Avid Sibelius Artist Dauerlizenz

28

Musik-Notationssoftware (Download)

  • Erstellung mäßig komplexer Partituren mit bis zu 16 Notensysteme
  • 40 genre-spezifische Score Starter-Vorlagen und 300 Bibliothekseinträge für kreative Impulse
  • intuitive Benutzeroberfläche
  • Noteneingabe mit Maus, Tastatur oder über MIDI
  • über Sibelius | Cloud Sharing bis zu 20 Partituren mit anderen Nutzern teilen
  • zahlreiche Hilfsfunktionen wie "magnetisches Layout" oder "dynamische Stimmen" erleichtern das Komponieren
  • AudioScore Lite ermöglicht monophone Noteneingabe über Mikrofon
  • PhotoScore & NotateMe Lite wandelt gedruckte bzw. PDF- / JPEG-Notenblätter in editierbare Partituren um
  • 10 GB Klangbibliothek zur realistischen Wiedergabe von Partituren
  • 2 Aktivierungen zeitgleich
  • unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch, vereinfachtes Chinesisch
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: Unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 2
  • Windows: ab 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.13
  • RAM min. (GB): 1
  • Festplattenspeicher min. (GB): 11 GB
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: Internetverbindung für Installation und Aktivierung
Erhältlich seit Januar 2019
Artikelnummer 456141
Verkaufseinheit 1 Stück
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch, Vereinfachtes Chinesisch
EDU-Version Nein
Für Windows Ja
Für MacOS Ja
Schwerpunkt Gitarre Nein
Vollversion Nein
Scanfunktion Ja
Dauerlizenz Ja
Jahreslizenz Nein
Downloadversion 1
€ 148
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

Notationssoftware vom Marktführer

Avid Sibelius ist die weltweit meistgenutzte Anwendung zum Eingeben und Bearbeiten von Noten bis hin zu Druck und Veröffentlichung. Neben vielschichtigen Grundfunktionen zur Notation steckt die Software voller zeitgemäßer Features. Dazu zählen unter anderem plattformübergreifendes Arbeiten auf Desktop-Rechner und iPad, das Cloud-Sharing von Partituren und das Einbinden von Videos. Außerdem sind Lite-Versionen von Neuratron AudioScore (Audiotranskription) und PhotoScore (Notenscan) enthalten. Das hier angebotene Sibelius Artist ist im Funktionsumfang eingeschränkt und eignet sich zur Arbeit mit kleinen bis mittleren Partituren. Bei der Perpetual-Variante handelt es sich um eine Dauerlizenz, die einen Jahresvertrag für Updates und Support einschließt.

Avid Sibelius Artist Notationssoftware

Profi-Layout in Sekunden

Die Noteneingabe läuft bei Avid Sibelius entweder über Maus und Tastatur oder ganz intuitiv über ein angeschlossenes MIDI-Keyboard. Bei Verwendung eines Touchscreens (z.B. iPad oder Surface Pro) werden zudem Touch-Gesten und Stifteingabe unterstützt. Und auch bestehende MIDI-Dateien lassen sich importieren. Mit seinen dynamischen Layout-Funktionen sorgt Sibelius dabei für eine aufgeräumte und professionelle Optik. Nicht nur Noten und Pausen, sondern auch Akkordsymbole, Gitarrentabulatur, Spielanweisungen, Texte und Grafiken werden automatisch sinnvoll im Dokument positioniert. Und natürlich kann das Seiten-Layout vor dem Druck oder dem Export im PDF-Format weiter angepasst werden. Der Export von Audio-Dateien ist ebenfalls möglich.

Kleine bis mittlere Partituren

In der abgespeckten Artist-Version richtet sich Avid Sibelius an Musiker, Songwriter und Komponisten, die nicht den vollen Funktionsumfang der Ultimate-Version benötigen. Kompositionen und Arrangements lassen sich mit maximal 16 Instrumentenstimmen pro Partitur umsetzen. Weitere Einschränkungen liegen im Bereich der Notations- und Layout-Werkzeuge. Der Funktionsumfang ist jedoch vollkommen ausreichend, um die alltäglichen Anforderungen beim Notensatz zu erfüllen. Grundsätzlich können alle Versionen der Software auf zwei Rechnern gleichzeitig genutzt werden. Eine vergünstigte EDU-Version für Lehrkräfte und Studenten ist nur für die Ultimate-Version erhältlich.

