Audio-Technica AT-LP120-USBHC

Plattenspieler

  • Direktantrieb
  • Line out und USB-Anschluss
  • Plattenteller aus gegossenem Aluminium
  • drei wählbare Geschwindigkeiten: 33 / 45 / 78 RPM
  • zuschaltbarer integrierter Vorverstärker für den Betrieb an Line-Eingängen
  • quarzgesteuerter Pitch: +/- 20 %
  • Stroboskop-Geschwindigkeitsanzeige
  • Forward/Reverse-Schalter
  • mit Audio-Technica AT95E Dual Magnet Tonabnehmersystem, AT-HS10 Headshell, Adapter-Kabel Set, Dustcover und Slip Mat
  • inkl. Audacity Software für Mac und PC zum Digitalisieren von Schallplatten

Weitere Infos

Antrieb Direkt angetriebener
Tonarm S-Form
USB Anschluss Ja
Line Out Ja
Farbe Silber
Tonabnehmer Elliptisch

Bundle-Angebot 1

Sie sparen € 10
€ 277

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Audio-Technica AT-LP120-USBHC
85% kauften genau dieses Produkt
Audio-Technica AT-LP120-USBHC
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 238 In den Warenkorb
American Audio TTD 2400 USB
4% kauften American Audio TTD 2400 USB € 144
American Audio TTD 2400
4% kauften American Audio TTD 2400 € 129
Reloop RP 4000 MK2
2% kauften Reloop RP 4000 MK2 € 269
Unsere beliebtesten Turntables
218 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
125 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Technics für geringes Geld?
08.01.2017
? Einsatz

Ich habe mir letztes Jahr zwei AT-LP120-USBHC Plattenspieler gekauft und habe sie nun ein Jahr in Gebrauch. Es sind die ersten Plattenspieler, die ich mir gekauft habe und ich verwende sie zum hobbymäßigen DJing (Setup mit Pioneer DJM 700 Mixer) und zum digitalisieren meiner Vinyls. Kaufargumente waren für mich der geringe Preis (da nur gelegentlicher hobbymäßiger Einsatz) und die Ähnlichkeit zum Technics SL-1210 Turntable (der Club Standard).

? Bedienung & Features

Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv, da, wie bereits erwähnt, große Ähnlichkeit zu einem ?1210er? besteht. Man findet sich sofort zurecht. Es sind alle wichtigen Features vorhanden und abgesehen von der Rückwärtsabspielfunktion wurde glücklicherweise auf weiteren ?Schnickschnack? verzichtet.

? Sound

Zum Abspielen habe ich das mitgelieferte Tonabnehmersystem verwendet und war mit dem Sound grundsätzlich sehr zufrieden. Negativ fiel auf, dass das Drehgeräusch des Plattentellers bei totaler Stille hörbar ist. Bei normalem Gebrauch fallen diese Motorengeräusche jedoch nicht auf und stören nicht, jedoch sind sie in den Aufnahmen zu Beginn und Ende zu hören. Auch ist ein (versehentliches) Berühren des Plattenspielers sehr deutlich zu hören. Der geringe Preis des Plattenspielers zeigt sich vor allem in den Gleichlaufschwankungen (laut Bedienungsanleitung <0,2% WRMS). Dies macht sich zwar nicht beim einfachen hören, jedoch beim DJing bemerkbar, da es relativ schwierig ist zwei Tracks (mit gematchten BPM) über eine längere Zeit synchron laufen zu lassen (Beatmatching) ohne regelmäßig nachjustieren zu müssen. Des Weiteren ist der Motor etwas schwach, sodass es bei intensivem Scratching zu einer deutlichen Verlangsamung des Plattentellers kommt.

? Verarbeitung

Die Verarbeitung ist sehr solide und der Plattenspieler wirkt durch das hohe Gewicht (10,5 kg) und den hohen Anteil an verbauten Aluminum-Teilen sehr hochwertig. Die Oberfläche ist jedoch sehr empfindlich gegenüber Kratzer und wird schon durch das Herausnehmen des 7?-Single Adapters sind entsprechende Stellen des Gerätes sichtbar verkratzt. Ein weiterer kleiner Negativpunkt ist, dass eine normale Lampe und keine LED als Nadelbeleuchtung verbaut ist. Dadurch erhitzt sich das Gehäuse der Nadelbeleuchtung nach einigen Minuten so sehr, dass man sich fast daran verbrennt. Dies sollte eigentlich in den Sicherheitshinweisen erwähnt werden.

