und Samstag, 22.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
Digitalmixer
Digitalmixer
Sie sind super flexibel, bieten einen enorm hohen Funk­ti­ons­um­fang und sind sie daher aus der heutigen Tontechnik nicht mehr wegzudenken – Digitalmixer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab € 99 versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.