Avid Logo

Über Avid

Avid zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Audio- und Video-Software sowie der zugehörigen Hardware. Das erste Kernprodukt des 1987 in den USA gegründeten Unternehmens war der Avid Media Composer, der als Software zum nicht-linearen Videoschnitt erstmals Filmmaterial digitalisierte. Bis heute zählt er zu den Branchenstandards. Seit der Übernahme von Digidesign im Jahr 1995 gehört auch die besonders in den USA weit verbreitete DAW-Software Pro Tools zum Portfolio des stetig wachsenden Konzerns. Im weiteren Verlauf übernahm Avid unter anderem die Weiterentwicklung der Produkte von M-Audio, Pinnacle Systems und Sibelius Software.

Kleinere Sound-Library

In der schlanken Artist-Version bietet Avid Sibelius Zugriff auf eine kleinere Sound-Library. Während Sibelius Ultimate mit 36 GB an gesampelten Instrumenten kommt, sind es bei Sibelius Artist noch 10 GB. Der überarbeitete Algorithmus Espressivo 2.0 sorgt dabei für subtile Variationen, die dem Klang der starren Samples noch mehr Ausdruck und Realismus verleihen. Bei Bedarf ist es jedoch möglich, virtuelle Instrumente von Drittanbietern (VST- und AU-Format) einzubinden. Die Verwendung der großen Orchester-Libraries von Vienna und EastWest oder auch von Sounds für Native Instruments Kontakt ist also problemlos möglich.

Avid Sibelius Artist Dauerlizenz

Artist oder Ultimate?

Während Avid Sibelius in der Ultimate-Version den vollen Funktionsumfang bietet, ist die abgespeckte Artist-Version bereits für viele Anwender ausreichend. Zu den wesentlichen Einschränkungen zählen die Begrenzung auf 16 Instrumentenstimmen (Ultimate: unbegrenzt) und der Wegfall der Funktion für Stimmenauszüge. Die enthaltene Sound-Library kommt mit einem reduzierten Umfang, und auch allgemein ist die Anzahl der verfügbaren Instrumente geringer. Klare Vorteile von Sibelius Ultimate liegen zudem in der erhöhten Freiheit beim Seiten-Layout, erweiterten Exportfunktionen und dem vollständigen Satz an Notations-Werkzeugen. Insbesondere beim Einsatz moderner und/oder experimenteller Kompositionstechniken empfiehlt sich die Verwendung von Sibelius Ultimate.

Abo-Modell und Dauerlizenz

Sibelius gehört seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Vertretern im Bereich der Notationssoftware. Nach der Übernahme durch den Branchen-Riesen Avid wurde neben der klassischen Dauerlizenz („Perpetual“) ein zusätzliches Abo-Modell („Subscription“) eingeführt. Dieses erlaubt die Nutzung der Software für den entsprechenden Zeitraum und bietet Zugriff auf Updates, Cloud (Artist-Version: 20 Partituren) und Support. Ein laufendes Abo wird durch ein „Renewal“ verlängert, während ein bereits abgelaufenes Abo über „Reinstate“ wieder aufgenommen wird. Auch die klassische Dauerlizenz bietet einen Jahresvertrag für Updates und Support, kann nach Ablauf dieser Frist jedoch unbegrenzt weitergenutzt werden. All dies gilt sowohl für Sibelius Ultimate (auch EDU-Versionen) als auch für das kleinere Sibelius Artist.