?Fazit

(+) Positiv

+ Unschlagbarer Preis
+ Tonabnehmersystem und Dustcover im Preis enthalten
+ Einfache Bedienung
+ Features & Layout (vergleichbar zu Technics SL-1210)

(-) Negativ

- Gleichlaufschwankungen (fällt aber nur auf beim DJing/Beatmatching)
- Schwacher Motor (fällt aber nur auf beim Scratching)
- Motorengeräusche hörbar

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis für das Gerät sehr gut ist und ich für sehr zufrieden bin, deshalb 5 Sterne. Für mich waren die Plattenspieler ein sehr guter, günstiger Einstieg ins (Hobby!)-DJing und ich würde den Kauf wiederholen.

Für jemanden, der lediglich seine Schallplatten für geringes Geld digitalisieren und anhören will ist das Gerät sehr zu empfehlen.

Für die Verwendung als DJ-Turntable muss man sich aber bewusst sein, dass man keinesfalls einen Plattenspieler auf Technics-Niveau bekommt und man für den geringen Preis einige Kompromisse eingehen muss. Ich würde den Plattenspieler für die Verwendung als DJ-Plattenspieler nur dann empfehlen, wenn man wenig Geld zur Verfügung hat und sich bewusst ist, dass die Turntables für professionellere (!) DJ-Anwendungen eigentlich nicht geeignet sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
solide Technik
Slash Hendrix, 07.10.2015
Nach langer Recherche aller nur möglichen Testberichte aus dem Netz, habe ich mich für den AT LP 120 entschieden, da meine grenze bei 300 Euro lag. Bestellt bei Thomann, da ich die Firm als seriöses Unternehmen empfinde...

Der Schallplattenspieler dient ausschließlich der Musikwiedergabe, kein DJ-ing, kein USB. Das kenne ich aus meinem Bekanntenkreis und auch die Technics Modelle die für professionelle Anwender entworfen sind. Für Zuhause reicht der At Lp 120 völlig.

Kam gut verpackt und war in 10 Minuten angeschlossen. Das Teil sieht sehr cool aus und macht einen schweren und soliden Eindruck. Alle Knöpfe und Regler laufen Butterweich und fühlen sich wertig an...Verarbeitung sehr gut.

Die ersten Höreindrücke über meinen Pioneer A 50 und Nubert Standboxen mit Buddy Guy, Joss Stone, Coltrane und Chopin ( wenn ich diese abgelutschten Begriffe noch verwenden darf ) waren sehr räumlich, direkt und hatten eine feine wärme. Für mich ein echter, wenn auch nur kleiner "hörbarer" Unterschied zu einer CD. Geknistert hat da aus den Boxen nichts...nur meine Ohren, vor Freude weil ich als Betreiber eines kleines Studios sehr schwer von dem Klang Begeistert bin. Ich wusste im Vorfeld ja schon das das mitgelieferte System ein guter Standard ist und ein Austausch war schon vor dem kauf eingeplant, aber für den Anfang sehr gut zu gebrauchen. Zum testen habe ich den Line und Phone Betrieb getestet und empfinde den eingebauten Vorverstärker als sehr gut.

Mein persönliches Fazit : Für zu Hause, zum reinen Hören über eine gute Anlage eine solide, Langfristige Investition...kann ich nur wärmstens Weiterempfehlen.

Nachtrag : Habe den Plattenspieler, mit einer Ortofon Concord Nightline mal über mein Studio Equipment laufen lassen und siehe da, man hört am Anfang das Drehgeräusch des Plattentellers und leichtes "knistern", zwar sehr wenig und leise aber es ist da...mich stört es aber in keinster Weise da ich das Teil wie gesagt nur zum privaten Musik hören verwende...Mittlerweile über einen Magnat Ma 1000 und zwei Nubert Nubox 513 ... und ich habe immer noch diese "wow" Gefühl wenn die Platten laufen ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 238
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
Online-Ratgeber
DJ-Plattenspieler
DJ-Plat­ten­spieler
Plat­ten­spieler? Wer braucht denn noch so etwas? Schaut man sich Clubs und Discotheken an, sind sie gleich paarweise anzutreffen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.