28 Kundenbewertungen

4.2 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

13 Rezensionen

M
Nun...
Maltecco 22.03.2021
Ich bin vor Kurzem auf eine neue Ausgabe von Sibelius umgestiegen. Sibelius 6 hatte ich von einem Kollegen bekommen. Ich bin bei der neues Ausgabe (Sibelius 7 First, heißt jetzt nur noch Sibelius) nach ungefähr einer Woche an eine erste Grenze, ich möchte nicht "paywall" sagen, gestoßen. Was meine ich damit? Nun, ich war zugegebenermaßen verwöhnt durch meine vorherige Version, das wurde mir letztens bewusst, als ich eine Wiedergabeeinstellung vornehmen wollte. Genauer wollte ich bei einer Passage die Wiedergabe bei einigen Instrumenten aussetzen lassen, damit sie erst bei Wiederholung dazu kommen. Platz- und papiersparend arbeiten, sozusagen. Insgesamt ist es sehr schade, dass einige in meinen Augen eher rudimentäre Dinge gesperrt sind für Nutzer wie mich, die sich sowas auch ein wenig absparen müssen. Coronahilfe hin oder her: Ich finde, es gibt bessere Methoden, als bei einer Notationssoftware an solchen Ecken zu sparen, nur um ein wenig upselling zu betreiben. Auch neuerdings die Möglichkeit, die Volllizenz nicht mehr dauerhaft, sondern nur im Abo erwerben zu können, nervt mich ziemlich. Ich hole hier echt etwas aus... An sich ist das Programm in Ordnung, ich möchte trotzdem jedem/r, die so ein Programm sucht, Musescore empfehlen: open source und zudem umsonst. Damit arbeiten die professionellsten KollegInnen von mir und es ist gleichzeitig möglich, für 160 Euro einen Wocheneinkauf machen. Allen anderen sei die Volllizenz ans Herz gelegt, wer wie ich auf bestimmte Dinge nicht verzichten kann in Sachen Notation. Klanglich habe ich nichts auszusetzen.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Ein Kreativität- und Ideenkiller.
Jazzgitarrist 01.06.2022
Vor jedem Start möchte das Programm, daß man sich über den Avid-Link einloggt, was an sich ja kein Problem wäre, leider ist Avid-Link nicht immer funktionstüchtig und so dauert es schon mal mehrere Tage bis man sich einloggen und Programm starten kann. Wenn das Programm dann läuft dann hat es zwar sein Schwächen z.B. beim Layout macht aber lesbare Sheets. Leider startet das Programm wie gesagt eher selten und die Einlog-Procedure dauert nicht selten eine Stunde und länger. Daher empfinde ich Sibelius durchaus als einen Kreativität- und Ideenkiller.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sibelius ist OK
Susemihl 12.06.2021
Die SW ist Ok bin noch in der Phase der EInarbeitung
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Gute Notationssoftware mit einigen Einschränkungen
Ekki0815 03.04.2023
ich verwende diese Software primär zum Setzen von Noten für kleinere Besetzungen/Kammermusik für Blechbläser oder zur Transposition von (Orchester)Stimmen
zur Vermeidung der jetzt zunehmenden Abonnement-Konzepte hatte ich mich dann dazu entschieden - jetzt wo es noch geht - diese Sibelius-Edition zu erwerben (einmal bezahlen und gut, ggf. kein Internet zur Verwendung notwendig, ..)
Zunächst: das erzeugte Notenbild ist super, die Eingabe per (Midi)keyboard geht recht gut von der Hand, die mitgelieferten Sounds klingen ok und mit den meisten Beschränkungen (z.B. begrenzte Anzahl von möglichen Stimmen, nicht alle vorstellbaren Taktarten oder Verzierungen/Phrasierungen, ..) kann ich mich arrangieren, Tempo oder Artikulationsbezeichnungen lassen sich ggf. freitextlich eingeben, .. von daher ein ordentliches Preis/Leistungsverhältnis

ABER wo Licht ist, ist leider auch Schatten, am meisten stören mich nach einem Jahr Verwendung insbesondere:
- die Funktionsmenüs (mittlerweile nicht mehr nur per Text-Menü, sondern - ähnlich Word - über diese Reiter) sind unübersichtlich gruppiert, viele Funktionen - so vorhanden - findet man nur über die Suche
- banale Dinge wie eine Takt-Umnummerierung (zählt etwa Wiederholungskästen einfach durch) sind nur in der Pro-Version möglich
- keine Stichnoten möglich
- zum Abspielen ab einer markierten Stelle in der Partitur ist nur per Maus und über Untermenüs möglich, das bremst etwas den Progress
- ..
insb. mit Blick auf die mögliche Zielgruppe (Kammermusik, kleine Besetzungen bis 16 Stimmen, ..) finde ich manche der Beschränkungen leider befremdlich, eher könnte ich auf bestimmte Kompositionstools verzichten;
die Online-Hilfe ist recht umfänglich, aber gefühlt ausschließlich auf die Pro-Version abgestimmt, daß in dieser Edition manche Funktionen an völlig anderer Stelle oder gar nicht vorhanden sind darauf wird leider nicht eingegangen

Fazit: brauchbar, aber unbedingt genauer die Unterschiede zwischen den Editionen vergleichen, ggf. reicht für manche Zwecke sogar die kostenlose Version
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube